boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Selbstbauer



Selbstbauer von neuen Booten und solche die es werden wollen.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 86Nächste Seite - Ergebnis 81 bis 86 von 86
 
Themen-Optionen
  #61  
Alt 25.04.2021, 17:55
Benutzerbild von Frank C.
Frank C. Frank C. ist offline
alias Diesel
 
Registriert seit: 13.09.2003
Ort: Kölln Reisiek und im Sommer Grömitz
Beiträge: 4.420
Boot: Beneteau Monte Carlo 42, Seadoo Spark, Baja 196
15.912 Danke in 3.636 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von schluro Beitrag anzeigen
Sieht super aus. Die erste Badeplatform war schon klasse
Denke auch dass Du die Hydraulik noch gut in den Griff bekommst. Ist sicher keine große Sache.

Allein an der Vorderkante würde mir persönlich noch ein Laibholz fehlen.

Viel Erfolg und einen schönen Sonntag

Gruß
Rolf
Das fehlende Laibholz ist ein Argument. Ich habe das Teak so verlegt wie es im gesamten Boot verlegt ist damit es gleich aussieht.
__________________


Gruß
Frank
Mit Zitat antworten top
  #62  
Alt 25.04.2021, 18:39
Benutzerbild von chris1003
chris1003 chris1003 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 25.03.2004
Ort: Graz /Steiermark / Österreich
Beiträge: 2.944
Boot: Bavaria 33 Sport 5,7GXiej / DPS-A
1.945 Danke in 996 Beiträgen
Standard

Schöne Arbeit, der Spalt zwischen Boot und BPF ist nicht optimal aber da fällt dir sicher noch was ein. Was ich mich aber frage ist, wieso geht die BPF nicht über die ganze Breite vom Boot? Hat das einen besonderen Grund?
Aber sonst...Top!
Das mit der Hydraulik bekommst du sicher noch hin, das ist keine Frage, die Anforderung, dass beide Zylinder den gleichen Weg fahren MÜSSEN gibt es ja öfter auf der Welt. Da gibt es sicher einen hydraulischen Trick.
Liebe Grüße
Christoph
__________________
"Hier darf jeder tun was ich will"
-----Liebe Grüße Christoph-----
Mit Zitat antworten top
  #63  
Alt 25.04.2021, 19:26
Benutzerbild von Frank C.
Frank C. Frank C. ist offline
alias Diesel
 
Registriert seit: 13.09.2003
Ort: Kölln Reisiek und im Sommer Grömitz
Beiträge: 4.420
Boot: Beneteau Monte Carlo 42, Seadoo Spark, Baja 196
15.912 Danke in 3.636 Beiträgen
Standard

Ich finde das sieht stimmiger aus wenn die Plattform schmaler als das Boot ist.
Ist aber alles reine Geschmackssache.
Der Spalt muss so groß sein damit die Heckgarage auf geht ohne die Plattform abzusenken.
Ich baue mir jetzt noch eine Art Führung ans Heck damit die Plattform gegen seitliche Schläge zb. Beim missglückten Anlegemanöver , gesichert ist. Sonst verbiege ich alles
Hydraulisch bekomme ich das schon hin.
__________________


Gruß
Frank
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #64  
Alt 25.04.2021, 19:55
schluro schluro ist offline
Commander
 
Registriert seit: 23.07.2016
Ort: Bei Düsseldorf
Beiträge: 341
Boot: Zuiderzee 910 Fly
204 Danke in 121 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Frank C. Beitrag anzeigen
Der Spalt muss so groß sein damit die Heckgarage auf geht ohne die Plattform abzusenken.
Hattest Du überlegt, die Plattform an der Stelle anzuschrägen? Oder wäre das für den Formenbau zu kompliziert gewesen?


Gruß
Rolf
__________________
Für 2021 bei Veldmann in Sneek gebucht um Friesland zu erkunden
Mit Zitat antworten top
  #65  
Alt 26.04.2021, 06:52
Benutzerbild von getimo
getimo getimo ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 04.07.2014
Ort: Remchingen
Beiträge: 124
Boot: OMC Sunbird 195 Cuddy
54 Danke in 34 Beiträgen
Standard

Ich würde wahrscheinlich ein passendes Gummiprofil oder Scheuerleiste etc. aufkleben, damit der Spalt kosmetisch überbrückt ist.
__________________
Gruß

Rheinkilometer 363
Mit Zitat antworten top
  #66  
Alt 26.04.2021, 10:11
Benutzerbild von herrmic
herrmic herrmic ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.02.2003
Ort: Hamburg Umland
Beiträge: 2.463
Boot: sold
14.820 Danke in 4.768 Beiträgen
Standard

Weiß gar nicht was auf dem Spalt herumgeritten wird,
sieht doch insgesamt sehr gut aus.
Klasse Arbeit Frank. 👍👍
__________________
[SIGPIC][/SIGPIC Gruß Michael
NUR DER HSV / unaufsteigbar

Ich bin über 70 und habe keine Zeit mehr,
die ich an Ladesäulen verschwenden möchte.
Geklaut von Walter Röhrl
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #67  
Alt 30.04.2021, 19:51
Benutzerbild von Frank C.
Frank C. Frank C. ist offline
alias Diesel
 
Registriert seit: 13.09.2003
Ort: Kölln Reisiek und im Sommer Grömitz
Beiträge: 4.420
Boot: Beneteau Monte Carlo 42, Seadoo Spark, Baja 196
15.912 Danke in 3.636 Beiträgen
Standard

Es gibt Sachen die muss ein Mann nicht machen.....Teak schleifen
80er Körnung ist zu heftig, mit 120er mühsam.
Aber es wird.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	4576173D-165A-4C45-8A89-9D73BB9FF1EA.jpg
Hits:	81
Größe:	110,5 KB
ID:	920172   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	EC758EBD-9537-4BDF-93CE-692704F26960.jpg
Hits:	80
Größe:	117,5 KB
ID:	920173  
__________________


Gruß
Frank
Mit Zitat antworten top
Folgende 7 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #68  
Alt 30.04.2021, 20:14
Benutzerbild von 45meilen
45meilen 45meilen ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.01.2007
Ort: Schleswig Holstein, rechts unten
Beiträge: 12.089
Boot: derzeit keines
28.247 Danke in 11.291 Beiträgen
Standard

80er geht, darfst nur nicht zu doll aufdrücken / bzw zu ungeduldig sein

Damit nur den groben Kram einmal abfiedeln, danach dann 120.

Zum Schluss 180er, besser 240er, sieht dann sehr geil aus und ist glatt wie der Ar... von ner 18 jährigen
__________________
Gruß 45meilen

In meinem Alter noch vernünftig werden ist jetzt auch keine Alternative
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #69  
Alt 01.05.2021, 08:56
Benutzerbild von holzwurm
holzwurm holzwurm ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 15.08.2006
Ort: Hamburg-Finkenwerder
Beiträge: 959
Boot: Treibholzkisten
5.046 Danke in 1.056 Beiträgen
Standard

Selbst mit einem guten leistungsstarken Excenterschleifer ist das
Ich habe für den ersten Schliff eine Schleifpoliermaschine (Rotationsschleifer wie eine Flex aber mit reduzierter Drehzahl 3000 ) im Vollgasmodus mit 80 er benutzt. Das Dingens wie einen Hobel ohne viel Druck über die Platte und gleich Oberfläche hergestellt. Das ging recht easy und der Kram flog nur so weg ohne das die Maschine sich im SIKA festkrallen wollte. Dann auf Excenterschleifer mit 120 etc gewechselt und weitergemacht.
__________________
Ich bin nicht blöd.
Ich hab nur soviel Pech beim denken.

Erhard
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #70  
Alt 01.05.2021, 17:05
Benutzerbild von Frank C.
Frank C. Frank C. ist offline
alias Diesel
 
Registriert seit: 13.09.2003
Ort: Kölln Reisiek und im Sommer Grömitz
Beiträge: 4.420
Boot: Beneteau Monte Carlo 42, Seadoo Spark, Baja 196
15.912 Danke in 3.636 Beiträgen
Standard

Ich habe jetzt mit 80er Körnung geschliffen mit wenig Druck. Das ging dann schon besser. Danach mit 120er.
Dreiviertel sind jetzt fertig
Zum Schluss gehe ich noch mit 180er rüber.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	D708C928-A8E9-44F5-9AA6-E2E7CCCF43B4.jpg
Hits:	95
Größe:	113,4 KB
ID:	920241   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	CF94A58F-E92B-46E5-ADAF-90195F831AA7.jpg
Hits:	88
Größe:	105,5 KB
ID:	920242  
__________________


Gruß
Frank
Mit Zitat antworten top
  #71  
Alt 02.05.2021, 16:24
Benutzerbild von Frank C.
Frank C. Frank C. ist offline
alias Diesel
 
Registriert seit: 13.09.2003
Ort: Kölln Reisiek und im Sommer Grömitz
Beiträge: 4.420
Boot: Beneteau Monte Carlo 42, Seadoo Spark, Baja 196
15.912 Danke in 3.636 Beiträgen
Standard

Fertig geschliffen
Badeleiter ist auch schon eingebaut.Der Mengenteiler kommt morgen.
Am 12.05 ist Krantermin und noch so viel zu machen
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	AE2918DA-7446-4201-BBDB-22371050E13D.jpg
Hits:	101
Größe:	81,2 KB
ID:	920358  
__________________


Gruß
Frank
Mit Zitat antworten top
Folgende 11 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #72  
Alt 03.05.2021, 18:41
Benutzerbild von Frank C.
Frank C. Frank C. ist offline
alias Diesel
 
Registriert seit: 13.09.2003
Ort: Kölln Reisiek und im Sommer Grömitz
Beiträge: 4.420
Boot: Beneteau Monte Carlo 42, Seadoo Spark, Baja 196
15.912 Danke in 3.636 Beiträgen
Standard

So, der Mengenteiler ist verbaut und fliegt gleich wieder raus. Dreckdings dieses
Nachdem ich von 3 Anschlüssen 2 zuerst nicht dicht bekommen habe liegt das Problem darin das die Zylinder alles andere als synchron laufen. Man muss Angst haben das die Plattform bricht
Das entlüften war schon tricky. Zeitweise lief nur ein Zylinder mit und die Pumpe hat laut gejammert.
Morgen probiere ich es noch einmal.
Jetzt wird die Zeit knapp, am 12. ist Krantermin
__________________


Gruß
Frank
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #73  
Alt 03.05.2021, 19:55
Benutzerbild von locke996
locke996 locke996 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 18.06.2020
Ort: 277**
Beiträge: 104
Boot: Cranchi Hobby 20 "Dream"
194 Danke in 78 Beiträgen
Standard

Ist der richtig dimensioniert von den Drücken und Volumenströmen?
Was für einer ist verbaut worden? Kolben oder Zahnrad?
__________________
Schöne Grüße
Ole
Mit Zitat antworten top
  #74  
Alt 03.05.2021, 20:58
Benutzerbild von Frank C.
Frank C. Frank C. ist offline
alias Diesel
 
Registriert seit: 13.09.2003
Ort: Kölln Reisiek und im Sommer Grömitz
Beiträge: 4.420
Boot: Beneteau Monte Carlo 42, Seadoo Spark, Baja 196
15.912 Danke in 3.636 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von locke996 Beitrag anzeigen
Ist der richtig dimensioniert von den Drücken und Volumenströmen?
Was für einer ist verbaut worden? Kolben oder Zahnrad?
Anhand der Daten von den Zylindern und der Pumpe hat mir ein Hydraulikladen den Mengenteiler rausgesucht. Ist wohl einer mit Zahnrädern.
Vielleicht läuft auch eine Konsole schwerer als die andere. Das werde ich morgen noch mal ausprobieren indem ich alle Schraubverbindungen etwas löse.

Oder ich baue noch zusätzlich Einstellbare Drosselventile ein.
__________________


Gruß
Frank
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #75  
Alt 03.05.2021, 21:42
Coal Coal ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.12.2019
Beiträge: 1.029
1.159 Danke in 582 Beiträgen
Standard

Ich hätte wohl als erstes die beiden Zylinder gegeneinander getauscht. Bleibt der Fehler an Bb, ist es die Mechanik. Wechselt er die Seiten, ist es die Hydraulik.
__________________
ein dummer jeden morgen:
Die Gedankenwelt der Philosophie, in der etwas als "unwiderlegbar" bezeichnet werden kann, ist für die Ausführungen von "Coal" nicht eröffnet.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #76  
Alt 03.05.2021, 22:05
Benutzerbild von locke996
locke996 locke996 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 18.06.2020
Ort: 277**
Beiträge: 104
Boot: Cranchi Hobby 20 "Dream"
194 Danke in 78 Beiträgen
Standard

Und ich würde nach Möglichkeit die Zylinder von der Plattform lösen und diese oben festsetzen. Dann kannst du in Ruhe die Zylinder entlüften, ohne dass was passiert.
Die zahnradgesteuerten zeichnen sich durch eine höhere Genauigkeit aus als die kolbengesteuerten, zudem kann man diese in der Regel einstellen von der Aufteilung der Menge. Ich tippe auf Luft im System, weshalb der eine Zylinder mehr Hub macht als der andere in der gleichen Zeit. So kommt es zu den extremen Verspannungen. Und prüfe bitte, ob es ein Grundsetup gibt bei der Einstellung (falls einstellbar). Ich bin mir sicher, der Fehler liegt nur im Detail!
__________________
Schöne Grüße
Ole
Mit Zitat antworten top
  #77  
Alt 04.05.2021, 05:59
Benutzerbild von Frank C.
Frank C. Frank C. ist offline
alias Diesel
 
Registriert seit: 13.09.2003
Ort: Kölln Reisiek und im Sommer Grömitz
Beiträge: 4.420
Boot: Beneteau Monte Carlo 42, Seadoo Spark, Baja 196
15.912 Danke in 3.636 Beiträgen
Standard

Der frühe Vogel fängt den Wurm.
Vor Dienstbeginn war ich noch am Boot. Beim ersten Versuch ging nichts mehr
Dann noch mal die Zylinder ausgehängt und mehrmals entlüftet. 2 bis 3 mal geht alles gut und dann auf einmal fährt der BB Zylinder nicht mehr ein oder aus
Paarmal hoch und runter gedrückt bis irgendwann einmal der BB Zylinder wieder arbeitet. Es scheint immer der BB Zylinder betroffen zu sein.
Was mir noch eingefallen ist das runter schneller geht als hoch. Hoch hört sich das alles sehr schwerfällig an.
__________________


Gruß
Frank
Mit Zitat antworten top
  #78  
Alt 04.05.2021, 17:55
Benutzerbild von Frank C.
Frank C. Frank C. ist offline
alias Diesel
 
Registriert seit: 13.09.2003
Ort: Kölln Reisiek und im Sommer Grömitz
Beiträge: 4.420
Boot: Beneteau Monte Carlo 42, Seadoo Spark, Baja 196
15.912 Danke in 3.636 Beiträgen
Standard

Heute Nachmittag habe ich die Hydraulikleitungen am BB Zylinder abgenommen um direkt zu entlüften. Das Öl tröpfelte nur heraus Darauf hin habe ich bei beiden Zylindern die Leitungen getauscht. Nun liefen beide einigermaßen gleichmäßig. Aber jetzt läuft die Anlage anders herum. Um abzusenken muss ich auf heben drücken und zum hoch fahren auf senken
Ok, wird dann elektrisch umgeklemmt .
Ein neues Phänomen trat auch auf. Einmal hat der BB Zylinder nicht entriegelt. Mal sehen ob es noch öfter vorkommt. Ist mir aber jetzt auch egal. Die Anlage läuft jetzt einigermaßen gleich.
Um mich abzulenken wurde das Teak noch mal mit 180er geschliffen und Griffmulden eingesetzt die gleichzeitig als Belüftung dienen.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	4C627FDA-A86D-497A-9CDE-9BA96FDA461C.jpg
Hits:	63
Größe:	98,5 KB
ID:	920646   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	AC4D5A1A-3AB1-4EAC-87A0-B8C8DFE14B41.jpg
Hits:	69
Größe:	84,5 KB
ID:	920647   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	B6FE4C9C-29D2-4695-8ECC-D3C5D7898494.jpg
Hits:	69
Größe:	90,0 KB
ID:	920648  

__________________


Gruß
Frank
Mit Zitat antworten top
  #79  
Alt 04.05.2021, 17:56
Coal Coal ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.12.2019
Beiträge: 1.029
1.159 Danke in 582 Beiträgen
Standard

Wenn du mehr Ablenkung brauchst -ich hätt' hier auch noch 'n bisschen Teak zu schleifen...
__________________
ein dummer jeden morgen:
Die Gedankenwelt der Philosophie, in der etwas als "unwiderlegbar" bezeichnet werden kann, ist für die Ausführungen von "Coal" nicht eröffnet.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #80  
Alt 05.05.2021, 07:23
Supermto63 Supermto63 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 14.07.2018
Ort: Aßlar / Hessen
Beiträge: 76
Boot: Conti Craft
19 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Zur Geschwindigkeit der Zylinder: Beim rausfahren der Kolbenstange ist der Durchmesser größer, weil der Kolbenboden den Durchmesser des Zylinders hat. Beim Reinfahren ist ja die Kolbenstange dabei und verringert die Fläche die durch das Öl gedrückt wird. dadurch ergeben sich auch unterschiedliche Kräfte .
Gruß Normen
PS: Tolles Projekt
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 86Nächste Seite - Ergebnis 81 bis 86 von 86

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hydraulische / versenkbare Badeplattform - Belastbarkeit Kanoa Technik-Talk 6 18.10.2017 17:08
Hydraulische Badeplattform sven44b Technik-Talk 10 01.05.2016 11:29
Stärkstes Bier hat 41% Vol. Emsländer Kein Boot 5 21.02.2010 16:34
Hydraulische Lenkung, hier: erforderliche Kraft Olaf Technik-Talk 0 06.02.2003 08:28


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.