boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 116
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 16.09.2020, 10:02
Benutzerbild von Hontoon
Hontoon Hontoon ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.01.2010
Ort: near Munich/Bavaria
Beiträge: 211
Boot: Charterboote bis 55 Fuß
46 Danke in 37 Beiträgen
Standard Joystick Steuerung

Hat da jemand Erfahrung?
Ich hatte ein neue Linssen, eine Penichette 950E.
Das BSR und auch HSR funktionierte nur bei UPM unter 400 und der JOstick nur bei O UPM.
So wie in der Werbung war das mit dem Joystick nicht, mit dem BSR und HSR bin ich dagegen gut zurecht gekommen, konnte in der Schleuse auf den Zentimeter genau fahren.
In früheren Jahren auf der Themse bin ich natürlich auch ohne diese Hilfen gut zurecht gekommen, bin auch schön an der Schleusenwand angekommen.
Nun die Aquino von Kuhnle die ich mir ausgeguckt habe, soll man ja mit dem Joystick nach allen Richtungen fahren kann.
Wer hat Erfahrungen und kann Tipps geben?
Wird die Einhebelschaltung bei Betätigung des Joystick abgeschaltet?
__________________
Im Übrigen war dies alles nur meine bescheidene subjektive Meinung.
Thank you for your attention and have a nice day, Roger
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 16.09.2020, 10:14
Fillette Pénichette Fillette Pénichette ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 30.12.2016
Beiträge: 813
2.195 Danke in 671 Beiträgen
Standard

Hallo, hast du solch ein Bootsmodell als Eigentum
oder Fragst du zu Fahrten mit Charter/Mietbooten?
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 16.09.2020, 10:15
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 29.408
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
23.839 Danke in 15.120 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Hontoon Beitrag anzeigen
Hat da jemand Erfahrung?
Ich hatte ein neue Linssen, eine Penichette 950E.
Das BSR und auch HSR funktionierte nur bei UPM unter 400 und der JOstick nur bei O UPM.
So wie in der Werbung war das mit dem Joystick nicht, mit dem BSR und HSR bin ich dagegen gut zurecht gekommen, konnte in der Schleuse auf den Zentimeter genau fahren.
In früheren Jahren auf der Themse bin ich natürlich auch ohne diese Hilfen gut zurecht gekommen, bin auch schön an der Schleusenwand angekommen.
Nun die Aquino von Kuhnle die ich mir ausgeguckt habe, soll man ja mit dem Joystick nach allen Richtungen fahren kann.
Wer hat Erfahrungen und kann Tipps geben?
Wird die Einhebelschaltung bei Betätigung des Joystick abgeschaltet?
meines wissens muss die Einhebelschaltung auf Neutral stehen ansonsten funktioniert der Joystick nicht... wäre ja auch logisch...
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 16.09.2020, 17:27
Benutzerbild von Hontoon
Hontoon Hontoon ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.01.2010
Ort: near Munich/Bavaria
Beiträge: 211
Boot: Charterboote bis 55 Fuß
46 Danke in 37 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fillette Pénichette Beitrag anzeigen
Hallo, hast du solch ein Bootsmodell als Eigentum
oder Fragst du zu Fahrten mit Charter/Mietbooten?
Nein ich habe die Aquino 1190 gechartert! Juni 21!
__________________
Im Übrigen war dies alles nur meine bescheidene subjektive Meinung.
Thank you for your attention and have a nice day, Roger
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #5  
Alt 16.09.2020, 17:30
Benutzerbild von Hontoon
Hontoon Hontoon ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.01.2010
Ort: near Munich/Bavaria
Beiträge: 211
Boot: Charterboote bis 55 Fuß
46 Danke in 37 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von billi Beitrag anzeigen
meines wissens muss die Einhebelschaltung auf Neutral stehen ansonsten funktioniert der Joystick nicht... wäre ja auch logisch...
Danke, das habe ich kapiert! Muss die Joystick extra eingeschaltet werden?
Hat die Einhebelschaltung Priorität, also wenn diese bestätigt ist alles wieder ausgeschaltet?
__________________
Im Übrigen war dies alles nur meine bescheidene subjektive Meinung.
Thank you for your attention and have a nice day, Roger
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 16.09.2020, 17:44
Benutzerbild von dragoskipper
dragoskipper dragoskipper ist offline
Captain
 
Registriert seit: 06.01.2007
Ort: Ubstadt-Weiher bzw. MBC Karlsruhe
Beiträge: 679
Boot: SAGA 315
1.068 Danke in 396 Beiträgen
Standard

Wieso fragst Du eigentlich nicht den Vercharterer oder wartest die Einweisung ab? Ich verstehe den Hintergrund Deiner Frage nicht - welchen Unterschied macht es für Dich zu wissen, ob die Joystick Steuerung separat aktiviert werden muss oder nicht?

Gruß,
Roland

Geändert von dragoskipper (16.09.2020 um 17:49 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 16.09.2020, 17:51
gninneh gninneh ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 10.07.2014
Ort: Hannover
Beiträge: 433
Boot: Sealine 200
Rufzeichen oder MMSI: #StopRacism
1.438 Danke in 451 Beiträgen
Standard

Guck mal hier rein, die sind grad mit so einem Boot unterwegs: https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=302233
Wenn ich das auf den Bildern richtig deute, gibt es keine normale Schaltung, sondern nur den Joystick.
__________________
Gruß,
Henning

Schrödingers Boot: zu klein und gleichzeitig zu groß
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 16.09.2020, 18:13
Benutzerbild von dragoskipper
dragoskipper dragoskipper ist offline
Captain
 
Registriert seit: 06.01.2007
Ort: Ubstadt-Weiher bzw. MBC Karlsruhe
Beiträge: 679
Boot: SAGA 315
1.068 Danke in 396 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von gninneh Beitrag anzeigen
Guck mal hier rein, die sind grad mit so einem Boot unterwegs: https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=302233
Wenn ich das auf den Bildern richtig deute, gibt es keine normale Schaltung, sondern nur den Joystick.
Das sehe ich nicht so. Hier auf dem Foto ist doch deutlich ein Steuerrad zu sehen....

EDIT: Ah, jetzt sehe ich, was Du meinst. Die Schaltung ist als Joystick ausgeführt. Naja, aber das hat eigentlich nichts mit einer Joystick Steuerung des üblichen Sprachgebrauchs zu tun. Wenn üblicherweise von Joystick Steuerung gesprochen wird, ist das eine Steuerhebel, der in X- und Y-Achse bewegt werden kann, sowie über eine Twist Funktion verfügt um das Boot in jedwede Richtung zu steuern.

Aber wenn es so ist wie auf dem Foto zu sehen, ist das Boot doch so zu steuern, wie wir es alle kennen, es sei denn, in Leerlaufstellung sind damit Bug und Heckstrahler zu bedienen, aber dann ist auch die Urspungsfrage des TE geklärt: Bug- und Heckstrahler lassen sich dann nur im Leerlauf bedienen. Dies ist aber auch nicht praxisfremd, denn wer bedient de Querstrahler schon bei erhöhten Motordrehzahlen.

Gruß,
Roland
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20200909_1114Steuermann.jpg
Hits:	81
Größe:	53,6 KB
ID:	896134  

Geändert von dragoskipper (16.09.2020 um 18:40 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 16.09.2020, 18:54
Benutzerbild von Fronmobil
Fronmobil Fronmobil ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2012
Ort: Potsdam | Brandenburg
Beiträge: 5.505
Boot: MY Stern | Van der Heijden 1350
Rufzeichen oder MMSI: DB5808 | 211251710
36.087 Danke in 5.305 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Roland
Dies ist aber auch nicht praxisfremd, denn wer bedient de Querstrahler schon bei erhöhten Motordrehzahlen.
Oh Oh! Das sehen 90% aller Charterer an der Müritz aber gaaanz anders!
__________________
Moin! Klaus

Geht die Sonne auf im Westen, solltest du den Kompass testen.

Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 16.09.2020, 19:04
Benutzerbild von dragoskipper
dragoskipper dragoskipper ist offline
Captain
 
Registriert seit: 06.01.2007
Ort: Ubstadt-Weiher bzw. MBC Karlsruhe
Beiträge: 679
Boot: SAGA 315
1.068 Danke in 396 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fronmobil Beitrag anzeigen
Oh Oh! Das sehen 90% aller Charterer an der Müritz aber gaaanz anders!
Oh! Ich sehe den Klaus, der auch immer ein Auge auf die Charterer hat

Gruß,
Roland
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 16.09.2020, 19:17
Benutzerbild von Fronmobil
Fronmobil Fronmobil ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2012
Ort: Potsdam | Brandenburg
Beiträge: 5.505
Boot: MY Stern | Van der Heijden 1350
Rufzeichen oder MMSI: DB5808 | 211251710
36.087 Danke in 5.305 Beiträgen
Standard

Und das ist gut so!
__________________
Moin! Klaus

Geht die Sonne auf im Westen, solltest du den Kompass testen.

Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 16.09.2020, 19:25
Benutzerbild von Fronmobil
Fronmobil Fronmobil ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2012
Ort: Potsdam | Brandenburg
Beiträge: 5.505
Boot: MY Stern | Van der Heijden 1350
Rufzeichen oder MMSI: DB5808 | 211251710
36.087 Danke in 5.305 Beiträgen
Standard

Mehrfach erlebt: morgens um 8 Uhr im Hafen, das Charterboot liegt noch in der Box und ist mit allen Leinen fest, da werden, natürlich nacheinander, lautstark das Heck- und das Bugstrahlruder mehrfach und dauerhaft hin und her bewegt.
Wahrscheinlich um sie warm laufen zu lassen. Ich hab da keine Ahnung.

Anschließend geht es dann, nach Lösen der Leinen, kerzengerade aus der Box, natürlich unter Ausnutzung der Strahlruder in alle denkbaren Richtungen.

In den Schleusen an der Müritz wird schon mit dem Bugstrahlruder hantiert, da ist das Schleusentor gerade mal in Sicht.

Also so eine Joystick-Steuerung ist ideal für Charterer. Das kennen sie von zuhause von der Playstation. Konsequenterweise würde ich aber das Steuerrad komplett weg nehmen. Macht die Kapitäne nur durcheinander und steht im Weg rum.
__________________
Moin! Klaus

Geht die Sonne auf im Westen, solltest du den Kompass testen.

Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 16.09.2020, 19:42
Benutzerbild von Milena
Milena Milena ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 02.09.2007
Ort: Köln
Beiträge: 63
Boot: Smelne Vlet 1285 OK
79 Danke in 30 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fronmobil Beitrag anzeigen
Also so eine Joystick-Steuerung ist ideal für Charterer. Das können sie von zuhause von der Playstation. Konsequenterweise würde ich aber das Steuerrad komplett weg nehmen. Macht die Kapitäne nur durcheinander und steht im Weg rum.
Das ist nicht nur exklusiv auf der Müritz so. Bei uns in Fryslân erklären die Vercharterer auch nicht den Gebrauch des Ruders. Da fahren die Charterbolzen noch jenseits von 5 Knoten mit den Strahlrudern.

Leise Grüße
Milena
__________________
Sturm ist erst, wenn die Schafe keine Locken mehr haben.

Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 16.09.2020, 19:48
Migu Migu ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 17.12.2019
Beiträge: 12
45 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Wir sind nicht alle so!

Michael, Charterer.....
Mit Zitat antworten top
Folgende 10 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 16.09.2020, 19:53
Benutzerbild von Kanzler
Kanzler Kanzler ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.09.2004
Ort: Kreis Plön
Beiträge: 2.251
Boot: Sealine S28
20.675 Danke in 5.563 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fronmobil Beitrag anzeigen
Mehrfach erlebt: morgens um 8 Uhr im Hafen, das Charterboot liegt noch in der Box und ist mit allen Leinen fest, da werden, natürlich nacheinander, lautstark das Heck- und das Bugstrahlruder mehrfach und dauerhaft hin und her bewegt.
Wahrscheinlich um sie warm laufen zu lassen. Ich hab da keine Ahnung.

Anschließend geht es dann, nach Lösen der Leinen, kerzengerade aus der Box, natürlich unter Ausnutzung der Strahlruder in alle denkbaren Richtungen.

In den Schleusen an der Müritz wird schon mit dem Bugstrahlruder hantiert, da ist das Schleusentor gerade mal in Sicht.

Also so eine Joystick-Steuerung ist ideal für Charterer. Das kennen sie von zuhause von der Playstation. Konsequenterweise würde ich aber das Steuerrad komplett weg nehmen. Macht die Kapitäne nur durcheinander und steht im Weg rum.
Welch arrogantes Statement, aber immerhin ohne Nachsatz.

Kanzler, der gerade nach Charterbooten im Oktober in M-V schaut ...
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 16.09.2020, 21:01
Benutzerbild von Fronmobil
Fronmobil Fronmobil ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2012
Ort: Potsdam | Brandenburg
Beiträge: 5.505
Boot: MY Stern | Van der Heijden 1350
Rufzeichen oder MMSI: DB5808 | 211251710
36.087 Danke in 5.305 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Kanzler Beitrag anzeigen
Welch arrogantes Statement, aber immerhin ohne Nachsatz.

Kanzler, der gerade nach Charterbooten im Oktober in M-V schaut ...
Okay, du gehörst natürlich zu den restlichen 10% Charterern. Natürlich.
Und ich find dich auch toll!
__________________
Moin! Klaus

Geht die Sonne auf im Westen, solltest du den Kompass testen.

Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 16.09.2020, 21:18
Benutzerbild von Frank C.
Frank C. Frank C. ist offline
alias Diesel
 
Registriert seit: 13.09.2003
Ort: Kölln Reisiek und im Sommer Grömitz
Beiträge: 4.304
Boot: Beneteau Monte Carlo 42, Seadoo Spark, Baja 196
15.073 Danke in 3.540 Beiträgen
Standard

Also, bei Volvo wird der Joystick per Schalter aktiviert. Ruder ist dann blockiert.
Sobald man den Schalthebel bewegt ist der Joystick deaktiviert.
__________________


Gruß
Frank
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 16.09.2020, 21:52
Oldskipper Oldskipper ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 06.05.2014
Ort: Nähe Magdeburg
Beiträge: 919
Boot: Vetus Bellus 1200
Rufzeichen oder MMSI: 211610920
2.716 Danke in 750 Beiträgen
Standard

Lasst doch die Charterer auf die Knöpfe drücken bis es quietscht. Sehe jetzt nicht wo das Problem ist. Das erspart ne Menge Beulen, weil auch ungeübte Skipper riesige Blechhaufen auf den Zentimeter einparken können. Ist doch perfekt. Und dass Charterer besonderen Wert auf möglichst einfache Steuerung legen, verstehe ich. Das macht den Urlaub wesentlich entspannter.
Genauso wie Unmengen an Fendern die rings ums Boot baumeln. Ich bin auch oft zu faul die Teile weg zu räumen. An Deck stehen die zudem noch im Weg rum. Da ich auch oft alleine fahre, sieht man bei mir des Öfteren herumbammelnde Fender und hört auch schon mal ein Strahlruder. Da bin ich schmerzfrei. Bin froh dass es das Zeug gibt.
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 16.09.2020, 22:03
Benutzerbild von Startpilot
Startpilot Startpilot ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 17.11.2006
Ort: Roermond/NL
Beiträge: 1.097
Boot: MAB 12 "Arkona"
2.203 Danke in 780 Beiträgen
Standard

Ein kleiner Seitenschneider, der den Steuerstrom von BSR und/oder HSR unterbricht, und schon liegen 90% aller Boote still.
Gibt´s eigentlich noch jemanden, der ein Schiff 10-20m ohne BSR/HSR zuverlässig beherrscht?
__________________
Gruss, Dirk

"Und wüsste ich auch, dass morgen die Welt unterginge, so würde ich heute noch Boot fahren (frei nach Luther)"
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 16.09.2020, 22:14
Oldskipper Oldskipper ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 06.05.2014
Ort: Nähe Magdeburg
Beiträge: 919
Boot: Vetus Bellus 1200
Rufzeichen oder MMSI: 211610920
2.716 Danke in 750 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Startpilot Beitrag anzeigen
Ein kleiner Seitenschneider, der den Steuerstrom von BSR und/oder HSR unterbricht, und schon liegen 90% aller Boote still.
Gibt´s eigentlich noch jemanden, der ein Schiff 10-20m ohne BSR/HSR zuverlässig beherrscht?
Ja, ich denke ich bekomme das ganz gut hin. Aber wozu sollte ich auf die Strahler verzichten? Macht die Sache wesentlich entspannter. Abgesehen davon sind viele moderne Boote auf Platzangeboot optimiert und nicht auf Fahreigenschaften. Ohne die Dinger ist man da ganz schön aufgeschmissen. Genauso wie viele Autos ohne Rückfahrkamera und Parksensoren kaum noch einzuparken sind. Durch die Schiessscharten von Fenstern sieht man nichts mehr.
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 116


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aquamatik Joystick Steuerung Knallbohne Motoren und Antriebstechnik 7 25.05.2020 12:59
Axius Joystick Steuerung vier-gewinnt Allgemeines zum Boot 3 16.05.2013 16:06
60 MPH mit Axius Joystick Steuerung Formula Offshore 0 17.07.2012 21:14
VP Joystick Steuerung santhos Technik-Talk 1 12.09.2011 09:38
Mercruiser Axius Joystick Steuerung Formula Werbeforum 0 30.07.2011 12:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.