boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Yachten und Festlieger Spezielles Forum für grössere Boote (nicht trailerbar) und dauerhaft festgemachte Hausboote.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 421 bis 440 von 588Nächste Seite - Ergebnis 461 bis 480 von 588
 
Themen-Optionen
  #441  
Alt 06.07.2018, 14:59
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 2.781
Boot: Sea Ray 300 SDB
2.955 Danke in 1.188 Beiträgen
Standard

Noch mal genauer:
Ich will kein anderes Boot, ich will meines etwas verändern. Mit mehr Geld kann man immer irgendwie mehr kaufen und bekommen. Das kann ja jeder. Mein Boot ist groß genug, entspricht meinem Geschmack und bietet eine tolle Basis. Auch für das Bewohnen nach meinen Ansprüchen.
Zur Diskussion standen ein paar Schränke. Es soll die Struktur von Schott und Rahmen und Aufteilung erhalten bleiben. Verändert werden die Fronten, eine Gasleitungen und ein Heizkörper werden versetzt. Der Herd und die Spüle wandern auf die Backbordseite, dort liegt übrigens der Frischwassertank. Das Boot ist Backbord zu leicht, die Änderung verbessert den Trimm.
Gaskocher und Kühlschrank installieren ist relativ simpel und der Rest.. na ja, ist wie eine Küche modernisieren. Wo das einem Geldwert in zigtausend Euro entspricht, keine Ahnung. Ob ein eventueller Wiederverkauf an einem Schlafplatz weniger scheitert (4 statt wie jetzt 5)??

Aber egal, meine Fragestellung bezog sich auf die Möbelei, nicht auf das Boot. Trotzdem vielen Dank allen für die Geduld und Mühen.

Gruß

Peter

Geändert von Petermännchen (06.07.2018 um 15:19 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #442  
Alt 06.07.2018, 17:34
schimi schimi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.04.2012
Beiträge: 3.351
4.358 Danke in 2.053 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Petermännchen Beitrag anzeigen
Aber egal, meine Fragestellung bezog sich auf die Möbelei, nicht auf das Boot. Trotzdem vielen Dank allen für die Geduld und Mühen.
Du bist doch jetzt nicht sauer, oder? Man kann doch einfach mal drüber reden.
Mit Zitat antworten top
  #443  
Alt 06.07.2018, 21:18
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 2.781
Boot: Sea Ray 300 SDB
2.955 Danke in 1.188 Beiträgen
Standard

Natürlich nicht
Bin doch keine Mimose.

Gruß vom Boot

Peter
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #444  
Alt 09.07.2018, 13:29
soundbypabi soundbypabi ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 03.11.2015
Ort: Trausdorf / Österreich
Beiträge: 63
Boot: Bayliner 3055
23 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Ich habe schon einige Wohnwägen gebaut und ausgebaut.

Bewärhrt haben sich immer die Ikea Trofas Boxen als Böden für die Möbel.

Diese gibt es in einigen Größen und man kann wunderbar den Platz ausnutzen.

Wir haben meistens Alu U Profile als Schienen verwendet. wenn man noch flexibler bleiben möchte klebt man lauter Holzstreifen an die Wand und so kann ban beinahe stufenlos die Boxen in der Höhe platzieren.

LG
Konrad
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #445  
Alt 09.07.2018, 14:58
Benutzerbild von Jensenboot
Jensenboot Jensenboot ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 09.03.2015
Ort: Genthin
Beiträge: 70
Boot: Holterman de Vries
37 Danke in 29 Beiträgen
Standard Schrankumbau

Hallo Peter,

Schau mal unterer www.bootsholz.de nach. Der hat seine Werkstatt in Wusterwitz. Ist von deinem Liegeplatz aus um die Ecke.

Dort habe ich mir immer mein Holz (Platten und Leisten) geholt für die Reparatur meine Schränke. Ich benötigte allerdings Mahagoni Holz.
Ich weis jetzt nicht welche Holzart bei dir verbaut ist.

Der Herr Krätschmer kann dir auch vielleicht ein paar Tips geben, wie du das ganze richtig angehen kannst.

Ich finde deine Idee vom Umbau her sehr gut. Mit dem richtigen Werkzeug, handwerkliches Geschick gute Vorbereitung und ein bisschen Zeit wird das bestimm sehr gut und sieht hinterher aus als wäre es nie anders gewesen.
__________________
Gruß Detlef
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #446  
Alt 10.07.2018, 09:43
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 2.781
Boot: Sea Ray 300 SDB
2.955 Danke in 1.188 Beiträgen
Standard

Zur Zeit befinde ich mich auf dem Rückweg nach Brandenburg/Plaue.
In Werder war leider kein Liegeplatz mehr frei. Einzig ein Platz mit vielleicht 6-7m Länge hinter einer grösseren Charteryacht am Sechseck. Aber bei ablandigem Wind 3bf und einhand konnte ich den Festmacher der Mittelklampe nicht belegen. Die Besatzungen der Charterboote haben nur zugesehen. Gefrustet bin ich also weiter.

Übernachten in Ketzin, ganz nett aber sehr teuer. 18€ für ein 10m Boot als Garni ist schon sportlich. Keine Empfehlung

Gruesse

Peter
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC03184.jpg
Hits:	147
Größe:	93,2 KB
ID:	804808   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC03187.jpg
Hits:	142
Größe:	99,6 KB
ID:	804809  
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #447  
Alt 10.07.2018, 12:12
Benutzerbild von klastey
klastey klastey ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2006
Ort: Göttingen u.a.d.Wasser.
Beiträge: 1.879
Boot: Hardy 20 Familie Pilot
Rufzeichen oder MMSI: EY DIGGA, bring Bier mit
5.438 Danke in 1.986 Beiträgen
Standard

Hast du es schon mal in dem Verein Backbord vom Stadthafen probiert?
__________________
Gruß Klaus

Mein Sonnenschein (Minchen) ist tot
Ich habe einen neuen Sonnenschein gefunden
Eigentlich bin ich ganz anders,
ich komme nur nicht dazu.
Mit Zitat antworten top
  #448  
Alt 10.07.2018, 16:14
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 2.781
Boot: Sea Ray 300 SDB
2.955 Danke in 1.188 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von klastey Beitrag anzeigen
Hast du es schon mal in dem Verein Backbord vom Stadthafen probiert?
Die haben leider gleich abgewunken, war alles voll.

Gruß

Peter
Mit Zitat antworten top
  #449  
Alt 10.07.2018, 17:54
YunLung YunLung ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 27.10.2005
Ort: Bei Bremen
Beiträge: 778
Boot: Wellcraft Excalibur Eagle 42'
902 Danke in 384 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Petermännchen Beitrag anzeigen
Zur Zeit befinde ich mich auf dem Rückweg nach Brandenburg/Plaue.
In Werder war leider kein Liegeplatz mehr frei. Einzig ein Platz mit vielleicht 6-7m Länge hinter einer grösseren Charteryacht am Sechseck. Aber bei ablandigem Wind 3bf und einhand konnte ich den Festmacher der Mittelklampe nicht belegen. Die Besatzungen der Charterboote haben nur zugesehen. Gefrustet bin ich also weiter.

Übernachten in Ketzin, ganz nett aber sehr teuer. 18€ für ein 10m Boot als Garni ist schon sportlich. Keine Empfehlung

Gruesse

Peter

Moin, Peter!


Wenn ich dein Boot so von aussen sehe, denke ich mir doch:


Lieber hier noch den ganzen Innenausbau rausrödeln und umbauen, als einen holländischen Stahlverdränger von aussen haben...


Also so rein optisch....





Chrischan
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #450  
Alt 10.07.2018, 18:45
Benutzerbild von Bergi00
Bergi00 Bergi00 ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 16.07.2017
Ort: Hennigsdorf
Beiträge: 588
Boot: Nordic 79 ,Silverline 22 zu verkaufen......
Rufzeichen oder MMSI: Keine Funke nur Handy
591 Danke in 322 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von YunLung Beitrag anzeigen
Moin, Peter!


Wenn ich dein Boot so von aussen sehe, denke ich mir doch:


Lieber hier noch den ganzen Innenausbau rausrödeln und umbauen, als einen holländischen Stahlverdränger von aussen haben...


Also so rein optisch....





Chrischan
Nee , Nee Chrischan ,
Es ist der linke mit dem Aussenborder.......
__________________
Gruß Bergi

Stern von Berlin 30.06.2018 , wir waren dabei !
Mit Zitat antworten top
  #451  
Alt 10.07.2018, 22:19
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 2.781
Boot: Sea Ray 300 SDB
2.955 Danke in 1.188 Beiträgen
Standard

Vielen Dank Chrischan!
Auch ich finde mein Boot toll, auch wenn das Heck ein wenig pummelig ist.

Ich möchte aber auf keinen Fall irgend etwas gegen die Stahlboote typisch holländischer Bauart sagen. Die sind mit Sicherheit auch toll und ihrem Zweck entsprechend optimiert! Sie treffen halt nur nicht meinen Geschmack und ältere vielleicht ein klein wenig untermotorisiert.

Jensenboot und Konrad:
das sind tolle, wertvolle Tips die ich berücksichtigen werde! Vielen Dank dafür.

Gruß

Peter
Mit Zitat antworten top
  #452  
Alt 12.07.2018, 20:03
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 2.781
Boot: Sea Ray 300 SDB
2.955 Danke in 1.188 Beiträgen
Standard Kleine Umbauten zwischendurch

Einhebelschaltung in Innenfahrstand war der Anlaß.
Ich hoffe ich kriege das wieder zusammen
Jetzt erst mal wieder Steuer nachen, nächste Woche geht es weiter.

Gruß

Peter
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20180711_162230[1].jpg
Hits:	103
Größe:	76,0 KB
ID:	805159   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20180712_090832[1].jpg
Hits:	108
Größe:	69,9 KB
ID:	805160   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20180712_125057[1].jpg
Hits:	98
Größe:	60,4 KB
ID:	805161  

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #453  
Alt 27.07.2018, 17:15
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 2.781
Boot: Sea Ray 300 SDB
2.955 Danke in 1.188 Beiträgen
Standard

Der Umbau mit der Einhebelschaltung ist erst mal gestoppt. Leider (prinzipbedingt) ist der Hebelweg über 180° und somit stosse ich an das Armaturenbrett. Lösungen sind aber schon in Sicht.

Die Planung der Pantry geht weiter. Im Groben ist alles gerklärt inkl. Platz zum Werkeln und eine bessere Lage fürs Boot um di8e Geräte nicht über den Fingersteg schleppen zu müssen.

Und hier eine Frage an die versierten Bootsbauer oder Renovierer:
Wie kann ich einen Rahmen in einem GFK-Boot bauen, der die Lasten aufnimmt? Rückseitig wäre die Bordwand, links der Hängeschrank und rechts die Seite zur Nasszelle. (In der Skizze von mir (Beitrag 415) ist die Schräge Linie rechts in der Draufsicht die Tür zur Nasszelle). Gerade durch wäre der Montageplatz.)

http://www.daewoo-electronics.de/lau...ine-3kg-700rpm

Das soll da rein. Platz habe ich, das Teil wäre ideal für mich, Wasseranschluss liegt dort schon, Wasserablauf ebenfalls. (Kinderwäsche passt auch fast )

Gruß

Peter

Geändert von Petermännchen (27.07.2018 um 17:57 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #454  
Alt 27.07.2018, 19:42
Benutzerbild von Schwermatrose
Schwermatrose Schwermatrose ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 23.11.2017
Beiträge: 807
Boot: Trawler
1.195 Danke in 434 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Petermännchen Beitrag anzeigen
Das soll da rein.
Interessantes Gerät.
Das kannte ich noch nicht.

Ein mögliches Problem sehe ich aber.
Selbst wenn die Maschine nur 700 U/Min. schafft dürften, bei festem Wandeinbau, die Vibrationen ausreichen um die Inneneinrichtung in Deinen alten Kahn zu zerlegen.
__________________
Rhetorik ist die aussterbende Kunst sich ohne Smileys auszudrücken.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #455  
Alt 27.07.2018, 20:39
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 2.781
Boot: Sea Ray 300 SDB
2.955 Danke in 1.188 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Schwermatrose Beitrag anzeigen
Interessantes Gerät.
Das kannte ich noch nicht.

Ein mögliches Problem sehe ich aber.
Selbst wenn die Maschine nur 700 U/Min. schafft dürften, bei festem Wandeinbau, die Vibrationen ausreichen um die Inneneinrichtung in Deinen alten Kahn zu zerlegen.
Ich hatte gehofft, die Last auf großflächig die Bordwand und die Stringer zu übertragen. Bin mir aber unsicher wie. Einach nur reinschrauben wird nicht gehen, das befürchte ich auch.

Gruß

Peter
Mit Zitat antworten top
  #456  
Alt 27.07.2018, 20:48
Benutzerbild von jaha
jaha jaha ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.12.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 1.075
Boot: Stahl
4.697 Danke in 1.181 Beiträgen
Standard

Oha, so ein Teil würde ich mir ja niemals an die Wand hängen. Stell dir vor die rappelt sich los! Das seh ich so wie Schwermatrose. An die Wand kommt sowas schweres niemals!

Ich habe einen 5 Kilo Toplader, da klappert nix und der steht ganz normal auf seinen Füssen. Hast du da evtl Platz für? Gibt's ja auch in klein. Mir wäre halt wichtig dass die Waschmachine steht, nicht hängt.
Mit Zitat antworten top
  #457  
Alt 27.07.2018, 21:20
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 2.781
Boot: Sea Ray 300 SDB
2.955 Danke in 1.188 Beiträgen
Standard

Ich hab mir schon welche rausgesucht. War nur so ne Idee. Ich fands irgendwie spacy.

Gruß

Peter
Mit Zitat antworten top
  #458  
Alt 27.07.2018, 21:35
Benutzerbild von RING18
RING18 RING18 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.12.2010
Ort: Hessen
Beiträge: 3.512
Boot: 2-12m
5.481 Danke in 2.257 Beiträgen
Standard

Es wäre problemlos möglich das Maschinchen sicher und dauerhaft an die Wand zu bekommen.
Man müsste einen Montagerahmen einkleben und laminieren aber das steht in keinem Verhältnis zum nutzen. Ich würde auch einen kleinen Toploader o.ä. bevorzugen.
__________________
Umwege erweitern die Ortskenntnis


Gruß Thomas
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #459  
Alt 27.07.2018, 23:15
Benutzerbild von jaha
jaha jaha ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.12.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 1.075
Boot: Stahl
4.697 Danke in 1.181 Beiträgen
Standard

Und hast du mal überlegt ob die dir mit einem Waschgang nicht den ganzen Tank leer nuckelt? Wenn du ständig am Wasser holen bist, kannst du ja auch gleich im Hafen waschen...
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #460  
Alt 28.07.2018, 07:50
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 2.781
Boot: Sea Ray 300 SDB
2.955 Danke in 1.188 Beiträgen
Standard

Aufgrund der geballten Meinungen werde ich mich um eine andere Lösung kümmern. Wassertank(s) werden auf ca. 250l erhöht (jetzt 120l).

Gruß

Peter
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 421 bis 440 von 588Nächste Seite - Ergebnis 461 bis 480 von 588


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wohnen auf dem (Segel-)Boot harleymike Allgemeines zum Boot 12 12.02.2018 14:15
Wohnen auf dem Boot seewolf2 Allgemeines zum Boot 31 03.12.2012 02:03
Wohnen auf dem Boot? verkehrsamt Allgemeines zum Boot 3 20.07.2006 15:18
wohnen auf einem segelboot sal Woanders 7 17.03.2006 17:41
Auf dem Boot wohnen ? casi Allgemeines zum Boot 13 04.11.2004 12:02


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.