boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 54Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 54 von 54
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 07.02.2019, 13:59
Benutzerbild von Bushrider
Bushrider Bushrider ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.10.2006
Ort: St Petersburg
Beiträge: 597
Boot: Scorpion 8.6m Diesel / Yanmar 315PS / Bravo III XR Racing
Rufzeichen oder MMSI: 211579640
675 Danke in 323 Beiträgen
Standard

No - Black Hawk sold
Das britische RIB unter deutscher Flagge wurde an einen nun französischen Eigentümer verkauft

Sent from my SM-G965F using Tapatalk
__________________
Gruss Jürgen
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #22  
Alt 07.02.2019, 14:10
Benutzerbild von aunt t
aunt t aunt t ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.01.2012
Ort: Kleve Niederrhein links am Deich
Beiträge: 2.390
Boot: Segelboot " Tante T"
6.258 Danke in 2.169 Beiträgen
Standard

Moinsen

https://youtu.be/3iKPN9o3yK0
__________________
Hans

Was der Bauer nicht kennt isst er nicht. - wenn der Städter wüsste, was er isst, würde er sofort Bauer werden
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #23  
Alt 07.02.2019, 14:21
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 25.034
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
19.152 Danke in 12.674 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von aunt t Beitrag anzeigen
JAA Hagen.... hab ich schon lang nix mehr von ihm gehört...
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 07.02.2019, 14:31
Verbraucheranwalt Verbraucheranwalt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2009
Beiträge: 3.694
3.166 Danke in 1.646 Beiträgen
Standard

Man nehme ein paar Hölzer zum aufpallen, mind. 1 sehr stabiles Vierkantholz und einen, bzw zwei Wagenheber.

Aufpallen geht übrigens allein mit dem Bugrad vom Trailer wenn man sich geschickt anstellt. Ansonsten tatsächlich Methode brutal. Boot hinten anbinden (Erdanker/Baum) und Trailer raus ziehen.


Gruß
Chris
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 07.02.2019, 14:42
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 25.034
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
19.152 Danke in 12.674 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Verbraucheranwalt Beitrag anzeigen
Man nehme ein paar Hölzer zum aufpallen, mind. 1 sehr stabiles Vierkantholz und einen, bzw zwei Wagenheber.

Aufpallen geht übrigens allein mit dem Bugrad vom Trailer wenn man sich geschickt anstellt. Ansonsten tatsächlich Methode brutal. Boot hinten anbinden (Erdanker/Baum) und Trailer raus ziehen.


Gruß
Chris

man kann auch hinten einen Wagenheber unter setzen und dann unterbauen...
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #26  
Alt 07.02.2019, 14:58
Verbraucheranwalt Verbraucheranwalt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2009
Beiträge: 3.694
3.166 Danke in 1.646 Beiträgen
Standard

Kann man - Hauptsache man kann am Ende den Trailer raus ziehen. Bei meinem Trailer würde ich vorne ganz runter drehen. Hinten aufpallen, dann vorne probieren möglichst hoch zu drehen, eventuell das Bugrad noch auf 2-3 Vierkanntplatten stellen und dann hoch drehen und wieder aufpallen. Man muss halt höher als die Radkästen kommen. Dann Trailer nach vorne raus ziehen und mit Hilfe von Wagenbern wieder abbauen.

Gruß
Chris
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 07.02.2019, 15:18
YunLung YunLung ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 27.10.2005
Ort: Bei Bremen
Beiträge: 888
Boot: Wellcraft Excalibur Eagle 42'
1.078 Danke in 454 Beiträgen
Standard

Billigeren Trailer kaufen und den mit einbuddeln.
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 07.02.2019, 15:41
Benutzerbild von turbopapst
turbopapst turbopapst ist offline
Commander
 
Registriert seit: 06.09.2018
Ort: Weisendorf / Bayern
Beiträge: 382
Boot: Sea Ray 21 MC, Bj. 1987 / Mercruiser 4.3L
283 Danke in 146 Beiträgen
Standard

Hallo Leute,

da sind doch richtig Gute Vorschläge dabei...
__________________
Gruß
Werner

www.cool-music.co
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 07.02.2019, 18:04
galaxys45 galaxys45 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 06.12.2015
Beiträge: 214
Boot: Maxum 2400 SCR
288 Danke in 97 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von billi Beitrag anzeigen
wie man ein Boot vom Trailer bekommt wurde hier schon so oft beschrieben... einfach mal die Suchfunktion nutzen...
wozu eigentlich noch eine Frage hier im Forum stellen, penetrant und ständig kommen spätestens nach dem fünften Beitrag dieser tolle Tipp!!!

Die Suchfunktion ist einfach mies und für spezielle Suchen unbrauchbar!
O Je das ist ja Kritik, entweder wird mein Beitrag sofort gelöscht oder ich bekomme eine Abmahnung!
Mit Zitat antworten top
Folgende 10 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #30  
Alt 07.02.2019, 18:28
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 25.034
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
19.152 Danke in 12.674 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von galaxys45 Beitrag anzeigen
wozu eigentlich noch eine Frage hier im Forum stellen, penetrant und ständig kommen spätestens nach dem fünften Beitrag dieser tolle Tipp!!!

Die Suchfunktion ist einfach mies und für spezielle Suchen unbrauchbar!
O Je das ist ja Kritik, entweder wird mein Beitrag sofort gelöscht oder ich bekomme eine Abmahnung!
oh gott noch einer der keine Ahnung hat das man bei der Suchfunktion auch gezielt suchen kann indem man meherere Suchbegriffe eingibt oder auch auuf Rubriken eingrenzt...
einfachh mal mit der Suche beschäftigen dann kommt klarheit..

und zur Not auch mal die Akzeptierten Forenregeln durchlesen..

und wenn dir der Tipp nicht passt... überließ ihn einfach...
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 07.02.2019, 18:49
Benutzerbild von Joshua Slocum
Joshua Slocum Joshua Slocum ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.02.2011
Ort: NRW
Beiträge: 1.569
Boot: Sevylor Belly Boat Destroyer Class
Rufzeichen oder MMSI: 211XXXXXX
1.719 Danke in 850 Beiträgen
Standard

Blaumilch anrufen.
__________________
Die Navigation ist eine Wissenschaft verschwommener Annahmen und stützt sich auf anfechtbare Werte, die als Ergebnis erfolgloser Experimente mit Instrumenten problematischer Genauigkeit von Personen zweifelhafter Zuverlässigkeit und fragwürdiger Geisteshaltung ermittelt werden.




Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #32  
Alt 07.02.2019, 19:54
Benutzerbild von Uli D.
Uli D. Uli D. ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 11.12.2018
Ort: Oranienburg
Beiträge: 47
Boot: Aqualine 520
66 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Nimm einfach einen Haufen Kies, der etwas höher ist als der Kiel. Dann rückwärts mit dem Trailer ranfahren, das Boot wie beim slippen langsam vom Trailer schieben. Der Kiel wird sich etwas in den Kies drücken und so wird das Boot relativ kippstabil abgeladen werden können. Man kann natürlich auch Gurte seitlich an Bäume oder was auch immer anbringen und so das Kippen verhindern. Später den Kies gleichmäßig auf beiden Seiten entfernen, bis das Boot seine entgültige Lage hat.
__________________
Lieben Gruß Uli .....ohne Wasser kein Leben
Mit Zitat antworten top
  #33  
Alt 07.02.2019, 20:42
Benutzerbild von Jons
Jons Jons ist offline
Captain
 
Registriert seit: 29.03.2016
Ort: Am Zürichsee
Beiträge: 604
561 Danke in 268 Beiträgen
Standard

https://helikopterzentrale.de/lasten...SAAEgLlyfD_BwE
__________________
Gruss
Jons
Mit Zitat antworten top
  #34  
Alt 07.02.2019, 21:28
Sunseeker_Portofino Sunseeker_Portofino ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 03.02.2013
Ort: Koblenz
Beiträge: 801
Boot: zurzeit keins
1.195 Danke in 584 Beiträgen
Standard

Traurig, eine vernünftige Frage und viele unsachliche Antworten.
__________________
Gruß Albert
Mit Zitat antworten top
  #35  
Alt 07.02.2019, 21:55
MichiMUC MichiMUC ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 23.04.2017
Ort: Landshut
Beiträge: 46
Boot: Rinker 192 Captiva Bowrider 5.0 V8
29 Danke in 18 Beiträgen
Standard

Da du mit Gespann anscheinend an die Abladestelle kommst und 1800Kg nicht übertrieben viel ist könntest du ,mittels Bagger und Gurte dir helfen.

Dadurch würde, entgegen der Baumvariante, das Boot nicht am Schluss vom Trailer knallen sondern könnte vorsichtig abgenommen werden.
Alternativ auch ein Stapler.

Bagger oder Stapler sollte ja dann auch an die Stelle fahren können.

Helfen, falls du keinen zur Hand hast oder kennst, Kannst du dir durch ausleihen beim nächsten Garten-Landschaftsbauer, Tiefbauer oder einer größeren Lagerhalle welche dann eben einen Stapler haben.

Für kleines Geld sollte es gehen.
Viele Bagger stehen aktuell sowieso unbenutzt rum um die Jahreszeit.

Viel Erfolg

Gruss Michi
Mit Zitat antworten top
  #36  
Alt 07.02.2019, 21:57
Neck Neck ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 14.03.2013
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 929
543 Danke in 342 Beiträgen
Standard

Albert,
das mag sein, aber wie bekommen das Boot wieder auf den Trailer.

Gruß Manfred
Mit Zitat antworten top
  #37  
Alt 07.02.2019, 22:04
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 9.243
Boot: Southerly 32, Pischel Boleo 430PT
19.080 Danke in 8.172 Beiträgen
Standard

Warum sollte es wieder auf den Trailer, es soll doch im Garten bleiben!
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #38  
Alt 07.02.2019, 22:25
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 25.034
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
19.152 Danke in 12.674 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Neck Beitrag anzeigen
Albert,
das mag sein, aber wie bekommen das Boot wieder auf den Trailer.

Gruß Manfred
wenn man es runter nimmt wie 100x beschrieben zum Antifouling streichen und dann sozusagen um die Stützen den Erdwall aufschüttet, könnte man es, sollte es wieder aktiviert werden... genuaso wie 100x beschrieben wieder auf einen Trailer bringen...
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #39  
Alt 07.02.2019, 22:38
Benutzerbild von ferenc
ferenc ferenc ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.02.2012
Ort: MV
Beiträge: 3.213
Boot: Bluestar smart
8.507 Danke in 3.919 Beiträgen
Standard

Also der Ansatz mit dem Bagger ist schon gut.

Je nach Bootsgröße vielleicht 10 m³ ausheben, Wasser rein und slippen. Trocken fällt es in der Regel von alleine.

Ok, ist auch Blödsinn, aber wir sind ja auch hier um Spaß zu haben.
__________________
Gruß Frank

Wenn sauer lustig macht, warum haben Wutbürger dann keinen Humor?
Mit Zitat antworten top
  #40  
Alt 08.02.2019, 08:27
Benutzerbild von wehmy
wehmy wehmy ist offline
Captain
 
Registriert seit: 20.09.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 743
Boot: Birchwood ts 37
974 Danke in 187 Beiträgen
Standard

Mit 3 Böcken , Hebebalken u. Wagenheber ist das überhaupt kein Problem !!! Habe regelmäßig meine 2,8T Coronett so vom Trailer geholt u. auch wieder aufgeladen !!!

MG Kai
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 54Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 54 von 54


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Problem Slippen mit Boot ohne V-Kiel angler100 Kleinkreuzer und Trailerboote 3 20.10.2012 09:08
Mit Hilfe der Daten von ELWIS Befahrbarkeit (genug Wasser unterm Kiel) vorhersagen ? Affezibbel Allgemeines zum Boot 8 27.08.2008 16:14
Endlich Wasser unterm Kiel Peter. Allgemeines zum Boot 2 21.04.2008 09:22
Wasser unterm Teak W870 Restaurationen 4 20.09.2007 22:12
Mitten in der Saison und kein Wasser unterm Kiel! boatman Kein Boot 15 08.07.2003 08:12


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.