boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Reisen > Deutschland



Deutschland Alles rund um Deutschland. Nordsee, Ostsee, Binnen.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 73
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 07.02.2022, 18:26
Benutzerbild von Käpt'n Rook
Käpt'n Rook Käpt'n Rook ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.05.2016
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 2.100
Boot: Doriff 609 + AWN FamilyLine 200E
Rufzeichen oder MMSI: DA 5345
3.419 Danke in 1.002 Beiträgen
Standard Käpt'n Rooks Törnplanung 2022: von Berlin nach Mirow

Da bin ich wieder - mit den gewohnten Fragen an die Insider...

Diesen Sommer wollen wir die Lücke zwischen unserem Urlaubsgewässer 2019 (Große und kleine Seenplatte und dem Sommertörn 2020 (rund um Berlin) schließen.

Starten wollen wir am 2. Juli mit der Teilnahme an "Deutschlands größtem Ankerevent" (Na ja, mal abwarten was draus wird...) und dann über Spandau die Havel hinauf.
3 Wochen Zeit, viel Wasser, viele Ankernächte - und viel Sonne wünschen wir uns (und einiges mehr).
Wir wollen nicht so ganz gradlinig Richtung Mirow, sondern nach Lust und Laune Abstecher zum Werbellinsee (ein Stück Finowkanal), nach Lychen und in die Rheinsberger Gewässer machen.
Dieses Jahr haben wir hoffentlich mehr Wasser dabei und die Solar- bzw. Batteriekapazität erhöht, so dass auch mehrere Ankertage hintereinander möglich sein sollten.
Ankommen wollen wir am 22.7. in (vermutlich) Mirow.

Nun gibts eine Menge Törnberichte mit Tipps hier im Forum die sehr hilfreich sind, allerdings nicht in allen Punkten aktuell
Meine Fragen wären zunächst die:

- Wie schätzt ihr den Bau der Schleuse Steinhavelmühle ein, wird das im Sommer fertig sein?
- Welche Häfen empfehlt ihr (besonders da, wo es mehrere gibt) Bootsgröße 7,35m, Tiefgang 0,85
- Noch jemand auf der Strecke unterwegs mit Interesse am Kennenlernen?

Manch einer mag ja mit uns in der "Sternbucht" vor Anker liegen am 2.7.?
__________________
Liebe Grüße von der Lahn, Roland
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #2  
Alt 07.02.2022, 21:42
Benutzerbild von karaya
karaya karaya ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.11.2007
Ort: Lkr. Bad Kissingen
Beiträge: 413
547 Danke in 214 Beiträgen
Standard

In Spandau liegen wir immer im Hafen der Wasserfreunde Spandau 04 direkt unterhalb der Zitadelle. (nicht verwechseln: weiter aufwärts gibt's noch eine 04-Marina am Nordhafen) Extrem idyllisch da und ziemlich nahe an Spandau Zentrum. Gibt allerdings nicht viele Gastliegeplätze.

Ein Stück havelaufwärts zwischen Henningsdorf und der Schleuse Lehnitz liegt die Marina Havelbaude. Gutes Italienisches Essen, entspannte Atmosphäre.

Früher haben wir auch oft noch in Liebenwalde Station gemacht, als die alte Marina noch in Betrieb war. Der neue Stadthafen gefällt uns allerdings nicht, ganz abgesehen davon, dass man erst durch diese Hubbrücke muss.

Als nächstes ist der Stadthafen Zehdenik einen Aufenthalt wert. Der Italiener am Hafen war immer gut, es gibt da relativ ambitionierte Küche.

Weiter zu Berg sind wir früher oft rechts in die Templiner Gewässer abgebogen. Im großen Kuhwallsee kann man gut ankern und übernachten, es geht da aber nicht mehr weiter, nachdem die Schleuse Kanneburg geschlossen ist. Irgendwann soll sie neu gebaut werden.

Bergauf kommt jetzt das Stück an der Schorfheide vorbei. Natur pur. Bitte langsam fahren! Manche Leute übernachten da an den Sportbootwartestellen bei den Schleusen, was verboten ist.

Als nächstes kommt dann das "Bootshaus an der Havel" in Bredereiche, wo man recht gut Essen, aber auch über Nacht liegen kann.

Dann geht's auch schon Richtung Seenplatte. Am Ellenbogensee kann ich noch die Marina Priebert empfehlen. Von den Außenstegen hat man einen schönen Blick auf den See und den Sonnenuntergang.

Ab da verzweigt sich die Sache und es kommt drauf an, wo man hinwill. Richtung Rheinsberg ist jedenfalls "Boot und Mehr" am kleinen Pälitzsee gegenüber von Kleinzerlang sehr empfehlenswert.
__________________
"The devil would make a good sailor, if he could only tie a bowline and look aloft." Clifford W. Ashley, Book of Knots

Geändert von karaya (07.02.2022 um 21:55 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 07.02.2022, 21:53
Benutzerbild von karaya
karaya karaya ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.11.2007
Ort: Lkr. Bad Kissingen
Beiträge: 413
547 Danke in 214 Beiträgen
Standard

Schön ankern kann man auch im Labussee.

Im kleinen Peetschsee gibt es Anlegestellen von einem Wassersportverein. Manchmal wollen die Gastlieger, manchmal nicht.

In Mirow würde ich Rick's Bootssevice bei der Liebesinsel empfehlen. Man kann auch in den Stadthafen fahren, die Einfahrt liegt ziemlich versteckt beim Anlieger der Fahrgastschifffahrt.

Steinhavel soll ja in den Sommermonaten wohl offen sein, gebaut wird wohl nur im Winter.

Wenn ich jetzt irgendwas nicht genannt habe, heißt das nicht dass es da schlecht ist.
__________________
"The devil would make a good sailor, if he could only tie a bowline and look aloft." Clifford W. Ashley, Book of Knots
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 07.02.2022, 22:10
Joggel Joggel ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 25.10.2007
Ort: Land Brandenburg
Beiträge: 1.437
Boot: Stahlverdränger
1.087 Danke in 650 Beiträgen
Standard

Hallo
Der Stadthafen in Mirow ist schon seit geraumer Zeit gesperrt.
Gruß Joggel
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 07.02.2022, 22:14
Benutzerbild von karaya
karaya karaya ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.11.2007
Ort: Lkr. Bad Kissingen
Beiträge: 413
547 Danke in 214 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Joggel Beitrag anzeigen
Hallo
Der Stadthafen in Mirow ist schon seit geraumer Zeit gesperrt.
Gruß Joggel
Ah, ok.
__________________
"The devil would make a good sailor, if he could only tie a bowline and look aloft." Clifford W. Ashley, Book of Knots
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 07.02.2022, 22:17
Benutzerbild von DetteK
DetteK DetteK ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 04.09.2020
Ort: Berlin
Beiträge: 197
Boot: van der Torre Romanza Kruiser
384 Danke in 124 Beiträgen
Standard

Da werden wir uns ja begegnen, wir sind da gerade auf der Rückfahrt nach Berlin von der Müritz
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 07.02.2022, 23:20
Benutzerbild von Käpt'n Rook
Käpt'n Rook Käpt'n Rook ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.05.2016
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 2.100
Boot: Doriff 609 + AWN FamilyLine 200E
Rufzeichen oder MMSI: DA 5345
3.419 Danke in 1.002 Beiträgen
Standard

Wir sind 2019 bis zu Boot&Mehr gekommen und bis zur Schleuse Strasen, ab da wissen wir also Bescheid. Neu wird die Strecke von Berlin bis dorthin dann sein. Wir müssen nicht unbedingt bis Mirow, brauchen aber eine gute Slipanlage und die Möglichkeit das Gespann sicher und kostengünstig dort zu parken.
__________________
Liebe Grüße von der Lahn, Roland
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 07.02.2022, 23:22
Benutzerbild von Käpt'n Rook
Käpt'n Rook Käpt'n Rook ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.05.2016
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 2.100
Boot: Doriff 609 + AWN FamilyLine 200E
Rufzeichen oder MMSI: DA 5345
3.419 Danke in 1.002 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von DetteK Beitrag anzeigen
Da werden wir uns ja begegnen, wir sind da gerade auf der Rückfahrt nach Berlin von der Müritz
Unbedingt! Wir sollten uns im Auge behalten.
__________________
Liebe Grüße von der Lahn, Roland
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 08.02.2022, 00:14
Fearless Fearless ist offline
Captain
 
Registriert seit: 28.09.2015
Ort: Hennef
Beiträge: 443
Boot: Doral 250 Monticello
Rufzeichen oder MMSI: DB3255
527 Danke in 259 Beiträgen
Standard

Moin Roland!
Werbellinsee ankern nur in Ufernähe möglich, da der See doch seeeehr tief ist. Wenn ich mich recht erinnere bis 50Meter.
Gastliegeplätze sehr rar. Wenn du bis Joachimsthal durch fährst, dann vorher einkaufen. 40 Minuten Fußmarsch bis zur nächsten Einkaufsmöglichkeit. Auch kein Bäcker, Tankstelle in der Nähe.
Falls du einen Benziner hast solltest du dich über Spritversorgung bis Werbellinsee und zurück Gedanken machen.
Gruss Stefan
__________________
Stefan
Fearless

Gestern war ich noch schizophren....heute sind wir zu dritt!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 08.02.2022, 00:17
Fearless Fearless ist offline
Captain
 
Registriert seit: 28.09.2015
Ort: Hennef
Beiträge: 443
Boot: Doral 250 Monticello
Rufzeichen oder MMSI: DB3255
527 Danke in 259 Beiträgen
Standard

Wenn du vom Werbellinsee zurück fährst, dann würde ich morgens sehr früh los.
Die Schleusenzeiten (2 Stück) sind sehr bescheiden und meistens gut besucht ( langes warten möglich).
__________________
Stefan
Fearless

Gestern war ich noch schizophren....heute sind wir zu dritt!
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 08.02.2022, 07:09
Benutzerbild von Kladower
Kladower Kladower ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 22.11.2011
Ort: Berlin-Kladow a.d. Havel
Beiträge: 3.976
Boot: Nidelv 26
Rufzeichen oder MMSI: DB8017
8.352 Danke in 3.213 Beiträgen
Standard

Müritz -> Spandau sind wir gemütlich in 4 Tagen gefahren, mit Übernachtung bei Rick&Rick in Mirow, dem Yachthafen Fürstenberg (beides empfehlenswert) und in Liebenwalde.

Zitat:
Zitat von karaya Beitrag anzeigen
Früher haben wir auch oft noch in Liebenwalde Station gemacht, als die alte Marina noch in Betrieb war. Der neue Stadthafen gefällt uns allerdings nicht, ganz abgesehen davon, dass man erst durch diese Hubbrücke muss.
Die Stege der alten Marina werden vom Stadthafen mit verwaltet und die Hubbrücke öffnet jede Stunde. Blöd an Liebenwalde finde ich, dass es da außer dem Marina-Gelände nicht interessantes an Land zu sehen gibt.
__________________
Viele Grüße
Gerhard

Revierinformationen Berlin-Brandenburg

Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 08.02.2022, 10:00
Benutzerbild von Käpt'n Rook
Käpt'n Rook Käpt'n Rook ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.05.2016
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 2.100
Boot: Doriff 609 + AWN FamilyLine 200E
Rufzeichen oder MMSI: DA 5345
3.419 Danke in 1.002 Beiträgen
Standard

Das sind schon mal ein paar hilfreiche Hinweise, vielen Dank. Tanken müsste ich wohl unterwegs mal, das stimmt. Für die reine Strecke Berlin -Mirow würde mein Tank plus etwas Reserve im Kanister reichen, aber nicht für die Abstecher. Gesucht ist also auch eine Tankstelle, irgendwo in der Gegend der kleinen Seenplatte, nah am Wasser, wo man für kleines Geld ganz viel Sprit bekommt
__________________
Liebe Grüße von der Lahn, Roland
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 08.02.2022, 10:27
Benutzerbild von karaya
karaya karaya ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.11.2007
Ort: Lkr. Bad Kissingen
Beiträge: 413
547 Danke in 214 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Kladower Beitrag anzeigen
Müritz -> Spandau sind wir gemütlich in 4 Tagen gefahren, mit Übernachtung bei Rick&Rick in Mirow, dem Yachthafen Fürstenberg (beides empfehlenswert) und in Liebenwalde.


Die Stege der alten Marina werden vom Stadthafen mit verwaltet und die Hubbrücke öffnet jede Stunde. Blöd an Liebenwalde finde ich, dass es da außer dem Marina-Gelände nicht interessantes an Land zu sehen gibt.
OK, das mit der Verwaltung mag sein. Soweit ich mich erinnern kann waren das letztes Jahr Schilder, die Stege seien nur für Dauerlieger. Vielleicht täusche ich mich aber auch und das war schon länger her. Ich werde mal schauen, wenn wir wieder vorbeikommen.
__________________
"The devil would make a good sailor, if he could only tie a bowline and look aloft." Clifford W. Ashley, Book of Knots
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 08.02.2022, 10:37
Benutzerbild von Käpt'n Rook
Käpt'n Rook Käpt'n Rook ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.05.2016
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 2.100
Boot: Doriff 609 + AWN FamilyLine 200E
Rufzeichen oder MMSI: DA 5345
3.419 Danke in 1.002 Beiträgen
Standard

Zu den möglichen Besichtigungszielen habe ich ja noch nichts gesagt, vielleicht weiß da ja auch jemand genaueres/aktuelles.

Interessant wäre sicherlich eines der beiden KZ‘s auf der Strecke, Ziegeleipark Mildenberg, El Dorado Templin, das Luftfahrtmuseum Finowfurt, die Orte Rheinsbberg und Lychen.
Wahrscheinlich habe ich jetzt aus dem Bauch raus nicht alle Andachten Ziele genannt, ihr dürft also gerne ergänzen. Was wir nachher tatsächlich machen, hängt ja dann von vielen Faktoren ab, werden wir sehen.
__________________
Liebe Grüße von der Lahn, Roland
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 08.02.2022, 10:41
Benutzerbild von Hohe Welle
Hohe Welle Hohe Welle ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 07.05.2014
Ort: Hohne
Beiträge: 44
Boot: Sealine SC39
146 Danke in 39 Beiträgen
Standard

Unser Lieblingshafen auf der Tour ist die Marina Alter Hafen direkt am Ziegeleipark in Mildenberg. https://marina-alter-hafen.de/gastliegeplaetze/

Die Besichtigung vom Ziegeleipark ist wirklich lohnenswert. Wir sind meistens einen ganzen Tag dort geblieben (also 2 Nächte im Hafen), weil man mit dem Fahrrad auch noch sehr schöne Ausflüge in die Umgebung machen kann.
__________________
Viele Grüße
Stephan

Automatiklöscher für Euer Boot

https://bootsfeuerloescher.com
Tel: +49 162 1505570
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 08.02.2022, 10:51
Benutzerbild von B4-Skipper
B4-Skipper B4-Skipper ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.12.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 6.790
Boot: Marco 860 Salon
Rufzeichen oder MMSI: DJ6172 - 211610820
9.676 Danke in 4.732 Beiträgen
Standard

Es gibt nur 3 Arten "Tankservice":
Nah am Wasser und kleines Geld - ist aber nicht viel Sprit
Nah am Wasser und viel Sprit - ist aber nicht kleines Geld
Kleines Geld und viel Sprit - ist aber nicht nah am Wasser

Zitat:
Zitat von Käpt'n Rook Beitrag anzeigen
... Tankstelle ... nah am Wasser, wo man für kleines Geld ganz viel Sprit bekommt
Gibt es leider (in ganz D) nicht

Gruß Lutz
__________________
Nur Tonic ist Ginlos.
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 08.02.2022, 10:57
Benutzerbild von paulemeier1
paulemeier1 paulemeier1 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 18.12.2011
Ort: Hooksiel
Beiträge: 815
Boot: Bavaria 37CR
1.827 Danke in 575 Beiträgen
Standard

Einspruch Euer Ehren.....

Mindestens auf Helgoland sind Deine Bedingungen wenigstens im Verhältnis gegeben
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 08.02.2022, 12:50
Benutzerbild von Käpt'n Rook
Käpt'n Rook Käpt'n Rook ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.05.2016
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 2.100
Boot: Doriff 609 + AWN FamilyLine 200E
Rufzeichen oder MMSI: DA 5345
3.419 Danke in 1.002 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von B4-Skipper Beitrag anzeigen
Es gibt nur 3 Arten "Tankservice":
Nah am Wasser und kleines Geld - ist aber nicht viel Sprit
Nah am Wasser und viel Sprit - ist aber nicht kleines Geld
Kleines Geld und viel Sprit - ist aber nicht nah am Wasser


Gibt es leider (in ganz D) nicht

Gruß Lutz
Klar, ihr versteht aber was ich meine?

Ich habe vor, nachdem wir am Startpunkt das Boot im Wasser haben das Gespann Richtung Mirow zu bringen. Ich könnte es auch unterwegs in Tankstellennähe abstellen (wenn es da einen guten Platz beim Hafen o.ä. Gibt) und dann das Auto zum Tankshuttel nutzen. Das haben wir 2019 auch so gemacht, hat sich bewährt.
__________________
Liebe Grüße von der Lahn, Roland
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 08.02.2022, 17:35
Saeldric Saeldric ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.12.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 2.226
Boot: Marco 860 AK
2.548 Danke in 1.319 Beiträgen
Standard

In Zehdenick kann ich die "Little Marina" empfehlen. Das ist die kleine Steganlage hinter der Pizzeria, aus der Bergfahrt gesehen. Kontakt "Little Marina": Frau Brenneiser +49 33 07 23 79.
Die "Taverna Viktoria", westlich ggü., fanden wir besser als die Pizzeria. https://viktoria-zehdenick.de
Beides im Dateianhang rot markiert.
Übrigens haben beide Restaurants Montag Ruhetag.

Zwischen km 24 und 25 gibt es am linken Ufer das "Gasthaus zur Fähre". https://www.gasthaus-zur-faehre-burgwall.de/
Die bieten Strom, Wasser und WC. Liegegebühr entfällt wenn man im Restaurant zu Abend isst. Empfehlenswert. Liegestelle im Dateianhang rot markiert.

In Rheinsberg ist das Restaurant "Zum alten Fritz" sehr zu empfehlen, auch wenn es etwas hochpreisiger ist. https://www.alterfritz-rheinsberg.de/
Soll es Fisch sein dann steuert man die "Gaststätte Zum Fischerhof" an. Leider keine Website. Achtung: Gut besucht, und Küchenschluß recht zeitig.
Als Hafen kommt eigentlich nur die Anlage der Reederei Halbeck in Frage, es sei denn man möchte einen längeren Fußmarsch machen. https://www.schifffahrt-rheinsberg.de/
Angelegt wird am Betonsteg nach römisch-katholischer Methode. Im Dateianhang.. na ihr wisst ja bescheid.

Am Südende vom Tietzow-See gibt es das "Restaurant Zum Achter" mit kleiner Steganlage. Gut geeignet für einen Mittagstopp, aber über Nacht bleiben ist auch möglich. https://www.zum-achter.eu/
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Tietzowsee.jpg
Hits:	66
Größe:	97,0 KB
ID:	947194   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Rheinsberg.jpg
Hits:	64
Größe:	164,6 KB
ID:	947195   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Gasthaus zur Fähre.jpg
Hits:	68
Größe:	124,5 KB
ID:	947196  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Zehdenick.jpg
Hits:	72
Größe:	113,6 KB
ID:	947197  
__________________
Gruß Mirko
Mit Zitat antworten top
Folgende 9 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #20  
Alt 08.02.2022, 18:10
Benutzerbild von Käpt'n Rook
Käpt'n Rook Käpt'n Rook ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.05.2016
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 2.100
Boot: Doriff 609 + AWN FamilyLine 200E
Rufzeichen oder MMSI: DA 5345
3.419 Danke in 1.002 Beiträgen
Standard

Vielen Dank für die Mühe, die ihr euch macht!

Was ich vergaß zu erwähnen: wir haben wieder unsere Klappräder dabei, können also auch etwas größere Distanzen meistern.

Das war auch eine der Möglichkeiten zum El Dorado Templin zu kommen, da ja die Schleuse dicht ist. Die interessantere Möglichkeit wäre wohl mit dem Bus zu fahren.
__________________
Liebe Grüße von der Lahn, Roland
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 73

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Käpt'n Rooks Sommertörn: Mit der Sunrise von Potsdam zum Scharmützelsee Käpt'n Rook Deutschland 90 25.06.2021 23:28
Käpt'n Rooks Planungsthread: Corona-Sommer 2021 in Friesland? Käpt'n Rook Woanders 34 31.05.2021 09:51
Käpt'n Rooks SUNRISE erstmals in NL? Käpt'n Rook Woanders 43 06.07.2020 16:54
Käpt‘n Rooks erster Müritztörn 2019 Käpt'n Rook Deutschland 163 22.11.2019 10:59
Käpt‘n Rooks dritter Moseltörn (2019) Käpt'n Rook Deutschland 23 18.08.2019 08:07


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.