boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Technik-Talk



Technik-Talk Alles was nicht Bootspezifisch ist! Einbauten, Strom, Heizung, ... Zubehör für Motor und Segel

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 54
 
Themen-Optionen
  #41  
Alt 27.04.2016, 20:42
Benutzerbild von Robinson62
Robinson62 Robinson62 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 20.03.2012
Ort: Ribnitz-Damgarten
Beiträge: 240
Boot: Sealine 305 Fly mit 2x180PS BMW-Sechszylinder
425 Danke in 174 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Jlaudi Beitrag anzeigen
Google mal nach Brewfire von Primus. Das ist eine mit Campinggaskartuschen betriebene Kaffeemaschine. Ist leider etwas teuer.
Aktuell nur hier lieferbar:


http://shop.sportsandmore-online.de/...oducts_id=2152

LG Peter
__________________
Über Griechenland lacht die Sonne und über Deutschland die ganze Welt...
Mit Zitat antworten top
  #42  
Alt 27.04.2016, 20:54
Benutzerbild von chris1003
chris1003 chris1003 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 25.03.2004
Ort: Graz / Österreich
Beiträge: 3.201
Boot: Bavaria 33 Sport 5,7GXiej / DPS-A
2.220 Danke in 1.112 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von CaptMorgan Beitrag anzeigen
Ich will hier keine Diskussion über die Reinheit von künstlich erzeugten Sinuswellen starten, die gab es hier bestimmt schon ausreichend.

Dem Heizkocher ist es aber eben egal ob er per Sinus, Werbeprospekt Sinus oder der Rechteckdreckschleuder für einen 50er versorgt wird.
Deshalb bleibt der Tassenpreis dann ja halbwegs im Rahmen.

::Stephan
Da liegst du falsch, alle Nespresso Maschinen haben eine Elektronik an Board und die funktioniert nur mit reinem Sinus.
Es gab Anfangs einmal eine Nespresso Maschine welche mit einem Rechteck Sinus zurande gekommen ist - die gibt es aber nicht mehr!
LG
Christoph
__________________
"Hier darf jeder tun was ich will"
-----Liebe Grüße Christoph-----
Mit Zitat antworten top
  #43  
Alt 27.04.2016, 21:06
Benutzerbild von Mr-Flopppy
Mr-Flopppy Mr-Flopppy ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.08.2011
Ort: Tortuga
Beiträge: 2.370
Boot: 9m Stahlsegler "SY RAN"
8.834 Danke in 1.924 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Robinson62 Beitrag anzeigen
Aktuell nur hier lieferbar:


http://shop.sportsandmore-online.de/...oducts_id=2152

LG Peter

Autsch´n 180 Ocken ?

Gruß Hubert
__________________
Niemand ist unnütz! Man kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen!
Mit Zitat antworten top
  #44  
Alt 27.04.2016, 21:58
iBoat iBoat ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 17.12.2015
Beiträge: 12
5 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Hm, mag ja alles schön und gut sein. Aber ich bleibe bei meinem günstigen Espressokocher. Der muss alleine schon aus traditionellem Gründen bei dem "Morgen-Ritual" nicht fehlen. Und es geht auch noch, wenn der Strom mal komplett aussetzt ;)
Mit Zitat antworten top
  #45  
Alt 27.04.2016, 21:59
iBoat iBoat ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 17.12.2015
Beiträge: 12
5 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Viel interessanter fände ich mal Erfahrungen mit 12 Volt Wasserkochern. Hat da mal jemand was?
Mit Zitat antworten top
  #46  
Alt 27.04.2016, 22:25
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 34.681
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
29.179 Danke in 17.985 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von iBoat Beitrag anzeigen
Viel interessanter fände ich mal Erfahrungen mit 12 Volt Wasserkochern. Hat da mal jemand was?
ist genauso müll. mit 12v kann man kein wasser kochen außer man hat einen 800W Wasserkocher und 35mm² Anschlussleitungen dafür.
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #47  
Alt 27.04.2016, 22:32
Benutzerbild von Mr-Flopppy
Mr-Flopppy Mr-Flopppy ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.08.2011
Ort: Tortuga
Beiträge: 2.370
Boot: 9m Stahlsegler "SY RAN"
8.834 Danke in 1.924 Beiträgen
Standard

Die Perkolator - Kannen sind auch ganz praktisch.

https://www.youtube.com/watch?v=o8Ukafd_Zq4

Hier nochmal ne Anleitung für den Cowboy - Kaffee :


https://www.youtube.com/watch?v=Y5IOtQojxjU

Gruß Hubert
__________________
Niemand ist unnütz! Man kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen!
Mit Zitat antworten top
  #48  
Alt 29.04.2016, 17:18
iBoat iBoat ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 17.12.2015
Beiträge: 12
5 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von billi Beitrag anzeigen
ist genauso müll. mit 12v kann man kein wasser kochen außer man hat einen 800W Wasserkocher und 35mm² Anschlussleitungen dafür.
Ja, das dachte ich mir bereits.

Haha, Cowboy-Kaffee.
__________________
Mein Boot: Bavaria Holiday 41 | Bodensee | Surround Sound Anlage | LED-Lichter | Marine Fernglas
Mit Zitat antworten top
  #49  
Alt 29.04.2016, 21:28
XXXXXXX
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

HI, aus einer 12V Batterie hochwattige Gerätschaften zu bedienen ist generell bedenklich. Ob dies mit 12V Gleichspannung oder mittels Inverter in 230V Wechselspannung transformiert wird.

Mit einem Inverter der 2000 Watt Dauerleistung haben muss um die Kapselmaschinen zu bedienen, benötigt man für den ganzen Brühvorgang, das ist aufheizen und durchdrücken des Kaffees ca. 2 Minuten einen Strom von 150 Ampere aus der Batterie, das ist vergleichbar mit 2 Minuten Motor durchgehend starten.
Ich würde mal behaupten mit einer 100AH Batterie machst du 4 Tassen Kaffee und dann ist die Batterei leer.

Die effektivste Methode ist noch immer der Generator.

Geändert von XXXXXXX (29.04.2016 um 21:36 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #50  
Alt 29.04.2016, 21:59
Benutzerbild von chris1003
chris1003 chris1003 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 25.03.2004
Ort: Graz / Österreich
Beiträge: 3.201
Boot: Bavaria 33 Sport 5,7GXiej / DPS-A
2.220 Danke in 1.112 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von GeorgTa Beitrag anzeigen
HI, aus einer 12V Batterie hochwattige Gerätschaften zu bedienen ist generell bedenklich. Ob dies mit 12V Gleichspannung oder mittels Inverter in 230V Wechselspannung transformiert wird.

Mit einem Inverter der 2000 Watt Dauerleistung haben muss um die Kapselmaschinen zu bedienen, benötigt man für den ganzen Brühvorgang, das ist aufheizen und durchdrücken des Kaffees ca. 2 Minuten einen Strom von 150 Ampere aus der Batterie, das ist vergleichbar mit 2 Minuten Motor durchgehend starten.
Ich würde mal behaupten mit einer 100AH Batterie machst du 4 Tassen Kaffee und dann ist die Batterei leer.

Die effektivste Methode ist noch immer der Generator.
Hallo Georg,
Für alles was ich nun schreiben gilt, die Batterie muss in einem guten Zustand sein und voll geladen!
Ich habe mit einer 80Ah Batterie beim alten Boot mit einem 2500Watt Sinus Konverter mind 10x Kaffee (Nespresso) gemacht wenn wir in der bucht waren und hatte nie ein Problem mit dieser Batterie.
135A Verbrauch beim wärmen des Wassers für ca. 1min pro Kaffe.
80Ah sind 80A eine Stunde lang, dann ist die Batt platt....40A eine Stunde lang und die Batterie, wenn diese ok ist, steht bei ca. 11,8Volt - habe ich alles gemessen. D.h. 2400A für 1min...das wiederum sagt uns das wir mit einer 1600Watt Nespresso Maschine 17 x Kaffee machen können wenn der Kaffee in 1min durch ist und das schafft man.
Also 10 Kaffee ohne Nachladung - kein Problem.
Würde das aber nicht mit der Starter Batterie machen.....Da sollte schon eine eigene VERBRAUCHER Batterie verbaut sein - wie z.B. eine Varta Professional.
__________________
"Hier darf jeder tun was ich will"
-----Liebe Grüße Christoph-----
Mit Zitat antworten top
  #51  
Alt 29.04.2016, 23:09
XXXXXXX
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von chris1003 Beitrag anzeigen
Hallo Georg,
Für alles was ich nun schreiben gilt, die Batterie muss in einem guten Zustand sein und voll geladen!
Ich habe mit einer 80Ah Batterie beim alten Boot mit einem 2500Watt Sinus Konverter mind 10x Kaffee (Nespresso) gemacht wenn wir in der bucht waren und hatte nie ein Problem mit dieser Batterie.
135A Verbrauch beim wärmen des Wassers für ca. 1min pro Kaffe.
80Ah sind 80A eine Stunde lang, dann ist die Batt platt....40A eine Stunde lang und die Batterie, wenn diese ok ist, steht bei ca. 11,8Volt - habe ich alles gemessen. D.h. 2400A für 1min...das wiederum sagt uns das wir mit einer 1600Watt Nespresso Maschine 17 x Kaffee machen können wenn der Kaffee in 1min durch ist und das schafft man.
Also 10 Kaffee ohne Nachladung - kein Problem.
Würde das aber nicht mit der Starter Batterie machen.....Da sollte schon eine eigene VERBRAUCHER Batterie verbaut sein - wie z.B. eine Varta Professional.
HI, einen Kaffee in einer Minute schaffst du nicht. Es sind 2 Minuten, dann deine Werte dividiert durch 2 sind 5 Kaffee, dann bist du nicht weit von meinen 4 entfernt.

Das Problem mit den Invertern ist der, dass z.B. die Batteriespannung bei 2 Minuten 150 Ampere unter 9V absinkt, und der Inverter dann meist in den low voltage mode geht und ausschaltet. Also eine 120 AH und vollgeladen, ist für mich das Minimum.
Mit Zitat antworten top
  #52  
Alt 30.04.2016, 17:55
Benutzerbild von matsches
matsches matsches ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.09.2013
Ort: Worms Rh/km 443
Beiträge: 3.514
Boot: Rinker Fiesta Vee 242
2.113 Danke in 1.304 Beiträgen
Standard

Habe 2 x 100Ah für den verbrauch, einen 2000W Konverter für meine Tassimo, die 2 Batterien reichen mir über das Wochenende, von z.B. Fr. - So. da laufen schon ein paar Tassen durch ca 10 - 12, auch Radio, Licht und TV und starten kann ich mit den 2 Bleiklumpen auch noch.
__________________

Gruß Stefan
Poseidon Worms

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten

Hier Zuhause:http://bit.ly/2wkNFeb
Mit Zitat antworten top
  #53  
Alt 30.04.2016, 19:02
Benutzerbild von RobG_NL
RobG_NL RobG_NL ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.04.2009
Ort: NL Linschoten
Beiträge: 4.259
Boot: Bruijs Spiegelkotter 10.00 OK
Rufzeichen oder MMSI: 244070252
4.379 Danke in 1.991 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von GeorgTa Beitrag anzeigen
HI, aus einer 12V Batterie hochwattige Gerätschaften zu bedienen ist generell bedenklich. Ob dies mit 12V Gleichspannung oder mittels Inverter in 230V Wechselspannung transformiert wird.

Mit einem Inverter der 2000 Watt Dauerleistung haben muss um die Kapselmaschinen zu bedienen, benötigt man für den ganzen Brühvorgang, das ist aufheizen und durchdrücken des Kaffees ca. 2 Minuten einen Strom von 150 Ampere aus der Batterie, das ist vergleichbar mit 2 Minuten Motor durchgehend starten.
Ich würde mal behaupten mit einer 100AH Batterie machst du 4 Tassen Kaffee und dann ist die Batterei leer.

Die effektivste Methode ist noch immer der Generator.
Ich mache auch ohne probleme bis zu 2 kW aus ein 12V Batt.
Und das ist kein Problem, so lange mann genug Kapazität hat.

Und die Richtwert ist das die Ah des Batt etwa doppelt die Imax der Inverter haben sol.
Fur ein 2 Kw (~160A) sollte die also etwa 320 Ah sein.

Mit den heutigen Inverter Techniek wird ein Generator im generell als Uberholt und nur sinnvoll wenn mann auf Elektra kocht.
__________________
Rob

Der Fliegenden Holländer
Verdrängt 11 Tonnen Wasser mit 1x84Ps, auch auf der Rhein zur Berg
Mit Zitat antworten top
  #54  
Alt 30.04.2016, 19:20
Benutzerbild von Stephan123
Stephan123 Stephan123 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2007
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 6.795
Boot: van den Hoven - Pacific
Rufzeichen oder MMSI: DHZN2 / 211785190
51.542 Danke in 11.168 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von roboterjunge Beitrag anzeigen
Bialetti auf den Gaskocher und fertig! Feinster Espresso.
Dazu noch einen Bialetti Milchschäumer und alle werden von deinem Latte Macchiato schwärmen
Der Liebhaber holt sich noch eine handbetriebene Kaffeemühle und mahlt seine Bohnen vorher noch frisch!
Stopp eine Bialetti macht überhaupt keinen Espresso bestenfalls einen Mokka.
Und ich hab schon ne Menge mit dem Teil probiert mir schmeckt das Ergebnis einfach nicht, ich nehme meine Bodum Siebkanne und bin glücklich mit dem Kaffee.
__________________
Grüße aus der Wiege des Ruhrbergbaus
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 54

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Elektro-Falt-Fahrrad fürs Boot: Erfahrungen? Mangusta Allgemeines zum Boot 28 17.06.2017 18:01
Welche 12V Kaffeemaschine? Alex1110 Technik-Talk 63 16.12.2015 16:51
Hunde-Rampe fürs Boot, Erfahrungen? an-ka Allgemeines zum Boot 20 24.02.2015 13:32
Kaffeemaschine Jura 790 Free Willy Kein Boot 2 18.09.2008 11:00
12V Kaffeemaschine für Pads - Gibt's sowas? Chaabo Allgemeines zum Boot 4 13.06.2008 21:09


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.