boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 21 von 21
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 16.02.2015, 13:11
an-ka an-ka ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Münsterland
Beiträge: 17
Boot: Faeton 600
48 Danke in 18 Beiträgen
Standard Hunde-Rampe fürs Boot, Erfahrungen?

Wollen wieder einen Hund haben und stellen uns die Frage, wie er zB nach dem Schwimmen wieder aufs Boot soll.
Da unser Neuer mal ausgewachsen um die 50 kg schwer sein wird, gehts leider nicht mehr mit dem üblichen Tragegriff der Schwimmweste.Habt ihr Erfahrungen mit Hunderampen wie zB Paws Aboard?
__________________
An-Ka

"...wenn der Propeller Luft pustet, mußt du ihn umdrehen..."
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 16.02.2015, 13:28
G Leiter G Leiter ist offline
Captain
 
Registriert seit: 01.10.2013
Ort: Am Rhein
Beiträge: 407
Boot: Motorboot
567 Danke in 288 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von an-ka Beitrag anzeigen
Wollen wieder einen Hund haben und stellen uns die Frage, wie er zB nach dem Schwimmen wieder aufs Boot soll.
Da unser Neuer mal ausgewachsen um die 50 kg schwer sein wird, gehts leider nicht mehr mit dem üblichen Tragegriff der Schwimmweste.Habt ihr Erfahrungen mit Hunderampen wie zB Paws Aboard?
Sind zu finden unter "Suchen" (rechts oben) und Eingabe "Hunderampe".
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 16.02.2015, 13:28
Koecko Koecko ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 03.10.2014
Beiträge: 146
99 Danke in 38 Beiträgen
Standard

http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=199269

und

http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=199321
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 16.02.2015, 15:44
Benutzerbild von 45meilen
45meilen 45meilen ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.01.2007
Ort: Schleswig Holstein, rechts unten
Beiträge: 12.532
Boot: derzeit keines
30.857 Danke in 11.867 Beiträgen
Standard

Egal für welche Ihr Euch entscheiden werdet, der Hund muß daran gewöhnt werden, da die wackelei doch erst mal ungewohnt für ihn sein wird.
__________________
Gruß 45meilen

In meinem Alter noch vernünftig werden ist jetzt auch keine Alternative
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 16.02.2015, 17:50
Benutzerbild von ruessel10_1
ruessel10_1 ruessel10_1 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 29.01.2011
Ort: Upper Austria
Beiträge: 699
Boot: Bayliner 552 LC
306 Danke in 208 Beiträgen
Standard

Unser Labrador wollte absolut nicht raufgehen.

Gruß
Andi
__________________
Gruß
Andi


Wenn Gott gewollt hätte, dass ich jedem in den Arsch krieche, dann wäre ich ein Zäpfchen geworden !!
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 17.02.2015, 09:05
an-ka an-ka ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Münsterland
Beiträge: 17
Boot: Faeton 600
48 Danke in 18 Beiträgen
Standard

Danke für den Linktip.
Werden wir wohl ausprobieren mit der Rampe.
__________________
An-Ka

"...wenn der Propeller Luft pustet, mußt du ihn umdrehen..."
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 17.02.2015, 09:40
Benutzerbild von Giligan
Giligan Giligan ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.08.2006
Ort: Unna
Beiträge: 7.581
21.445 Danke in 8.500 Beiträgen
Standard

Tau an den Großbaum, unten zur Schlinge binden, um dem Schweif des Hundes schlingen und dann mithilfe des Großfalls heben und an Bord schwenken.
Wo ist das Problem?

Willy
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 17.02.2015, 10:30
Benutzerbild von 45meilen
45meilen 45meilen ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.01.2007
Ort: Schleswig Holstein, rechts unten
Beiträge: 12.532
Boot: derzeit keines
30.857 Danke in 11.867 Beiträgen
Standard

Willy nimm Deine Pillen
__________________
Gruß 45meilen

In meinem Alter noch vernünftig werden ist jetzt auch keine Alternative
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 17.02.2015, 12:03
Benutzerbild von gbeck
gbeck gbeck ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.11.2004
Ort: am Niederrhein
Beiträge: 6.396
Boot: z.Zt. mal ohne
16.133 Danke in 8.552 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Giligan Beitrag anzeigen
Tau an den Großbaum, unten zur Schlinge binden, um dem Schweif des Hundes schlingen und dann mithilfe des Großfalls heben und an Bord schwenken.
Wo ist das Problem?

Willy
aber bitte vor dem Schwenk noch etwas abtropfen lassen.....
__________________
Gruß - Georg

www.Wolfskarte-Gahlen.de
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 17.02.2015, 13:15
Benutzerbild von percy
percy percy ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 11.11.2010
Ort: Schöningen, am Elm
Beiträge: 141
Boot: Succes 1050 sd "MORELO"
Rufzeichen oder MMSI: DG9448, MMSI: 211728640
197 Danke in 106 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von an-ka Beitrag anzeigen
Wollen wieder einen Hund haben und stellen uns die Frage, wie er zB nach dem Schwimmen wieder aufs Boot soll.
Da unser Neuer mal ausgewachsen um die 50 kg schwer sein wird, gehts leider nicht mehr mit dem üblichen Tragegriff der Schwimmweste.Habt ihr Erfahrungen mit Hunderampen wie zB Paws Aboard?
Versuche ihm das Aufsteigen mit der Badeleiter zu lernen.
Das ist wirklichen kein Quatsch, mein Stegnachbar mit einer Marex 280 hat einen Jagdhund, der bis zur Badeleiter schwimmt dann sucht er erst mit den Vorderpfoten eine Sprosse, anschließend legt er seine Schnauze auf die Badeplattform und dann mit Hilfe seiner Hinterpfoten geht er eine Sprosse nach der anderen nach oben.
Das ist keine Fake, ich kann es regelmäßig beobachten.
__________________
________________________________
Gruß aus Schöningen, Stadt der Speere
www.schoeningen.de www.palaeon.de
mein Verein und Hafen www.EsvK1928.de

Bernd
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 17.02.2015, 13:18
Benutzerbild von ericjoo
ericjoo ericjoo ist offline
Captain
 
Registriert seit: 04.09.2014
Ort: Wolfsburg / Hafen: Werder/Havel
Beiträge: 747
Boot: Steeler NG 40 / Cameo
Rufzeichen oder MMSI: DJ3795 - 211666980
1.479 Danke in 470 Beiträgen
Standard

Moin,

ich hab das gleiche Boot.....und auch einen Jagdhund.....nur geht der bzw. sie nie ins Wasser.

Aber denke auch, dass es bei manchen Rassen möglich ist.

Ich hoffe meine kommt überhaupt mal mit an Bord !?!

Frank
__________________
Eine Hand wäscht die andere........
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 17.02.2015, 13:43
an-ka an-ka ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Münsterland
Beiträge: 17
Boot: Faeton 600
48 Danke in 18 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Giligan Beitrag anzeigen
Tau an den Großbaum, unten zur Schlinge binden, um dem Schweif des Hundes schlingen und dann mithilfe des Großfalls heben und an Bord schwenken.
Wo ist das Problem?

Willy
Oh man, wir haben kein Segelboot. Aber werden noch eins für den Hund kaufen
__________________
An-Ka

"...wenn der Propeller Luft pustet, mußt du ihn umdrehen..."
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 17.02.2015, 13:47
an-ka an-ka ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Münsterland
Beiträge: 17
Boot: Faeton 600
48 Danke in 18 Beiträgen
Standard

Ab einer gewissen Größe des Hundes wird das mit der Badeleiter schwierig. Bei einem wendigen Jachthund mag das noch gehen, aber bei einer Dogge mit guten 50 Kilo wird das echt schwierig. Hatte überlegt, dass die Bordrampen für Hunde ja im Wasser aufschwimmen und unter Gewicht vielleicht doch schneller das Wasser verdrängen und untergehen
__________________
An-Ka

"...wenn der Propeller Luft pustet, mußt du ihn umdrehen..."
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 17.02.2015, 14:11
Benutzerbild von herrmic
herrmic herrmic ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.02.2003
Ort: Hamburg Umland
Beiträge: 2.632
Boot: sold
17.605 Danke in 5.521 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von an-ka Beitrag anzeigen
Ab einer gewissen Größe des Hundes wird das mit der Badeleiter schwierig. Bei einem wendigen Jachthund mag das noch gehen, aber bei einer Dogge mit guten 50 Kilo wird das echt schwierig. Hatte überlegt, dass die Bordrampen für Hunde ja im Wasser aufschwimmen und unter Gewicht vielleicht doch schneller das Wasser verdrängen und untergehen
Dogge an Bord.

Da brauchst dann aber schon 25m Schiff,

bei 50 kg Mini-Dogge reichen vielleicht auch 18m.
__________________
[SIGPIC][/SIGPIC Gruß Michael
NUR DER HSV / unaufsteigbar

Ich bin über 70 und habe keine Zeit mehr,
die ich an Ladesäulen verschwenden möchte.
Geklaut von Walter Röhrl
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 17.02.2015, 14:19
an-ka an-ka ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Münsterland
Beiträge: 17
Boot: Faeton 600
48 Danke in 18 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von herrmic Beitrag anzeigen
Dogge an Bord.

Da brauchst dann aber schon 25m Schiff,

bei 50 kg Mini-Dogge reichen vielleicht auch 18m.
Platz ist in der kleinsten Hütte!
Ist eine corsische Dogge , die Südländer sind ja etwas kleiner.
__________________
An-Ka

"...wenn der Propeller Luft pustet, mußt du ihn umdrehen..."
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 17.02.2015, 21:10
Sturmboot Sturmboot ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 04.04.2008
Beiträge: 200
93 Danke in 58 Beiträgen
Standard

Die Paws hatten wir nur einmal im Einsatz.
wer sowas gut findet spielt auch mit Ü-Ei Überraschungen.
Bekomme hoffentlich die nächsten zwei Wochen meine Einzelanfertigung aus Edelstahl.
Das Teil sichert hochgeklappt dann gleichzeitig das Beiboot.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 20.02.2015, 16:02
Benutzerbild von Duke70
Duke70 Duke70 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 28.12.2013
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 558
Boot: Windy Xanthos
Rufzeichen oder MMSI: DQTN
899 Danke in 342 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von percy Beitrag anzeigen
Das ist wirklichen kein Quatsch, mein Stegnachbar mit einer Marex 280 hat einen Jagdhund, der bis zur Badeleiter schwimmt dann sucht er erst mit den Vorderpfoten eine Sprosse, anschließend legt er seine Schnauze auf die Badeplattform und dann mit Hilfe seiner Hinterpfoten geht er eine Sprosse nach der anderen nach oben.
Das ist keine Fake, ich kann es regelmäßig beobachten.
...?

Gibt's ein video davon?


Lg
Duke
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 23.02.2015, 13:50
Benutzerbild von glumpo
glumpo glumpo ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 28.11.2004
Beiträge: 7.988
12.480 Danke in 8.203 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von percy Beitrag anzeigen
Versuche ihm das Aufsteigen mit der Badeleiter zu lernen.
Das ist wirklichen kein Quatsch, mein Stegnachbar mit einer Marex 280 hat einen Jagdhund, der bis zur Badeleiter schwimmt dann sucht er erst mit den Vorderpfoten eine Sprosse, anschließend legt er seine Schnauze auf die Badeplattform und dann mit Hilfe seiner Hinterpfoten geht er eine Sprosse nach der anderen nach oben.
Das ist keine Fake, ich kann es regelmäßig beobachten.
Zitat:
Zitat von Duke70 Beitrag anzeigen
...?

Gibt's ein video davon?


Lg
Duke

Kein Video aber Fotos

Macht mein Hund auch so, er geht alleine an Land....scheisst alles voll, rennt sich bischen frei, udn kommt dnan zurück zum Boot.
Er hängt sich in die Sprossen ein ........und dann winselt er.......er kommt nicht weiter
Als nächsten Schritt müsst er schauen wie er noch ein paar Sprossen erklimmt. In den Bilder war er noch klein und jung, vielleicht schafft er es dieses Jahr
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Unbenannt.jpg
Hits:	282
Größe:	78,5 KB
ID:	603938   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Unbenannt1.jpg
Hits:	317
Größe:	39,6 KB
ID:	603939   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Unbenannt2.jpg
Hits:	278
Größe:	65,7 KB
ID:	603940  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Unbenannt4.jpg
Hits:	235
Größe:	116,9 KB
ID:	603941   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Unbenannt3.jpg
Hits:	234
Größe:	103,7 KB
ID:	603942   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Unbenannt5.jpg
Hits:	255
Größe:	69,0 KB
ID:	603943  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Unbenannt6.jpg
Hits:	387
Größe:	56,6 KB
ID:	603944  

Geändert von glumpo (23.02.2015 um 13:57 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 23.02.2015, 15:20
Benutzerbild von trixi1262
trixi1262 trixi1262 ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 02.04.2012
Beiträge: 1.330
766 Danke in 519 Beiträgen
Standard

Sorry, aber bei 40-50kg dürfte das Einhaken der Pfoten/Gelenke in den Sprossen dem Hund aber auch weh tun, zumal das Fell dann mit Wasser vollgesogen ist, was auch noch mal an Gewicht zu kommt !
Leitern, welche für Uns gedacht sind, für Hunde sicherlich völlig ungeeignet.
Nur mit den Tatzen wird das nicht klappen !
Ist aber nur meine Meinung und das würde ich selbst unseren kleinen Zwerg nicht antun.
__________________
Lg Alfons

Geht nicht, gibts selten !
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 23.02.2015, 16:34
Benutzerbild von glumpo
glumpo glumpo ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 28.11.2004
Beiträge: 7.988
12.480 Danke in 8.203 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von trixi1262 Beitrag anzeigen
, zumal das Fell dann mit Wasser vollgesogen ist, was auch noch mal an Gewicht zu kommt !

Wenn er nass ist- kommt er erstmal an die Wäscheleine, drei bis vier kräftige Klammern halten den Hund ohne weiteres
Ab und zu guckt er dann ein bischen grimmig drein.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Unbenannt.jpg
Hits:	359
Größe:	46,8 KB
ID:	603969   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Unbenannt1.jpg
Hits:	251
Größe:	46,4 KB
ID:	603970  
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 21 von 21

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.