boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 16.04.2018, 06:51
RainerLWL RainerLWL ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 17.08.2016
Beiträge: 112
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard Scheiben einsetzen in Holz

Hallo
ich habe da mal wieder eine Frage an die Fachleute hier.
Ich möchte bei mir in Holz Plexiglasscheiben einsetzen. Womit versiegelt man diese am besten? Gibt es da etwas was bisschen flexibel ist. Das holz arbeiten ja auch etwas.
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 16.04.2018, 08:13
Eugen_wue Eugen_wue ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 01.08.2015
Ort: Würzburg
Beiträge: 191
Boot: Rinker Captiva 186
149 Danke in 84 Beiträgen
Standard

Hi,
bin zwar jetzt nicht unbedingt vom Fach, aber warum versiegeln und nicht einfach mit Auflage-Gummi und dann Pressgummi oben drauf?

Lösung ala Fensterbau....
__________________
Gruß
Eugen
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 16.04.2018, 08:29
Benutzerbild von tadorna
tadorna tadorna ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Lüneburg
Beiträge: 55
Boot: Kotter
32 Danke in 22 Beiträgen
Standard

Du kannst z.B. Teroson Band nehmen, das bleibet dauerhaft flexibel.
__________________
Grüße, Till
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 16.04.2018, 11:23
Benutzerbild von Emma
Emma Emma ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.09.2003
Ort: Berlin, Schmöckwitz
Beiträge: 3.293
Boot: Linssen Werftbau, 39ft, Bj. 1972
Rufzeichen oder MMSI: Emma Zwo
2.392 Danke in 1.372 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von RainerLWL Beitrag anzeigen
Ich möchte bei mir in Holz Plexiglasscheiben einsetzen.
Du fährst nur binnen - oder?
__________________
Mahlzeit
Jan


Alle Möwen sehen so aus, als ob sie Emma hießen.
Christian Morgenstern
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 16.04.2018, 15:14
RainerLWL RainerLWL ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 17.08.2016
Beiträge: 112
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Ja ich fahre nur Binnen. Aber ist das Dichtband auch überstreichbar?
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 16.04.2018, 15:31
Benutzerbild von tadorna
tadorna tadorna ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Lüneburg
Beiträge: 55
Boot: Kotter
32 Danke in 22 Beiträgen
Standard

Teroson Dichtband ist nicht überstreichbar. Mach doch mal ein Foto auf dem man sieht wie Du die Schreiben genau einbauen willst.
__________________
Grüße, Till
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 16.04.2018, 15:40
RainerLWL RainerLWL ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 17.08.2016
Beiträge: 112
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Die Scheibe ist innen mit Glasleiste gehalten und aussen müsste sie versiegelt werden.
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 16.04.2018, 15:46
RainerLWL RainerLWL ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 17.08.2016
Beiträge: 112
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hier einmal ein Foto
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1439.JPG
Hits:	29
Größe:	115,3 KB
ID:	793725  
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 16.04.2018, 16:32
Quicky Quicky ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.05.2012
Beiträge: 1.581
Boot: Quicksilver 635 Weekend mit Suzuki DF 140
Rufzeichen oder MMSI: DUR - B -608
805 Danke in 562 Beiträgen
Standard

Wenn du was überstreichbares haben must , kannst Silikon auf Polyurethanbasis verwenden. Diese PU Versiegelung härtet mit Luftfeuchtigkeit aus. Wir haben in unserem Betrieb (Tischlerei ) alles im Aussenbereich Versiegelt. Wintergärten, gekoppelte Fensterelemente , Wandanschlußfugen an Holzelemente usw. Wir hatten Produkte von Würth , die Masse war in 600ml Beutel. Schwarz , Braun , Grau und Weiß sind erhältlich. Obs das auch in Kartuschen gibt? kann ich nicht sagen. Jedenfalls ist PU Dichtmasse überstreichbar .Es muss aber vorher mit Crepband abgeklebt werden , wie mit einer Gummilippe für Silikon lässt sich die Masse nicht abziehen. Mit Finger und Gleitmittel ( Spüli geht auch ) wird glatt gezogen und das zuviele Material auf das Crepband gedrückt /geschoben. Dann Crepband entfernen und nochmal Nachglätten.

Gruß Jörg
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 16.04.2018, 19:38
RainerLWL RainerLWL ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 17.08.2016
Beiträge: 112
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Wie das denn von Würth? Ist das auch etwas dehnbar das Holz arbeitet ja auch etwas
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 16.04.2018, 20:16
Quicky Quicky ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.05.2012
Beiträge: 1.581
Boot: Quicksilver 635 Weekend mit Suzuki DF 140
Rufzeichen oder MMSI: DUR - B -608
805 Danke in 562 Beiträgen
Standard

Wir hatten nunmal alle Produkte von Würth. Ja Pu bleibt auch etwas Elastisch und Arbeitet mit der Bewegung unterschiedlicher Materialien das durch Wärmeausdehnung, Feuchtigkeit etc entsteht.

Gruß Jörg
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 17.04.2018, 06:52
Quicky Quicky ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.05.2012
Beiträge: 1.581
Boot: Quicksilver 635 Weekend mit Suzuki DF 140
Rufzeichen oder MMSI: DUR - B -608
805 Danke in 562 Beiträgen
Standard

https://www.amazon.de/Sikaflex-Kartu...28CKAK7J0HJVRQ

Von Sika gibt es auch eine Versiegelung auf PU Basis. Von Würth kannste eh nur bestellen wenn man Gewerbetreibender ist.

Gruß Jörg
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Transom in Heckspiegel einsetzen - Stehbolzen verspannen sich beim Einsetzen Padrino Motoren Technik 5 14.08.2015 14:26
Feuchtes Holz - Ankerkasten Deckel aus GFK und unten Holz Bob Crane Restaurationen 25 29.10.2012 07:59
Holz auf Holz jupiter Restaurationen 6 29.09.2010 22:02
Scheiben einsetzen Deichind17 Restaurationen 21 04.03.2009 15:50


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.