boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kleinkreuzer und Trailerboote Für die Probleme auf oder mit kleineren Booten und deren Zubehör! Motor und Segel.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 105Nächste Seite - Ergebnis 61 bis 80 von 105
 
Themen-Optionen
  #41  
Alt 11.04.2018, 09:10
Benutzerbild von BlackPearl885
BlackPearl885 BlackPearl885 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 02.05.2016
Beiträge: 49
Boot: Draco 1700 TL
Rufzeichen oder MMSI: Black-Pearl
21 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von billi Beitrag anzeigen
dann muss aber der daneben....

Dann noch kurz nen Siegel auf Folie gedruckt und FERITG !
Und da die Polizei nicht so schnell mithalten kann alles Prima
__________________
Gode Wind, Kamerad!
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #42  
Alt 12.04.2018, 16:10
Benutzerbild von mfk
mfk mfk ist offline
Captain
 
Registriert seit: 22.04.2011
Ort: Frankfurt und WI-Schierstein
Beiträge: 449
Boot: Starcraft American 22 Merc 898 305
219 Danke in 104 Beiträgen
Standard

Ich finde die Diskussion sehr hilfreich, weil sie zeigt, dass es zu jeder Regel noch eine Weitere gibt, die sie einschränkt, erweitert oder ungültig macht. An so etwas krankt unser ganzes Land und nicht nur der BER. Niemand weiß nix mehr Genaues, selbst die Aufsichtsbehörden haben offensichtlich keinen Durchblick mehr. Das gilt genauso bei Steuerbehörden, Gesundheits und Sozialwesen wie nicht zuletzt Bauvorschriften insbesondere Brandschutz und Umweltschutz. Ich wollte mir das mit der Anhängelast mal vom Leiter der Zulassungsstelle schriftlich /persönlich erklären lassen, als die FS umgestellt wurden. Der hat kategorisch abgelehnt, mir gegenüber überhaupt eine Erklärung abzugeben. Er meinte ich könne ja in Berlin nachfragen. Aber lassen wir das. Am besten jeder macht wie er lustig ist, und drückt notfalls mal einen Huni ab. Spart viel Stress und wir tun alle so als wäre alles in Ordnung.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #43  
Alt 12.04.2018, 17:20
uli07 uli07 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2008
Beiträge: 3.574
2.246 Danke in 1.545 Beiträgen
Standard

Solche Diskussionen sind absolut überflüssig. Hier sieht man wieder deutlich das mit sehr viel Halbwissen rumposaunt wird und viele noch nicht mal wissen wie und was mit den 100 im Ausland passiert.
__________________
Gruß Uli07

Die Augen hatten Angst vor der Arbeit die Hände nicht ...
Mit Zitat antworten top
  #44  
Alt 16.04.2018, 13:35
Benutzerbild von Tuckerboot-Lühe
Tuckerboot-Lühe Tuckerboot-Lühe ist offline
Commander
 
Registriert seit: 31.07.2007
Ort: Jork (an der Lühe)
Beiträge: 362
Boot: Tuckerboot
Rufzeichen oder MMSI: Papa, wollen wir Boot fahren ?
2.967 Danke in 1.083 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von uli07 Beitrag anzeigen
Solche Diskussionen sind absolut überflüssig. Hier sieht man wieder deutlich das mit sehr viel Halbwissen rumposaunt wird und viele noch nicht mal wissen wie und was mit den 100 im Ausland passiert.
Dann erleuchte doch mal die Unwissenden ...
__________________
Viele Grüße
Michael
Mit Zitat antworten top
  #45  
Alt 16.04.2018, 14:49
uhx uhx ist offline
Commander
 
Registriert seit: 05.08.2002
Ort: Hannover
Beiträge: 392
Boot: H9
461 Danke in 196 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von mfk Beitrag anzeigen
Er meinte ich könne ja in Berlin nachfragen.
Hättest du das getan, hättest du vom Verkehrsministerium die gewünschte schriftliche Antwort bekommen.
__________________
Schöne Grüße,
Ulli
Mit Zitat antworten top
  #46  
Alt 16.04.2018, 15:10
owi owi ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 31.10.2008
Ort: 35625 Hüttenberg
Beiträge: 166
Boot: Freedom 230XXL
127 Danke in 63 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Dayskipper Beitrag anzeigen
Interessante Diskussion.

Ich mache heute mal einen 300 Km/h Aufkleber auf meinen Anhänger, mal sehen wer das dann diskutiert

Die Höchstgeschwindigkeit eines Anhängergespanns jenseits der 3,5 Tonnen-Marke wird hauptsächlich durch drei Faktoren beeinflusst: Höchstleistung des ziehenden Fahrzeuges, Getriebeübersetzung, Aerodynamik. Die Reifen müssen natürlich für die erzielbare Höchstgeschwindigkeit geeignet sein.
Das erste Großseriengespann, das über 300 km/h erreicht hat, löste derart heftige Diskussionen in den Medien aus, dass sich die großen Hersteller freiwillig auf ein Limit von 299 km/h einigten, um einem Gesetz für ein generelles Tempolimit für nicht gewerblich genutzte Wohnwagen- Pferdetransport und Bootsanhängergespanne hauptsächlich in den Niederlanden zu entgehen. Dies gilt ausdrücklich nicht für Imbisswagen mit Grilleinrichtung. So ist es jedem Urlauber, der den Drang verspürt sein Gefährt jenseits der 300 km/h Marke zu bewegen, weiterhin möglich, das eigene Zugfahrzeug entsprechend zu entdrosseln oder zu tunen.
Schnelle Grüße
Owi
Mit Zitat antworten top
  #47  
Alt 07.07.2018, 00:08
Oberbayer Oberbayer ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 13.06.2013
Beiträge: 202
96 Danke in 60 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Tuckerboot-Lühe Beitrag anzeigen
.......ohne Stoßdämpfer gilt: zGM = 0,3 x Leermass Zugfahrzeug......



Aussage ist FALSCH!

Der Faktor 0,3 wird nur für ungebremste Anhänger angewendet!
(Das hat nichts mit Stoßdämpfer zu tun, sondern mit der Leermasse. Dass trotzdem Stoßdämpfer für die 100er Zulassung nötig sind, ist etwas anderes!)

Es gibt 3 Faktoren für die 100er Zulassung in Deutschland die mit der Leermasse des Zugfahrzeugs multipliziert werden:

- 0,3 --> ungebremste Anhänger
- 1,1 --> gebremste Anhänger
- 1,2 --> gebremste Anhänger mit Anti-Schlingerkupplung
__________________
Viele Grüße von Thomas aus Oberbayern
Mit Zitat antworten top
  #48  
Alt 07.07.2018, 08:43
Benutzerbild von corvette-gold
corvette-gold corvette-gold ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.08.2009
Ort: Bär lin
Beiträge: 1.138
Boot: Riveria, Bayliner, Glaston,Anka
2.322 Danke in 914 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Oberbayer Beitrag anzeigen
- 0,3 --> ungebremste Anhänger
Bei meinem Klaufix wurde mir die 100 Zulassung deshalb verweigert.
Hat keine Dämpfer und der Prüfer montierte:

"500 Kg Zl. Gesamt Gewicht 120 Kg Leergewicht.
Heißst Sie dürfen Maximal nur 30 KG reinpacken, um noch 100 fahren zu dürfen. So etwas lassen wir nicht mehr zu."

Was mich viel mehr bei der ganzen 100 Debatte nervt sind die maximal 5 Jahre alten Reifen. Beim 3 Tüv müssen neue Reifen her.

Beim LKW ist das egal, auch meine Corvette hat mit 7 Jahre alten Reifen
Tüv erhalten , obwohl man damit 300KmH erreichen kann, spielt ebenso keine Rolle.
Ich glaube, das die Gesetzgeber bei der Einbringung dieses Gesetztes irgendwelche Pflanzen geraucht hat ....

Grüße Frank
__________________
Auch ein Leben ohne Boot ist sinnvoll
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #49  
Alt 07.07.2018, 09:46
Benutzerbild von WoSo
WoSo WoSo ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 01.01.2003
Ort: Erkelenz
Beiträge: 772
Boot: Quicksilver Cruiser 540, Merc F100EFI, Merc F5M
370 Danke in 239 Beiträgen
Standard

Mit einem Tempo 100 zugelassen Anhänger kann man auch mit 10jahrdn alten Reifen zum TÜV. Ein verantwortlich handelnder Prüfer wird einen darauf Hinweisen aber ein Mangel ist das nicht wenn die Reifen keinen Mangel haben. Mann / Frau darf damit nur nicht mehr 100 fahren.
__________________
Gruß
Wolfgang
----------------------------------
Schaun wir mal, dann seh ich schon
Tipfehler sind damit zu erklären das mein Tastatur nicht wusste was ich schreiben wollte ...
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #50  
Alt 07.07.2018, 09:53
Regalboat Regalboat ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.08.2009
Ort: Wilden Süden
Beiträge: 1.041
Boot: Regal
536 Danke in 378 Beiträgen
Standard

Das ist korrekt, der Prüfer kann aber auch die 100 km/h löschen.
Da hiermit nicht mehr alle Bedingungen für die Zulassung erfüllt sind.
Mein Prüfer teilte mir mit nachdem die Reifen die 6 Jahre überschritten hatten, dass das 100er Schild weg muss.
Oder ich neue Reifen aufziehen muss, um wieder alle Bedingungen dafür zu erfüllen.
__________________
Grüßle

Uwe ( aus dem wilden Süden )
Mit Zitat antworten top
  #51  
Alt 07.07.2018, 10:52
Benutzerbild von VIP SK 17
VIP SK 17 VIP SK 17 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Bielefeld / Doktorsee, Weser 166,4km
Beiträge: 648
Boot: VIP SK 17
Rufzeichen oder MMSI: 912119039
725 Danke in 394 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Regalboat Beitrag anzeigen
Das ist korrekt, der Prüfer kann aber auch die 100 km/h löschen.
Das kann er nicht. Er kann nur bemängeln das die Voraussetzungen für 100 Km/h nicht mehr erfüllt sind. Dies werten die Prüfer i.d.R als geringen Mangel und erteilen die Plakette trotzdem wenn die Reifen nicht verschlissen sind oder andere Mängel aufweisen.

Zitat:
Zitat von Regalboat Beitrag anzeigen
Da hiermit nicht mehr alle Bedingungen für die Zulassung erfüllt sind.
Mein Prüfer teilte mir mit nachdem die Reifen die 6 Jahre überschritten hatten, dass das 100er Schild weg muss.
Ich musste meins weder abdecken noch abmachen als ich mit 7 Jahre alten Reifen beim TüV war.
Sinnvoll ist es für eine Polizeikontrolle trotzdem.

Zitat:
Zitat von Regalboat Beitrag anzeigen
Oder ich neue Reifen aufziehen muss, um wieder alle Bedingungen dafür zu erfüllen.
Das ist die sinnvollste Lösung wenn ich nicht nur im Dorfe mit meinem Anhänger fahren möchte oder muss.
Ich habe meine so lange gefahren bis ich wieder ne längere Tour hatte. Dafür habe ich sie dann getauscht.

Gruß

Peter
__________________

VIP SK 17; Merc. 470; Bj. 1978
Album
Youtube
Google_Maps
Mit Zitat antworten top
  #52  
Alt 07.07.2018, 12:22
Benutzerbild von corvette-gold
corvette-gold corvette-gold ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.08.2009
Ort: Bär lin
Beiträge: 1.138
Boot: Riveria, Bayliner, Glaston,Anka
2.322 Danke in 914 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Regalboat Beitrag anzeigen
Das ist korrekt, der Prüfer kann aber auch die 100 km/h löschen..
So war das bei meinem 1,8 T Trailer
Kein Tüv mit 7 Jahre alten Reifen bei einer 100 Zulassung, Bei TÜV. Punkt.
Ist mir so vor 2 Jahren ergangen. Also Reifen neu gekauft .

Hat sich in den letzten 26 Monaten was geändert?
Grüße Frank
__________________
Auch ein Leben ohne Boot ist sinnvoll
Mit Zitat antworten top
  #53  
Alt 07.07.2018, 12:47
Regalboat Regalboat ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.08.2009
Ort: Wilden Süden
Beiträge: 1.041
Boot: Regal
536 Danke in 378 Beiträgen
Standard

Denke es kommt auch auf die Kulanz des Prüfers an.
Er ließ mich ja auch mit dem Schild vom Hof fahren, dachte noch, er hätte ja auch den Stempel abkratzen können.
Aber er sagte nur, sie wissen ja, dass ihre 100er Zulassung erloschen ist, wegen der Reifen.
__________________
Grüßle

Uwe ( aus dem wilden Süden )
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #54  
Alt 07.07.2018, 15:56
Benutzerbild von VIP SK 17
VIP SK 17 VIP SK 17 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Bielefeld / Doktorsee, Weser 166,4km
Beiträge: 648
Boot: VIP SK 17
Rufzeichen oder MMSI: 912119039
725 Danke in 394 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von corvette-gold Beitrag anzeigen
So war das bei meinem 1,8 T Trailer
Kein Tüv mit 7 Jahre alten Reifen bei einer 100 Zulassung, Bei TÜV. Punkt.
Ist mir so vor 2 Jahren ergangen. Also Reifen neu gekauft .

Hat sich in den letzten 26 Monaten was geändert?
Grüße Frank
Dann war der Prüfer aber recht kleinlich. Bei mir ist es nicht mal als geringer Mangel aufgeführt worden. Siehe TüV Bericht.

Zitat:
Zitat von Regalboat Beitrag anzeigen
Er ließ mich ja auch mit dem Schild vom Hof fahren, dachte noch, er hätte ja auch den Stempel abkratzen können.
Darf er nicht, das Stadtsiegel darf nur die Behörde abkratzen.

Gruß

Peter
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Boot Anhänger1 10.pdf (207,5 KB, 25x aufgerufen)
__________________

VIP SK 17; Merc. 470; Bj. 1978
Album
Youtube
Google_Maps
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #55  
Alt 09.07.2018, 11:47
Benutzerbild von corvette-gold
corvette-gold corvette-gold ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.08.2009
Ort: Bär lin
Beiträge: 1.138
Boot: Riveria, Bayliner, Glaston,Anka
2.322 Danke in 914 Beiträgen
Standard

Das Behördensiegel nicht.
Den TÜV Stempel schon, habe ich beim Tüv schon gesehen bei gefährlichen Mängeln.
Grüße Frank
__________________
Auch ein Leben ohne Boot ist sinnvoll
Mit Zitat antworten top
  #56  
Alt 09.07.2018, 12:56
Amtrack Amtrack ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 21.10.2016
Beiträge: 762
Boot: `01er Glastron GS249, `18er 2,30m Aquaparx Gummipelle/Beiboot/Spaßboot mit Motor
979 Danke in 456 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von corvette-gold Beitrag anzeigen
Das Behördensiegel nicht.
Den TÜV Stempel schon, habe ich beim Tüv schon gesehen bei gefährlichen Mängeln.
Grüße Frank



https://www.tuv.com/de/germanyinfoth...elklassen.html


Gilt nur in Verbindung mit umittelbarer Verkehrsgefährdung.

Die einseitig ziehende Bremse oder die nicht funktionierende Handbremse werden also anders gewichtet, als eine (durch)gerissene Bremsscheibe.


Ich war übrigens dieses Jahr bei der HU mit dem Pferdeanhänger.
Der hat 100er Zulassung, die Reifen sind älter als 7 Jahre.

War überhaupt kein Problem, ich wurde darauf hingewiesen bzw. habe es selber dem Prüfer gesagt und eben auch, dass mir bewusst sei, damit nur 80km/h fahren zu dürfen.
Wie bereits angemerkt wären die selben Reifen (also GENAU die) auf meinem PKW problemlos bis vMax zu fahren...
__________________
-------------
Gruß,
David
Mit Zitat antworten top
  #57  
Alt 09.07.2018, 13:57
Benutzerbild von freedom xl
freedom xl freedom xl ist offline
Commander
 
Registriert seit: 17.07.2011
Ort: Rhein Neckar Kreis
Beiträge: 326
Boot: ILVER Galaxi 28
451 Danke in 166 Beiträgen
Standard

Geil, ich hab wie immer Poppcorn und ne Coke Zero....
Mit ist es prinzipiell Jacke wie Hose wie andere durch die Gegend eiern... mit Schild, Ohne Schild, gestempeltem Schild, so lange alles läuft mache ich mir keine Gedanken, bin ja nicht von der Rennleitung.
Ich pers. finde die 100er Zulassung eh vollkommen unnötig, solange das Überholverbot für Gespanne nicht aufgehoben wird. Bei uns in der Region darf man da zwar 100 fahren, aber nicht überholen...also fast komplett für den Ar.....
Irgendwann kommt dann ne 3 spurige Bahn und es geht ans überholen.
Hab neulich einen "Fremdanhänger" dran gehabt mit einer 100er Zulassung...hab dann auch fleißig überholt nachdem nach ca.1 Std fahrt die Bahn 3 Spurig wurde. Bin dann mit dem Verkehr mitgeschwommen auf der mittleren Spur (ca.110 Tacho), und hatte durch unser angeregtes Gespräch nicht beachtet dass die Autobahn wieder 2 Spurig wurde...es lief eh nicht schneller....bisich irgendwann ein blau silbernes Auto hinter mir sah.. dann ist es mir sofort eingefallen...ich hab das Überholverbot vergessen... klar meine schuld...aber das kostet richtig... also weiß ich nicht wirklich was teurer ist... ein bissl schneller fahren, und immer den Rückverkehr im Auge halten, oder "Legal " schneller fahren, und nicht überholen dürfen. Auf Grund der Reifenerneuerung alle paar Jahre wird kein meiner Trailer eine 100er Zulassung bekommen. im Ausland zählt das so oder so nicht...
__________________
Das Leben ist nicht dafür bestimmt leicht zu ein, sondern um gelebt zu werden... also tun wir es... ich habe den Weg gefunden...Grüße Thomas.......von Rheinkilometer 406...
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #58  
Alt 12.07.2018, 15:39
Benutzerbild von Nautico
Nautico Nautico ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 13.07.2012
Ort: südöstlich von Düsseldorf
Beiträge: 1.060
Boot: Jeanneau Cap Camarat
669 Danke in 398 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von freedom xl Beitrag anzeigen
Geil, ich hab wie immer Poppcorn und ne Coke Zero....
Mit ist es prinzipiell Jacke wie Hose wie andere durch die Gegend eiern... mit Schild, Ohne Schild, gestempeltem Schild, so lange alles läuft mache ich mir keine Gedanken, bin ja nicht von der Rennleitung.
Ich pers. finde die 100er Zulassung eh vollkommen unnötig, solange das Überholverbot für Gespanne nicht aufgehoben wird. Bei uns in der Region darf man da zwar 100 fahren, aber nicht überholen...also fast komplett für den Ar.....
Irgendwann kommt dann ne 3 spurige Bahn und es geht ans überholen.
Hab neulich einen "Fremdanhänger" dran gehabt mit einer 100er Zulassung...hab dann auch fleißig überholt nachdem nach ca.1 Std fahrt die Bahn 3 Spurig wurde. Bin dann mit dem Verkehr mitgeschwommen auf der mittleren Spur (ca.110 Tacho), und hatte durch unser angeregtes Gespräch nicht beachtet dass die Autobahn wieder 2 Spurig wurde...es lief eh nicht schneller....bisich irgendwann ein blau silbernes Auto hinter mir sah.. dann ist es mir sofort eingefallen...ich hab das Überholverbot vergessen... klar meine schuld...aber das kostet richtig... also weiß ich nicht wirklich was teurer ist... ein bissl schneller fahren, und immer den Rückverkehr im Auge halten, oder "Legal " schneller fahren, und nicht überholen dürfen. Auf Grund der Reifenerneuerung alle paar Jahre wird kein meiner Trailer eine 100er Zulassung bekommen. im Ausland zählt das so oder so nicht...
Das verstehe ich nicht.
Was hat ein Überholverbot eines Anhängergespanns mit der 80er oder 100er Geschwindigkeitszulassung des Anhängers zu tun.
Entweder es ist Überholverbot für Anhängergespanne oder es ist keins.
__________________
Gruß
Jörg

Das Leben wird deutlich leichter, wenn man nicht alles erzählt was man weiß,
nicht alles glaubt was einem erzählt wird
und über den Rest einfach still lächelt!
Mit Zitat antworten top
  #59  
Alt 12.07.2018, 16:06
justme justme ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 11.05.2017
Ort: Hannover
Beiträge: 81
Boot: Tresfjord 26 Lux
59 Danke in 44 Beiträgen
Standard

Moin moin,
Zitat:
Zitat von Nautico Beitrag anzeigen
Das verstehe ich nicht.
Was hat ein Überholverbot eines Anhängergespanns mit der 80er oder 100er Geschwindigkeitszulassung des Anhängers zu tun.
Entweder es ist Überholverbot für Anhängergespanne oder es ist keins.
die Frage ist, was einem eine Tempo-100-Zulassung nützt wenn man wegen durchgängigem Überholverbot für Gespanne trotzdem gezwungen ist, mit Tempo 85 hinter den LKW auf der rechten Spur zu fahren - dann kann man sich die 100er-Zulassung mit den damit verbundenen Kosten z.B. für regelmäßig zu tauschende Reifen halt auch direkt sparen.

lg, justme
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #60  
Alt 12.07.2018, 17:21
Benutzerbild von skipper_winni
skipper_winni skipper_winni ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 10.07.2012
Ort: Mannheim
Beiträge: 2.332
Boot: Saver 750 WA
2.126 Danke in 1.069 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von justme Beitrag anzeigen
Moin moin,
die Frage ist, was einem eine Tempo-100-Zulassung nützt wenn man wegen durchgängigem Überholverbot für Gespanne trotzdem gezwungen ist, mit Tempo 85 hinter den LKW auf der rechten Spur zu fahren - dann kann man sich die 100er-Zulassung mit den damit verbundenen Kosten z.B. für regelmäßig zu tauschende Reifen halt auch direkt sparen.

lg, justme
Des ist wie ich finde grenzwertig.
Ihr tauscht doch alle die Reifen vom Auto auch regelmässig.

Warum tauscht ihr dann die 4 popeligen Räder am Trailer nicht alle 6 Jahre Die paar EURO , da wird halt einmal weniger getankt. Aber wenn ich 2600 bis 2800 km im Jahr nach HR fahre ist mir das meine Sicherheit einfach Wert.

Sorry - dass man sich das Reifenwechseln sparen kann finde ich eine Aussage die vollkommen daneben ist.

Das hat auch nix mit 80, 85 oder 100 zu tun. Die Bilder die hier als zu sehen sind - ohne Kommentar manche.

Ausnahme: Ihr fahrt immer nur 5km am Anfang und Ende der Saison.
__________________
mit besten Grüßen
Dirk


Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 105Nächste Seite - Ergebnis 61 bis 80 von 105


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Abwassertank ist über der Bordtoilette angebracht. Worauf ist zu achten? Erasmus Technik-Talk 0 04.06.2016 11:00
Impeller herumdrehen angebracht ? summer Technik-Talk 48 22.11.2014 08:25
Bootsliegeplätze durch fremde unrechtmäßig belegt! Was tun? djamplifier Allgemeines zum Boot 22 06.07.2012 07:31
Welcher Propeller wäre hier angebracht? mue134 Motoren Technik 13 01.07.2012 00:01
Wie muß die Opferanode angebracht sein? ZettelAmZeh Motoren Technik 11 17.10.2005 07:26


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.