boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Technik-Talk Alles was nicht Bootspezifisch ist! Einbauten, Strom, Heizung, ... Zubehör für Motor und Segel

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 51
 
Themen-Optionen
  #41  
Alt 13.09.2017, 23:35
Jeaston Jeaston ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 04.11.2009
Ort: PLZ 77
Beiträge: 82
Boot: Bavaria Sport 37 HT
Rufzeichen oder MMSI: Hallo? Haaalllooooo?
23 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Hallo Olli,
ich hatte das Fehlerbild mit der Anzeige auch. Bei mir war nach langer Pause kein Wasser mehr im Kühlkreislauf und ich musste am Abluftventil erst auffüllen. Meine Pumpe ist nicht selbstansaugend. Aber das weist Du vermutlich. Die Anlage ist von HFL, was hast du für einen Hersteller?

Kommt den Wasser Außenbord, wenn die Pumpe läuft? Welche Wassertemp. Hast Du, es braucht eine Mindesttemp zum Heizen.
__________________
Freundliche Grüße,
Sebastian

Rhein km 308,0 RU

https://ontheboatagain.wordpress.com
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #42  
Alt 15.09.2017, 13:47
Konteradmiral Konteradmiral ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 01.09.2006
Ort: Ruhrstadt
Beiträge: 1.052
Boot: Moderboot
Rufzeichen oder MMSI: Ahoi Freunde
2.786 Danke in 1.202 Beiträgen
Standard

Wenn das Seewasser zu kalt ist oder der Durchlauf nicht da ist, schaltet man den Kompressor ab, damit der kalte Wärmetauscher nicht einfriert, da er dadurch zerstört werden kann. Deshalb funktioniert der Wärmepumpenbetrieb zu Heizen auch nur bei Wassertemperturen, die ausreichend weit über dem Gefrierpunkt liegen.
__________________
Beste Grüße - Hans

Ohne Moos, nix los...
Mit Zitat antworten top
  #43  
Alt 15.09.2017, 14:17
Benutzerbild von hilgoli
hilgoli hilgoli ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.10.2002
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 4.904
Boot: Sessa 35 " BARFLY "
4.857 Danke in 2.049 Beiträgen
Standard

Hi,

meine Pumpe saugt selbst an und die Fehlermeldung kommt nur wenn ich Idiot vergessen haben das Seeventil zu öffnen.

Beim Heizen hatte ich ca 20 ° Wassertemperatur und 14 ° Luft .
Dabei schaltet die Anlage den Kompressor immer nur ca 60 Sek zu und zeigt keine Fehlermeldung. Ich habe den Raum unter Deck aber trotz der geringen Laufzeiten damit auf ca 24 ° bringen können. Hat aber sehr lange gedauert

Hersteller ist Aqua Air


( mein Gen ist von HFL )
__________________
Gruß Olli
Mit Zitat antworten top
  #44  
Alt 13.01.2018, 08:36
hboepple hboepple ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 07.06.2012
Ort: Horn Bad Meinberg
Beiträge: 17
Boot: Bayliner 2455
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,
kann mir jemand verraten welchen Strombedarf diese Anlagen haben?
Ich möchte unser Boot um einen Stromgenerator bereichern und würde die Klimaanlage gerne auch ausserhalb eines Hafens nutzen können. Jetzt stellt sich die Frage wie groß der Stromerzeuger mindestens sein muss.
Verbaut ist die beschriebene Anlage von Marine Air System in einer 2455 Bayliner

Vielen Dank im Voraus
Mit Zitat antworten top
  #45  
Alt 13.01.2018, 08:50
hboepple hboepple ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 07.06.2012
Ort: Horn Bad Meinberg
Beiträge: 17
Boot: Bayliner 2455
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Leider kann ich euch keine genauere Typenbezeichnung posten da das Boot in Kroatien überwintert. Der Stromerzeuger soll natürlich so klein wie möglich sein, damit ich nich zu viel Gewicht mitschleppen muss.
Hat jemand bereits Erfahrungen mit der FA. Denqbar gemacht? Würde gerne einen mit E-Start fest im Motorraum verbauen und kann dann natürlich auch mit kleineren Batterien arbeiten.
Mit Zitat antworten top
  #46  
Alt 13.01.2018, 16:22
Benutzerbild von hilgoli
hilgoli hilgoli ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.10.2002
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 4.904
Boot: Sessa 35 " BARFLY "
4.857 Danke in 2.049 Beiträgen
Standard

ich glaube nicht, dass eine tragbarer Benzingenerator den Anlaufstrom einer Marine Klimaanlage verkraftet.

Wenn ich die Klima einschalte geht auch mein 4 KV Dieselgenerator hörbar in die Knie bis der Anlaufstrom überwunden ist. Aber auch danach zieht die Klima reichlich Strom. Damit ich die Klima in der Bucht per Gen laufen lasse muss es aber auch schon sehr heiß und windstill sein.. Bei Temp kleiner 35° und etwas Brise reicht die Belüftung über die offenen Luken eigentlich aus um es erträglich zu machen.. Die Geräusche von Gen + Klimakompressor braucht in der Bucht auch niemand wirklich ... Und der Lärm ist bei einem mobilen Benzin gen nochmal deutlich höher als bei einem gekapselten Festeinbau Generator.

In einer Marina oder im Stadthafen sieht das schon anders aus. Dort liegt man -anders als am Anker- nicht automatisch mit der Nase und offener Decksluke im WInd und der Windschatten der Nacbarboote links und rechts verschlechtern auch die Belüftung über die seitlichen Luken deutlich .
Daher nutzen wir die Klima im Hafen doch regelmäßiger , die läuft dort aber über den Landstrom und nicht via Generator
__________________
Gruß Olli
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #47  
Alt 13.01.2018, 16:44
Benutzerbild von winetouu
winetouu winetouu ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.12.2011
Ort: Österreich
Beiträge: 2.978
Boot: LadyJane3
Rufzeichen oder MMSI: OEX3171
8.893 Danke in 2.361 Beiträgen
Standard

Ich habe einen 4kw Kohler Generator, wenn beide Kühlschränke und auch das Ladegerät für die Batterien läuft dann wird es für die Klima schon ganz schön eng.
__________________
Beste Grüße Andy

Geändert von winetouu (14.01.2018 um 05:28 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #48  
Alt 13.01.2018, 21:07
hboepple hboepple ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 07.06.2012
Ort: Horn Bad Meinberg
Beiträge: 17
Boot: Bayliner 2455
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

ok, vielen Dank.
Dann werde ich wohl eher darauf verzichten. Dachte ich könnte mit 2-3 KW auskommen.
Eventuell werde ich die Klima dann ausbauen und in den Kasten unter dem Steuerstand einen kleineren Moppel unterbringen.

Vielen lieben Dank,
Harry
Mit Zitat antworten top
  #49  
Alt 13.01.2018, 21:50
Benutzerbild von hilgoli
hilgoli hilgoli ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.10.2002
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 4.904
Boot: Sessa 35 " BARFLY "
4.857 Danke in 2.049 Beiträgen
Standard

welches Fahrgebiet hast du denn ? Mit Landstrom ist ja alles ok
__________________
Gruß Olli
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #50  
Alt 14.01.2018, 07:56
hboepple hboepple ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 07.06.2012
Ort: Horn Bad Meinberg
Beiträge: 17
Boot: Bayliner 2455
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Olli,
wir bewegen uns überwiegend zwischen Zadar und Split. In einen Hafen pressen wir uns nur bei wirklich schlechtem Wetter. Ansonsten geht es täglich in eine neue Stadt/ Bucht. Die Klima war nur angedacht um bei extremen Temperaturen maximal für ne Stunde die Koje herunter zu kühlen. Da wir viel unterwegs sind schafft mein Solarpanel nicht immer den nötigen Strom zu liefern und daher der Gedanke zu dem Moppel, der bestenfalls auch die Klima versorgen könnte.
Werde sie wohl in exakt 100 Tagen ausbauen☺
Viele Grüße Harry
Mit Zitat antworten top
  #51  
Alt 14.01.2018, 08:53
hboepple hboepple ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 07.06.2012
Ort: Horn Bad Meinberg
Beiträge: 17
Boot: Bayliner 2455
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

und da es das letzte noch betriebene 110V Gerät ist kann ich ne Menge Gewicht los werden.
Hat jemand Interesse an der Anlage?
Ich werde Sie wenn sich keine neuen Erkenntnisse ergeben in der letzten April Woche einschließlich Wandler komplett demontieren
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 51


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.