boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kleinkreuzer und Trailerboote Für die Probleme auf oder mit kleineren Booten und deren Zubehör! Motor und Segel.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 110Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 110
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 11.06.2019, 08:56
Axel_G Axel_G ist offline
Commander
 
Registriert seit: 23.03.2017
Beiträge: 356
Boot: MacGregor 26M
396 Danke in 204 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Triton05 Beitrag anzeigen
Neue Kupplung
Am Hänger oder am Auto ?

Ich würde erstmal mit einer Schublehre den Durchmesser der Kupplung am Auto messen.

Gruß
Axel
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #22  
Alt 11.06.2019, 09:06
Charlie Charlie ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 04.07.2006
Ort: Planet Erde
Beiträge: 173
Boot: Hellwig Korfu
95 Danke in 47 Beiträgen
Standard

Neue Klauenkupplung für den Hänger. Danke für den Tipp mit der Schublehre. Mache ich heute mittag mal. Was muss die Kugel haben? 50mm?
Sollte die Kugel verschlissen sein, wird`s wohl teuer...ist ne schwankbare ab Werk.

Grüße
__________________
Energie lässt sich nicht wenden!
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 11.06.2019, 10:02
Benutzerbild von jugofahrer
jugofahrer jugofahrer ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.07.2011
Ort: Kassel / Süddalmatien
Beiträge: 3.639
7.852 Danke in 3.076 Beiträgen
Standard

Verschleißanzeigen haben nur Antischlingersysteme, also Kupplungen mit Reibelementen.
Die Rot/Grünanzeige zeigt nur an, ob die Kupplung auf der Zugfahrzeugkugel geschlossen ist.
Eine intakte Kupplung kann sich nicht ohne manuelles Entriegeln öffnen, bzw. lösen.
Hier war, wenn kein Defekt vorlag, nur falsches Ankuppeln die Ursache gewesen sein
__________________
Pozdrav Heinz, često u Dalmaciji

Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #24  
Alt 11.06.2019, 10:20
Benutzerbild von Hickory Roots
Hickory Roots Hickory Roots ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2005
Ort: @ Home
Beiträge: 2.531
Boot: Tretboot HIDROPEDALES MARENGO
5.631 Danke in 1.533 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von jugofahrer Beitrag anzeigen
Verschleißanzeigen haben nur Antischlingersysteme, also Kupplungen mit Reibelementen.
Die Rot/Grünanzeige zeigt nur an, ob die Kupplung auf der Zugfahrzeugkugel geschlossen ist.
Eine intakte Kupplung kann sich nicht ohne manuelles Entriegeln öffnen, bzw. lösen.
Hier war, wenn kein Defekt vorlag, nur falsches Ankuppeln die Ursache gewesen sein
Falsch!

Siehe Bilder. Alles ohne Antischlingerkupplung.


X: bedeutet nicht eingerastet
Grün: alles im LOT
ROT: Verschlissen!

Ein verschlissener Kupplungskopf kann bei zu wenig Stützlast vom Kugelkopf springen. Schon selber an ner Slippe gesehen.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	B5CFD72D-1C55-4510-A7F0-6A559669FD0D.jpg
Hits:	107
Größe:	98,5 KB
ID:	843360   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	ios_image_394.jpg
Hits:	113
Größe:	69,5 KB
ID:	843361   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	E003D314-CFE2-468C-A526-AAD736314BC7.jpg
Hits:	94
Größe:	84,5 KB
ID:	843362  

__________________
Ich koche nur Noch!
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #25  
Alt 11.06.2019, 10:32
Bernd66 Bernd66 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.04.2007
Ort: Jena
Beiträge: 544
Boot: FAM
435 Danke in 204 Beiträgen
Standard

Kugel darf in keiner Richtung kleiner als 49 mm sein.

Bernd
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #26  
Alt 11.06.2019, 10:41
Charlie Charlie ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 04.07.2006
Ort: Planet Erde
Beiträge: 173
Boot: Hellwig Korfu
95 Danke in 47 Beiträgen
Standard

Exakt so wie auf den Bildern links und rechts siehts bei mir auch aus. Diese "Zunge" soll anzeigen, ob verschlissen oder nicht. Sie ist bei mir so wie hier auch zu sehen, also halb rot, halb grün.
Ob die Kupplung "eingerastet" ist oder nicht, zeigt der vordere Zylinder.
__________________
Energie lässt sich nicht wenden!
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 11.06.2019, 11:45
Benutzerbild von volker1165
volker1165 volker1165 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Oberhausen
Beiträge: 726
683 Danke in 363 Beiträgen
Standard

Dieser 700kg Baumarkthänger hat mit Sicherheit keine Antischlingerkupplung aber eine Verschleissanzeige. Ja ausgenudelter das Pressblech wird, desto weiter geht der Hebel runter und der kleine Pfeil wandert in Richtung gelbes Dreieck. Der Ing bei der HU schaut da auch alle 2 Jahre genau drauf.
Bei so einer simplen Pressblechkupplung kann ich mir durchaus vorstellen, wenn sie etwas älter ist, dass ein kräftiker Schlag von unten (nix anders ist beim TE passiert) die Verbindung lösen kann.



Zitat:
Zitat von jugofahrer Beitrag anzeigen
Verschleißanzeigen haben nur Antischlingersysteme, also Kupplungen mit Reibelementen.
Die Rot/Grünanzeige zeigt nur an, ob die Kupplung auf der Zugfahrzeugkugel geschlossen ist.
Eine intakte Kupplung kann sich nicht ohne manuelles Entriegeln öffnen, bzw. lösen.
Hier war, wenn kein Defekt vorlag, nur falsches Ankuppeln die Ursache gewesen sein
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20190611_123321.jpg
Hits:	98
Größe:	124,5 KB
ID:	843367  
__________________
Volker, der irgenwann auf´s Meer will....

Wenn das die Lösung sein soll, dann hätte ich gerne mein Problem zurück

Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 11.06.2019, 14:28
Charlie Charlie ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 04.07.2006
Ort: Planet Erde
Beiträge: 173
Boot: Hellwig Korfu
95 Danke in 47 Beiträgen
Standard

Also die Kugel meines Autos hat noch 49,40 mm Durchmesser.
__________________
Energie lässt sich nicht wenden!
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 11.06.2019, 14:54
Benutzerbild von jugofahrer
jugofahrer jugofahrer ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.07.2011
Ort: Kassel / Süddalmatien
Beiträge: 3.639
7.852 Danke in 3.076 Beiträgen
Standard

49,4 könnte schon ausreichen, dass die Kupplung abspringt.
Lässt sich leicht testen, einfach auf der Geraden ankuppeln und mit dem Stützrad langsam quasi hochhebeln.
Im Neuzustand sind 50mm.
Was die von mir benannte Verschleissanzeige angeht, diese bezog sich ausschließlich auf Reibbeläge bei Antischlingerkupplungen.
Die Rot/Grün/Rot Anzeige der "normalen" Kupplungen zeigen im ungünstigen Fall Spiel der Kugel zum Kupplungsmaul an, so wahrscheinlich auch hier bei 49,4mm.
Ein Materialverlust entsteht eher an den Kugeln als im Kupplungsmaul selbst
__________________
Pozdrav Heinz, često u Dalmaciji

Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 11.06.2019, 14:57
Benutzerbild von Hickory Roots
Hickory Roots Hickory Roots ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2005
Ort: @ Home
Beiträge: 2.531
Boot: Tretboot HIDROPEDALES MARENGO
5.631 Danke in 1.533 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von jugofahrer Beitrag anzeigen
Ein Materialverlust entsteht eher an den Kugeln als im Kupplungsmaul selbst
Aha, warum zeigte die Anzeige denn komplett grün an, nachdem ich den Kupplungskopf gewechselt habe?

Zitat:
Zitat von jugofahrer Beitrag anzeigen
Verschleißanzeigen haben nur Antischlingersysteme, also Kupplungen mit Reibelementen.
Die Rot/Grünanzeige zeigt nur an, ob die Kupplung auf der Zugfahrzeugkugel geschlossen ist.
Eine intakte Kupplung kann sich nicht ohne manuelles Entriegeln öffnen, bzw. lösen.
Hier war, wenn kein Defekt vorlag, nur falsches Ankuppeln die Ursache gewesen sein
Sorry aber genau das hast du geschrieben.
__________________
Ich koche nur Noch!
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 11.06.2019, 15:10
Benutzerbild von volker1165
volker1165 volker1165 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Oberhausen
Beiträge: 726
683 Danke in 363 Beiträgen
Standard

Die einfache Verschleissanzeige der Kupplung kann natürlich nicht unterscheiden, ob sie selber, oder die Kugel verschlissen ist. Die Klammer geht einfach weiter zu, egal ob das Maul größer oder der Kopf kleiner geworden ist.
__________________
Volker, der irgenwann auf´s Meer will....

Wenn das die Lösung sein soll, dann hätte ich gerne mein Problem zurück

Mit Zitat antworten top
  #32  
Alt 11.06.2019, 15:17
kurz kurz ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 13.09.2010
Ort: Zürich
Beiträge: 1.882
Boot: MacGregor26
574 Danke in 395 Beiträgen
Standard

Komisch ist nur, dass äusserst selten bis nie hier von abgenutzten ahk-Systemen berichtet wird...
Wie viele 100000km soll denn der Trailer auf der Uhr haben? Und wie viel die ahk des Autos?
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #33  
Alt 11.06.2019, 15:29
Charlie Charlie ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 04.07.2006
Ort: Planet Erde
Beiträge: 173
Boot: Hellwig Korfu
95 Danke in 47 Beiträgen
Standard

Das Auto eigentlich nur wenige Tausend im Hängerbetrieb. Die Kugel hat aber rundrum an verschiedenen Messpunkten die 49,4, ist also nicht unrund. Ich gehe von Herstellubgstoleranz aus?
__________________
Energie lässt sich nicht wenden!
Mit Zitat antworten top
  #34  
Alt 11.06.2019, 15:30
Benutzerbild von Hickory Roots
Hickory Roots Hickory Roots ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2005
Ort: @ Home
Beiträge: 2.531
Boot: Tretboot HIDROPEDALES MARENGO
5.631 Danke in 1.533 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von kurz Beitrag anzeigen
Komisch ist nur, dass äusserst selten bis nie hier von abgenutzten ahk-Systemen berichtet wird...
Wie viele 100000km soll denn der Trailer auf der Uhr haben? Und wie viel die ahk des Autos?
Also ich habe 3 Trailer im Fuhrpark und die Lastenschlepper mit hoher Stützlast haben im Schnitt so nach 6-7 Jahren neue Kupplungköpfe bekommen. Einen Kugelkopf am Auto habe ich noch nie gewechselt. Ich werde aber später mal bei meinem 18 Jahre alten Omega den Kugelkopf mit dem Messschieber vermessen.
__________________
Ich koche nur Noch!
Mit Zitat antworten top
  #35  
Alt 11.06.2019, 15:31
Amtrack Amtrack ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 21.10.2016
Beiträge: 931
Boot: `01er Glastron GS249, `18er 2,30m Aquaparx Gummipelle/Beiboot/Spaßboot mit Motor
1.240 Danke in 582 Beiträgen
Standard

Bei meinen Trailern hatte ich nun öfter schon den Fall, dass die Kupplung desselben verschlissen war.
Ohne Schlingergedöns und wenns nicht gerade ein 3,5to Trumm ist, kosten die Teile ja auch nicht viel.
Ausgetauscht, Anzeige wieder auf grün und gut ists.

Meine Prüfer bei der HU haben da auch immer drauf geschaut.

An den Autos selber hatte ich aber tatsächlich noch keine verschlissene Kupplungskugel obwohl ich teils intensiv damit Ziehe.
__________________
-------------
Gruß,
David
Mit Zitat antworten top
  #36  
Alt 11.06.2019, 15:32
kurz kurz ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 13.09.2010
Ort: Zürich
Beiträge: 1.882
Boot: MacGregor26
574 Danke in 395 Beiträgen
Standard

Hast du sie getauscht, weil sie gemäss Verschleissanzeige abgenutzt waren oder aus Vorsicht?
Mit Zitat antworten top
  #37  
Alt 11.06.2019, 15:43
Axel_G Axel_G ist offline
Commander
 
Registriert seit: 23.03.2017
Beiträge: 356
Boot: MacGregor 26M
396 Danke in 204 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Charlie Beitrag anzeigen
Also die Kugel meines Autos hat noch 49,40 mm Durchmesser.
Kann man ja schnell googeln, 49mm sind vorgeschrieben, ist also im grünen Bereich.

Dann also die Kupplung vom Hänger wechseln oder drauf hoffen, dass die nur nicht richtig drauf war.

Ich finde nicht, dass so eine Kante in der Slipanlage eine ungewöhnliche Belastung sind. Ein Schlagloch oder Kantstein sind nicht besser, und das muss die halten. Sie froh, dass es nur an der Slipanlage war.

Gruß
Axel
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #38  
Alt 11.06.2019, 15:45
Benutzerbild von Nautico
Nautico Nautico ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 13.07.2012
Ort: südöstlich von Düsseldorf
Beiträge: 1.205
Boot: Jeanneau Cap Camarat
826 Danke in 465 Beiträgen
Standard

Fakt ist aber das die Kupplung sich trotz der Stufe nicht vom Kugelkopf lösen darf.

Ich sehe das auch so, entweder war die Kupplung nicht richtig eingerastet oder sie ist defekt/verschlissen.
Die Kupplung würde ich auf alle Fälle tauschen, den Kugelkopf zumindest mal messen und das Istmaß mit dem Sollmaß vergleichen. Die Kugel musst Du sicherlich an unterschiedlichen Stellen messen, da der Verschleiß evtl. nur an den Seiten oder vorne und hinten sein kann. Da es eine Kugel ist muss das Maß aber überall gleich sein.

Hast Du denn vorher beim anfahren und/oder Bremsen schon mal ein Klacken/Schlagen gehört?
__________________
Gruß
Jörg

Das Leben wird deutlich leichter, wenn man nicht alles erzählt was man weiß,
nicht alles glaubt was einem erzählt wird
und über den Rest einfach still lächelt!
Mit Zitat antworten top
  #39  
Alt 11.06.2019, 16:07
Benutzerbild von Meik75
Meik75 Meik75 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 20.09.2018
Ort: Rhede
Beiträge: 28
Boot: 4m Speedboot (Herst. unbek.)
110 Danke in 45 Beiträgen
Standard

49,4mm würde bei 50mm soll und 49mm Verschleißgrenze heißen dass die schon mehr als die Hälfte ihres Lebens hinter sich hätte. Allerdings aus Erfahrung: Auf 1/10 beim Messchieber gebe ich nicht viel, vor allem wenn es günstige und nie kalibrierte sind. Du kannst ja sicherheitshalber bei der nächsten Prüfstelle vorbeifahren und fragen ob die nicht mal ihre kalibrierte Lehre auf die Kugel halten.

Viel Verschleiß an der Kugel ist aber eher unüblich, außer es wurde viel mit schweren Anhängern mit Antischlingerkupplung gefahren, da kommt es durch die Reibbeläge zu höherem Verschleiß.

Ansonsten sind es überwiegend die Kupplungen an den Anhängern die verschleißen. Nach so einer Aktion ohne Diskussion neu. Vielleicht war es auch "nur" Dreck oder Rost dass die Kupplung zwar komplett auflag (=Anzeige grün für ganz drauf) aber der Hebel nicht richtig eingerastet ist. Solange Stützlast drauf ist merkt man das nicht, sobald aber durch die Stufe Zug auf die Kupplung kommt verabschiedet die sich.

Wenn es von der Befestigung passt schadet bei Tausch auch eine Kupplung eine Gewichtsklasse höher nicht.
Mit Zitat antworten top
  #40  
Alt 11.06.2019, 16:12
Benutzerbild von volker1165
volker1165 volker1165 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Oberhausen
Beiträge: 726
683 Danke in 363 Beiträgen
Standard

Guck dir mal meine Baumarkthängerkupplung in Beitrag 27 an. Das Ding ist aus 2mm Trompetenblech und dann noch in Form gepresst, also stellenweise eher dünner. Gibts für 10-20€ beim Anhängerfritze.
Ich weiss nicht, was der TE für eine Kupplung am Hänger hat, wenn es so eine ist, bin ich sicher, dass ein harter Schlag von unten die löst.
Und wenn er mit dem Hänger die Stufe runterfährt, evtl sogar noch mit dem Rahmen leicht aufsetzt, drückts den Hänger hinten ganz schön runter und damit vorne hoch.

Zitat:
Zitat von Nautico Beitrag anzeigen
Fakt ist aber das die Kupplung sich trotz der Stufe nicht vom Kugelkopf lösen darf.

Ich sehe das auch so, entweder war die Kupplung nicht richtig eingerastet oder sie ist defekt/verschlissen.
Die Kupplung würde ich auf alle Fälle tauschen, den Kugelkopf zumindest mal messen und das Istmaß mit dem Sollmaß vergleichen. Die Kugel musst Du sicherlich an unterschiedlichen Stellen messen, da der Verschleiß evtl. nur an den Seiten oder vorne und hinten sein kann. Da es eine Kugel ist muss das Maß aber überall gleich sein.

Hast Du denn vorher beim anfahren und/oder Bremsen schon mal ein Klacken/Schlagen gehört?
__________________
Volker, der irgenwann auf´s Meer will....

Wenn das die Lösung sein soll, dann hätte ich gerne mein Problem zurück

Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 110Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 110


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verschleiss Kugelkopf Anhängerkupplung micoko Technik-Talk 39 18.05.2015 20:54
Einsamer Kugelkopf sucht bindungswillige Anhängerkupplung. TomHH Kein Boot 1 02.04.2013 12:48
Anschluß-Steuerkabel-Motor mit kugelkopf micki64 Motoren und Antriebstechnik 6 04.04.2012 20:12
GFK gerissen beim Slippen (Fiberline G10) Herculesracer Restaurationen 8 03.04.2012 20:45
Kugelkopf famkun Kleinkreuzer und Trailerboote 4 27.12.2007 21:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.