boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kleinkreuzer und Trailerboote Für die Probleme auf oder mit kleineren Booten und deren Zubehör! Motor und Segel.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 22.04.2019, 18:36
Martin89 Martin89 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 22.04.2019
Beiträge: 9
4 Danke in 2 Beiträgen
Standard Holzschäden am FD reparieren

Hallo liebe BF-Gemeinde, ich habe mir im Februar einen Holz FD zugelegt der soweit noch recht gut in Schuss ist. Ich bin jedoch ein absoluter Leihe was Holzboote angeht und habe mir dieses Boot nur deshalb gekauft, da ich viele Bekannte habe, die sich damit sehr gut auskennen. An dem FD gibt es zwei kleinere Mängel die ich gerne selbst beheben möchte und dafür bräuchte ich euren Rat.

Leider hat der Rumpf beim Transport einen kleinen Schlag abbekommen, welcher vor dem Wassern repariert werden sollte.
Desweiteren ist das Holz im Bereich der Pinne gerissen.

Für die Delle im Rumpf würde ich die Graphitschicht abschleifen und das Loch mit Epoxid Harz auffüllen. Danach trocknen lassen, abschleifen, aber was als Versiegelung? Wieder Graphit oder könnte ich auch was anderes nehmen ?

Den Riss über der Pinne würde ich versuchen soweit es geht versuchen zu öffnen, um ihn dann ebenfalls mit Epoxid zu füllen.
Um ein erneutes aufreißen zu verhindern, würde ich dann ein Stück Sperrholz darunter verleimen.
Was haltet ihr davon ?

Liebe Grüße
Martin



Geändert von Martin89 (22.04.2019 um 18:43 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 24.04.2019, 09:36
Martin89 Martin89 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 22.04.2019
Beiträge: 9
4 Danke in 2 Beiträgen
Standard

hat niemand einen Tipp für mich ?
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 25.04.2019, 15:32
Benutzerbild von Darkmo
Darkmo Darkmo ist offline
Captain
 
Registriert seit: 27.11.2007
Ort: Fulda
Beiträge: 561
Boot: Caravelle Interceptor 232
455 Danke in 255 Beiträgen
Standard

Ich komme aus FD und habe keinen blassen Schimmer was Du meinst.
__________________
Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung


Ciao Markus
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 25.04.2019, 15:46
Benutzerbild von MarDan
MarDan MarDan ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.07.2015
Ort: Der echte Norden
Beiträge: 2.571
8.088 Danke in 3.720 Beiträgen
Standard

Ich denke er meint eine Flying Dutchman.
__________________
Gruß
Martin


„The captain´s word is law!”
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 25.04.2019, 16:29
Benutzerbild von hein mk
hein mk hein mk ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.01.2010
Ort: hamburg
Beiträge: 5.246
Boot: van de stadt 29
5.031 Danke in 2.773 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Darkmo Beitrag anzeigen
Ich komme aus FD und habe keinen blassen Schimmer was Du meinst.
Moin
Flyng Dutchman ist ein Segelboot/jolle (übersetzt= Fliegender Holländer)
weiß man als Motorbootsrist aus Fulda natürlich nicht so ohne weiteres.
@Martin:Klingt gut dein Reparaturvorschlag,das sieht aber rundum so aus als wenn das Boot schon einige Qualen erleiden musste,speziel die Ruderanlage wird wohl öfter mal überlastet worden sein(Grundberührung?)
fruss hein
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 25.04.2019, 17:08
uli07 uli07 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2008
Beiträge: 4.216
2.766 Danke in 1.864 Beiträgen
Standard

Da muß man nicht unbedingt aus Fulda kommen um das nicht zu verstehen.
__________________
Gruß Uli07

Die Augen hatten Angst vor der Arbeit die Hände nicht ...
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 25.04.2019, 22:40
Benutzerbild von hein mk
hein mk hein mk ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.01.2010
Ort: hamburg
Beiträge: 5.246
Boot: van de stadt 29
5.031 Danke in 2.773 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von uli07 Beitrag anzeigen
Da muß man nicht unbedingt aus Fulda kommen um das nicht zu verstehen.
Moin
Es hilft aber u.U.wenn man da her kommt.Aber was solls Fulda ist nicht Bielefeld und von daher habe ich schon zwei nette Typen kennengelernt und die wussten aus dem Bauch raus auch nicht gleich was ein FD ist,meine ich.
gruss hein
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 26.04.2019, 10:39
Benutzerbild von Darkmo
Darkmo Darkmo ist offline
Captain
 
Registriert seit: 27.11.2007
Ort: Fulda
Beiträge: 561
Boot: Caravelle Interceptor 232
455 Danke in 255 Beiträgen
Standard

Danke für die Aufklärung. @ Martin:
Ein paar Bilder wären sehr hilfreich aber bitte im BF hoch laden.

BF = Boote Forum
__________________
Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung


Ciao Markus
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 26.04.2019, 19:29
Martin89 Martin89 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 22.04.2019
Beiträge: 9
4 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Ahh, habe ich gar nicht gesehen, dass man auch über das Forum Bilder hochladen kann

Hier mal ein paar Aufnahmen von dem Schiff an sich.

@hein mk wie kann man die Ruderanlage überlasten ?
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20190422_095322.jpg
Hits:	44
Größe:	76,2 KB
ID:	837586   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20190422_111539.jpg
Hits:	43
Größe:	88,2 KB
ID:	837587   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20190422_111550.jpg
Hits:	42
Größe:	62,9 KB
ID:	837588  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20190422_111606.jpg
Hits:	37
Größe:	88,7 KB
ID:	837589   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20190422_111630.jpg
Hits:	44
Größe:	102,2 KB
ID:	837590   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20190422_111655.jpg
Hits:	41
Größe:	109,7 KB
ID:	837591  

Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 26.04.2019, 19:35
Martin89 Martin89 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 22.04.2019
Beiträge: 9
4 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Habe heute noch zwei weitere Probleme entdeckt...

Vllt könnt ihr mir ja dabei auch weiterhelfen.
Sieht es schlimmer aus, als es eigentlich ist oder müsste das komplette Unterwasserschiff neu Versiegelt werden?
und was die Risse angeht bin ich völlig ratlos.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20190426_191702.jpg
Hits:	43
Größe:	21,4 KB
ID:	837592   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20190426_191707.jpg
Hits:	39
Größe:	19,1 KB
ID:	837593   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20190426_191904.jpg
Hits:	37
Größe:	28,8 KB
ID:	837594  

Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 26.04.2019, 19:50
Pusteblume Pusteblume ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.12.2004
Ort: Brandenburg / Havel
Beiträge: 5.032
6.783 Danke in 2.925 Beiträgen
Standard

Zunächst Mal herzlich willkommen. Glückwunsch zum Boot, ein FD ist die absolute Jolle. Ästhetisch wunderbar, sportlich, ..

Dass es "Wassersportler" gibt, denen das nix sagt, ist beschämend.
Zu Deinen Problemen:
UW- versiegeln,... Ein FD ist ein Landlieger. Eine einigermaßen intakte Farbschicht oder Lackschicht sollte reichen, wenn das Holz noch gesund ist. Wenn es aufleimt, muss die Stelle ersetzt werden. Kleine, münzgroße Stellen kann man mit Epoxyspachtel ausspachteln. Den Riss im Deck kann man mit nem Sound reparieren.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 26.04.2019, 20:21
Martin89 Martin89 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 22.04.2019
Beiträge: 9
4 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Vielen Dank, bin selber auch happy einen FD mein eigenen nennen zu können.
Ok, dass der FD nur ins Wasser kommt, wenn er gesegelt wird wusste ich, aber das für das UW eine vernünftige Lackschicht reicht, wusste ich nicht.

Was ist ein Sound?
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 26.04.2019, 21:01
Pusteblume Pusteblume ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.12.2004
Ort: Brandenburg / Havel
Beiträge: 5.032
6.783 Danke in 2.925 Beiträgen
Standard

Der Sound ist ein Produkt der Autokorrektur meines Android-Handys. Es soll Spund heissen, und bezeichnet ein passgenau ausgesägtes Holzstück, welches in die Schadstelle eingesetzt wird. Um Kraftschluss habe, kann man unten ein Stück Holz als Lasche gegensetzten. Geht einfacher, als eine saubere Schäftung zu bauen.
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 26.04.2019, 21:19
Martin89 Martin89 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 22.04.2019
Beiträge: 9
4 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Muss dann aber schon ein relativ großer Spund sein. ?

Vielen erstmal für die Tipps.
scheint ja alles halb so wild zu sein. Hatte die Befürchtung, dass es eine Aufwendige Sanierung benötigt.
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 27.04.2019, 12:02
Benutzerbild von hein mk
hein mk hein mk ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.01.2010
Ort: hamburg
Beiträge: 5.246
Boot: van de stadt 29
5.031 Danke in 2.773 Beiträgen
Standard

Moin Martin
Eine Ruderanlage überlasten kann man durch Belastungen für die sie nicht vorgesehen ist,z.B.heftige grundberührungen oder nicht aufholen des Ruders beim slippen.Die schäden sehen alle nach Fehlern beim slippen oder transport aus und reichen teilweise recht tief,da würde ich auch von innen nachschauen ob da schon was durchgeweicht ist.So als ganzes sieht das Boot gut aus,muss man mal sehen ob da mit den Auflagerollen auf dem Trailer auch beim slippen alles gut ist.An den Schadstellen sieht mir der Rumpf aber mehr nach Laminat(GFK)aus als nach formverleimtem Holz.
gruss hein
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 27.04.2019, 16:56
Martin89 Martin89 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 22.04.2019
Beiträge: 9
4 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Großartig gepflegt wurde der FD anscheinend wirklich nicht.
Der Rumpf ist mehr oder weniger übersät mit Kratzern und kleineren Riefen.
Das holzdeck sieht soweit ganz gut aus... Immerhin.

Beim Kauf habe ich mir die Zwischenräume angesehen. Die sind alle trocken. Das sag gut aus.

Mit dem Trailer wird eh nicht gesliped
Dafür besorge ich mir noch einen vernünftigen slipwagen.

Aber bis es soweit ist, muss noch einiges an Arbeit reingesteckt werden 😅
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 14.06.2019, 16:04
Martin89 Martin89 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 22.04.2019
Beiträge: 9
4 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Kleines Update von meinem Sanierungsprojekt.
Habe herausgefunden, dass das Unterwasserschiff nicht mit Graphit bestrichen wurde, wie früher üblich, sondern mit VC17m in der Farbe Graphit.

Der erste Plan war es die alte Antifoulingschicht an den Schadhaften stellen abzubeißen, um danach mit Spachtel und- oder mit Epoxy diese Stellen auszubessern. Der Rest sollte dann nur noch angeschliffen werden für einen neuen Anstrich mit VC17M, diesmal aber in Blau. Jedoch habe ich mich dann doch noch dazu entschieden das komplette UWS abzuziehen, um den Rumpf einen neuen Anstrich in weiß zu verpassen. Des Weiteren kommen so eventuell noch andere Schäden zum Vorschein, die mir ohne Abziehen vllt verborgen geblieben wären. Der Schwarze Lack über der Wasserlinie wird nur angeschliffen und dann in Blau lackiert. Zur Verzierung gibt es dann noch einen schmalen weißen Streifen.

Bis jetzt habe ich nur eine Kleine Stelle direkt am Kiel gefunden, an der das Holz schon ziemlich weich und marode ist. Der Rest macht einen relativ guten Eindruck. Wobei ich auch erst 1/4 der gesamten Fläche abgezogen habe
Wenn ich das Schiff schon einmal komplett nackig mache... was haltet ihr davon den Rumpf mit Glasfasermatten zu verstärken?

Ein paar Bilder zum aktuellen Fortschritt
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20190610_145417.jpg
Hits:	25
Größe:	30,8 KB
ID:	843873   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20190610_145429.jpg
Hits:	23
Größe:	33,0 KB
ID:	843874   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20190610_145539.jpg
Hits:	24
Größe:	27,4 KB
ID:	843875  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20190610_145551.jpg
Hits:	23
Größe:	27,6 KB
ID:	843876   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20190610_145609.jpg
Hits:	25
Größe:	43,5 KB
ID:	843877   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20190610_145617.jpg
Hits:	23
Größe:	51,0 KB
ID:	843878  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20190610_145623.jpg
Hits:	25
Größe:	57,4 KB
ID:	843879   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20190610_145643.jpg
Hits:	24
Größe:	49,6 KB
ID:	843880   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20190614_112445.jpg
Hits:	24
Größe:	63,6 KB
ID:	843881  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20190614_112503.jpg
Hits:	22
Größe:	41,0 KB
ID:	843882   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20190614_112523.jpg
Hits:	21
Größe:	62,4 KB
ID:	843883   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20190614_115322.jpg
Hits:	26
Größe:	53,0 KB
ID:	843884  

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 22.06.2019, 17:24
Martin89 Martin89 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 22.04.2019
Beiträge: 9
4 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Könnte einer der Admins den Thread bitte ins Refit topic schieben?

Vielen dank schon mal
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Holzschäden am Dachfenster Dirk Kein Boot 17 22.01.2006 16:45
Risse im Zylinderkopf schweissen/reparieren? riesner Motoren und Antriebstechnik 6 28.12.2003 12:19
Sturmboot aus GFK reparieren ?? salagoucarp Technik-Talk 11 31.10.2003 07:03
Wer kann OMC-Antriebe reparieren (Raum Düsseldorf)? findus Motoren und Antriebstechnik 1 21.07.2003 21:05
Segel Reparieren Sailor21 Segel Technik 16 18.07.2003 09:55


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.