boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Restaurationen Refits, Lackierungen, GFK-Arbeiten, Reparaturen und Umbauten von Booten aller Art.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 15.05.2019, 21:29
Moretti Moretti ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 15.05.2019
Ort: Krumpendorf/Österreich
Beiträge: 9
Boot: Moretti Superboat?
8 Danke in 4 Beiträgen
Standard Restaurierung eines Moretti Holzbootes. Was tun mit der Bilge?

Hallo zusammen,

nach anfänglichen schönen Stunden mit einem Faltboot aus der DDR bin ich auf den Geschmack bekommen etwas mehr Boot zu besitzen. Als Elektroniker und keine Ahnung von Bootsbau habender ist mir natürlich die Auswahl sehr leicht gefallen

Gesagt getan, hab ich mir ein Holzboot der Werft Moretti Type unbekannt (weiß wer von euch welches das sein könnte? Z-Antrieb, 540cm lang, ca. 170cm breit??? ich bin ratlos, da die Walmara Außenborder hat und kürzer ist ) aus den 60-70er Jahren zugelegt. Holzboot, naja, das was noch übrig geblieben ist. Nach dem Kauf bin ich mit dem Trailer und dem Rumpf nach Hause gefahren und habe mir Gedanken gemacht was daraus werden soll. Ursprünglich war das schöne Gefährt mit einem konventionellen Motor mit Z-Antrieb ausgestattet. Nachdem wir am Wörthersee wohnen und die Lizenz ein solches Boot zu betreiben mehr kostet als ein neues Boot von den üblichen Verdächtigen kam der Entschluss es mit 3-4kW elektrisch zu Motorisieren. Soweit so gut, das big picture ist festgelegt.

Erster Schritt war nun mal das Boot außen zu Reinigen und den Schmutz der sich über die Jahre angelegt hat zu entfernen. Kurze Historie: Das Boot war gute 10 Jahre in einer Garage gelagert da der Vorbesitzer es restaurieren wollte.
Die Spanten wurden teilweise statt mit Mahagoni Vollholz mit Eiche Vollholz ersetzt und die Außenwand (welche aus Mahagoni Sperrholz besteht) mit Epoxy und Glasfasermatten überzogen. Nach dem Lesen von einigen Forumsbeiträgen rund ums Leichenhemd und daraus resultierender Schnappatmung wurde das Boot vom Bootsbauer besichtigt und als gut verarbeitet abgesegnet.

Nach sauberer Innenreinigung (Entfernen von Staub und ähh allem was ihr euch vorstellen könnt) stellt sich mir nun die Frage wie ich die Bilge/den Rumpf innen angehen soll?
Hab mich ja schon durch einige Foren durchgekämpft und sehr viel gelesen aber es gibt noch immer zu viele verschiedene Meinungen zum Bilgeanstrich. Meist aber gibt es professionelle Antworten welche jedoch auf GFK oder auf Vollholzrumpf zutreffen. Nachdem die Moretti einen Sperrholzrumpf hat bin ich mir eben unsicher bei meiner Unternehmung.

Könnt ihr mir hier weiterhelfen und sagen was man bei dem sogenannten toten Holz auf der Innenseite rauf schmiert?
Die einen meinen Leinöl und danach Leinölfirnis wäre ideal. Dann les ich wieder dass die Bilgenfarbe/Mischungen mit Terpentin/Owatrol etc. das non plus ultra sind. Puhhh es gibt einfach zu viel Material am Markt

Nach der Bilgenthematik beschäftigt mich natürlich auch das Thema Wasserlinie. Da ich keine Fotos vom Typ des Bootes finde, weiß ich auch nicht wo/wie ich die Position der Wasserlinie rausfinden kann. Klar kann ich das Boot einfach in den See lassen und mir das ansehen aber die Gewichtsverteilung bzw. wie das Boot im Wasser liegt ist ja dann mit dem Innenausbau und platzierung der Akkus verbunden. Was meint ihr, kann ich da einfach ohne Nachdenken das Boot ins Wasser lassen und einige cm oberhalb die Linie setzen oder ist das nicht so einfach wie ich als Laie das mir vorstelle?

Ich bin wirklich über jeden Tipp mehr als Dankbar und freue mich auf eure Antworten,

LG Alex

p.s. die Fotos stammen noch vom Besichtungstermin - sieht nun etwas besser aus (und ja, ich bin total wahnsinnig dass ich das Boot so gekauft habe )
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20181117_182928.jpg
Hits:	102
Größe:	57,4 KB
ID:	840141   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20181117_183157.jpg
Hits:	101
Größe:	76,5 KB
ID:	840142   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20181117_183148.jpg
Hits:	101
Größe:	81,8 KB
ID:	840143  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20181117_183122.jpg
Hits:	91
Größe:	46,0 KB
ID:	840144  
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 16.05.2019, 05:04
Benutzerbild von Schmidts
Schmidts Schmidts ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.01.2013
Ort: Pforzheim
Beiträge: 662
Boot: VEAG Tornado GTS
Rufzeichen oder MMSI: MA-RE 72
798 Danke in 300 Beiträgen
Standard

Schönes Boot haste da ergattert. Sind wenigstens die Anbauteile dabei ?
__________________
Mein Projekt:
Restauration unserer VEGA Tornado GTS BJ 72
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=237215

Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 22.05.2019, 20:14
Moretti Moretti ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 15.05.2019
Ort: Krumpendorf/Österreich
Beiträge: 9
Boot: Moretti Superboat?
8 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Hallo Schmidts, sorry die späte Rückmeldung. Deine Vega Tornado sieht auch super aus - da hoff ich mal, dass ich irgendwann auch sowas zu zeigen hab
Ja alle Anbauteile sind dabei - auch wenn das Chrom schon etwas mit Flugrost belegt ist. Am Wochenende werden wir den Rumpf mal drehen und mit dem schleifen beginnen.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 23.05.2019, 08:42
Iderp Iderp ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 21.10.2010
Ort: Hirschhorn/Neckar
Beiträge: 951
Boot: Sea Ray 210 Arcangeli Beelitz Carola
669 Danke in 318 Beiträgen
Standard

Hallo, Alex
es müsste eine Superboat sein.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	b4c86fc704.jpg
Hits:	46
Größe:	24,5 KB
ID:	841088   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	85486912af.jpg
Hits:	55
Größe:	26,6 KB
ID:	841089  
__________________
Grüße vom Neckar

Predi
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 23.05.2019, 20:15
Moretti Moretti ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 15.05.2019
Ort: Krumpendorf/Österreich
Beiträge: 9
Boot: Moretti Superboat?
8 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Hi Predi,

herzlichen Dank für deinen Input. Das könnte es wirklich sein. ich habe eine hässliche Motorraum Abdeckung dazu bekommen welche das Heck um ca. 10cm hebt. Die dürfte jedoch nachträglich montiert worden sein. Was mich nur stutzig macht ist die Länge des Superboats. Laut der Oldieboote Seite hat die Superboat 6m und meine hat gemessen vom Heck zum Bug 5,4m --> wäre der Z-Antrieb auch zu messen? Dann würde das Rätsel geklärt sein
LG Alex
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 23.05.2019, 20:50
Benutzerbild von holzwurm
holzwurm holzwurm ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 15.08.2006
Ort: Hamburg-Finkenwerder
Beiträge: 869
Boot: Treibholzkisten
3.901 Danke in 889 Beiträgen
Standard

p.s. die Fotos stammen noch vom Besichtungstermin - sieht nun etwas besser aus (und ja, ich bin total wahnsinnig dass ich das Boot so gekauft habe )

Moin Alex, kann ich Dir so nicht recht geben. Ist eher schlau so, hast die Arbeit mit dem Entfernen gespart. Alles richtig gemacht.
Hoffentlich machst Du die Bordwand wieder in Mahagoni.
Viel Spaß mit deinem neuen aufregenden Hobby.
__________________
Neues entsteht nur wenn einer den Mut hat neue Wege zu gehen
Gruß
Erhard
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 23.05.2019, 21:56
Iderp Iderp ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 21.10.2010
Ort: Hirschhorn/Neckar
Beiträge: 951
Boot: Sea Ray 210 Arcangeli Beelitz Carola
669 Danke in 318 Beiträgen
Standard

Na, so langsam versammeln sich hier die Holzboot entusiasten.
__________________
Grüße vom Neckar

Predi
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 23.05.2019, 22:42
Moretti Moretti ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 15.05.2019
Ort: Krumpendorf/Österreich
Beiträge: 9
Boot: Moretti Superboat?
8 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Ja mit der Bordwand bin ich mir noch unsicher - ich muss erst mal runterschleifen und schaun was sich hinter dem GFK verbirgt.
Die Bordwand Mahagoni zu machen wär ein Traum - fest steht, dass ich Deck und Ausbau in Mahagoni ausführen werde.
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 25.05.2019, 15:17
Benutzerbild von Schmidts
Schmidts Schmidts ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.01.2013
Ort: Pforzheim
Beiträge: 662
Boot: VEAG Tornado GTS
Rufzeichen oder MMSI: MA-RE 72
798 Danke in 300 Beiträgen
Standard

Na dann zeig mal ein Bild aus deinem Hobbyraum
__________________
Mein Projekt:
Restauration unserer VEGA Tornado GTS BJ 72
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=237215

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 28.05.2019, 19:19
Moretti Moretti ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 15.05.2019
Ort: Krumpendorf/Österreich
Beiträge: 9
Boot: Moretti Superboat?
8 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Gerne - bin in 2 Wochen wieder zuhause dann kommt Bilder Nachschub. Hoffe, dass ich dann auch das Drehen des Rumpfes erledigt habe
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 11.06.2019, 20:14
Moretti Moretti ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 15.05.2019
Ort: Krumpendorf/Österreich
Beiträge: 9
Boot: Moretti Superboat?
8 Danke in 4 Beiträgen
Standard

So, nun wieder ein paar Bilder als Update. Am Wochenende wurde die Wasserlinie abgeklebt, 1. Schicht International Vorstreichfarbe raufgegeben und Löcher/Unebenheiten mit Epoxy Spachtel ausgebessert. Unter der Woche kann der Lack und die Spachtelmasse schön aushärte. Das Wochenende möcht ich den Rumpf mit Guidecode benetzen und wieder schleifen.
Eine Idee ob ich besser den Rumpf dann fertig machen sollte und danach Deck/Innenausbau oder lieber innen anfangen und am Ende den Rumpf fertig machen?
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20190608_130549.jpg
Hits:	30
Größe:	82,6 KB
ID:	843418   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20190608_130539.jpg
Hits:	32
Größe:	104,8 KB
ID:	843419   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20190608_130526.jpg
Hits:	30
Größe:	88,7 KB
ID:	843420  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20190608_130516.jpg
Hits:	27
Größe:	86,0 KB
ID:	843421   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20190608_130509.jpg
Hits:	26
Größe:	93,0 KB
ID:	843422   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20190608_130454.jpg
Hits:	27
Größe:	92,1 KB
ID:	843423  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20190608_121954.jpg
Hits:	28
Größe:	91,7 KB
ID:	843424   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20190608_121948.jpg
Hits:	29
Größe:	72,6 KB
ID:	843425   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20190608_121946.jpg
Hits:	30
Größe:	92,9 KB
ID:	843426  

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 11.06.2019, 20:35
Moretti Moretti ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 15.05.2019
Ort: Krumpendorf/Österreich
Beiträge: 9
Boot: Moretti Superboat?
8 Danke in 4 Beiträgen
Standard

P.s. Was würdet ihr auf die Bilge schmieren? Leinöl oder doch die graue Bilgefarbe?
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 12.06.2019, 05:43
Iderp Iderp ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 21.10.2010
Ort: Hirschhorn/Neckar
Beiträge: 951
Boot: Sea Ray 210 Arcangeli Beelitz Carola
669 Danke in 318 Beiträgen
Standard

Moin Alex
in die Bilge würde ich nix schmieren.
Höchstens mit Bilgefarbe lackieren.
Was zur Hölle ist Guidecode benetzen???
Vorstreichfarbe auf dem Boot???
Vielleicht Grundieren oder?
Zuerst macht man die Holzarbeiten und zum Schluß wird lackiert.
__________________
Grüße vom Neckar

Predi
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 12.06.2019, 06:58
Moretti Moretti ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 15.05.2019
Ort: Krumpendorf/Österreich
Beiträge: 9
Boot: Moretti Superboat?
8 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Morgen Predi,

ok dann schau ich mich mal um nach Bilgenfarbe. Nachdem die Außenwände Sperrholz sind, ist das mit der Atmung irrelevant oder? Sprich Totholz.

Guidecoat nicht -code, sorry war ein typo. Das hat mir mein Lackiererkollege gezeigt. Es wird entweder ein Sprühmittel oder Graphitpulver aufgetragen und danach das Boot geschliffen. In jeder Unebenheit die überbleibt befindet sich dann das Mittel/Graphit Staub. So findet man Unebenheiten kleine Löcher leichter.

Gut - dann mach ich wenn der Rumpf glatt ist weiter mit den Holzarbeiten. Danke für den Tipp!

Schönen Tag und LG!
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verspenden eines Holzbootes 123456789 Restaurationen 3 25.10.2017 06:33
Bilderserie Bau eines Holzbootes JoKei Selbstbauer 1 04.05.2017 05:07
Restaurierung eines Holzbootes Bj. 1936 Tokapi Restaurationen 239 21.10.2016 16:25
Komplette Restauration eines 50 Jahre alten Holzbootes. Bitte um Mithilfe;-) helmutp Restaurationen 161 29.04.2015 14:16
Kompletter Neuaufbau eines Holzbootes Time-Bandit Restaurationen 10 27.07.2013 10:21


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.