boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   > >

Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 28.07.2010, 21:09
Benutzerbild von Fletcher-Andi
Fletcher-Andi Fletcher-Andi ist offline
Fletcher Papst
 
Registriert seit: 16.08.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 5.997
Boot: FLETCHER 199 BRAVO 225 YAMAHA BETO
3.894 Danke in 2.133 Beiträgen
Standard Sea-Star Lenkung entlüften - dazu eine Frage

Moin Forum!

Es gibt ja eine Anleitung, wie man die Lenkung befüllt und entlüftet.

An einer Stelle soll man das Lenkrad drehen und dabei mit der Hand die Lenkstange festhalten, damit sich diese nicht in den Lenkzylinder zieht.

wie soll das gehen wenn der AB da mit dran hängt? Oder ist es so gemeint, dass der AB noch gar nicht mit dem System verbunden ist?
Geht das überhaupt wenn der AB mit dran ist? Ich meine, man könnte doch den Motor festhalten, oder?

Ist wohl eine ziemlich dämliche Frage, aber diese Anleitung missverstehe ich ein wenig, denke ich

Wer hilft mir , den Groschen herunter plumpsen zu lassen?

Gruss
Andi
__________________
www.Fletcher-Sportboote.de - die Seite für Fletcher-Freunde
Propeller - Rechner - Propeller Speed calculator - download
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 28.07.2010, 21:19
Benutzerbild von checki
checki checki ist offline
Checkmate fanatic
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 9.839
14.051 Danke in 6.232 Beiträgen
Standard

Andy, man kann auch mit losem Lenkzylinder entlüften.
Dazu würde ich dann aber die Entstücke montieren, damit sich die Lenkstange nicht in den Zyl. zieht.
Das ganze brächte dann den Vorteil, dass die Entlüftungsnippel höher als die Pumpe liegen können und Restluft schneller entweicht.
Aber auch mit tieferem Zylinder ist die Restluft bald aus dem System verschwunden.
Das ganze ist sicher nur etwas mißverständlich formuliert.
__________________
Gruß aus Berlin
Jörg

Es wird immer jemand geben, der etwas gutes etwas billiger und schlechter herstellt, als bisher.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 29.07.2010, 21:04
Benutzerbild von Fletcher-Andi
Fletcher-Andi Fletcher-Andi ist offline
Fletcher Papst
 
Registriert seit: 16.08.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 5.997
Boot: FLETCHER 199 BRAVO 225 YAMAHA BETO
3.894 Danke in 2.133 Beiträgen
Standard

Hi Jörg!

Das Problem ist wenn ich jetzt am Motor drücke, bewegt sich der Bolzen. Das geht allerdings nur in eine Richtung in die andere Richtung kann ich den Motor nicht bewegen.
Ich denke, ich habe etwas falsch gemacht und werde es nochmal versuchen.
__________________
www.Fletcher-Sportboote.de - die Seite für Fletcher-Freunde
Propeller - Rechner - Propeller Speed calculator - download
Mit Zitat antworten top
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.