boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kleinkreuzer und Trailerboote Für die Probleme auf oder mit kleineren Booten und deren Zubehör! Motor und Segel.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 64
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 13.12.2018, 11:02
LEPFAN LEPFAN ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 23.01.2017
Ort: Niederrhein
Beiträge: 204
Boot: Alter Stahlverdränger
165 Danke in 103 Beiträgen
Standard Wie Trailer ohne TÜV kaufen?

Hallo,
ich habe da mal eine Frage an euch wie man so was macht.
Ich habe als Winter Bastelobjekt einen alten trailerbaren Verdränger angeboten bekommen.
Zusammen mit dem passenden 2,7t Trailer. Der Trailer wurde vom jetzigen Besitzer, der das Boot auch schon als Bastelprojekt gekauft hatte neu gekauft und nur zur Überführung genutzt.
Der Trailer ist also noch so gut wie neu und hat wohl nur so um die 500km gefahren.
Aus Zeitmangel ist das Projekt, wie ja leider so oft, aber liegen geblieben und daher soll das nun alles Verkauft werden.
Nun das Problem, das ganze ist jetzt fast 15 Jahre her die das Boot auf dem Trailer in einer beheizten Halle verbracht hat.
Wie bekomme ich so was nach hause? Für den Trailer benötige ich ja ein Nummernschild, aber der TÜV ist ja inzwischen wohl etwas abgelaufen
Wie geht man da vor?
__________________
Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 13.12.2018, 11:24
kkmike kkmike ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 22.10.2015
Ort: Eversen
Beiträge: 72
Boot: Sealine Conti 19
13 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Moin Jürgen,


entweder klappt das an der legalität vorbei bis nach hause oder mit einem zugelassenen und tüv abgenommenen trailer. alles andere kannst du vergessen.
über die suchfunktion wirst du einiges finden.
vermutlich ist der trailer auch noch abgemeldet....



gruß
mike
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 13.12.2018, 11:25
Benutzerbild von bootsfreunde.com
bootsfreunde.com bootsfreunde.com ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 14.10.2009
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 4.196
Boot: Sea Ray 250 Sundancer 350 MAG MPI mit Bravo 3
Rufzeichen oder MMSI: ohne
3.392 Danke in 2.046 Beiträgen
Standard

Hallo Jürgen,


wenn der Trailer noch auf den Besitzer angemeldet und alles funktionsfähig ist, dann nach Hause überführen oder direkt zum nächsten TÜV fahren.

Vorher aber Reifen, Lichter und Bremsen prüfen.



Auch wenn er nicht mehr angemeldet ist, darfst du damit DIREKT zum nächsten TÜV fahren.


P. S. nach 15 Jahren Standzeit, würde ich bei dem Gewicht VORHER neue Reifen drauf machen, bevor ich mit 2,7 t durch die Gegend fahre und mir einer oder mehrere Reifen platzen.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 13.12.2018, 11:57
LEPFAN LEPFAN ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 23.01.2017
Ort: Niederrhein
Beiträge: 204
Boot: Alter Stahlverdränger
165 Danke in 103 Beiträgen
Standard

Neue Reifen hatte ich mir auch schon gedacht, die werden wohl sogar noch die Gussnasen von der Herstellung haben aber 15 Jahre stehen machen die wohl auch nicht besser.
Ob der Trailer noch angemeldet ist muss ich noch abklären, ich gehe aber davon aus das der bei so langer nicht Nutzung abgemeldet wurde.

Aber auch wenn ich da vor Ort mit dem Boot oben drauf zum nächsten TÜV fahre werde ich doch ein Nummernschild benötigen. Die roten gibt es ja wohl nicht mehr für privat.
Und diese Überführungskennzeichen bekommt man doch bestimmt nicht ohne eine TÜV Bescheinigung, oder?
Das ist ein Bereich in dem ich mich nun mal überhaupt nicht auskenne.
__________________
Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 13.12.2018, 12:06
Giligan Giligan ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.08.2006
Beiträge: 7.502
20.413 Danke in 8.244 Beiträgen
Standard

Man kann sogar mit ungestelltem Kennzeichen fahren.

Mit der Zulassung sprechen, Kennzeichen reservieren, dann anfertigen lassen und schon kann man zur HU fahren, natürlich kürzester Weg.

Also alles klären, wenn der Trailer zugelassen, die HU aber abgelaufen ist, kann man damit zur nächsten Prüfstelle fahren.
Ein Kurzzeitkennzeichen ist bei zugelassenen Fahrzeugen nicht erlaubt.

Wobei ein Trailer in der Regel nicht zugelassen sondern nur angemeldet wird, es gibt einiges zu beachten, also besser nicht hier sondern die Zulassung fragen, nicht anrufen sondern hingehen, Namen notieren!

Willy
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 13.12.2018, 12:19
Benutzerbild von turbopapst
turbopapst turbopapst ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 06.09.2018
Ort: Weisendorf / Bayern
Beiträge: 768
Boot: Sea Ray 21 MC, Bj. 1987 / Mercruiser 4.3L
548 Danke in 291 Beiträgen
Standard

Hallo,

wenn möglich, "Rote Nummern" von einem Autohändler leihen...


https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=281624
__________________
Gruß
Werner

das einzige Problem beim Nichtstun ist, dass man nie weiß wann man fertig wird...
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 13.12.2018, 12:22
Benutzerbild von bootsfreunde.com
bootsfreunde.com bootsfreunde.com ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 14.10.2009
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 4.196
Boot: Sea Ray 250 Sundancer 350 MAG MPI mit Bravo 3
Rufzeichen oder MMSI: ohne
3.392 Danke in 2.046 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von LEPFAN Beitrag anzeigen
Neue Reifen hatte ich mir auch schon gedacht, die werden wohl sogar noch die Gussnasen von der Herstellung haben aber 15 Jahre stehen machen die wohl auch nicht besser.
Ob der Trailer noch angemeldet ist muss ich noch abklären, ich gehe aber davon aus das der bei so langer nicht Nutzung abgemeldet wurde.

Aber auch wenn ich da vor Ort mit dem Boot oben drauf zum nächsten TÜV fahre werde ich doch ein Nummernschild benötigen. Die roten gibt es ja wohl nicht mehr für privat.
Und diese Überführungskennzeichen bekommt man doch bestimmt nicht ohne eine TÜV Bescheinigung, oder?
Das ist ein Bereich in dem ich mich nun mal überhaupt nicht auskenne.



DIREKT zum nächsten TÜV darfst du auch ohne Kennzeichen fahren. Aber eben direkt. Und nicht erst z. B. 200 km nach Hause.


Es muss nicht sein, dass er abgemeldet wurde. Der Trailer kostet ja keine Steuer und Versicherung, wenn er als Sportgeräteanhänger mit grünem Kennzeichen angemeldet wurde. Kenne einige, die noch angemeldet und ewigst nicht mehr beim TÜV bzw. auf der Straße gewesen sind. Wurden halt nur auf dem Vereins-, Hafen-, Winterlager- oder Marinagelände bewegt.


Du bekommst auch OHNE TÜV-Bescheinigung Kurzzeitkennzeichen. Allerdings wird das Kurzzeitkennzeichen dann auf Fahrten innerhalb des Zulassungsbezirkes (bei dem die Kurzzeitkennzeichen beantragt werden) eingeschränkt.
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 13.12.2018, 12:30
Axel_G Axel_G ist offline
Commander
 
Registriert seit: 23.03.2017
Beiträge: 354
Boot: MacGregor 26M
391 Danke in 201 Beiträgen
Standard

Bei der Zulassungsstelle fragen.



Die meisten Kommentare hier zu dem Thema widersprechen dem, was ich dazu weis, (gar nicht davon zu reden, dass hier die Beiträge sich schon widersprechen). Möglicherweise hat sich das in den letzten Jahren wieder geändert und es mag auch sein, dass die Zulassungsstellen das mit dem roten Kennzeichen unterschiedlich handhaben.



Was ich auf keinen Fall machen würde, ist mit geliehenen roten Nummern zu fahren. Das kann dazu führen, dass die eingezogen werden und dann sind die weg. Früher wurde das alles lockerer gesehen aber das hat sich massiv geändert.



Gruß
Axel
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 13.12.2018, 13:45
Amtrack Amtrack ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 21.10.2016
Beiträge: 929
Boot: `01er Glastron GS249, `18er 2,30m Aquaparx Gummipelle/Beiboot/Spaßboot mit Motor
1.235 Danke in 580 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von bootsfreunde.com Beitrag anzeigen
DIREKT zum nächsten TÜV darfst du auch ohne Kennzeichen fahren. Aber eben direkt. Und nicht erst z. B. 200 km nach Hause.



Nein, diese Aussage ist definitiv falsch.
Ohne Kennzeichen darf man nirgendwo am öfftl. Straßenverkehr teilnehmen - zumindest nicht, mit den hier besprochenen Gegenständen.

Man darf mit den alten Kennzeichen (sofern vorhanden) und aktueller EVB Nummer und vorheriger Absprache mit der örtlichen Zulassungsstelle zu einer HU Untersuchung oder Werkstätten im Zulassungsbezirk oder direkt angrenzenden Zulassungsbezirken oder auch zur Zulassungsstelle selber fahren - eben alle Tätigkeiten, die im Zusammenhang zur Erlangung einer Zulassung stehen.



Wenn kein altes Kennzeichen mehr vorhanden, dann kann man auch zur Zulassung gehen und ungestempelte Kennzeichen beantragen.
Ablauf dann wie oben.

Habe ich selber schon mit nem Fahrzeug gemacht, welches lange Umgebaut wurde und ich dann eben mehrere Fahrten (Werkstätten, TÜV Süd für Einzelabnahmen, KÜS) durchführen musste zur Erlangung der regulären Zulassung.

Hier: https://www.zulassungsstelle-coburg....n/#toggle-id-1 mal für den Landkreis Coburg zum Nachlesen, die anderen Landkreise haben das identisch/sehr ähnlich ebenso.







PS: Ich würde ein großes Zugfahrzeug und einen noch größeren 3,5to Plattformanhänger besorgen, und dadrauf das "alte" Trailergespann nach Hause transportieren.
Ladungssicherung sowie Abmessungen sind natürlich zu beachten.
Gewicht sollte sich ausgehen (700-800kg Plattformtrailer +2,7to = 3,5to)
__________________
-------------
Gruß,
David

Geändert von Amtrack (13.12.2018 um 13:54 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 13.12.2018, 13:52
Benutzerbild von YunLung
YunLung YunLung ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.10.2005
Ort: Bei Bremen
Beiträge: 1.287
Boot: Wellcraft Excalibur Eagle 42'
1.624 Danke in 684 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Amtrack Beitrag anzeigen
und aktueller EVB Nummer



Das ist das wichtigste an dem Post, was alle vorherigen vergessen haben.




Denn nur mit der EVB Nummer hast du für diese Fahrt eine Versicherung, und diese brauchst du auch beim TÜV, ansonsten prüfen die gar nicht.


Daher hat normalerweise jede TÜV Stelle auch rote Nummern, die man gegen Gebühr dort "benutzen" kann, wenn man mint Auto auf dem Trailer und ohne Versicherung ankommt.



Chrischan
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 13.12.2018, 13:57
Benutzerbild von dirtyharry
dirtyharry dirtyharry ist offline
Captain
 
Registriert seit: 21.09.2014
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 480
Boot: Hardy 20 Pilot House
472 Danke in 282 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Amtrack Beitrag anzeigen

Man darf mit den alten Kennzeichen (sofern vorhanden) und aktueller EVB Nummer ................




Da der Trailer ein Sportgeräteanhänger ist und wenn er mit grünem Kennzeichen angemeldet wird, brauchst du keine EVB Nummer.
__________________
Viele Grüße
Rolf

Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 13.12.2018, 14:01
LEPFAN LEPFAN ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 23.01.2017
Ort: Niederrhein
Beiträge: 204
Boot: Alter Stahlverdränger
165 Danke in 103 Beiträgen
Standard

Ich habe mal nach EVB Nummer gesucht.
Da steht das währe eine Nummer der KFZ Versicherung.
Ich dachte Trailer sind, wenn angekuppelt, automatisch mit beim Zugfahrzeug versichert?
__________________
Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 13.12.2018, 14:04
Benutzerbild von dirtyharry
dirtyharry dirtyharry ist offline
Captain
 
Registriert seit: 21.09.2014
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 480
Boot: Hardy 20 Pilot House
472 Danke in 282 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von LEPFAN Beitrag anzeigen
Ich dachte Trailer sind, wenn angekuppelt, automatisch mit beim Zugfahrzeug versichert?



Da denkst du richtig............
__________________
Viele Grüße
Rolf

Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 13.12.2018, 16:54
motordobi motordobi ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 28.11.2010
Beiträge: 142
129 Danke in 80 Beiträgen
Standard

Hallo,
es gibt durchaus Prüfer die bei Anhängern auch eine Abnahme vor Ort machen.
Frag mal in einer Prüfstelle in deiner Nähe.
Dann kannst du entspannt zulassen und fahren.
Gruß Manfred
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 13.12.2018, 16:57
Giligan Giligan ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.08.2006
Beiträge: 7.502
20.413 Danke in 8.244 Beiträgen
Standard

Aber nicht die vom TÜV, die wollen mit dem Ding auf die Bremse.
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 13.12.2018, 17:00
zx6rr zx6rr ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 04.11.2018
Ort: Kreis Soest
Beiträge: 81
Boot: Bayliner 20 Fuss
32 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Hallo,
habe letzte Woche einen Trailer fürs Boot umgemeldet. Habe mir vorher von meiner Versicherung eine Zulassungsnummer geholt.
Beim Anmelden sagte mir die Dame von der Zulassungsstelle, das ich für einen Sportanhänger diese Nummer nicht benötige, der Anhänger mit grünen Kennzeichen keine Steuern und keine Versicherung kostet.
War ohne Anhänger da, habe grüne Nummernschilder machen lassen, bin zu der Dame rein, die hat die Papiere vom Anhänger überprüft und mir dann die Papiere erstellt und fertig.
__________________
Gruß Oliver
___________________________________________
Vorstellung
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 13.12.2018, 17:07
Sunseeker_Portofino Sunseeker_Portofino ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 03.02.2013
Ort: Koblenz
Beiträge: 852
Boot: zurzeit keins
1.254 Danke in 619 Beiträgen
Standard Bremse

Zitat:
Zitat von Giligan Beitrag anzeigen
Aber nicht die vom TÜV, die wollen mit dem Ding auf die Bremse.

Nicht bei Tandemachse
__________________
Gruß Albert
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 13.12.2018, 18:08
Baracuda17 Baracuda17 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 18.01.2018
Ort: NRW
Beiträge: 114
Boot: Hammermeister Baracuda
129 Danke in 55 Beiträgen
Standard

Hallo Albert, auch mit Tandemachser!
Gruß Bernd, der vor 3 Wochen beim TÜV war.
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 14.12.2018, 07:12
uli07 uli07 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2008
Beiträge: 4.210
2.757 Danke in 1.859 Beiträgen
Standard

Wo ist das Problem ne Spedition zu beauftragen?
Diese Fragen haben wir hier doch schon zu Tonnen gehabt und es lief immer auf das Gleiche raus.
__________________
Gruß Uli07

Die Augen hatten Angst vor der Arbeit die Hände nicht ...
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #20  
Alt 14.12.2018, 08:26
Benutzerbild von hmigor
hmigor hmigor ist offline
Hilfsvopo
 
Registriert seit: 05.07.2007
Ort: Leipzig, Haus am Wald
Beiträge: 1.727
Boot: Sea Ray 240 SSE | Sprint Badeboot
Rufzeichen oder MMSI: Ingeeee...
12.726 Danke in 4.822 Beiträgen
Standard

...wo bleiben die Bilder...

__________________
Grüße Ingo

...woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich lese, was ich schreibe...

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 64


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Trailer ohne TÜV und Papiere...wie zum TÜV fahren? ro-jog-rr Kleinkreuzer und Trailerboote 35 11.07.2017 23:14
Tüv, tüv, hurra tabaluga0487 Technik-Talk 37 23.06.2013 12:02
Trailer ohne tüv Horbi Kleinkreuzer und Trailerboote 17 15.10.2009 17:26
Hilfe,wie überführe ich nen trailer ohne tüv und zulassung??? schwarznase81 Allgemeines zum Boot 14 02.07.2009 20:17
Überführung Trailer / Boot ohne Zulassung / TÜV reppiks Technik-Talk 16 08.03.2006 12:30


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.