boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kleinkreuzer und Trailerboote Für die Probleme auf oder mit kleineren Booten und deren Zubehör! Motor und Segel.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 44
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 13.07.2018, 11:10
Jever Jever ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 02.02.2017
Ort: Potsdamer Raum
Beiträge: 34
Boot: (in Planung)
11 Danke in 8 Beiträgen
Standard Suche sparsamen Motorkreuzer bis 10m

Hallo liebe Wasserratten

Bin auf der Suche nach einem äußerst verbrauchsarmen Motorkreuzer bis 10m (max 12m) Länge. Gefunden habe ich die Loxo 32 (siehe Link), der Modern Coaster 35 von Lütje Yacht passt auch ins Raster, wobei ich da leider noch keine Antwort von der Werft bekam und auch keine Preise gefunden habe.

Das Boot soll Wasserwandern auf Binnenrevieren erlauben und leistungsmäßig auch für den Rhein taugen.
Kennt ihr noch ein paar Alternativen, die ich mir anschauen könnte?

Danke für eure Unterstützung.
Viele Grüße, Torsten.

Links:
http://www.pogostructures.com/en/fiche-bateau/loxo-32/
https://www.luetje-yachts.com/portfo...rn-coaster-35/
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 13.07.2018, 11:34
Benutzerbild von Bergi00
Bergi00 Bergi00 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 16.07.2017
Ort: Hennigsdorf
Beiträge: 1.274
Boot: MY Olewood , Nordic 79
Rufzeichen oder MMSI: DB 4948
1.464 Danke in 777 Beiträgen
Standard

Verbrauchsarmer Motorkreuzer und Rhein passt nicht.....
__________________
Gruß Bergi :

https://stern-von-berlin.jimdo.com
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 13.07.2018, 11:36
Jever Jever ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 02.02.2017
Ort: Potsdamer Raum
Beiträge: 34
Boot: (in Planung)
11 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bergi00 Beitrag anzeigen
Verbrauchsarmer Motorkreuzer und Rhein passt nicht.....
Naja, bei der Loxo 32 passt das schon, hast du dir die Verbrauchskurven mal angeschaut? Siehe hier: http://www.pogostructures.com/wp-con...onsomation.png
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 13.07.2018, 11:41
Benutzerbild von Bergi00
Bergi00 Bergi00 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 16.07.2017
Ort: Hennigsdorf
Beiträge: 1.274
Boot: MY Olewood , Nordic 79
Rufzeichen oder MMSI: DB 4948
1.464 Danke in 777 Beiträgen
Standard

Naja, Verbrauchswerte der Hersteller
__________________
Gruß Bergi :

https://stern-von-berlin.jimdo.com
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 13.07.2018, 11:46
Jever Jever ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 02.02.2017
Ort: Potsdamer Raum
Beiträge: 34
Boot: (in Planung)
11 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Der Hersteller macht gerade mit 2 Booten eine Promotour von Schweden (Volvo) bis zur Werft nach Frankreich über 2.000 Seemeilen. Da sind Etappen von bis zu 450 km dabei, siehe https://www.facebook.com/26363018234...56167652117347 oder hier: https://www.bateaux.com/article/2823...etagne-loxo-32. Also ganz so unrealistisch kann das eigentlich nicht sein, wobei mir schon klar ist, dass die Herstellerangaben sicher unter optimalen Bedingungen ermittelt werden, wie beim Auto auch...

Der Rhein soll natürlich die Ausnahme bleiben, es geht mehr ums Wasserwandern und die Verdrängergeschwindigkeit wird die typische Reisegeschwindigkeit sein. Jedoch möchte ich auch gern von der Havel zur Donau runter oder zur Tochter nach Stuttgart und das geht nun mal nur über den Rhein, zumindest auf dem Wasserweg

Ich habe hier mal den Verbrauch und Reichweite der Loxo für den VOLVO PENTA D2-75/150S anhand der Herstellerangaben oben hochgerechnet (der D2-50/130S wäre im unteren Leistungsbereich natürlich noch etwas sparsamer und für vorwiegend binnen sicher völlig ausreichend). Grundlage der Berechnung ist der werkseitige 150l-Tank. Was ich suche, ist halt ein sparsames Wanderboot im Vergleich zu anderen gleicher Länge, da ich es mehr bewegen möchte, als zu liegen und eben auch genug Leistungsreserve habe, um mal den Rhein zu nutzen, wenn es denn notwendig wäre oder auch mal für den kurzen Weg von Hamburg nach Bremerhaven...
https://www.touchsoft.de/dl/Verbrauch_Loxo.PNG

Meine Frage ist also: Kennt ihr Alternativen für 2 Personen zum sparsamen Wasserwandern? Es muss möglich sein, für ein paar Wochen auf dem Boot zu leben!

Geändert von Jever (13.07.2018 um 14:42 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 14.07.2018, 21:00
Benutzerbild von Käpt'n Rook
Käpt'n Rook Käpt'n Rook ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 31.05.2016
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 694
Boot: Doriff 609
387 Danke in 244 Beiträgen
Standard

Ehrlich gesagt, bin ich etwas skeptisch, wenn ich das Gewicht bei diesem 9 m Boot sehe. Ich habe für mein jetziges Boot noch keine eigenen Verbrauchswerte, aber der Vorbesitzer gibt 10-12l pro h an bei 20 - 30 kn und einem Gewicht von ca. 2t. Das ist für meine Begriffe echt sparsam. Mein Aussenborder am alten Boot (55PS) nahm ca. 0,5 Liter pro Kilometer.
Wenn du mal nach einem Weekender schaust findest du gewiss ein gutes gebrauchtes in der 21 Fuss Klasse zum trailern was deine Anforderungen erfüllt.
__________________
Liebe Grüße von der Lahn, Roland
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 14.07.2018, 22:15
Benutzerbild von Federball
Federball Federball ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2015
Ort: Funkerberg
Beiträge: 1.655
Boot: A29,Opti,Schlauchi
1.065 Danke in 648 Beiträgen
Standard

Pogo ist bekannt für seine stabilen Ultraleichtbauten, z.B. Pogo 6,5 x 3m und knapp 1000kg mit Ballast. Sowas segelt mal eben mit 8kn Durchschnitt über den Atlantik - zu Dutzenden.
Ich glaube den Angaben schon - es gab vor ca. 20 Jahren schon mal eine Franz. Werft, die mit den Erfahrungen von Segelbooten ein Alu Boot mit Transatlantikreichweite gebaut haben -> Meta??
Grüße, Reinhard
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 15.07.2018, 12:11
Benutzerbild von Robert67
Robert67 Robert67 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 12.11.2012
Ort: Heilbronn
Beiträge: 1.498
Boot: keines mehr
1.684 Danke in 791 Beiträgen
Standard

Verdränger Rhein zu Berg unter 1l/km nicht machbar
__________________
Gruss
Robert
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 15.07.2018, 13:48
Benutzerbild von Tamino
Tamino Tamino ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Nordsee
Beiträge: 1.036
Boot: Nimbus 320 C , ehemals Moody S336
897 Danke in 408 Beiträgen
Standard

Der Modern Coaster dürfte mit 2x VP D4 aus dem Rahmen des Sparsamen sofort herausfallen.
__________________
Handbreit Jens
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 15.07.2018, 14:18
Jever Jever ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 02.02.2017
Ort: Potsdamer Raum
Beiträge: 34
Boot: (in Planung)
11 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Tamino Beitrag anzeigen
Der Modern Coaster dürfte mit 2x VP D4 aus dem Rahmen des Sparsamen sofort herausfallen.
Bei dieser Motorisierung klar. Daher hatte ich die Werft angefragt. Aber der ist sicher von der Breite her auch nicht mehr trailerbar.
Die Loxo hat schon was, ist aber auch nicht günstig...
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 15.07.2018, 15:15
Benutzerbild von Käpt'n Rook
Käpt'n Rook Käpt'n Rook ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 31.05.2016
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 694
Boot: Doriff 609
387 Danke in 244 Beiträgen
Standard

Okay, wenn das Boot nachweislich bei dem geringen Gewicht stabil ist ist das in Ordnung. Mit den Verbrauchswerten bin ich aber noch im Clinsch. Nochmal, mein Motor verbraucht mit 205 PS bei Marschfahrt (30-40 km in der Stunde) ca. 12 liter und bewegt 2t Boot. Da kommt die beschriebene Motorisierung aber lange nicht mit.
Aber mir scheint, du hast dich innerlich schon ein wenig auf diesen Bootstyp festgelegt, oder? Wenn die Werte deinen Vorstellungen entsprechen ist ja alles okay.
__________________
Liebe Grüße von der Lahn, Roland
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 15.07.2018, 15:22
kpn-hornblower kpn-hornblower ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.04.2015
Beiträge: 1.105
704 Danke in 503 Beiträgen
Standard

Da ist ein 50 PS oder 75 PS Diesel drin Klar Verbraucht der weniger als ein V 6

Ich bin da eher Skeptisch ob man mit 50 PS und 9 m und 1,7 t wirklich die Fahrleistungen
erreicht.
ist aber auch ein sehr spezielles Boot, Lang und Schmal, Bug Schneidet gut das Wasser
Heck fast komplett Flach...sollte also gut Gleiten.
__________________
und immer eine Handbreit...na Ihr wisst schon
Bier im Glas Gruß Rolf
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 15.07.2018, 15:27
Benutzerbild von Käpt'n Rook
Käpt'n Rook Käpt'n Rook ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 31.05.2016
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 694
Boot: Doriff 609
387 Danke in 244 Beiträgen
Standard

Rolf, du meinst das Boot kommt mit der Motorisierung ins Gleiten? Man lernt nie aus ... Mein erstes Boot (5,5m) wog unter einer Tonne und kam mit 2 Personen und einem 55 AB ins Gleiten, mit 35 aber nicht. Ein 9m Boot mit 1,7t mit 75 PS?
__________________
Liebe Grüße von der Lahn, Roland

Geändert von Käpt'n Rook (15.07.2018 um 15:50 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 15.07.2018, 15:36
kpn-hornblower kpn-hornblower ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.04.2015
Beiträge: 1.105
704 Danke in 503 Beiträgen
Standard

Ich sag doch....Ich bin Skeptisch


aber wenn der Hersteller das sagt....
__________________
und immer eine Handbreit...na Ihr wisst schon
Bier im Glas Gruß Rolf
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 15.07.2018, 17:48
Never Dead Ned Never Dead Ned ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 24.07.2011
Beiträge: 19
37 Danke in 17 Beiträgen
Standard

Hi,

ich habe zwar noch keine Erfahrungen mit dem Boot, möchte aber einfach mal die Greenline 33 in den Raum werfen. Vielleicht wäre das ja auch ein passendes Boot. Auf das Hybridgedöns kann man verzichten.

Gruß
Heiko
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 16.07.2018, 10:41
Jever Jever ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 02.02.2017
Ort: Potsdamer Raum
Beiträge: 34
Boot: (in Planung)
11 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Die Greenline 33 käme zwar preislich vlt. noch hin, wenn gebraucht, passt aber weniger in mein Raster.
Es soll ein sparsames trailerbares Wanderboot werden, jedoch trotzdem zwei Personen für Touren von mehreren Wochen genügen.

Geändert von Jever (16.07.2018 um 14:45 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 16.07.2018, 11:03
Kurt 52 Kurt 52 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 30.08.2010
Beiträge: 462
Boot: Succes 115
202 Danke in 149 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Robert67 Beitrag anzeigen
Verdränger Rhein zu Berg unter 1l/km nicht machbar
Letztes Jahr von Mainz bis Breisach hin und zurück Boot 11.50 x 3,80
2 Iveco Diesel je 95 PS


Verbrauch 0,9 Liter Pro Kilometer für beide Motoren zu Berg 9 Kmh Zu Tal 14 Kmh
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 16.07.2018, 11:50
Pobeda Pobeda ist offline
Commander
 
Registriert seit: 27.04.2018
Beiträge: 306
325 Danke in 191 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von kpn-hornblower Beitrag anzeigen
Ich bin da eher Skeptisch ob man mit 50 PS und 9 m und 1,7 t wirklich die Fahrleistungen erreicht.
Ich bin schon beim Gewicht skeptisch. Kraftstoff, Wasser, Vorräte und persönliche Habe auf einer mehrwöchigen Tour wird kaum in einem Heliumballon mitgeführt werden
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 16.07.2018, 21:01
Benutzerbild von Robert67
Robert67 Robert67 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 12.11.2012
Ort: Heilbronn
Beiträge: 1.498
Boot: keines mehr
1.684 Danke in 791 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Kurt 52 Beitrag anzeigen
Letztes Jahr von Mainz bis Breisach hin und zurück Boot 11.50 x 3,80
2 Iveco Diesel je 95 PS


Verbrauch 0,9 Liter Pro Kilometer für beide Motoren zu Berg 9 Kmh Zu Tal 14 Kmh
Wenn ich die Talfahrt dazu nehme, unterbiete ich dich locker.
Mein Gesamtverbrauch liegt bei 0,4 l/km
Rhein, Neckar, Main, Frankreich, Hollandrundfahrt.

Bei 12m und 17t
__________________
Gruss
Robert
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #20  
Alt 17.07.2018, 08:09
Jever Jever ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 02.02.2017
Ort: Potsdamer Raum
Beiträge: 34
Boot: (in Planung)
11 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Pobeda Beitrag anzeigen
Ich bin schon beim Gewicht skeptisch. Kraftstoff, Wasser, Vorräte und persönliche Habe auf einer mehrwöchigen Tour wird kaum in einem Heliumballon mitgeführt werden
Es gibt Stauflächen unter dem Bett, unter den Sitzen und unter der Sitz-/Liegefläche am Achterdeck, man bringt mehr unter als auf den ersten Blick ersichtlich.
Diesel (150l), Trinkwasser (150l) und Schwarzwasser (45l) sind 350 kg zu den 1.650 kg dazu, in Summe also 2t ohne Besatzung.
Und mehrwöchig kann durchaus auch 2 oder 4 Wochen sein, nicht gleich der Sommer. Marinas mit Waschmaschine gibt's ja zum Glück, die hätt' ich natürlich nicht an Bord
In einen vierwöchigen Urlaub fliegen wir ja auch mit max. 20 + 7 kg Gepäck pro Person und es reicht offenbar...

Geändert von Jever (17.07.2018 um 08:40 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 44


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Das Märchen von den sparsamen kleinen Motoren Exciter Allgemeines zum Boot 55 17.05.2014 07:27
Motorkreuzer Tremonia - Emsland, Friesland, Saterland, Groningen - Sommer 2007 Kalle Törnberichte 0 24.08.2007 07:20
Dortmund-Friesland und zurück mit Motorkreuzer Tremonia Kalle Törnberichte 0 17.04.2005 21:29
Überführungstörn Marknesse-Dortmund Motorkreuzer Tremonia Kalle Törnberichte 0 26.12.2004 20:29
Dortmund-Emden mit dem Motorkreuzer Tremoina Kalle Törnberichte 0 23.12.2004 11:47


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.