boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Reisen > Mittelmeer und seine Reviere



Mittelmeer und seine Reviere Alles rund um Adria, westliches Mittelmeer, Ligurisches und Tyrrhenische Meer, Ionisches Meer, Ägäis und die italienischen Seen.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 68Nächste Seite - Ergebnis 61 bis 68 von 68
 
Themen-Optionen
  #41  
Alt 01.10.2022, 10:05
Benutzerbild von christoph
christoph christoph ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 17.10.2003
Ort: Oberbayern / Izola
Beiträge: 3.087
Boot: Beneteau, Oceanis 323
Rufzeichen oder MMSI: Prosecco!!!
3.763 Danke in 1.230 Beiträgen
Standard

In Der Marina Funtana und Vrsar gibt es Wartelisten. Ich stehe seit 5 Jahren drauf. Auf Anfrage kommt nur die Antwort, dass ich ja schon draufstehe.
__________________
Gruß Christoph

Rest in Peace!- John Fisher- Volvo Ocean Racer 3/2018 #foreverfish
https://ineuropaunterwegs.travel.blog/
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #42  
Alt 01.10.2022, 17:59
Sandman Sandman ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 07.10.2016
Ort: Österreich
Beiträge: 909
961 Danke in 448 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von christoph Beitrag anzeigen
In Der Marina Funtana und Vrsar gibt es Wartelisten. Ich stehe seit 5 Jahren drauf. Auf Anfrage kommt nur die Antwort, dass ich ja schon draufstehe.
Ich weiß, ich liege in der Marina Vrsar und auf der Warteliste gibt es mehr Einträge als Liegeplätze.
Ich finde die Marina aber auch wirklich sehr, sehr gut. Bin Ende Oktober wieder unten, soll ich für einen Freund fragen, ob vielleicht etwas außertourliche geht? Versprechen kann ich aber nichts.


Grüße Sandman
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #43  
Alt 03.10.2022, 13:49
Benutzerbild von christoph
christoph christoph ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 17.10.2003
Ort: Oberbayern / Izola
Beiträge: 3.087
Boot: Beneteau, Oceanis 323
Rufzeichen oder MMSI: Prosecco!!!
3.763 Danke in 1.230 Beiträgen
Standard

Danke für doe Möglichkeit. Jedoch bin Ich gerade in Izola recht glücklich.
__________________
Gruß Christoph

Rest in Peace!- John Fisher- Volvo Ocean Racer 3/2018 #foreverfish
https://ineuropaunterwegs.travel.blog/
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #44  
Alt 23.11.2022, 21:33
Mürko Mürko ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 31.03.2022
Ort: Nähe Heidelberg
Beiträge: 8
Boot: Quicksilver Active Weekend 675
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo Ihr Lieben,

bin gerade in Kroatien auf Liegeplatzsuche.

Das Wetter ist mieß , ich mußte teilweise durch überflutete Straßen fahren und mein Vermieter berichtet von vollgelaufenen Kellern und kalt ist es, daß man fast Handschuhe anziehen möchte. Die Marina in Umag konnte ich garnicht betreten, weil dort alle Wege überflutet waren. Das Wetter paßt zu meiner bisherigen Liegeplatzsuche, die nämlich ziemlich mieß ist.

Istrien schreibe ich schon ziemlich ab, da hier alles voll zu sein scheint. Aber ich habe noch nicht bei allen nachgefragt. Einzig Pula schreibt, daß sie etwas hätten. Aber diese Marina ist meiner Ansicht nicht gut für kleine Boote geeignet und liegt direkt an der vielbefahrenen Straße. Jetzt geht es dann weiter südwärts Richtung Zadar, Split und weiter.

Aber ich hätte eine andere Frage, die mir jetzt wichtig ist. Könnt ich mir bitte etwas dazu sagen?

Es ist in den bisherigen Kommentaren häufig von Land- und Hallenliegeplätzen die Rede. Ein Trailer für das Boot habe ich aber es ergeben sich einige Fragen dazu.

Der Trailer ist in Deutschland zugelassen und muß alle 2 Jahre zum TÜV. Ich kann ja schlecht alle 2 Jahre den Trailer nach Deutschland zum TÜV fahren. Wie ist das mit dem Trailer in Kroatien? Sind eure Trailer überhaupt irgendwo angemeldet in Kroatien? Kann oder muß ich dort TÜV machen oder muß er überhaupt in Kroatien angemeldet sein?

Ich habe kein Auto mit dem ich das Boot auf dem Trailer ziehen kann. Der Trailer alleine ginge, aber nicht mit dem Boot drauf. Wenn ich also einen Trocken- oder Hallenliegeplatz habe, brauche ich auch jemanden der das Boot zum Kranen oder Slippen fährt.


Ich stehe noch am Anfang und noch voller Hoffnung etwas zu finden.

Liebe Grüße
Tom

Geändert von Mürko (23.11.2022 um 21:38 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #45  
Alt 23.11.2022, 21:48
Benutzerbild von Jörg
Jörg Jörg ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.05.2005
Ort: Kulmbach - Punat
Beiträge: 11.016
Boot: Cranchi 50 HT
7.150 Danke in 4.288 Beiträgen
Standard

Marina Punat Krk hat auch Fingerstege oder auch Trockendock wo du keinen Trailer oder Zugfahrzeug brauchst
Außerdem befindet sich der Flughafen Rijeka auf der Insel, da gibt es im Sommer gute Flugverbindung in den Norden von Deutschland
https://www.marina-punat.hr/de?gclid...SAAEgLRzvD_BwE
__________________
Gruß Jörg

Geändert von Jörg (23.11.2022 um 22:10 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #46  
Alt 23.11.2022, 23:35
Benutzerbild von bootsfreunde.com
bootsfreunde.com bootsfreunde.com ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.10.2009
Beiträge: 5.219
Boot: Sea Ray 250 Sundancer 350 MAG MPI mit Bravo 3
Rufzeichen oder MMSI: ohne
4.713 Danke in 2.620 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Mürko Beitrag anzeigen
Hallo Ihr Lieben,

bin gerade in Kroatien auf Liegeplatzsuche.

Das Wetter ist mieß , ich mußte teilweise durch überflutete Straßen fahren und mein Vermieter berichtet von vollgelaufenen Kellern und kalt ist es, daß man fast Handschuhe anziehen möchte. Die Marina in Umag konnte ich garnicht betreten, weil dort alle Wege überflutet waren. Das Wetter paßt zu meiner bisherigen Liegeplatzsuche, die nämlich ziemlich mieß ist.

Istrien schreibe ich schon ziemlich ab, da hier alles voll zu sein scheint. Aber ich habe noch nicht bei allen nachgefragt. Einzig Pula schreibt, daß sie etwas hätten. Aber diese Marina ist meiner Ansicht nicht gut für kleine Boote geeignet und liegt direkt an der vielbefahrenen Straße. Jetzt geht es dann weiter südwärts Richtung Zadar, Split und weiter.

Aber ich hätte eine andere Frage, die mir jetzt wichtig ist. Könnt ich mir bitte etwas dazu sagen?

Es ist in den bisherigen Kommentaren häufig von Land- und Hallenliegeplätzen die Rede. Ein Trailer für das Boot habe ich aber es ergeben sich einige Fragen dazu.

Der Trailer ist in Deutschland zugelassen und muß alle 2 Jahre zum TÜV. Ich kann ja schlecht alle 2 Jahre den Trailer nach Deutschland zum TÜV fahren. Wie ist das mit dem Trailer in Kroatien? Sind eure Trailer überhaupt irgendwo angemeldet in Kroatien? Kann oder muß ich dort TÜV machen oder muß er überhaupt in Kroatien angemeldet sein?

Ich habe kein Auto mit dem ich das Boot auf dem Trailer ziehen kann. Der Trailer alleine ginge, aber nicht mit dem Boot drauf. Wenn ich also einen Trocken- oder Hallenliegeplatz habe, brauche ich auch jemanden der das Boot zum Kranen oder Slippen fährt.


Ich stehe noch am Anfang und noch voller Hoffnung etwas zu finden.

Liebe Grüße
Tom
I. d. R. fahren dir die Vermieter vom Trockendock auch den Trailer zum Kran und wieder zurück. Wenn du das Boot nicht wirklich mehrere Monate am Stück nutzen möchtest, dann ist ein Marinaliegeplatz normalerweise zu teuer und sicherer ist es für das kleine Boot an Land auch.

Den TÜV lassen die Meisten einfach ablaufen und wenn man es wieder mit zurück nach Deutschland nehmen möchte, dann muss man nach der Grenze die 1. TÜV-Station anfahren. Aber wenn du ohnehin ab und an mit dem Auto zwischen D und HR pendelst, dann kannst du auch alle 2,5 Jahre mal den Trailer mitnehmen. Das Boot lässt du dann aufgebockt bei deinem Vermieter stehen und gibst ihm einige Euronen für den Lagerbock für die Zeit. Ist alles kein Problem.

An deiner Stelle würde ich ab Biograd bis Grebastica schauen. Kornatix hat doch einen Trockendock-Betreiber als Bekannten

Der Bereich um Trogir herum gefällt mir persönlich nicht so. Viel Flugverkehr wegen dem Flughafen und noch mehr Nepp (gerade bei den Konobas) als in den meisten anderen Bereichen von HR.
Weiter südlich wird das Meer wieder viel rauher. Ich war z. B. auf Korcula und da war es selbst mit meiner Sea Ray 250 Sundancer um die Mittagszeit meistens sehr, sehr unangenehm zu fahren.
Im Bereich um Murter, Ujljan, Zadar war das nicht so. Du hast in der Mitte viele schöne Bereiche (z. B. Kakan), wo du auch vom Festland aus mit deinem Boot schnell hinfahren und abends wieder zurück
oder übernachten kannst. Den Teil weiter südlich kannst du ja dann erkunden, wenn du mehrere Wochen am Stück Touren machst. So als Tour ist das mal schön, aber als dauerhafter Stützpunkt ist es
aus meiner Sicht mit der Bootsgröße nicht die beste Option.
Der Bereich zwschen Zadar und Grebastica ist kein Vergleich zu Istrien.
Lieber 2 Stunden längere Anfahrt und dafür das schönere und Wetter beständigere Revier haben. Ansonsten kannst du auch an der See bleiben
__________________

Viele Grüße
Thomas

Geändert von bootsfreunde.com (23.11.2022 um 23:42 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #47  
Alt 24.11.2022, 01:09
skibo skibo ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 02.06.2015
Beiträge: 1.775
1.774 Danke in 921 Beiträgen
Standard

Zum Trailer:
Nimm das Nummernschild mit nach Hause, melde den Trailer ab und überlasse den Transport vor Ort den Kroaten. Die managen das schon....
__________________
Gruß Klaus
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #48  
Alt 24.11.2022, 07:28
Thomas59 Thomas59 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 18.09.2020
Beiträge: 308
Boot: Sealine F43
552 Danke in 242 Beiträgen
Standard

Zum trockenliegeplatz käme eventuell noch die Kosten für den wasserliegeplatz noch hinzu. Zzgl trailer abstellplatz.
VIelleicht wäre ein wasserliegeplatz u. U. sinnvoller. Marina preko nahm ca 3.800€ für einen Jahreswasserplatz. Den leeren Trailer entweder zurück oder vor Ort fragen.

Gruß
Thomas
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #49  
Alt 24.11.2022, 07:36
stefanbla80 stefanbla80 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 03.06.2018
Ort: Musberg bei Stuttgart / Ciovo
Beiträge: 164
Boot: Quicksilver 595 Cruiser
58 Danke in 23 Beiträgen
Standard

Guten Morgen zusammen,

wir handhaben das Thema aktuell so:
  • 1x Ferienwohnung auf Ciovo als zentrale Anlaufstelle und Haupt-Übernachtungspunkt
  • 1x Boje nahe der Wohnung (sogar mit Blick darauf)
  • 1x Boot (Quicksilver 595 Cruiser - mit Möglichkeit zur Übernachtung 1-2 Nächte)
  • 1x Stellplatz (leider außen – Hallenstellplatz in der Region eher dürftig – aber nicht unmöglich …)
  • Kein Trailer
  • Die Aufstellböcke sind beim Stellplatz an Land dabei
  • Habe mich bei einem kroatischen Vermieter / Bootsbauer / … ziemlich zentral in Trogir einquartiert
  • Wasser, Strom bei Bedarf vorhanden
  • Abgeschlossener Bereich
Den Mercury Service macht eine Firma aus Split – die kommen vor Ort.
Preislich hält sich das alles im Rahmen.

Die Marina Rogoznica hätte für meine Bootsgröße den Außenstellplatz fast noch günstiger angeboten, aber so kann ich fast fußläufig von Ciovo nach Trogir laufen.

Kranen lass ich immer mit einem mobilen KranLKW machen. Den Kollegen kenne ich nun schon ne Weile. Absolut zuverlässig.

Grüße
Stefan
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #50  
Alt 24.11.2022, 12:06
Benutzerbild von milton
milton milton ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.11.2011
Beiträge: 1.618
Boot: Aicon 56
2.075 Danke in 789 Beiträgen
Standard

Umag ist nie und nimmer voll. ACI gewährt sogar Sonderkonditionen für Neukunden.


Zitat:
Zitat von Mürko Beitrag anzeigen
Hallo Ihr Lieben,

bin gerade in Kroatien auf Liegeplatzsuche.

Das Wetter ist mieß , ich mußte teilweise durch überflutete Straßen fahren und mein Vermieter berichtet von vollgelaufenen Kellern und kalt ist es, daß man fast Handschuhe anziehen möchte. Die Marina in Umag konnte ich garnicht betreten, weil dort alle Wege überflutet waren. Das Wetter paßt zu meiner bisherigen Liegeplatzsuche, die nämlich ziemlich mieß ist.

Istrien schreibe ich schon ziemlich ab, da hier alles voll zu sein scheint. Aber ich habe noch nicht bei allen nachgefragt. Einzig Pula schreibt, daß sie etwas hätten. Aber diese Marina ist meiner Ansicht nicht gut für kleine Boote geeignet und liegt direkt an der vielbefahrenen Straße. Jetzt geht es dann weiter südwärts Richtung Zadar, Split und weiter.

Aber ich hätte eine andere Frage, die mir jetzt wichtig ist. Könnt ich mir bitte etwas dazu sagen?

Es ist in den bisherigen Kommentaren häufig von Land- und Hallenliegeplätzen die Rede. Ein Trailer für das Boot habe ich aber es ergeben sich einige Fragen dazu.

Der Trailer ist in Deutschland zugelassen und muß alle 2 Jahre zum TÜV. Ich kann ja schlecht alle 2 Jahre den Trailer nach Deutschland zum TÜV fahren. Wie ist das mit dem Trailer in Kroatien? Sind eure Trailer überhaupt irgendwo angemeldet in Kroatien? Kann oder muß ich dort TÜV machen oder muß er überhaupt in Kroatien angemeldet sein?

Ich habe kein Auto mit dem ich das Boot auf dem Trailer ziehen kann. Der Trailer alleine ginge, aber nicht mit dem Boot drauf. Wenn ich also einen Trocken- oder Hallenliegeplatz habe, brauche ich auch jemanden der das Boot zum Kranen oder Slippen fährt.


Ich stehe noch am Anfang und noch voller Hoffnung etwas zu finden.

Liebe Grüße
Tom
__________________
Viel Grüße,

Milton

_____________________________
Velebit is nix für Pussies
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #51  
Alt 24.11.2022, 15:14
Benutzerbild von christoph
christoph christoph ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 17.10.2003
Ort: Oberbayern / Izola
Beiträge: 3.087
Boot: Beneteau, Oceanis 323
Rufzeichen oder MMSI: Prosecco!!!
3.763 Danke in 1.230 Beiträgen
Standard

Und falls es nicht Istrien/Kroatien werden soll, in Izola(Slowenien) werden gerade die Schwimmstege fertig. Ideal für kleine Boote.
Izola selber ist auch im Winter lebendig.

Einfach in der Marina UP anrufen. Die sprechen auch deutsch.
__________________
Gruß Christoph

Rest in Peace!- John Fisher- Volvo Ocean Racer 3/2018 #foreverfish
https://ineuropaunterwegs.travel.blog/
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #52  
Alt 27.11.2022, 12:45
Benutzerbild von kornatix
kornatix kornatix ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 22.01.2011
Ort: Winter Ruhrpott, Zweitwohnsitz Kukljica/HR
Beiträge: 3.284
Boot: Shetland 570 Bj. 1978 unter kroatischer Flagge
8.838 Danke in 2.311 Beiträgen
Standard

...nochmal zu der Frage "TÜV abgelaufen:

Mein Trailer steht seit 2005 zwar mit Fahrzeugschein und Kennzeichen, aber ohne TÜV in einer Halle in Kroatien. Jedes Jahr fahre ich damit unbesorgt zum Kran, weil der deutsche TÜV-Stempel in Kroatien niemanden interessiert. Allerdings achte ich selbstverständlich selbst darauf, dass technisch alles einwandfrei ist, weil es im Falle eines Unfalls eventuell ein Problem mit der Versicherung geben könnte.

Sollte ich damit jemals wieder nach Deutschland fahren, würde ich mir vorher einen schriftlichen TÜV-Termin in Deutschland holen und vorsichtshalber in Kroatien zwecks "tehnićki pregled" zum KFC fahren (So heißt der TÜV dort, und dort kann man sich für jedes Fahrzeug, egal ob Auto oder Anhänger und egal, wo zugelassen, ein technisches Gutachten holen.) Sollte dann unterwegs etwas passieren, bin ich auf der sichern Seite...denke ich...
__________________
Pozdrav,
Gerd

Boot-Fahren ist die teuerste Art, unbequem zu reisen.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #53  
Alt 29.11.2022, 10:28
Bernhard S Bernhard S ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 23.11.2014
Beiträge: 5
7 Danke in 5 Beiträgen
Standard

In der neuen Marina Polesana in Pula gibt es evtl noch liegeplätze die seitlich zum anlegen sind. Dort kannst du mal nachfragen.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #54  
Alt 29.11.2022, 11:20
Mürko Mürko ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 31.03.2022
Ort: Nähe Heidelberg
Beiträge: 8
Boot: Quicksilver Active Weekend 675
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard mission accomplished

Hallo ihr Lieben,

ich bins wieder und zurück in Deutschland weil....

ich habe einen Liegeplatz gefunden !!!

Danke an alle, und auch an Jörg für den Tip mit Punat, für die vielen Hinweise und Tips !

Als Anerkennung und Dank für alle Kommentatoren möche ich eine Ausfahrt in meinem Boot anbieten, wer möchte!

Es ging dann schneller als gedacht. Diesmal habe ich mich entschlossen ins Hafenbüro in der Marina Punat zu gehen und direkt mal dort nachzufragen. Alle waren super nett und ich wurde auch gleich im Golfcart zu einer Besichtigungstour der rießigen Marina eingeladen.

Es waren nur noch wenige Trockenliegeplätze für kleine Boote verfügbar und so habe ich zugeschnappt !

Alternativ wäre noch die ACI Marina CRES gegangen, die recht idillisch auf gegenüber liegenden Insel liegt, aber nicht mit dem Auto erreichbar ist wie Punat. Wie Milton schreibt auch Umag, aber dort hatte ich nicht wirklich nachgefragt, weil an dem Tag an dem ich dort war alles überschwemmt war.

Weiter südlich habe ich dann auch nicht mehr weitergesucht.

In Punat habe ich erstmal "nur" einen Trockenliegeplatz und kann dann je nach Lust und Laune das Boot ins Wasser bringen lassen und zurück. Später kann ich dann auch sehen ob sich ein Wasserliegeplatz ergibt oder auch eine andere Marina weiter südlich. Die Preise in Punat sind auch nicht teurer, als was ich an der Ostsee bezahlt habe. Gefühlt eher günstiger.


Meine Lieben, eine dringende Frage habe ich an euch. Mein Boot ist ja erst knapp ein Jahr alt und war bislang in der Ostsee. Dort hat es weder einen Namen gehabt noch irgendeine Registrierungsnummer o.ä. . Ich weiß leider nicht was man da so braucht und erst Recht nicht, was ich für Kroatien brauche.

Immerhin habe ich gestern einen Bootsschein beim ADAC beantragt und ihr glaubt es nicht, heute ist der schon fertig. Ich habe jetzt eine Nummer des Botsscheins/Amtlich anerkanntes Kennzeichen (so stehts auf dem Bootsschein).

Muß ich jetzt einen Bootsnamen auf das Boot kleben und das Kennzeichen auch und wenn ja wie und wohin genau?

Und brauche ich sonst noch was?

Ich beabsichtige das Boot auf einem LKW nach Kroatien bringen zu lassen. Den vorhandenen Trailer würde ich in Deutschland lassen, abmelden und verkaufen, falls den jemand will. Zu dem Trailer werde ich dann später noch etwas schreiben.

Vielen Dank im Voraus, es wäre mir eine große Hilfe wenn sich die Kapitäne die bereits ein Boot in Kroatien haben oder sonstwie Bescheid wissen mit einem Rat melden würden. Beim googeln habe ich nicht wirlich viel darüber gefunden.

Liebe Grüße und Dank!
Tom
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #55  
Alt 29.11.2022, 11:29
Benutzerbild von Raili
Raili Raili ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.10.2004
Ort: Graz
Beiträge: 2.143
Boot: Gobbi 255 mit VP D3-160 DPS-A
Rufzeichen oder MMSI: MMSI 203612300
1.270 Danke in 902 Beiträgen
Standard

Nr. am besten am Bug beidseitig aufbringen, Schriftgröße würd ich so sagen ca. 15 cm. Nicht vergessen: immer Gastlandflagge und Heimatflagge zeigen, wenn übereinander, dann oben die Gastland. Name ist m.W.n. nicht nötig
__________________
liebe Grüße
Raimund
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #56  
Alt 29.11.2022, 11:55
skibo skibo ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 02.06.2015
Beiträge: 1.775
1.774 Danke in 921 Beiträgen
Standard

warum läßt Du das Boot nicht in Kroatien registrieren?
Die Marina hilft Dir bestimmt dabei.

ADAC
__________________
Gruß Klaus
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #57  
Alt 29.11.2022, 15:35
Benutzerbild von Jörg
Jörg Jörg ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.05.2005
Ort: Kulmbach - Punat
Beiträge: 11.016
Boot: Cranchi 50 HT
7.150 Danke in 4.288 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Mürko Beitrag anzeigen
Hallo ihr Lieben,

ich bins wieder und zurück in Deutschland weil....

ich habe einen Liegeplatz gefunden !!!

Danke an alle, und auch an Jörg für den Tip in mit Punat, für die vielen Hinweise und Tips !

Als Anerkennung und Dank für alle Kommentatoren möche ich eine Ausfahrt in meinem Boot anbieten, wer möchte!

Es ging dann schneller als gedacht. Diesmal habe ich mich entschlossen ins Hafenbüro in der Marina Punat zu gehen und direkt mal dort nachzufragen. Alle waren super nett und ich wurde auch gleich im Golfcart zu einer Besichtigungstour der rießigen Marina eingeladen.

Es waren nur noch wenige Trockenliegeplätze für kleine Boote verfügbar und so habe ich zugeschnappt !

Alternativ wäre noch die ACI Marina CRES gegangen, die recht idillisch auf gegenüber liegenden Insel liegt, aber nicht mit dem Auto erreichbar ist wie Punat. Wie Milton schreibt auch Umag, aber dort hatte ich nicht wirklich nachgefragt, weil an dem Tag an dem ich dort war alles überschwemmt war.

Weiter südlich habe ich dann auch nicht mehr weitergesucht.

In Punat habe ich erstmal "nur" einen Trockenliegeplatz und kann dann je nach Lust und Laune das Boot ins Wasser bringen lassen und zurück. Später kann ich dann auch sehen ob sich ein Wasserliegeplatz ergibt oder auch eine andere Marina weiter südlich. Die Preise in Punat sind auch nicht teurer, als was ich an der Ostsee bezahlt habe. Gefühlt eher günstiger.


Meine Lieben, eine dringende Frage habe ich an euch. Mein Boot ist ja erst knapp ein Jahr alt und war bislang in der Ostsee. Dort hat es weder einen Namen gehabt noch irgendeine Registrierungsnummer o.ä. . Ich weiß leider nicht was man da so braucht und erst Recht nicht, was ich für Kroatien brauche.

Immerhin habe ich gestern einen Bootsschein beim ADAC beantragt und ihr glaubt es nicht, heute ist der schon fertig. Ich habe jetzt eine Nummer des Botsscheins/Amtlich anerkanntes Kennzeichen (so stehts auf dem Bootsschein).

Muß ich jetzt einen Bootsnamen auf das Boot kleben und das Kennzeichen auch und wenn ja wie und wohin genau?

Und brauche ich sonst noch was?

Ich beabsichtige das Boot auf einem LKW nach Kroatien bringen zu lassen. Den vorhandenen Trailer würde ich in Deutschland lassen, abmelden und verkaufen, falls den jemand will. Zu dem Trailer werde ich dann später noch etwas schreiben.

Vielen Dank im Voraus, es wäre mir eine große Hilfe wenn sich die Kapitäne die bereits ein Boot in Kroatien haben oder sonstwie Bescheid wissen mit einem Rat melden würden. Beim googeln habe ich nicht wirlich viel darüber gefunden.

Liebe Grüße und Dank!
Tom
Freut mich wenn das mit dem Liefeplatz geklappt hat, Trockenmarina Punat ist ideal für diese Bootsgrösse..
Das Kennzeichen musst du in mindestens 10cm großen Buchstaben ans Boot kleben entweder 1x am Heck oder 2x links und rechts, ansonsten nur noch beim Hafenkapitän anmelden nächstes Jahr, Haftpflichtbescheinigung nicht vergessen, ansonsten sollte das alles sein .
Dann erstmal herzlich Willkommen in Punat
__________________
Gruß Jörg
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #58  
Alt 29.11.2022, 17:13
Benutzerbild von Hele63
Hele63 Hele63 ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 22.02.2009
Ort: Wiener Neudorf, Niederösterreich
Beiträge: 2.817
Boot: Verkauft, in Zukunft etwas ausborgen.
3.134 Danke in 1.711 Beiträgen
Standard

Na, da freue ich mit mit dir.
Super das alles so geklappt hat.

Wirst unter sehr vielen Freunden sein.
__________________
Gruß Helmut
-------------------
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #59  
Alt 29.11.2022, 19:49
Benutzerbild von Jörg
Jörg Jörg ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.05.2005
Ort: Kulmbach - Punat
Beiträge: 11.016
Boot: Cranchi 50 HT
7.150 Danke in 4.288 Beiträgen
Standard

Wenn du Fragen zu Punat hast gibt es hier sogar einen extra Thread
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=198241
__________________
Gruß Jörg
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #60  
Alt 29.11.2022, 21:25
Benutzerbild von cularis
cularis cularis ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 03.09.2010
Ort: Nähe Stuttgart
Beiträge: 3.041
Boot: Crownline 210CCR
4.597 Danke in 2.216 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von skibo Beitrag anzeigen
Zum Trailer:
Nimm das Nummernschild mit nach Hause, melde den Trailer ab und überlasse den Transport vor Ort den Kroaten. Die managen das schon....
Wieso abmelden, ist doch steuerfrei.
Ab- und anmelden kostet mehr.
Ich hatte damals meinen Wohni 7 Jahre in HR, heim gefahren und vor Ort einen TÜV Termin gemacht. Ist bei Anhänger kein Problem. Habe aber vor der HU neue Reifen aufziehen lassen.
__________________
Grüßle
Chris ( der Schwabe )

48.77683°N, 9.54987°E

Klugheit hat den Vorteil sich dumm stellen zu können, andersrum ist es bedeutend schwieriger. ( Tucholsky )
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 68Nächste Seite - Ergebnis 61 bis 68 von 68

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kroatien, Slowenien, Italien, Slowenien, Kroatien, Italien und Kroatien Dieter Gerhard Mittelmeer und seine Reviere 7 20.06.2017 14:45
Liegeplatz an der Müritz mit Liegeplatz für Urlaub gesucht Guymarine 560 Deutschland 6 06.07.2013 04:47
Private Quatiere mit Liegeplatz - Kroatien wildasso Mittelmeer und seine Reviere 1 03.01.2010 21:06
Privater Liegeplatz Kroatien / Zollverschluss adikati Mittelmeer und seine Reviere 1 09.10.2007 07:38
campingplatz italien/kroatien/spanien mit liegeplatz roberteberle Mittelmeer und seine Reviere 13 04.06.2006 09:46


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.