boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Woanders Für die anderen schönen Reviere!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 25.06.2008, 10:47
Benutzerbild von nachaot
nachaot nachaot ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 25.06.2008
Ort: Deutschland bei Aachen
Beiträge: 176
Boot: Meeuwkruiser
390 Danke in 243 Beiträgen
Standard Maas Belgien u. Niederlande

Hallo, wir sind neu hier im Forum und wollten mal gucken, was es hier so gibt. Wir liegen seit letztem Jahr in Herenlaak bei Maaseik und wollen dieses Jahr mal die Schleusen und Häfen hier in der Nähe für Kurztripps erkunden. Wie läuft es eigentlich ab, wenn man von Maaseik z. B. nach Roermond für eine Nacht will, muss man sich dort vorher anmelden oder bekommt man so einen Passantenliegeplatz und wie fährt man am besten, wenn man noch nicht viel Erfahrung mit Schleusen etc. hat? Für nette Antworten sind wir dankbar.
Gruss André
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 25.06.2008, 12:13
Benutzerbild von Berggeist
Berggeist Berggeist ist offline
Commander
 
Registriert seit: 07.03.2008
Ort: Köln
Beiträge: 358
Boot: W.Y. Woudstra/IJlst (FR)
Rufzeichen oder MMSI: auf 10/11m 13NF049
358 Danke in 186 Beiträgen
Standard

Hier werdet Ihr sicher noch fündig!!
Es gibt hier eine ganze Menge Bootsleute in Eurer Umgebung.
Mit der Suchfunktion findest Du sicher schon die ersten Tipps.
Wenn Ihr mal was weiter in die NL rein fahrt, könnt ihr gerne mal in Maurik Nederrijn vorbei schauen.
__________________
Gruß Marc
Ab einer Wassertiefe von 1.20 m hat der Soldat
selbstständig Schwimmbewegungen aufzunehmen.

Die Grußpflicht entfällt!!
http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=74721
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 25.06.2008, 13:29
Benutzerbild von nachaot
nachaot nachaot ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 25.06.2008
Ort: Deutschland bei Aachen
Beiträge: 176
Boot: Meeuwkruiser
390 Danke in 243 Beiträgen
Standard

hmm, ich glaub, das wird noch was dauern, bis wir uns so weit hoch wagen, muessen sowieso mal ausprobieren, wie lange man fuer welche Strecken braucht.
Gruss Jutta
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 25.06.2008, 13:51
Benutzerbild von Berggeist
Berggeist Berggeist ist offline
Commander
 
Registriert seit: 07.03.2008
Ort: Köln
Beiträge: 358
Boot: W.Y. Woudstra/IJlst (FR)
Rufzeichen oder MMSI: auf 10/11m 13NF049
358 Danke in 186 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von nachaot Beitrag anzeigen
hmm, ich glaub, das wird noch was dauern, bis wir uns so weit hoch wagen, muessen sowieso mal ausprobieren, wie lange man fuer welche Strecken braucht.
Gruss Jutta
Ich gehe mal davon aus, dass ihr noch nicht so lange fahrt.
Wie groß ist Euer Boot denn??
__________________
Gruß Marc
Ab einer Wassertiefe von 1.20 m hat der Soldat
selbstständig Schwimmbewegungen aufzunehmen.

Die Grußpflicht entfällt!!
http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=74721
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #5  
Alt 25.06.2008, 14:05
Benutzerbild von nachaot
nachaot nachaot ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 25.06.2008
Ort: Deutschland bei Aachen
Beiträge: 176
Boot: Meeuwkruiser
390 Danke in 243 Beiträgen
Standard

stimmt, wir haben die Cleopatra 850 erst im Herbst letztes Jahr erstanden, dann den klijn vaarbewijs in Dordrecht in NL gemacht und dann mal das Anlegen etc. geuebt. Klappt aber schon ganz gut und deshalb versuchen wir jetzt mal ne Schleuse zu meistern.
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 25.06.2008, 14:07
Benutzerbild von Berggeist
Berggeist Berggeist ist offline
Commander
 
Registriert seit: 07.03.2008
Ort: Köln
Beiträge: 358
Boot: W.Y. Woudstra/IJlst (FR)
Rufzeichen oder MMSI: auf 10/11m 13NF049
358 Danke in 186 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von nachaot Beitrag anzeigen
stimmt, wir haben die Cleopatra 850 erst im Herbst letztes Jahr erstanden, dann den klijn vaarbewijs in Dordrecht in NL gemacht und dann mal das Anlegen etc. geuebt. Klappt aber schon ganz gut und deshalb versuchen wir jetzt mal ne Schleuse zu meistern.
Konntest Du den Vaarbewijs in deutsch machen oder seit Ihr des Niederländischen so mächtig?? Ich überlege ihn via Internet zu machen.
__________________
Gruß Marc
Ab einer Wassertiefe von 1.20 m hat der Soldat
selbstständig Schwimmbewegungen aufzunehmen.

Die Grußpflicht entfällt!!
http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=74721
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 25.06.2008, 14:25
Benutzerbild von bootpik7
bootpik7 bootpik7 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 23.06.2006
Ort: Niederkrüchten/Brempt
Beiträge: 1.144
Boot: ARGO 1000
Rufzeichen oder MMSI: MMSI 211151730
1.138 Danke in 652 Beiträgen
Standard von Heerenlag nach Roermond

Hallo Andre

mach Dir man keinen Kopf.
Dein Boot ist ja wohl ein Verdränger mit ruhigem Lauf. Für das Gebiet genau richtig.

Schleusen: recht einfach

a) die Schleusenzeiten berücksichtigen
b) ruhig angehen lassen.

Schleuse immer auf der Mittelklampe; also das Auge auf Deine Mittelklampe legen, den Rest frei in der Hand führen.
Den Poller langsam anfahren. Wenn er von der Mittelklampe aus erreichbar ist aufstoppen und das Tau über den Poller legen. Dann zurückführen, lose um eine Seite der Klampe führen und das freie Ende in der Hand halten.
Du hast alle Zeit der Welt um von einem Poller auf den anderen umzulegen (je nach Schleusenrichtung rauf od. runter).

Von H. nach R. geht es erstmal abwärts.

Wenn Du alleine bis (oder nur wenige Boote da sind) gehe in die Mitte der Schleuse, da ist es am ruhigsten. Sind viele da stelle Dich hinten an und lass die anderen bis vorne durchfahren.
Und hab auch keine Angst: wenn Du "muffensausen" haben solltest und ein größerer Kahn als Du ist schon drin, frage, ob Du bei ihm anlegen darfst. Dann kannst Du nämlich belegen. Sag ruhig, daß das Dein erstes Schleusenmanöver ist, dann wird Dir auch geholfen.

Ansonsten: lies mal über die Suchfunktion, schalte dabei die Horrorgeschichten aus und "stehle mit den Augen".

Wenn Du noch Fragen hast ruf mich einfach an. Meine Nummern findest Du auf meiner Website (im Profil nachsehen).

Ich liege in Roermond seit 7 Jahren und kenn die Ecke ganz gut.

Viel Spaß beim fahren.

Heinz
__________________
Gruß Heinz
---------------------------------------------------------------
der Herrgott gab mir 2 Ohren doch leider nichts dazwischen, was gesprochene Worte aufhalten könnte.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 25.06.2008, 14:35
Benutzerbild von nachaot
nachaot nachaot ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 25.06.2008
Ort: Deutschland bei Aachen
Beiträge: 176
Boot: Meeuwkruiser
390 Danke in 243 Beiträgen
Standard

Hallo Heinz, danke erstmal fuer die Tipps, wir werden wohl am WE die Schleuse bei Linne ausprobieren, die haben wir uns schonmal so angeguckt, bei der in Maasbracht wird mir schlecht, wenn ich den Hoehenunterschied sehe, sieht aber einfacher aus, da man nicht immer umgreifen muss, da dort der Hoehenunterschied automatisch geregelt ist.
Gruss Jutta und Andre
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 25.06.2008, 14:42
Benutzerbild von bootpik7
bootpik7 bootpik7 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 23.06.2006
Ort: Niederkrüchten/Brempt
Beiträge: 1.144
Boot: ARGO 1000
Rufzeichen oder MMSI: MMSI 211151730
1.138 Danke in 652 Beiträgen
Standard Schleuse Maasbracht

Hallo Ihr beiden

Maasbracht (und Born) sind ganz einfach. Mal von oben angucken. Die Poller sind mit "L" für low und "H" für high gekennzeichnet. Die Stellung merken damit weiß wer wo ist. Mit Sportbooten immer am "L" festmachen. Der läuft nur ca 20 - 30 cm hoch und bleibt dann auf dieser Höhe. Mußt Du bei "H" festmachen hast Du einen Unterschied von ca. 1,50 mtr.

Für die Rückfahrt plane so, daß Du bis 19:15 wieder vor der Schleuse bist sonst hast Du schlechte Karten und mußt übernachten.

Heinz
__________________
Gruß Heinz
---------------------------------------------------------------
der Herrgott gab mir 2 Ohren doch leider nichts dazwischen, was gesprochene Worte aufhalten könnte.
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 25.06.2008, 14:50
Benutzerbild von nachaot
nachaot nachaot ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 25.06.2008
Ort: Deutschland bei Aachen
Beiträge: 176
Boot: Meeuwkruiser
390 Danke in 243 Beiträgen
Standard

Hallo Heinz, wie ist das denn ueberhaupt mit dem Uebernachten, darf man das zB bei de Spanjaard, da ist ja bevor man in den Hafen faehrt noch eine Anlegestelle fuer ein paar Boote oder muss man nachts in einen Hafen_
Gruss Jutta und Andre
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 25.06.2008, 15:08
Benutzerbild von bootpik7
bootpik7 bootpik7 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 23.06.2006
Ort: Niederkrüchten/Brempt
Beiträge: 1.144
Boot: ARGO 1000
Rufzeichen oder MMSI: MMSI 211151730
1.138 Danke in 652 Beiträgen
Standard

im Spanjaard ist das soweit ich weiß die Wartestelle für die Tanke. Ob man da anlegen darf, keine Ahnung.
Wenn nicht im Hafen dann am besten frei ankern oder überall da, wo nicht steht das es verboten ist. Wenn Du nicht schon Freitags unterwegs bist ist es "glücksache" ein freies Plätzchen zu erwischen.
Schön ist es im Oolderdiep. Tagsüber ankern und abends, so ab 19:00 Uhr umlegen an einen der dann meist freien Anlegeplätze. Sind da 'ne ganze Menge incl. einem kleinen Naturhafen.

Die vereinzelten Anlegestellen direkt an der Maas sind nicht zu empfehlen; i.d.R. sehr unruhig und mit reichlich Schwell gesegnet. Muß nicht sein.

Heinz
__________________
Gruß Heinz
---------------------------------------------------------------
der Herrgott gab mir 2 Ohren doch leider nichts dazwischen, was gesprochene Worte aufhalten könnte.
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 26.06.2008, 01:26
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 28.271
17.241 Danke in 12.608 Beiträgen
Standard

Hallo nachaot,
De Spanjaard hat 30 Gastliegeplätze die liegen Links ganz vorne im Hafen da steht groß Passanten,
die kleine Anlegestelle rechts vor dem Hafen gehört zum Kran und Servicebetrieb, ob man da einfach so liegen darf weiß ich nicht
ist da eigendlich auch nicht so schön und man kommt auch nicht zu Fuß in den Hafenbereich
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 26.06.2008, 09:30
Benutzerbild von nachaot
nachaot nachaot ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 25.06.2008
Ort: Deutschland bei Aachen
Beiträge: 176
Boot: Meeuwkruiser
390 Danke in 243 Beiträgen
Standard

Da wir in Herenlaak liegen, sprich um die Ecke, könnten wir das eigentlich auch mal ausprobieren, dann hat man mal wieder was anderes, Spanjaard gehört ja auch zu Marec. Aber eigentlich meinte ich ganz vorne rechts, wenn man in den Plas reinfährt, also ungefähr gegenüber vom Tegelhuisje den Anlegeplatz oder muss man da Angst haben, dass man nachts "Besuch" bekommt???
Gruss Jutta und Andre
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 30.06.2008, 02:10
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 28.271
17.241 Danke in 12.608 Beiträgen
Standard

Hallo nachaot,
ja richtig da ist eine Liegestelle die oft gut besetzt ist,
das Gelände gehört einem Angelverein, da ist eine Schranke an der Zufahrt
an ungebetenen Besuch glaube ich ehr nicht, ist zu Fuß recht weit

wenn ihr eh Marec Kunden seit, sind Gastplätze in Marec-Häfen meines Wissens für euch kostenlos
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 30.06.2008, 09:10
Benutzerbild von nachaot
nachaot nachaot ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 25.06.2008
Ort: Deutschland bei Aachen
Beiträge: 176
Boot: Meeuwkruiser
390 Danke in 243 Beiträgen
Standard

Hallo Ralf,
dann muss ich mal unseren Hafenmeister fragen, das ist ja soweit ich weiß der Bruder vom Hafenmeister von Spanjaard. Gestern war leider der Anlegeplatz in der Ecke auch besetzt und das so doof, dass gar keiner mehr festmachen konnte. Außerdem war es ganz schön voll dort mit Seeglern, aber bei dem Wind war das ja zu erwarten.
Gruss Jutta und Andre
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 30.06.2008, 10:32
Benutzerbild von nachaot
nachaot nachaot ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 25.06.2008
Ort: Deutschland bei Aachen
Beiträge: 176
Boot: Meeuwkruiser
390 Danke in 243 Beiträgen
Standard

Hallo Heinz, schön dich kennengelernt zu haben, das Schleusen war wirklich easy, wir sind dann noch in Roermond und dann nochmal in Heel durch, alles kein Problem. Schlimmer war der Nachhauseweg am Sonntag Richtung Heerenlaak, es waren wieder viele Chaoten unterwegs am Spanjaard bis oben. Gruss Jutta und Andre
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 30.06.2008, 11:10
Benutzerbild von bootpik7
bootpik7 bootpik7 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 23.06.2006
Ort: Niederkrüchten/Brempt
Beiträge: 1.144
Boot: ARGO 1000
Rufzeichen oder MMSI: MMSI 211151730
1.138 Danke in 652 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von nachaot Beitrag anzeigen
Hallo Heinz, schön dich kennengelernt zu haben, das Schleusen war wirklich easy, wir sind dann noch in Roermond und dann nochmal in Heel durch, alles kein Problem. Schlimmer war der Nachhauseweg am Sonntag Richtung Heerenlaak, es waren wieder viele Chaoten unterwegs am Spanjaard bis oben. Gruss Jutta und Andre
Jouw, ebenso.
Hoffentlich vergeßt Ihr nicht über die anstehende viele Arbeit das fahren.
Die Chaotentruppen waren nicht nur bei Euch unterwegs.
Auf der Maaß hieß es "Slamlomfahren", und auf dem See waren logischerweise die Segler in allen Variationen vertreten.
Trotzdem wars schön.

Heinz
__________________
Gruß Heinz
---------------------------------------------------------------
der Herrgott gab mir 2 Ohren doch leider nichts dazwischen, was gesprochene Worte aufhalten könnte.
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.