boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Reisen > Deutschland



Deutschland Alles rund um Deutschland. Nordsee, Ostsee, Binnen.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 84Nächste Seite - Ergebnis 61 bis 80 von 84
 
Themen-Optionen
  #41  
Alt 13.01.2021, 19:21
Benutzerbild von Fronmobil
Fronmobil Fronmobil ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2012
Ort: Potsdam | Brandenburg
Beiträge: 6.042
Boot: MY Stern | Van der Heijden 1350
Rufzeichen oder MMSI: DB5808 | 211251710
37.876 Danke in 5.768 Beiträgen
Standard

Uhi, hier gehts ab!

Thomas komm mal bitte langsam wieder runter! Danke.

Es ist schon immer so, dass es keine Ausstattungsvorschriften für Motorboote gibt und deshalb auch keine für Auspuffanlagen. Somit kommt man an einen Lärmverursacher nur ran über "nächtliche Ruhestörung", die Emissionsschutzverordnung oder eben durch eine "allgemeine Verkehrskontrolle". Das ist das Problem der WSP.

Zitat:
Zitat von Thomas
Ab wann ist man denn nun ein Raser ?
Ein Gleiter fährt gut ab 40 km/h , ist man dann ein Raser ?
Wenn an der Stelle auf der Havel nur 25 km/h erlaubt sind und du
40 km/h fährst, dann bist du ein Raser. Dein Argument "mein Boot muss
so schnell fahren" zieht nicht. Dann musst du in Verdrängerfahrt gehen (auch weit
unter 25 km/h) und auf Höhe der Häfen Sog und Wellenschlag vermeiden. Schon mal gehört?

Zitat:
Zitat von Thomas
Punkt 4 finde ich besonders gut ; Gab es das nicht zu DDR Zeiten ? Waren das nicht die IM ? Traurig das man sich schon beim gemeinsamen Hobby anscheixxen muß ...
Da bist du offensichtlich völlig uninformiert!

Aber auch in einem Rechtsstaat wie unserem ist es sinnvoll, Ordnungswidrigkeiten und ggfs. Sachbeschädigung durch Sog und Wellenschlag zur Anzeige zu bringen.
Das hat nichts mit Denunzieren zu tun.
Ich habe selbst schon solche Sportsfreunde freundlich angesprochen. Da kommst du
nicht weiter mit freundlichen Hinweisen. Das verstehen die irgendwie nicht.
__________________
Moin! Klaus

Jetzt geht´s rund! Am 12. Juni 2021 beim STERN-VON-BERLIN.de

Mit Zitat antworten top
Folgende 11 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #42  
Alt 13.01.2021, 21:01
Benutzerbild von Tuppernavy
Tuppernavy Tuppernavy ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 11.07.2012
Ort: Erfurt
Beiträge: 149
Boot: Fibrafort Style 190 BR
198 Danke in 86 Beiträgen
Standard

Hallo Bootsfreunde und ein besonderes Hallo an den TE aus Erfurt nach Erfurt!

Meine Erfahrungen aus den letzten Sommern in einer Marina am Zeuthener See sagen mir, dass es nicht nur die einen und nicht nur die anderen der üblichen Verdächtigen sind. Am Zeuthener See haben sich in den letzten Saisons zwei Jetski-Piloten zum spätabendlichen "Rumrohren" verabredet. Oft stundenlang. Dazu kommen die oftmals wohlsituierten Herren im Spätsommer des Lebens aus der Baylinerfraktion (es sind zweifellos Ausnahmen, aber es gibt sie), deren Argument "ich kann mit meinem Boot nicht langsam fahren" hier schon beschrieben worden ist.

Meine besonderen Lieblinge sind aber die Angelkähne mit unter 15 PS, die ihre ABs bis zum Anschlag aufdrehen und an der Pinne sitzen, Bug gefühlte 45 Grad nach oben. Man glaubt ja nicht, was auch diese Nussschalen für Wellen produzieren können. Da klappert es in der Marina auch ziemlich heftig in der Takelage. Und bei dem schmalen aber langen Zeuthener See hat man akustisch auch lange was davon.

Es scheint mir alles eine Frage des Kontrolldrucks zu sein. An den Wochenenden und da vor allem tagsüber ist die Rennleitung schon ziemlich präsent. Manchmal habe ich sie auch schon bei Radarkontrollen beobachtet. Die Beamten in KW verfügen mittlerweile über mindestens ein zivil anmutendes Boot mit schwerem AB, dass man nicht schon am Horizont erkennt. Ich halte das für ein geeignetes Mittel. Aber wenn die Feierabend machen, dann geht der Zirkus los...

Also: Kontrolldruck erhöhen und dafür diejenigen in Ruhe lassen, die ihrem Hobby nachgehen, ohne andere übermäßig zu behelligen.

Gruß Torsten
__________________
Wer sagt eigentlich, dass der Frosch keine Federn hat. Er zeigt sie bloß nicht jedem.
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #43  
Alt 13.01.2021, 21:12
Thomas S Thomas S ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.03.2003
Beiträge: 3.242
Boot: Sea Ray 265 DAE
5.344 Danke in 1.994 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fronmobil Beitrag anzeigen
Uhi, hier gehts ab!

Thomas komm mal bitte langsam wieder runter! Danke.

Es ist schon immer so, dass es keine Ausstattungsvorschriften für Motorboote gibt und deshalb auch keine für Auspuffanlagen. Somit kommt man an einen Lärmverursacher nur ran über "nächtliche Ruhestörung", die Emissionsschutzverordnung oder eben durch eine "allgemeine Verkehrskontrolle". Das ist das Problem der WSP.


Wenn an der Stelle auf der Havel nur 25 km/h erlaubt sind und du
40 km/h fährst, dann bist du ein Raser. Dein Argument "mein Boot muss
so schnell fahren" zieht nicht. Dann musst du in Verdrängerfahrt gehen (auch weit
unter 25 km/h) und auf Höhe der Häfen Sog und Wellenschlag vermeiden. Schon mal gehört?


Da bist du offensichtlich völlig uninformiert!

Aber auch in einem Rechtsstaat wie unserem ist es sinnvoll, Ordnungswidrigkeiten und ggfs. Sachbeschädigung durch Sog und Wellenschlag zur Anzeige zu bringen.
Das hat nichts mit Denunzieren zu tun.
Ich habe selbst schon solche Sportsfreunde freundlich angesprochen. Da kommst du
nicht weiter mit freundlichen Hinweisen. Das verstehen die irgendwie nicht.
Ich bin doch voll bei Dir! Mich nervt nur dieser Begriff Raser!
Wir reden hier von einem Revier und sicher kennst Du einige solcher Pappenheimer in Deinem Revier!
Ich kann Dir genau sagen wer auf dem Plauer See den wilden Mann spielt und sich nicht an die Regeln hält. Also kann es doch gerade in einem Revier nicht sooo schwer sein diese Typen zu Lasern und wenn nötig zu bestrafen.
Warum müssen wieder alle in Sippenhaft genommen werden nur weil ein paar idioten sich nicht an die Regeln halten?
Ich habe zum Beispiel noch nie gesehen das sich die WSP nachts irgendwo quer in den den Strom gelegt hat und kontrolliert hat! Gesoffen wird nachts, geklaut wird nachts, gelärmt wird nachts! Wenn juckts? Die Bürger, aber es passiert nichts und deswegen läuft es eben so!
__________________
Gruß Thomas S

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #44  
Alt 13.01.2021, 21:40
Benutzerbild von onkelrocco
onkelrocco onkelrocco ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 17.06.2015
Ort: Randberlin Nordost
Beiträge: 3.604
Boot: Cruisers Yachts Rogue 2470 | Shetland 570
2.890 Danke in 1.727 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fronmobil Beitrag anzeigen
Es ist schon immer so, dass es keine Ausstattungsvorschriften für Motorboote gibt und deshalb auch keine für Auspuffanlagen. Somit kommt man an einen Lärmverursacher nur ran über "nächtliche Ruhestörung", die Emissionsschutzverordnung oder eben durch eine "allgemeine Verkehrskontrolle". Das ist das Problem der WSP.
Also nach 22 Uhr und Sonntags bitte nur in Zimmerlautstärke.
Ich glaube da muss noch was anderes her und kein Bestandsschutz.

Zitat:
Zitat von Fronmobil Beitrag anzeigen
Wenn an der Stelle auf der Havel nur 25 km/h erlaubt sind und du
40 km/h fährst, dann bist du ein Raser. Dein Argument "mein Boot muss
so schnell fahren" zieht nicht. Dann musst du in Verdrängerfahrt gehen (auch weit
unter 25 km/h) und auf Höhe der Häfen Sog und Wellenschlag vermeiden.
Die einst in Stein gemeißelten 25 km/h auf Seen und "See-artigen Erweiterungen" sind allerdings reine Willkür von Unwissenden. Kaum ein Gleiter wird bei 40 mehr Welle machen als bei 25. Auf dem Achterwasser darfst Du z. B. ja gar nicht gleiten, sondern nur 18 km/h fahren. Welchen Sinn gibt das denn in Sachen Wellenschlag?

Natürlich ist es verständlich, dass das die ganzen Verdrängerfahrer weniger tangiert. Wobei die in aller Regel mehr Welle machen bei 12 km/h wie ich. Ich persönlich kann dagegen nicht verstehen, wie man direkt ins Wasser pisst, weil der alte Kahn halt Bestandsschutz hat. Genausowenig, wie ein Rennkat von der Geschwindigkeitsbegrenzung ausgenommen ist. Und auf dem Wannsee bin ich welchen begegnet, na holla die Waldfee!

@kapitaenwalli
KM 8? Also Hennigsdorf?
__________________
Grüße aus Randberlin, Rocco

"Wenn man die Reichweite eines Autos halbiert und den Preis verdoppelt, wird der Markt sehr klein" Günter Schuh
Mit Zitat antworten top
  #45  
Alt 14.01.2021, 07:45
kapitaenwalli kapitaenwalli ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 13.03.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 949
Boot: Sollux 850
Rufzeichen oder MMSI: DC 3244
1.668 Danke in 615 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Thomas S Beitrag anzeigen
Ich bin doch voll bei Dir! Mich nervt nur dieser Begriff Raser!
Wir reden hier von einem Revier und sicher kennst Du einige solcher Pappenheimer in Deinem Revier!
Ich kann Dir genau sagen wer auf dem Plauer See den wilden Mann spielt und sich nicht an die Regeln hält. Also kann es doch gerade in einem Revier nicht sooo schwer sein diese Typen zu Lasern und wenn nötig zu bestrafen.
Warum müssen wieder alle in Sippenhaft genommen werden nur weil ein paar idioten sich nicht an die Regeln halten?
Ich habe zum Beispiel noch nie gesehen das sich die WSP nachts irgendwo quer in den den Strom gelegt hat und kontrolliert hat! Gesoffen wird nachts, geklaut wird nachts, gelärmt wird nachts! Wenn juckts? Die Bürger, aber es passiert nichts und deswegen läuft es eben so!
Moin

Das ist nicht ganz richtig, dass wir alle in Sippenhaft genommen werden. Im Artikel des Tagesspiegel geht es auch nicht um die Wassersportler, sondern um diejenigen, die gegen regeln verstoßen. Als "normaler" Wassersportler wirst Du max. mal eine Routinekontrolle erleben. Die ist dann aber auch nach 5 Minuten abgehakt und, wenn es nicht gerade Frau Neumann ist (Die Eingeweihten wissen Bescheid), auch recht einmalig.

Zu den Zeiten, wo Einbruchsdiebstähle in Bootshäusern und Booten zunehmen werden reichlich Einsätze gefahren, um den dort üblicherweise umherziehenden Diebesbanden habhaft zu werden, aber um das richtig zu machen muss man Schwerpunkte setzen was gleichzeitig heißt, woanders Lücken zu reißen.

Gerade auch deswegen heißt es für alle anderen, mal genau hinzuschauen und ggf. zum Telefon zu greifen. Auch ein "Landpolizist" kann dann mal geschickt werden und ist oft schneller am Einsatzort.

Es ist leider immer so, dass einige wenige das Bild auf alle prägen. Das geht nicht nur uns so.

Gruß und bleibt gesund

Kapitaenwalli
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #46  
Alt 14.01.2021, 09:21
Benutzerbild von ulf_l
ulf_l ulf_l ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 28.12.2009
Beiträge: 897
Boot: Falcon 575 ETEC 135HO
Rufzeichen oder MMSI: DA5641 211230280
551 Danke in 338 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von onkelrocco Beitrag anzeigen
[...] Auf dem Achterwasser darfst Du z. B. ja gar nicht gleiten, sondern nur 18 km/h fahren. [...]
Hallo

Ist zwar offtopic, aber wo bitte steht das ?

Gruß Ulf
Mit Zitat antworten top
  #47  
Alt 14.01.2021, 09:44
REN REN ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 01.04.2017
Ort: Erfurt
Beiträge: 120
Boot: Bavaria 33 HT Sport
192 Danke in 62 Beiträgen
Standard

Im Grunde genommen ist es doch so.
Es ist aus der Mode gekommen sich Leuten gegenüber zu äußern, die sich nicht benehmen können.
Die meisten wollen verständlicherweise keinen Ärger und sagen sich, wird schon, geht vorbei.
Die Verursacher weil die es nicht wissen was Benehmen, Rücksicht, bedeutet, oder die es nicht wollen, weil sie meinen, es ist normal das jeder machen darf was er will.
Und tatsächlich stellt es sich ja mitlerweile auch so dar, da sich ja keiner darüber aufregt
Das Thema ist aber überall aktuell nicht nur auf dem Wasser.
Wir wollen zwar alle keine Gängeleien und Vorschriften vergessen aber dabei
das wir mit unserer Akzeptanz ,diesen Leuten gegenüber, förmlich nach Gängelei und Vorschriften verlangen.
Sind diese dann vorhanden werden sie nicht konsequent umgesetzt und sind eigentlich für die Katz.
__________________
Das Leben fängt mit Brei an und hört mit Brei auf
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #48  
Alt 14.01.2021, 09:51
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 29.838
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
24.314 Danke in 15.371 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ulf_l Beitrag anzeigen
Hallo

Ist zwar offtopic, aber wo bitte steht das ?

Gruß Ulf
zu finden z.B. hier

https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=219220
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #49  
Alt 14.01.2021, 10:06
Benutzerbild von ulf_l
ulf_l ulf_l ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 28.12.2009
Beiträge: 897
Boot: Falcon 575 ETEC 135HO
Rufzeichen oder MMSI: DA5641 211230280
551 Danke in 338 Beiträgen
Standard

Hallo Volker

Danke, aber das hatte ich auch schon gefunden, aber das ist 6 Jahre her und der Link zu Elwis führt leider in's Leere. Auf Elwis selber habe ich zur Geschwindigkeit im Achterwasser keine Infos gefunden.
Das hier https://www.elwis.de/DE/Schifffahrts...ationFile&v=23 hab ich noch gefunden. Da steht aber nur die Strecke entlang des Penestroms (12.15.2 bis 12.15.4) , das Achterwasser wird da nicht erwähnt.

Gruß Ulf

Geändert von ulf_l (14.01.2021 um 10:16 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #50  
Alt 14.01.2021, 10:54
Benutzerbild von onkelrocco
onkelrocco onkelrocco ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 17.06.2015
Ort: Randberlin Nordost
Beiträge: 3.604
Boot: Cruisers Yachts Rogue 2470 | Shetland 570
2.890 Danke in 1.727 Beiträgen
Standard

Ich habe es irgendwo gelesen und innerlich abgespeichert. Ich suche jetzt aber nicht eine Stunde, bis ich es irgendwo wiederfinde. Klaus hat das ja seinerzeit recht detailliert dargelegt. Nur Sinn machen 18,5 km/h IMO weniger, außer vielleicht für eine Fähre oder so.
__________________
Grüße aus Randberlin, Rocco

"Wenn man die Reichweite eines Autos halbiert und den Preis verdoppelt, wird der Markt sehr klein" Günter Schuh
Mit Zitat antworten top
  #51  
Alt 14.01.2021, 11:06
Benutzerbild von Ron_Berlin
Ron_Berlin Ron_Berlin ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 04.11.2010
Ort: Leipzig / BRB / Oberfranken
Beiträge: 916
Boot: Doriff 660
894 Danke in 433 Beiträgen
Standard

Hallo Zusammen,

ich konnte in 2020 positiv bermerken, dass die WSP verstärkt auf der Brandenburger Niederhavel patroulliert ist und sich um die Partygemeinde gekümmert hat.
Nicht nur Party-Bunbows sondern auch gerne offene Sportboote die meinen alle Anderen sollten ihren Musikgeschmack teilen wurden ermahnt.

Die einzige positive Auswirkung des bösen "C" ist, dass diverse XXL-Partyflöße in 2020 weniger oder gar nicht unterwegs waren.
Eines dieser Flöße ist mit einer Musikanlage ausgestattet, deren Lautstärke sich jenseits des "guten Geschmacks" befindet (und ich war viele Jahe DJ und Veranstaltungstechniker).
Da frage ich mich echt, braucht es da eine Genehmigung und wenn ja wer hat diese erteilt?

Außerdem sollten sich einige mal über die Bedeutung von "Sog und Wellenschlag vermeiden" bewusst werden, oder einfach mal nach hinten schauen und sich überlegen warum die Boote an den Stegen so lustig an ihren Leinen zerren.

Dabei sind es oft nicht die großen Verdränger, sondern die kleinen Angelkähne oder Sportboote mit kleinem AB auf Anschlag.

Ich wünsche uns allen in 2021 wieder ein wenig mehr gegenseitige Rücksichtnahme, weniger Egoismus und einfach wieder gesunden Menschenverstand.

Viele Grüße
Ronald
Mit Zitat antworten top
  #52  
Alt 14.01.2021, 12:35
Benutzerbild von onkelrocco
onkelrocco onkelrocco ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 17.06.2015
Ort: Randberlin Nordost
Beiträge: 3.604
Boot: Cruisers Yachts Rogue 2470 | Shetland 570
2.890 Danke in 1.727 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ron_Berlin Beitrag anzeigen
Dabei sind es oft nicht die großen Verdränger, sondern die kleinen Angelkähne oder Sportboote mit kleinem AB auf Anschlag.
Einem Ibis der mit 13 km/h Welle macht wie ein Ozeandampfer kannst Du aber rein rechtlich kaum ans Bein pissen, das ist das Problem. Und dafür braucht der nicht mal einen Führerschein.
__________________
Grüße aus Randberlin, Rocco

"Wenn man die Reichweite eines Autos halbiert und den Preis verdoppelt, wird der Markt sehr klein" Günter Schuh
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #53  
Alt 14.01.2021, 12:41
Benutzerbild von kroetnik
kroetnik kroetnik ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 31.07.2017
Ort: Erfurt
Beiträge: 13
Boot: Charteryachten
49 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Hallo Alle,

danke für die große Beteiligung. Bitte zur Klarstellung, der "Raser" stammt nicht von mir, sondern den habe ich aus der zitierten Presse übernommen. Aus dem Artikel entnahm ich, dass es durchaus um Geschwindigkeit ging und die Lärmentwicklung als deren Folge wahrgenommen wurde.

Wenn sich aber etwa die WSP beschwert, mangels eigener Geschwindigkeit keine Verfolgung aufnehmen zu können, denke ich schon, dass es um schnelle Fortbewegung im Wasser geht, die im Blickfeld der Öffentlichkeit steht, denn offene oder trockene Auspuff- oder aufgedrehte Musikanlagen verhindern keine Verfolgung.

Meine Ausgangshypothese war ja, dass landrattige Anwohner sich generell über Bootsverkehr beschweren, was meine Sorge befeuerte, Senat und Bezirke, bzw. Brandenburger Behörden könnten mit überzogenen Maßnahmen auch Nichtstörer in Verbote einbeziehen. Etwas überrascht nehme ich zur Kenntnis, dass das Ganze auch in der Bootscommunity überwiegend als echtes Problem angesehen wird, was es aus meiner Sicht viel relevanter erscheinen lässt.

Wie gesagt, bei meinen doch gelegentlichen Aufenthalten auf den B/BB Gewässern habe ich solche Schnellstfahrer zwar wahrgenommen aber nicht für unerträglich erachtet. Wenn ich meinen Dauerliegeplatz vor Ort hätte, würde ich das natürlich anders bewerten.

Tja, bleibt nur zu hoffen, die Polizei wird sich durch die Unterschriftenaktion nicht darin beirren lassen, Verstöße nur gezielt und punktuell zu verfolgen und die überwiegend friedliche Bootsfahrergemeinde ihr Hobby ausüben lassen.

Grüßt Euch
Ralf
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #54  
Alt 14.01.2021, 13:39
Benutzerbild von Stephan123
Stephan123 Stephan123 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2007
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 5.645
Boot: Wartend
43.843 Danke in 9.798 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von onkelrocco Beitrag anzeigen
Einem Ibis der mit 13 km/h Welle macht wie ein Ozeandampfer kannst Du aber rein rechtlich kaum ans Bein pissen, das ist das Problem. Und dafür braucht der nicht mal einen Führerschein.
Na ja da bleibt immer noch unnötigen Sog und Welleñschlag zu vermeiden, die Geschwindigkeit muss ja nicht gefahren werden.
__________________


Grüße aus der Wiege des Ruhrbergbaus

Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #55  
Alt 14.01.2021, 14:35
Benutzerbild von onkelrocco
onkelrocco onkelrocco ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 17.06.2015
Ort: Randberlin Nordost
Beiträge: 3.604
Boot: Cruisers Yachts Rogue 2470 | Shetland 570
2.890 Danke in 1.727 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Stephan123 Beitrag anzeigen
Na ja da bleibt immer noch unnötigen Sog und Welleñschlag zu vermeiden, die Geschwindigkeit muss ja nicht gefahren werden.
Du weißt selber, wie wenig Schilder auf dem Wasser stehen. Und nur da würdest Du ihm ja rechtlich was können.

Ich persönlich möchte in Hennigsdorf auf der Havel 10 Meter neben der Fahrrinne auch keinen Liegeplatz haben. Aber es gibt halt hunderte solcher Plätze wo das eben nicht anders ist. Dass die gelegentlich sauer werden ist mir klar.

Mir scheint aber, solche Probleme gibt es in "Schleichrevieren" mehr als auf Rhein, Mosel und sonstwo.
__________________
Grüße aus Randberlin, Rocco

"Wenn man die Reichweite eines Autos halbiert und den Preis verdoppelt, wird der Markt sehr klein" Günter Schuh
Mit Zitat antworten top
  #56  
Alt 14.01.2021, 14:41
Benutzerbild von Fronmobil
Fronmobil Fronmobil ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2012
Ort: Potsdam | Brandenburg
Beiträge: 6.042
Boot: MY Stern | Van der Heijden 1350
Rufzeichen oder MMSI: DB5808 | 211251710
37.876 Danke in 5.768 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von onkelrocco Beitrag anzeigen
Du weißt selber, wie wenig Schilder auf dem Wasser stehen. Und nur da würdest Du ihm ja rechtlich was können.
Rocco, willst du es nicht verstehen oder kannst du es nicht?
Dafür braucht es keine Schilder! BinSchStrO:

§ 1.04 Allgemeine Sorgfaltspflicht

Über die Anforderungen nach dieser Verordnung hinaus hat jeder Verkehrsteilnehmer auf Binnenschifffahrtsstraßen alle Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, welche die allgemeine Sorgfaltspflicht und die Übung der Schifffahrt gebieten, um insbesondere
  1. die Gefährdung von Menschenleben zu vermeiden,
  2. die Beschädigung anderer Fahrzeuge oder Schwimmkörper, der Ufer, der Regelungsbauwerke sowie von Anlagen jeder Art in der Wasserstraße oder an ihren Ufern zu vermeiden,
  3. die Behinderung der Schifffahrt zu vermeiden und
  4. jede vermeidbare Beeinträchtigung der Umwelt zu verhindern.
__________________
Moin! Klaus

Jetzt geht´s rund! Am 12. Juni 2021 beim STERN-VON-BERLIN.de

Mit Zitat antworten top
Folgende 9 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #57  
Alt 14.01.2021, 21:56
Benutzerbild von onkelrocco
onkelrocco onkelrocco ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 17.06.2015
Ort: Randberlin Nordost
Beiträge: 3.604
Boot: Cruisers Yachts Rogue 2470 | Shetland 570
2.890 Danke in 1.727 Beiträgen
Standard

Und darüber macht sich der 15 PS-Ibisfahrer permanent Gedanken, aha.

Ich glaube, ich bin hier nicht der Angeklagte, ihr verwechselt in eurer unendlichen Weisheit was.
Kaum redet man euch nicht zum Mund ist man gleich der Outlaw, seltsam.
__________________
Grüße aus Randberlin, Rocco

"Wenn man die Reichweite eines Autos halbiert und den Preis verdoppelt, wird der Markt sehr klein" Günter Schuh
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #58  
Alt 14.01.2021, 22:20
Benutzerbild von Stephan123
Stephan123 Stephan123 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2007
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 5.645
Boot: Wartend
43.843 Danke in 9.798 Beiträgen
Standard

Ach so das klar das gilt nur für die Größeren hatte ich überhaupt nicht dran gedacht.
__________________


Grüße aus der Wiege des Ruhrbergbaus

Mit Zitat antworten top
  #59  
Alt 14.01.2021, 22:26
Benutzerbild von waterfront
waterfront waterfront ist offline
Commander
 
Registriert seit: 17.05.2014
Ort: Revier Brandenburg/Berlin
Beiträge: 389
Boot: Scarani 30 DC
268 Danke in 173 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von onkelrocco Beitrag anzeigen
Einem Ibis der mit 13 km/h Welle macht wie ein Ozeandampfer kannst Du aber rein rechtlich kaum ans Bein pissen, das ist das Problem. Und dafür braucht der nicht mal einen Führerschein.
Richtig.
Der Ibis (kenne nur den 2, nicht 1 und 3) hat ein Halbgleiterrumpf. Die Welle ist schon beachtlich bei 13 km/h.
Die Einhaltung der Geschwindigkeit ist ein objektives, der Sog- und Wellenschlag ein subjektives Merkmal.
Gerichtsfest? Eher nicht. Dazu wird schon ein Video vorliegen müssen.
__________________
Gruß Holger
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #60  
Alt 15.01.2021, 09:08
Benutzerbild von Ron_Berlin
Ron_Berlin Ron_Berlin ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 04.11.2010
Ort: Leipzig / BRB / Oberfranken
Beiträge: 916
Boot: Doriff 660
894 Danke in 433 Beiträgen
Standard

Bei uns an der Niederhavel ist die Höchstgeschwindigkeit 8km/h!
Es heißt in der einschlägigen Literatur ausdrücklich Höchstgeschwindigkeit.
Nirgends wird verzeichnet dass dies die vorgeschriebene Geschwindigkeit ist.
Wenn ich also selbst bei 8 eine Welle schiebe dann muss ich eben Gas wegnehmen, wo ist denn das Problem.
Warum haben viele den inneren Zwang als Erster da zu sein, oder 3 Minuten zeitiger anzukommen?
Wer den Geschwindigkeitsrausch braucht, der soll sich eben sein Revier so aussuchen dass er den Hebel ohne andere zu gefährden auf den Tisch legen kann.

Gruß Ronald
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 84Nächste Seite - Ergebnis 61 bis 80 von 84

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tour Brandenburg - Berlin - Brandenburg n. Woche DerDenis Deutschland 9 22.09.2011 15:27
Besoffene Raser GastMast1234 Kein Boot 2 30.10.2008 20:59
Raser, Drängler und Alkolholisten am Steuer Giligan Kein Boot 33 24.05.2008 11:36
Scheiß Raser !!!! Schmitzi Allgemeines zum Boot 29 13.06.2005 21:53


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.