boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 31.01.2005, 16:48
Reimar Heger Reimar Heger ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.01.2003
Beiträge: 1.137
195 Danke in 90 Beiträgen
Standard Beiboot - Material?

Hallo Freunde!
Viele von Euch haben ja ein Beiboot oder ein Zweitboot als Schlauchboot. Mich würde mal interessieren aus welchem Material Eure Boote sind, PVC oder Hypalon und welche Erfahrungen Ihr damit gemacht habt. Also ich habe als Zweitboot ein PVC-Schlauchboot - LODESTAR und bin bis heute zufrieden - ist allerdings noch ziemlich neu. Was habt Ihr für Erfahrungen -Haltbarkeit ? Grüße Reimar
__________________
Der ärmste Hund auf dieser Welt ist ein Mensch für den nur eines zählt - und das ist Geld!
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 31.01.2005, 16:59
Segelwilly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,
Gummi? Ist das 240er von Compass...klein aber mein.

Willy
PS. hab ich doch unsere Erfahrungen damit vergessen zu berichten...
Fährt gut, bei leichter Welle wirds aber nass im Boot, langsam fahren ist daher angesagt. Ist rel. kippsicherund gut zu händeln...war auch nicht so teuer, 399-
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 31.01.2005, 19:46
Bottwartaucher Bottwartaucher ist offline
Captain
 
Registriert seit: 22.08.2004
Ort: Steinheim
Beiträge: 707
15 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Hallo,

Wir haben ein Zodiac. Schon seit 5 Jahren und es ist noch immer in Ordnung. Allmählich werden die Bodenbretter weich.

Beste Grüße
Ludwig
__________________
Wir alle beginnen unser Leben als Kopie von Kopien, deshalb ist es wichtig, ein Original zu werden.
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 01.02.2005, 11:28
Reimar Heger Reimar Heger ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.01.2003
Beiträge: 1.137
195 Danke in 90 Beiträgen
Standard

Mich hätte eigentlich interessiert wie lange ihr Euer Beiboot schon habt und aus welchem Material es ist PVC oder Hypalon und wie Ihr mit dem jeweiligen Produkt zufrieden seid. Angeblich ist PVC weniger haltbar als Hypalon! Grüße Reimar
__________________
Der ärmste Hund auf dieser Welt ist ein Mensch für den nur eines zählt - und das ist Geld!
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 01.02.2005, 12:26
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.708 Danke in 1.252 Beiträgen
Standard

Hallo !

R.I.S 220
PVC
Alter 12, kreidet langsam aus, kein Leck bisher.

Grüße Andi
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 01.02.2005, 12:32
Benutzerbild von balimara
balimara balimara ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 19.11.2003
Ort: Bonn (50°40,0´N 07°09,0´E)
Beiträge: 776
544 Danke in 176 Beiträgen
Standard Re: Beiboot - Material?

Zitat:
Zitat von Reimar Heger
Hallo Freunde!
.. Also ich habe als Zweitboot ein PVC-Schlauchboot - LODESTAR und bin bis heute zufrieden - ist allerdings noch ziemlich neu. Was habt Ihr für Erfahrungen -Haltbarkeit ? Grüße Reimar
Hallo Reimar,
ich habe auch ein LODESTAR Schlauchboot, das ist jetzt 3 Jahre alt und sieht aus wie neu.
Mein Revier ist der Ärmelkanal, also nicht unbedingt die wärmste Klimazone mit den häufigsten Sonnenstunden, was sicherlich auf das Material wesentlichen Einfluß hat. Ich bin mit dem Material und der Verarbeitung sehr zufrieden.
__________________
Gruß Manfred
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 01.02.2005, 14:39
Reimar Heger Reimar Heger ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.01.2003
Beiträge: 1.137
195 Danke in 90 Beiträgen
Standard

Hallo Manfred! Das freut und beruhigt mich. Ich benutze das Boot vor allem zu unserem Wohnwagen wenn wir nicht mit unserem Fjord in Kroatien sind. Grüße Reimar
__________________
Der ärmste Hund auf dieser Welt ist ein Mensch für den nur eines zählt - und das ist Geld!
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 01.02.2005, 15:05
Benutzerbild von Pit
Pit Pit ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 15.08.2002
Ort: PLZ 47... am linken Ndrh.
Beiträge: 849
Boot: MoBo (verkauft) / Kajak
330 Danke in 192 Beiträgen
Pit eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

ich hatte ein Wiking Sport 265. mit aufblasbarem Kiel
Material Hypalon
Boden GFK "Bretter"

gebraucht gekauft, alter ????
3 Jahre genutzt, dann geplatzt (zum Glück an Land neben dem Wohni, kurz nach einer Angeltour auf der Ostsee...)

mit 6PS und max 120kg Zuladung auch ins Gleiten gekommen

Da wei Nähtre und die Zwischenwand zu den grossen Luftkammer durch sind, lohnt Reparatur nicht mehr.
Angenommener Grund für's PLatzen:
im Winter zusammengefaltet in der kalten Garage gelagert (Temperaturen waren weit unter Null) Nähte waren leider geknickt. An den Stellen fing es an auseinander zu gehen. Daher: Schläuche nie knicken bei längerer Lagerung! Immer mindestens leicht aufgeblasen lagern.

Jetzt habe ich ein kleines GFK-Boot.

Pit
__________________
Gruss vom linken Niederrhein

Pit

Ich sammele für meine Tochter Lanyards/Umhängeschlüsselbänder -> wer welche abgeben möchte bitte per PN melden. (aktuell über 230 Stck. aus dem erhalten - Danke!)
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 02.02.2005, 21:28
Benutzerbild von gerdkat
gerdkat gerdkat ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.02.2004
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 666
290 Danke in 130 Beiträgen
Standard

Hallo Reimar,

ich habe ein Tinker Tramp aus Hypalon - ein englisches Schlauchboot mit einlegbarem Sperrholzboden. Es ist 10 Jahre alt und dicht. Ist gleichzeitig die Rettungsinsel und dafür entsprechend ausgrüstet.

Gruß
Gerd
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 02.02.2005, 21:31
Benutzerbild von vire-service
vire-service vire-service ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 09.09.2004
Ort: 24893 Taarstedt
Beiträge: 24
1 Danke in 1 Beitrag
vire-service eine Nachricht über ICQ schicken
Standard b

Mein Schlauchboot ist aus Gummi. kann man im Notfall leicht reparieren. Möchte auch nichts anderes haben.
__________________
Gruß aus Taarstedt an der Schlei.
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 02.02.2005, 23:47
Benutzerbild von cook
cook cook ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 09.04.2002
Ort: am Rhein,bei Basel
Beiträge: 57
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

hallo Vire-Service

Da kann ich dir aber eine Geschichte erzählen, von wegen
Gummi = keine Probleme.

Letztes Jahr auf unserem Camp hat ein lieber Nachbar von mir
ein Gummelchen für schlappe 50E übernehmen können mit dem diskreten Hinweis, dass eventuell einige Undichtigkeiten auftreten könnten.
3.60m +135cm,Holzspiegel und Holzboden.
nach circa 8-12 versuchen das Gummi mit Gummi zu reparieren -erfolglos
natürlich - kam er auf die grandiose Idee das ganze Gummelchen mit Schaum auszusprühen, gesagt getan ruckzuck ab in den Baumarkt und 10
Kartuschen Schaum gekauft. Zurück am Camp sofort alles ins Gummiringchen reingespritzt, halbe Stunde gewartetr, reingeschaut ins Löchlein und festgestellt, dass nicht einmal 10Zentimeter des Schläuchlein
gefüllt waren.
Wir haben dann am nächsten Morgen gemeinsam das Gummibrett in
Stücke gesägt und es ordentlich entsorgt.

Bis heute bereue ich es damals keine Fotos gemacht zu haben

Gruss Daniel
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 02.02.2005, 23:57
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwieck Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.846
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.587 Danke in 15.551 Beiträgen
Standard

Ihr hättet das Boot besser mit COELAN streichen sollen.

http://www.coelan.de/
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 03.02.2005, 00:10
Benutzerbild von cook
cook cook ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 09.04.2002
Ort: am Rhein,bei Basel
Beiträge: 57
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Danke für den Tipp, Cyrus

Leider etwas zu spät sind ja selber
Schuld, wenn wir uns nicht rechtzeitig
Rat im Boote-Forum holen.

Gruss - Daniel

Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.