boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Restaurationen



Restaurationen Refits, Lackierungen, GFK-Arbeiten, Reparaturen und Umbauten von Booten aller Art.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 05.06.2012, 20:23
Benutzerbild von algo13
algo13 algo13 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 28.04.2008
Ort: 26632 Ihlow/Ostfriesland
Beiträge: 318
419 Danke in 257 Beiträgen
Standard Low-Budget Spaßboot Klepper Partner Mehrzweckboot

Nachdem wegen Hauskauf mein Kajütboot verkauft ist (Gruß an Udo aus dem Forum), musste irgendein Spaßboot für kurze Ausfahrten her.
Auf der Suche nach einem Trailer für mein Angelboot bin ich dann über dieses Gespann gestolpert. Eine Klepper Partner mit Strassentrailer und 6 PS AB. Leicht überholungsbedürftig.
Da ich das Boot hauptsächlich für Kanalfahrten mal am Wochenende nutze, wird das gesamte Segelzubehör nicht genutzt. Der Schwertkasten wurde von oben verschlossen (kann wieder geöffnet werden, nur verschraubt), und die Platten für eine Liegefläche angefertigt. Diese werden moch aufgepolstert und mit weissem Kunstleder bezogen.
Den Motor habe ich zerlegt, da ein neuer Impeller fällig war. Dieser ist nun bestellt.
Der Rumpf benötigt einen neuen weissen Anstrich.

Gruß Alex
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0837.JPG
Hits:	800
Größe:	64,6 KB
ID:	365419   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0838.JPG
Hits:	1433
Größe:	71,4 KB
ID:	365420   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0839.JPG
Hits:	505
Größe:	59,9 KB
ID:	365421  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0190.jpg
Hits:	391
Größe:	66,3 KB
ID:	365422   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0836.JPG
Hits:	352
Größe:	69,2 KB
ID:	365423  
__________________
Wenn man nichts nettes zu sagen hat, ist es manchmal besser zu schweigen!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #2  
Alt 07.06.2012, 20:57
Benutzerbild von algo13
algo13 algo13 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 28.04.2008
Ort: 26632 Ihlow/Ostfriesland
Beiträge: 318
419 Danke in 257 Beiträgen
Standard

Neuer Impeller ist eingebaut und nun habe ich auch bei Standgas wieder einen Kühlstrahl. Beim alten Impeller war die Flügel richtig im rechten Winkel abgeknickt.

Da ich bei diesem Projekt wirklich Low Budget als Motto nehmen, habe ich heute einen Pinnenverlängerung aus einem alten Staubsaugerrohr, Besenstil und Fahrradgriff gebaut. Sitzt stramm auf der Pinne

Zu guter letzt habe ich die Pinnenverlängerung und dem Aussenborder wieder mit ein wenig Farbe zu neuem Glanz verholfen.

Auch einen Bootshaken habe ich selber gebaut. War ursprünglich ein Alustil zum verlängern, um Decken im Haus zu streichen.
An diesem habe ich einfach eine Klampe geschraubt, fertig.
Funktioniert prima.
Damit der nicht lose im Boot umher fliegt habe ich den mit Stilhaltern für Gartengeräte in der Pflicht montiert.

Nun benötige ich als nächstes ein paar alte Schaumstoffmatrazen umd die Polster anzufertigen.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0851.JPG
Hits:	543
Größe:	52,3 KB
ID:	365885   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0853.JPG
Hits:	286
Größe:	91,3 KB
ID:	365886   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0852.JPG
Hits:	316
Größe:	72,6 KB
ID:	365887  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0848.JPG
Hits:	256
Größe:	56,2 KB
ID:	365888   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0849.JPG
Hits:	296
Größe:	43,1 KB
ID:	365889  
__________________
Wenn man nichts nettes zu sagen hat, ist es manchmal besser zu schweigen!
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 10.06.2012, 16:59
Benutzerbild von algo13
algo13 algo13 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 28.04.2008
Ort: 26632 Ihlow/Ostfriesland
Beiträge: 318
419 Danke in 257 Beiträgen
Standard

Heute wurde die Sitzpolster fertiggestellt.
Zeitaufwand insgesamt 6 Stunden.
Das Kunstleder wurde auf den Rückseiten festgetackert.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0855.JPG
Hits:	350
Größe:	53,6 KB
ID:	366524   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0854.JPG
Hits:	523
Größe:	72,1 KB
ID:	366525  
__________________
Wenn man nichts nettes zu sagen hat, ist es manchmal besser zu schweigen!
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 27.09.2012, 00:20
Benutzerbild von dillon
dillon dillon ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 07.12.2005
Ort: Minden Westf.
Beiträge: 46
Boot: Kombiboot Rügen, Ausbau Moana 38
23 Danke in 12 Beiträgen
Standard

genitoal, wie der Hamburger sagt...
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 30.09.2012, 10:34
Cross Cross ist offline
Commander
 
Registriert seit: 30.09.2012
Beiträge: 311
46 Danke in 38 Beiträgen
Standard

Hallo,

ich habe ein paar Fragen,

ich will mir so eine Jolle zulegen,

1. kann man da auch einen Kurzschafter anbauen an dem Partner ?

2. wie schnell geht das Boot mit dem AB ?

3. wieviele Personen sind zugelassen ?

4. Hast du die Anleitung noch und kannst mir diese Evtl schicken ?

Danke
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 30.09.2012, 12:32
Benutzerbild von algo13
algo13 algo13 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 28.04.2008
Ort: 26632 Ihlow/Ostfriesland
Beiträge: 318
419 Danke in 257 Beiträgen
Standard

Hallo.....!

Ja, ist für Kurzschafter ausgelegt.
Würde sagen mehr wie geschätzte 10 kmh sind mit der Rumpfform nicht möglich.
Zugelassen müsste es für vier Personen sein.
Eine Anleitung habe ich nicht.

Gruß Alex
__________________
Wenn man nichts nettes zu sagen hat, ist es manchmal besser zu schweigen!
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 30.09.2012, 19:58
Cross Cross ist offline
Commander
 
Registriert seit: 30.09.2012
Beiträge: 311
46 Danke in 38 Beiträgen
Standard

Danke für deine Info, das hilft mir sehr,

ich habe ein kleines Sevylor K88 Schlauchboot mit 6 PS AB dieses ist aber fast Flach, also denke ich schlechter geformt und mit 3 Erwaschsenen schaffe ich locker 30-35 kmh.

wenn es echt nur 10 kmh sind wäre das schade,
mit Segel ist das was anderes :P

Naja mal schauen ob ich mir das dann doch antue

Hast du evtl ein Bild wo man das Boot im Wasser sieht wegen dem Tiefgang ? Wäre Super.
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 30.09.2012, 21:42
Benutzerbild von algo13
algo13 algo13 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 28.04.2008
Ort: 26632 Ihlow/Ostfriesland
Beiträge: 318
419 Danke in 257 Beiträgen
Standard

Du musst auf jeden Fall den Schwertkasten verschliessen, sonst drückt Dir bei schnellerer Fahrt Wasser oben rein.
Ich habe leider keine Bilder, wo das Boot im Wasser liegt.
__________________
Wenn man nichts nettes zu sagen hat, ist es manchmal besser zu schweigen!
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 01.10.2012, 18:33
Cross Cross ist offline
Commander
 
Registriert seit: 30.09.2012
Beiträge: 311
46 Danke in 38 Beiträgen
Standard

Danke für die Tipps,

jetzt noch eine Frage braucht man für dieses Boot einen Segelschein ? bzw allgemein ?
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 01.10.2012, 18:58
Benutzerbild von Fischkoeppe
Fischkoeppe Fischkoeppe ist offline
Commander
 
Registriert seit: 17.10.2011
Ort: Randberlin
Beiträge: 325
Boot: Lotos 1 (85HP); Anka und Dreikieler
184 Danke in 104 Beiträgen
Standard

http://www.skipperguide.de/wiki/Segelscheine
__________________
Grüße- Sebastian

Fishing is life, the rest just details!
http://teambockwurst.blogspot.com/

Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 04.10.2012, 19:03
heiser heiser ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 13.03.2012
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!
ich habe selber auch eine Klepper Partner, die nach 20 Jahren in der hintersten Ecke des Gartens jetzt umfangreich restauriert (habe viele Infos aus dem BF geholt) seit diesem Jahr wieder auf dem Bodensee zugelassen ist.
Da wir das Rigg irgendwann dummerweise mal entsorgt hatten, ist sie jetzt komplett zum Motorboot umgebaut.
Sie wurde vom LRA FN nur für 3 Personen zugelassen. Ist etwas schade, aber zu viert wäre es auch zu voll auf dem Boot.
Als Antrieb habe ich einen Mercury 6Ps 4Takt Kurzschaft. Läuft super.
Den Schwertkasten habe ich auch zulaminiert. So läuft sie jetzt mit einer Person (ganz vorne im Bug, sonst säuft das Heck ab) und der ganzen erforderlichen Ausrüstung an Bord 17km/h und gleitet fast, mit 2 Personen 13km/h und zu dritt ca. 11km/h (per GPS gemessen).
Von den 30 Km/h ist sie also weit entfernt.
Ein Rennboot ist eine Partner nicht, aber ein günstiges gemütliches Badeboot.
Viele Grüße Axel
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 18.10.2021, 17:28
tsubasa tsubasa ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 18.10.2021
Beiträge: 1
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo und sorry, dass ich einen alten Beitrag wieder hochhole.

Habe ein fast identisches Boot und benötige dafür eine plane, um es über den Winter abzusichern. Kann mir da jemand etwas empfehlen? Welche Größen und welches Material nimmt man da?

Tut mir leid, sind ziemliche Anfängerfragen - aber das bin ich auch
Mit Zitat antworten top
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.