boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 31.03.2020, 14:08
Benutzerbild von vp-lada
vp-lada vp-lada ist offline
Commander
 
Registriert seit: 01.01.2010
Ort: Leipziger Land
Beiträge: 345
Boot: Bayliner 1851 SS Capri
118 Danke in 77 Beiträgen
Standard Alpha one Gen 2 Überholung

Hallo zusammen,

ich habe nun zum ersten mal einen Alpha one Gen. 2 demontiert und nochj ein paaar Fragen:

-Was sind das für Schmiernippel am Kreuzgelenk?
-Ist es normal, das im oberen Balg eine ölige Soße drin steht?
- Wenn ich Leerlauf geschalten habe, kann ich die Propellerwelle ca.5 mm rausziehen und reinschieben. Bei eingelegtem Gang sind da nur mit 2mm möglich. Soll das so sein oder kündigt sich da ein Schaden an Getriebe an?

Viele Grüße
Arnd
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_4891.jpg
Hits:	59
Größe:	83,5 KB
ID:	874270   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_4892.jpg
Hits:	52
Größe:	78,0 KB
ID:	874271   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_4896.jpg
Hits:	74
Größe:	97,6 KB
ID:	874272  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_4899.jpg
Hits:	73
Größe:	51,4 KB
ID:	874273  
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 31.03.2020, 14:50
Benutzerbild von Sven2209
Sven2209 Sven2209 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 06.09.2014
Ort: 46147 Oberhausen
Beiträge: 702
Boot: Bayliner 1851 SS Capri
545 Danke in 315 Beiträgen
Standard Alpha one Gen 2 Überholung

Die „schmiernippel“ sind normal abreissschrauben da die neuen kreuzgelenke nur noch als Permaschmierung verkauft werden.
Vllt kommt man die heile raus dann kannst schmiernippel einsetzen und mal schmieren.
Mach ich auch immer so alle 1-2 saison

Das Öl im Balg
Ja deine Welle die oben in den antrieb geht wird verschlissen sein ein neuer Simmering alleine wirds nicht tun da in der welle wo der Simmerring sitzt eine Riefe einarbeitet.

Habe das alles schon durch
Was sich aber lohnt den User Exhauster hier im Bf zu kontaktieren er macht solche Reperaturen. Die 450km eine strecke haben sich für mich gelohnt.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 31.03.2020, 16:45
Benutzerbild von vp-lada
vp-lada vp-lada ist offline
Commander
 
Registriert seit: 01.01.2010
Ort: Leipziger Land
Beiträge: 345
Boot: Bayliner 1851 SS Capri
118 Danke in 77 Beiträgen
Standard

Ich kenne Abreißschrauben, da reißt der Kopf weg, wenn das Drehmoment erreicht ist.
Wie ist das dann bei den Abreißschrauben vom Kreuzgelenk gedacht?
Reißen die beim Rausdrehen ab?

Da ich das Boot erst neu habe, werde ich diese Saison das Öl mal beobachten und vor dem Winter den Antrieb noch mals demontieren.
Mal sehen, wie viel in dieser Saison rauskommen ist.

Viele Grüße
Arnd
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 31.03.2020, 18:54
Benutzerbild von Stegeinreisser
Stegeinreisser Stegeinreisser ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.04.2015
Ort: Bee....
Beiträge: 456
Boot: sea ray 230 DA Bj93/Mercruiser 4,3L LX/ Alpha one Gen2
384 Danke in 200 Beiträgen
Standard

Nabend,

Öl im Balg:

Ist nicht normal, hat der Sven ja schon richtig beschrieben.

Kreuzgelenke:

Würd ich auch die Schrauben rausholen und Schmiernippel einsetzten.

axialen Wellenspiel:
Die Welle darf axiales Spiel haben , leider weiß ich nicht mehr ab welchen Wert die Toleranz endet.
Aber vielleicht kommt ja noch en Antwort mit dem Wert.

Hast du das Mercruiser Wartungshandbuch Nr.14 ?
Das kann ich nur empfehlen.

Welche Sern. hat der Antrieb?

Gruß Maik
__________________
volle Fahrt vorraus
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #5  
Alt 31.03.2020, 19:25
Benutzerbild von Sven2209
Sven2209 Sven2209 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 06.09.2014
Ort: 46147 Oberhausen
Beiträge: 702
Boot: Bayliner 1851 SS Capri
545 Danke in 315 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von vp-lada Beitrag anzeigen
Ich kenne Abreißschrauben, da reißt der Kopf weg, wenn das Drehmoment erreicht ist.
Wie ist das dann bei den Abreißschrauben vom Kreuzgelenk gedacht?
Reißen die beim Rausdrehen ab?

Da ich das Boot erst neu habe, werde ich diese Saison das Öl mal beobachten und vor dem Winter den Antrieb noch mals demontieren.
Mal sehen, wie viel in dieser Saison rauskommen ist.

Viele Grüße
Arnd

Normal beim festziehen reisst sie ab ist schon richtig
Aber sei froh so kannse schmiernippel einsetzen wie es damals mal war

Naja irgendwann hast du getriebeöl in der bilge entweder wenn der antrieb dann oben steht, oder der balg so voll ist dass es so rein läuft innen am Transom

Ist erst mal nicht mega tragisch aber nervt
Daher würd ich dir raten den wellenstummel samt simmerring wechseln zu lassen


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 31.03.2020, 20:14
Benutzerbild von vp-lada
vp-lada vp-lada ist offline
Commander
 
Registriert seit: 01.01.2010
Ort: Leipziger Land
Beiträge: 345
Boot: Bayliner 1851 SS Capri
118 Danke in 77 Beiträgen
Standard

OK, so werde ichs machen.
Morgen mal die Schrauben vorsichtig rausdrehen, mal sehen ob das klappt.
Im nächsten Winter dann den Antrieb noch mal ab und nachsehen.
Dann wird es aber gleich der Universal Joint 19-814819A2 mit Dichtungssatz SI18-2644.
Die Dichtungen für Antrieb an Bellhousing sind ja auch nicht teuer und einen Wagen habe ich mir heute dafür gebaut.

Vielen Dank an Euch!!
Arnd
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 31.03.2020, 20:50
Benutzerbild von Sven2209
Sven2209 Sven2209 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 06.09.2014
Ort: 46147 Oberhausen
Beiträge: 702
Boot: Bayliner 1851 SS Capri
545 Danke in 315 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von vp-lada Beitrag anzeigen
OK, so werde ichs machen.
Morgen mal die Schrauben vorsichtig rausdrehen, mal sehen ob das klappt.
Im nächsten Winter dann den Antrieb noch mal ab und nachsehen.
Dann wird es aber gleich der Universal Joint 19-814819A2 mit Dichtungssatz SI18-2644.
Die Dichtungen für Antrieb an Bellhousing sind ja auch nicht teuer und einen Wagen habe ich mir heute dafür gebaut.

Vielen Dank an Euch!!
Arnd

Berichte mal mit bildern bitte


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 01.04.2020, 08:46
Benutzerbild von vp-lada
vp-lada vp-lada ist offline
Commander
 
Registriert seit: 01.01.2010
Ort: Leipziger Land
Beiträge: 345
Boot: Bayliner 1851 SS Capri
118 Danke in 77 Beiträgen
Standard

Beide Schrauben gingen sehr leicht raus, es hat ein 11er Gabelschlüssel ausgereicht!
Gewinde ist 1/4" UNF mit 28 Gang pro Zoll.
Habe gleich Schmiernippel bestellt. Die gibts nur im 10er Pack, da habe ich also noch welche auf Reserve liegen.

Viele Grüße
Arnd
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_4901.jpg
Hits:	47
Größe:	66,6 KB
ID:	874347  
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 01.04.2020, 21:46
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 28.273
17.248 Danke in 12.614 Beiträgen
Standard

schadet jeden Falls nicht wenn da mal ordentlich frisches Fett reinkommt
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 01.04.2020, 23:43
iak iak ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.808
3.003 Danke in 1.830 Beiträgen
Standard

Heb mal vorsichtig die Lippen von den "orangenen“ an und schau was da an Schmiering noch vorhanden ist .
Wie Ralf sagt : frisch schadet nie

Aber By the Way . Das sind so Rillenlager und empfindlich gegen Fremdkörper .
Hatte meine zerlegt um zu wissen was da überhaupt los ist .
Die Dinger kosten Cents
__________________
Glück auf , Peter .
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 02.04.2020, 13:49
Benutzerbild von vp-lada
vp-lada vp-lada ist offline
Commander
 
Registriert seit: 01.01.2010
Ort: Leipziger Land
Beiträge: 345
Boot: Bayliner 1851 SS Capri
118 Danke in 77 Beiträgen
Standard

Heute kamen die Schmiernippel.
Gerade eingebaut und 2 Hübe Fett rein.
Dieses Jahr muss es noch halten, siehe oben....
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_4906.jpg
Hits:	38
Größe:	68,4 KB
ID:	874486  
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 02.04.2020, 14:29
Arzgebirger Arzgebirger ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 12.06.2011
Ort: C,BRB a.d.H.
Beiträge: 1.386
Boot: ARADO IGUANA
794 Danke in 586 Beiträgen
Standard

Hallo LE,

die Kreuzgelenke halten noch Jahre wenn überall Fett austritt...
Deswegen als kleinen Tipp...wo Fett austritt einen Kabelbinder drum und nochmal nachdrücken...

Glück Auf !
Gunar
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Überholung Z-Antrieb, Alpha One Gen 2 Der_Göttinger Motoren und Antriebstechnik 165 06.01.2019 18:25
Alpha One Gen I oder II - gibt es Alpha One Gen II ohne Ölmonitor und ohne MessStab Charliechen Motoren und Antriebstechnik 19 11.06.2018 09:42
Alpha One Gen I UND Gen II in einem Antrieb? bizzmarc Motoren und Antriebstechnik 5 05.08.2010 15:14
Alpha one Gen. I MR austauschen gegen Gen. II Balou Motoren und Antriebstechnik 8 29.04.2010 07:29
Passt der alpha one Gen.2 auch in Gen.1 GSXR Motoren und Antriebstechnik 6 21.08.2008 13:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.