boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kein Boot Hier kann man allgemeinen Small Talk halten. Es muß ja nicht immer um Boote gehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 02.11.2010, 08:45
Sunbeamer Sunbeamer ist offline
Commander
 
Registriert seit: 29.03.2007
Beiträge: 357
722 Danke in 329 Beiträgen
Standard Frage an die Musiker, vor allem Percussionisten

Sohnemann macht ein Referat über lateinamerikanische Musik (ja, die Söhnchen müssen ständig Referate halten; bevor einer fragt: das über Schifffahrt ist noch nicht vorgetragen, kommt noch). Er bringt viele Musikbeispiele. Bei einem sollen die Mitschüler die Instrumente erraten.

Hört euch bitte mal das folgende Tonbeispiel an. Ich höre ganz am Anfang ein helles "ting-ting". Ich meine, dass das eine - auch für die lateinamerikanische Musik typische - Triangel ist?

http://www.youtube.com/watch?v=C5VbSo3bViQ&feature=related

Dann kommen - aber das ist nicht meine Frage - noch eine Cowbell, ein Shaker (evtl. Maracas), und das harte Schlagen dürfte Timbales sein (ähnlich Snare). Das Melodieinistrument ist ein Bandoneon.

Aber mir geht es um das helle "ting-ting". Wenn man damit jedenfalls nicht ganz falsch liegt, wäre es schon gut. Wer kann helfen?

Vielen Dank

Sunbeamer
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 02.11.2010, 08:58
Visara Visara ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 27.02.2007
Beiträge: 837
1.462 Danke in 800 Beiträgen
Standard

Also für mich ist das ein perkussiver Orgelklang, der auch die Melodie mitspielt und das ist - jedenfalls nach meinem Verständnis - mit einer Triangel so (wie hier) nicht machbar.

Gruß Visara.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 02.11.2010, 09:05
Sunbeamer Sunbeamer ist offline
Commander
 
Registriert seit: 29.03.2007
Beiträge: 357
722 Danke in 329 Beiträgen
Standard

Ich meine das mit den ersten Melodietönen genau zusammentreffende helle "ting-ting", das ist ein (echtes) Percussionsinstrument, ich denke keine Orgel.

Sunbeamer
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 02.11.2010, 09:09
Benutzerbild von tommes-os
tommes-os tommes-os ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 21.09.2005
Ort: Osnabrück
Beiträge: 1.343
Boot: 4,20m Schlauchboot
1.719 Danke in 884 Beiträgen
Standard

Für mich hört sich das Ting Ting wie ein Kochtopf an.
__________________
Gruß Thomas


_______________________
Echte Männer essen keinen Honig........
Echte Männer kauen Bienen...............
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 02.11.2010, 09:09
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwieck Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.827
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.464 Danke in 15.519 Beiträgen
Standard

Ist das nicht der Ton einer High Hat?
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de Anfragen bitte telefonisch stellen: 04508/777 77 10

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 02.11.2010, 09:17
Benutzerbild von Vierzigplus
Vierzigplus Vierzigplus ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: Greven
Beiträge: 2.052
Boot: SY Hanse 342
3.407 Danke in 1.857 Beiträgen
Standard

Frag doch mal die Jungs von Musik Produktiv www.musik-produktiv.de.

Hin und wieder packe ich meine Kids ein und fahre dort hin - es gibt kaum ein Instrument, das die dort nicht haben!
__________________
Gruß
Stefan
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 02.11.2010, 09:33
Visara Visara ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 27.02.2007
Beiträge: 837
1.462 Danke in 800 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Sunbeamer Beitrag anzeigen
Ich meine das mit den ersten Melodietönen genau zusammentreffende helle "ting-ting", das ist ein (echtes) Percussionsinstrument, ich denke keine Orgel.

Sunbeamer
Bist Du nicht auch der Meinung, dass 'es' bis zum Einsatz des Gesangs die Melodie mitspielt?
(Bin hier voll am "abswingen" - Danke dafür!)

Gruß Visara.
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 02.11.2010, 09:39
Benutzerbild von Konsul
Konsul Konsul ist offline
Captain
 
Registriert seit: 25.09.2009
Ort: Hochwald
Beiträge: 450
Boot: Fletcher Arrowflyte 140 Bj79 55PS
2.168 Danke in 744 Beiträgen
Standard

Hallo,

ich als Percussionist würde dagen das ist eine Cowbell, die flach angespielt wurde. Auf alle Fälle ist es keine Triangel.
__________________
Liebe Grüße,

Jörg


- Boot statt Böller! -
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 02.11.2010, 10:13
Visara Visara ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 27.02.2007
Beiträge: 837
1.462 Danke in 800 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Konsul Beitrag anzeigen
Hallo,

ich als Percussionist würde dagen das ist eine Cowbell, die flach angespielt wurde. Auf alle Fälle ist es keine Triangel.
Bist Du sicher, dass Du die ersten Noten des Stücks meinst? Das ist doch keine Cowbell . Soweit ich verstanden habe, meint Sunbeamer die hohen perkussiven Töne der ersten Noten; nicht die solo gespielte Cowbell.

Gruß Visara.
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 02.11.2010, 10:37
Benutzerbild von Konsul
Konsul Konsul ist offline
Captain
 
Registriert seit: 25.09.2009
Ort: Hochwald
Beiträge: 450
Boot: Fletcher Arrowflyte 140 Bj79 55PS
2.168 Danke in 744 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Visara Beitrag anzeigen
Bist Du sicher, dass Du die ersten Noten des Stücks meinst? Das ist doch keine Cowbell . Soweit ich verstanden habe, meint Sunbeamer die hohen perkussiven Töne der ersten Noten; nicht die solo gespielte Cowbell.

Gruß Visara.

Sicher bin ich mir nicht, ob wir das gleich meinen, aber als das helle "Ting Ting" würde ich die Cowbell werten...
__________________
Liebe Grüße,

Jörg


- Boot statt Böller! -
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 02.11.2010, 10:43
Sunbeamer Sunbeamer ist offline
Commander
 
Registriert seit: 29.03.2007
Beiträge: 357
722 Danke in 329 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Cyrus Beitrag anzeigen
Ist das nicht der Ton einer High Hat?
Danke, aber das ist es nicht, oder nicht, was ich meine.

Zitat:
Zitat von Visara Beitrag anzeigen
Bist Du nicht auch der Meinung, dass 'es' bis zum Einsatz des Gesangs die Melodie mitspielt?
Ja. Es spielt länger mit als nur die ersten Töne. Vielleicht bis zur 11. Sekunde. Genauer kann ich es jetzt am (an diesem) Rechner nicht hören.

Zitat:
Zitat von Konsul Beitrag anzeigen
ich als Percussionist würde dagen das ist eine Cowbell, die flach angespielt wurde. Auf alle Fälle ist es keine Triangel.
Vom Fachmann würde ich diese Auskunft normalerweise nur noch achtungsvoll akzeptieren. Aber ich glaube, wir meinen etwas Verschiedenes. Das müsste eine sehr winzige Cowbell sein. Ich meine den schellenhaften Ton, der hell ist wie ein ganz klitzekleines Glöckchen oder ein winziges Becken (nur klingender, nicht so stumpf). Oder eben wie eine Triangel. Er wird zusammen mit den Tönen der Melodie angeschlagen, man hört den Ton nur mitklingen.

Zitat:
Zitat von Visara Beitrag anzeigen
Soweit ich verstanden habe, meint Sunbeamer die hohen perkussiven Töne der ersten Noten; nicht die solo gespielte Cowbell.
Genau.

Sunbeamer
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 02.11.2010, 10:51
Benutzerbild von cityhawk
cityhawk cityhawk ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 20.08.2010
Ort: Bielefeld
Beiträge: 162
Boot: Schulze V14 Surfrunner (60PS)
686 Danke in 220 Beiträgen
Standard

Ich hab ca. 10 Jahre in einer Band gedrummt...und das ist eine Cowbell die man Anfang zweimal hört, aber dass ist hier ja nicht die Ausgangsfrage!

Da es damals ja noch keine Synthys gab gehe ich davon aus dass es sich um ein Glockenspiel handelt, dass die Melodie am Anfang mitspielt!
(Auch Glockenspiele können im Ton abgestoppt werden!)

Etwa so eins:
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Glockenspiel.jpg
Hits:	104
Größe:	22,8 KB
ID:	243386  
__________________
______________________________________________
Genitiv ins Wasser, weil es dativ ist!
Gruß
Niko
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 02.11.2010, 10:55
Benutzerbild von cityhawk
cityhawk cityhawk ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 20.08.2010
Ort: Bielefeld
Beiträge: 162
Boot: Schulze V14 Surfrunner (60PS)
686 Danke in 220 Beiträgen
Standard

Nachtrag: der Ton kann durch das verwendete Schlagwerzeug (Stick, Schlagholz etc.) natürlich variieren.
Ein Glockenspiel mit STicks gespielt und die Töne mit dem handballen nach dem Schlag abgestoppt klingt in etwa so wie in dem Song!
__________________
______________________________________________
Genitiv ins Wasser, weil es dativ ist!
Gruß
Niko
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 02.11.2010, 10:56
Visara Visara ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 27.02.2007
Beiträge: 837
1.462 Danke in 800 Beiträgen
Standard

Glockenspiel ist ´ne gute Idee! Könnte hinkommen.

Gruß Visara.

PS: Bin schon ganz gespannt, ob ich das Stück heute nochmal wieder aus meinen Ohren bekomme...
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 02.11.2010, 11:01
Sunbeamer Sunbeamer ist offline
Commander
 
Registriert seit: 29.03.2007
Beiträge: 357
722 Danke in 329 Beiträgen
Standard

Cityhawk, wir meinen die gleichen Töne. Glockenspiel könnte gut sein.

Danke

Sunbeamer
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 02.11.2010, 11:03
Benutzerbild von KaiB
KaiB KaiB ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 19.12.2002
Beiträge: 3.433
6.340 Danke in 2.564 Beiträgen
Standard

Halte das mit meinen Ohren für Oberklänge ein und desselben Instrumentes -> ähnlich Visara. Kein zusätzliches Percussionsteil.
__________________
Gruß
Kai
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 02.11.2010, 11:21
Benutzerbild von Konsul
Konsul Konsul ist offline
Captain
 
Registriert seit: 25.09.2009
Ort: Hochwald
Beiträge: 450
Boot: Fletcher Arrowflyte 140 Bj79 55PS
2.168 Danke in 744 Beiträgen
Standard

So,

ich hab jetzt nochmal mit Kopfhörer gehört, und schließe mich Niko an, würde auch sagen es ist ein Glockenspiel. Die Cowbell die ich meinte kommt ja wirklich nur zwei mal kurz hintereinander.
Gerade bei Percussion ist aber nichts unmöglich, selbst richtige Profis basteln sich ihre eigenen percussiven Instrumente, nicht zuletzt, um genau den Sound zu bekommen den man haben will. Kann also durchaus sein, dass mal ein Topf oder ähnliches zum Einsatz kommt...
Gerade der Ursprung vieler Percussion Intrumente rührt ja vom Verbasteln von "Schrott" her, den die Industrie erst im Laufe der Zeit zu konvektionierten Instrumenten gemacht hat.
__________________
Liebe Grüße,

Jörg


- Boot statt Böller! -
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.