boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 63Nächste Seite - Ergebnis 61 bis 63 von 63
 
Themen-Optionen
  #41  
Alt 30.09.2016, 18:14
Benutzerbild von Pianist
Pianist Pianist ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 14.11.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.301
Boot: Pedro Donky 30
2.750 Danke in 990 Beiträgen
Standard

Vor ein paar Tagen haben Vater und Sohn Burmester meinen Tank gereinigt. Den gefilterten Diesel hat ein Bootsnachbar übernommen. Es war bei mir nur eine geringe Verdreckung vorhanden.

Jetzt ist mein System komplett leer, einschließlich aller Leitungen und Filter. Nun die Frage: Wie viel Liter CARE-Diesel muss ich für eine kleine Erstbefüllung des Volvo Penta MD22 (Vierzylinder 59 PS) ranschleppen, um dann rüber zur Tankstelle zu fahren? Reichen 40 Liter oder müssen es 60 Liter sein?

Matthias
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #42  
Alt 30.09.2016, 18:53
Benutzerbild von Libertad
Libertad Libertad ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 16.12.2005
Ort: Limburg/Lahn
Beiträge: 6.549
Boot: Proficiat 975G
7.975 Danke in 4.004 Beiträgen
Standard

So viel, daß genug im Tank ist um sicher über dem Ansaugrohr zu stehen. Um eine Menge zu nennen, müßte man deinen Tank kennen
__________________
Gruß
Ewald
Mit Zitat antworten top
  #43  
Alt 30.09.2016, 19:27
Benutzerbild von Pianist
Pianist Pianist ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 14.11.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.301
Boot: Pedro Donky 30
2.750 Danke in 990 Beiträgen
Standard

Das ist mir schon klar, aber es geht mir ja eher darum, wie viel Liter erst mal in das ganze System laufen müssen, damit alles gefüllt ist.

Matthias
Mit Zitat antworten top
  #44  
Alt 01.10.2016, 11:24
Benutzerbild von Pianist
Pianist Pianist ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 14.11.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.301
Boot: Pedro Donky 30
2.750 Danke in 990 Beiträgen
Standard

Also die 40 Liter haben gereicht. Dann mittels der motoreigenen kleinen manuellen Pumpe das System befüllt und die Maschine gestartet. Lief ohne jegliche Probleme an. Dann rüber zur Tankstelle gefahren und vollgemacht. Erstes Zwischenfazit nach den beiden kurzen Strecken: Bin begeistert. Motor läuft etwas leiser, und soweit ich das beurteilen kann, ist das, was hinten rauskommt, deutlich sauberer als vorher. Dieselgestank bemerke ich keinen mehr. Das Zeug selbst ist übrigens auch farb- und geruchlos.

Scheint also wirklich eine gute Sache zu sein.

Matthias
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #45  
Alt 25.04.2017, 21:46
Benutzerbild von Wolle56
Wolle56 Wolle56 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.08.2004
Ort: Oldenburg
Beiträge: 1.315
Boot: Motorboot Sealine S37 "Peti"
777 Danke in 381 Beiträgen
Standard

Also mal kurz ein Feedback zum C.A.R.E Diesel Thema.
Bei uns in Accumersiel haben etliche MoBo's den Diesel getankt.

Alle berichten positiv. Gefühlt ruhigeres laufen, keine Probleme, etc. Werde mich daher dieses Jahr auch daran wagen.

Grüsse,
Christian
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #46  
Alt 30.06.2019, 10:28
Benutzerbild von Ami 718
Ami 718 Ami 718 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 24.10.2010
Ort: Werder/ H.
Beiträge: 108
Boot: Sunseeker Portofino 400
81 Danke in 48 Beiträgen
Standard

Hallo,
Gibt es weitere Erfahrungen mit dem Care Diesel?
Speziell die Leute die im Berliner Raum zu Hause sind.Hat die Weiße Flotte in Potsdam auch umgestellt oder was steht dort am Schild. Bin gestern vorbei und konnte es nicht deuten?

Danke Ralf
Mit Zitat antworten top
  #47  
Alt 30.06.2019, 23:04
Benutzerbild von otzer
otzer otzer ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 16.09.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 64
Boot: Stahlverdränger
Rufzeichen oder MMSI: DG2730
154 Danke in 49 Beiträgen
Standard

Hallo,
ich tanke seit Januar 2018 C.A.R.E Diesel nachdem ich die Dieselpest hatte und der Tank im Anschluss durch MFT gereinigt wurde.

Bisher muss ich sagen bin ich vom Diesel begeistert. Sauberes Kaltstartvehalten weniger Ruß, Geruch nach Frittenfett.

Einen signifikanten Mehrverbrauch kann ich so nicht feststellen ist aber auch schwierig da ich kein System zum messen des Kraftstoffverbrauches habe. Das passiert alles rechnerisch und Pi mal Daumen.

Mein Motor, ein Ford Lehmann mit 135 PS von 1993 verträgt den Krafstoff bisher einwandfrei und auch die Standheizung die ihren Kraftstoff aus dem gleichen Tank bezieht, arbeitet 1 A.

Im übrigen wird laut meiner Information der C.A.R.E Diesel nicht aus extra angebauten Pflanzen gewonnen sondern aus Pflanzenabfällen und auch aus Fleischabfällen. Inwieweit da der Bedarf gedeckt werden kann wenn die Nachfrage zu nimmt, darüber darf spekuliert werden.

Den einzigen Nachteil den ich bisher festgestellt habe ist der Preis. Ich kann den Kraftstoff nur an der Marina Lanke bekommen und da kostet er im Schnitt so um die 1,68€/Liter.
Aber solange ich mir das leisten kann werde ich wohl weiter C.A.R.E Diesel tanken.

Meine Erfahrungswerte entstanden aus ca. 500 Stunden Betrieb des Motors von Januar 2018 bis heute und etlichen Stunden Standheizungsbetrieb da wir auch im Winter fleißig fahren.

Übrigens sind dem Premiumkraftstoff von Aral und anderen Firmen bis zu 30% von genau diesem C.A.R.E Diesel beigemischt. Deshalb gibt es da auch keine Probleme mit Dieselpest.
__________________
Gruß

Andreas
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #48  
Alt 18.07.2019, 20:47
Skilso 23 Skilso 23 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 24.02.2013
Ort: 30880 Laatzen
Beiträge: 9
Boot: Princess 38 Fly
3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Moin,
Nachdem diese Jahr bei der ersten Ausfahrt einer meiner beiden Maschine ausgegangen ist, musste ich mich auch mit dem Thema beschäftigen.
Grotamar ist nicht mehr, care Diesel bekomme ich hier nicht.
Meine Lösung ist der full power Diesel von Hoyer. Der ist 100 % biofrei. Kostet ca. 1,25 an den Tankstellen. Ist zwar eine Schlepperei mit den Kanistern und zwei mal 380 Liter Tanks aber eine andere Lösung sehe ich nicht zur Zeit.
Die Premiumdiesel von Aral, Shell usw. sind nicht biofrei.
Mit Zitat antworten top
  #49  
Alt 18.07.2019, 20:55
Siggy Siggy ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 19.11.2015
Beiträge: 38
31 Danke in 15 Beiträgen
Standard

Liefert Hoyer nicht? Tankwagen haben die ja genug.
Die anderen sind auch Biofrei. Der Aufkleber an der Tanksäule mit Bio besagt nur das das auch möglich wäre mit Bio drin. Hat der Gesetzgeber verbockt.
Mit Zitat antworten top
  #50  
Alt 19.07.2019, 08:05
Benutzerbild von Tobaran
Tobaran Tobaran ist gerade online
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.01.2010
Ort: Wessem auf dem Boot
Beiträge: 752
Boot: Damen Vlet und Amirante Ak (2)
Rufzeichen oder MMSI: DO8HV Amateurfunk,
560 Danke in 266 Beiträgen
Standard

Wenn Du da tankst, wo die Berufsschiffer tanken (Bunkerboote) hast Du ganz selten Bioanteil dabei.
Die Berufsschiffer wollen keinen Bioanteil, also wird das Zeugs direkt anders eingekauft.
Die Berufer bekommen das dann noch eingefärbt, aber das passiert auf dem Bunkerschiff.

Grotamar gibt es noch - nur nicht mehr für privat. Gewerblich kannst Du es wohl noch bekommen.
In Holland hab ich mir jetzt Acticide gekauft - ist wohl das selbe oder ähnlich wie Grotamar. Der Preis ist auch ähnlich....
Mit Zitat antworten top
  #51  
Alt 19.07.2019, 08:10
Elb Bummler Elb Bummler ist offline
Commander
 
Registriert seit: 30.07.2012
Ort: midden inne Stadt
Beiträge: 351
601 Danke in 339 Beiträgen
Standard

bin nun bei V Power Diesel hängen geblieben - ebenfalls kein Bioteil und der olle Jockel läuft gefühlt tatsächlich bissl ruhiger.

MB hat leider keine Freigabe für C.A.R.E erteilt und als Schisser halte ich mich daran.

Grüße

Daniel
Mit Zitat antworten top
  #52  
Alt 19.07.2019, 09:16
RG69 RG69 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.01.2006
Beiträge: 1.369
2.058 Danke in 1.389 Beiträgen
Standard

Kann man eigentlich bei Hoyer auch privat tanken, wir haben eine Hoyer, dort ging nur mit Tankkarte, keine Kredit- oder Eurokarte.
__________________
Ein Forum ist (k)eine Psychiatrie
mfg. Ralf
Mit Zitat antworten top
  #53  
Alt 19.07.2019, 11:03
Benutzerbild von jogibaer1509
jogibaer1509 jogibaer1509 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 02.05.2004
Ort: Hamburg / Fleesensee
Beiträge: 1.172
Boot: Bavaria 42 HT
674 Danke in 470 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von RG69 Beitrag anzeigen
Kann man eigentlich bei Hoyer auch privat tanken, wir haben eine Hoyer, dort ging nur mit Tankkarte, keine Kredit- oder Eurokarte.
Moin,
bei uns in Hamburg gibt es div. Hoyer Tankstellen (wenn Du die an der Straße und nicht am Wasser meinst). In Wismar die Bunkerstation ist auch Hoyer soweit ich mich erinnern kann.
__________________
Viele Grüße von Jürgen
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #54  
Alt 21.07.2019, 19:32
Skilso 23 Skilso 23 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 24.02.2013
Ort: 30880 Laatzen
Beiträge: 9
Boot: Princess 38 Fly
3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Moin,
Bie uns in Hannover kannst du an der Hoyer ganz normal mit ec bezahlen.
Ich kann glücklicherweise mit dem Auto bis ans Boot fahren, also hält sich die Schlepperei in Grenzen.
Die Kanister aufs Gangboard und mit Schüttelschlauch. 200 Liter noch und Samstag gehts in Urlaub nach Bremerhaven.
Mit Zitat antworten top
  #55  
Alt 29.07.2019, 06:54
alta_schwede alta_schwede ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 02.05.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 136
Boot: Stahlboot 10m von VEHA
114 Danke in 62 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ami 718 Beitrag anzeigen
Hallo,
Gibt es weitere Erfahrungen mit dem Care Diesel?
Speziell die Leute die im Berliner Raum zu Hause sind.Hat die Weiße Flotte in Potsdam auch umgestellt oder was steht dort am Schild. Bin gestern vorbei und konnte es nicht deuten?

Danke Ralf
Bei der Weisse Flotte Wassertankstelle in Potsdam verkauft GTL. Der momentane Preis: 1.66€/Liter.

Gruß Tom
Mit Zitat antworten top
  #56  
Alt 29.07.2019, 19:39
Benutzerbild von Pianist
Pianist Pianist ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 14.11.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.301
Boot: Pedro Donky 30
2.750 Danke in 990 Beiträgen
Standard

Ich habe irgendwie den Eindruck, dass die Beschaffenheit des Care-Diesels in diesem Jahr anders ist als bisher. Bei uns stinkt es teilweise wieder so wie früher, das war sonst nicht. Vor allem bei niedrigen Drehzahlen merkt man das. Keine Ahnung, warum das so ist.

Matthias
Mit Zitat antworten top
  #57  
Alt 29.07.2019, 20:39
Benutzerbild von Ami 718
Ami 718 Ami 718 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 24.10.2010
Ort: Werder/ H.
Beiträge: 108
Boot: Sunseeker Portofino 400
81 Danke in 48 Beiträgen
Standard

Hallo,

Ich habe in der Marina Lanke jetzt das erste mal GTL Diesel getankt ,und muss sagen das bei mir nichts mehr riecht.
Grüße Ralf
Mit Zitat antworten top
  #58  
Alt 29.07.2019, 21:07
Benutzerbild von otzer
otzer otzer ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 16.09.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 64
Boot: Stahlverdränger
Rufzeichen oder MMSI: DG2730
154 Danke in 49 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ami 718 Beitrag anzeigen
Hallo,

Ich habe in der Marina Lanke jetzt das erste mal GTL Diesel getankt ,und muss sagen das bei mir nichts mehr riecht.
Grüße Ralf
Also ich möchte dich ja ungerne verbessern, aber GTL Diesel bekommt man in der Marina Lanke ( Bootstankstelle Berlin) nicht.

Die haben "nur" C.A.R.E. Diesel.

Wie gesagt; C.A.R.E. Diesel wird aus Pflanzenresten und/oder Fleischabfällen hergestellt und der GTL Diesel aus Erdgas soweit ich weiß.
__________________
Gruß

Andreas
Mit Zitat antworten top
  #59  
Alt 29.07.2019, 21:46
Benutzerbild von Araldealer
Araldealer Araldealer ist offline
Captain
 
Registriert seit: 15.07.2007
Ort: hier, bei mir in P
Beiträge: 424
Boot: Boarncruiser 1000
907 Danke in 371 Beiträgen
Standard

Habe auch den Tank mit GTL gefüllt und Geruch nahezu weg. Nur bei Kaltstart ist ganz wenig heller Rauch,
der ist jedoch nach 1-2 Minuten weg. Bin im Moment noch überzeugt und werde bis auf Weiteres das Zeug
weiter tanken.
Macht natürlich keinen Sinn mehr, sollte sich das wieder ändern und die alten Dieselwolken zurückkommen.
__________________
Gruss...
Tom
Mit Zitat antworten top
  #60  
Alt 30.07.2019, 08:47
Pobeda Pobeda ist offline
Commander
 
Registriert seit: 27.04.2018
Beiträge: 361
Boot: kennt ihr alle nicht ...
400 Danke in 217 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Pianist Beitrag anzeigen
Ich habe irgendwie den Eindruck, dass die Beschaffenheit des Care-Diesels in diesem Jahr anders ist als bisher. Bei uns stinkt es teilweise wieder so wie früher, das war sonst nicht. Vor allem bei niedrigen Drehzahlen merkt man das. Keine Ahnung, warum das so ist.

Matthias
Das Neue, Unbekannte ist weg, jetzt kehrt Normalität (und Realität) wieder ein ...
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 63Nächste Seite - Ergebnis 61 bis 63 von 63


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Waschmaschinen Miele w1716 silent care dichtungsfrage Emotion Kein Boot 7 14.09.2014 13:23
Medical-Care / Fatigue tb1704 Werbeforum 2 13.09.2012 21:03
Fragen zum Diesel GM Detroit D 12 Diesel mr-friend Motoren und Antriebstechnik 0 17.12.2006 21:41
Alter Diesel, neuer Diesel? Allgemeines zum Boot 1 09.10.2005 18:45


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.