boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Woanders Für die anderen schönen Reviere!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 05.04.2018, 13:54
Benutzerbild von Klaas
Klaas Klaas ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 05.08.2012
Ort: Steinen
Beiträge: 165
Boot: Holländischer Stahlverdränger 11 X 3,40, 80PS OM312-Unimogmotor
140 Danke in 70 Beiträgen
Standard Kanal: Champagne et Bourgogne - Schleusen

Hallo,
in diesem Jahr möchte u.a. den Canal entre Champagne et Bourgogne von Vitry-le-France bis zur Saone befahren.
Es wird of davon gesprochen, dass es in diesem Kanal Schleusen gibt, die quasi "bis zum Rand" befüllt werden, so dass die üblichen Fender nutzlos sind. Manche benutzen dann "Reifen" oder "zusammengerollte Gummimatten", oder was weiss ich.
Hat jemand Erfahrung mit diesem Kanal? Kann mit jemand etwas zu diesen Schleusen, und seinen "Tricks" sagen?

Vielen Dank und viele Grüße
Klaus
__________________
Ein Leben ohne Boot ist möglich, aber sinnlos.
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 05.04.2018, 14:12
Benutzerbild von schimi
schimi schimi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.04.2012
Beiträge: 3.906
5.381 Danke in 2.462 Beiträgen
Standard

Ich bin den Kanal noch nicht gefahren, aber die Schleusen werden ja auch auf anderen Kanälen in Frankreich oft bis 10 cm vor dem Überlaufen gefüllt. Wir benutzen dann solche Teile: http://www.fendertec.de/dd-fender/
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 05.04.2018, 16:04
Benutzerbild von nini
nini nini ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.01.2007
Ort: Basel
Beiträge: 1.244
Boot: Eigenbau Alu 14,95 x 4,40m
Rufzeichen oder MMSI: HE3611 / 269053611
3.819 Danke in 888 Beiträgen
Standard

Erfahrungen habe ich von letzten Durchfahrt August 2014.
Zu dem Zeitpunkt war der Kanal verwachsen. Einige Schleusungen dauerten 30 Minuten,da das Kraut die Einlässe dauernd verstopften.
Dies ist jedoch nicht jedes Jahr so, und war in vergangenen Durchfahrten wesentlich besser.
Jedoch fahren immer weniger Schiffe,und dafür wird das Kraut mehr.
Ja, einige Schleusen sind bis zum Rand gefüllt...mehr geht ja nicht.
Aber all dies wird mich nicht von einer nochmaligen Fahrt abhalten.
Die Strecke führt durch Niemandsland, ...nimm genug Brot mit,....... und wir warten auf Deinen Bericht.


Gruss Edi
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSCN1421.jpg
Hits:	62
Größe:	69,0 KB
ID:	792379   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSCN1423.jpg
Hits:	51
Größe:	74,3 KB
ID:	792380   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSCN1424.jpg
Hits:	64
Größe:	84,5 KB
ID:	792381  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSCN1437.jpg
Hits:	53
Größe:	80,6 KB
ID:	792382   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSCN1455.jpg
Hits:	56
Größe:	79,9 KB
ID:	792383   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSCN1468.jpg
Hits:	61
Größe:	108,2 KB
ID:	792384  


Geändert von nini (05.04.2018 um 16:10 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 05.04.2018, 16:15
Benutzerbild von nini
nini nini ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.01.2007
Ort: Basel
Beiträge: 1.244
Boot: Eigenbau Alu 14,95 x 4,40m
Rufzeichen oder MMSI: HE3611 / 269053611
3.819 Danke in 888 Beiträgen
Standard

Um Deine eigentliche Frage zu beantworten, Schleusentrick gibt es nur einen.
Jemand muss an Land das Schiff festhalten, bis die Schleuse ein wenig abgesenkt ist.

Geändert von nini (05.04.2018 um 16:40 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 05.04.2018, 18:30
gninneh gninneh ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 10.07.2014
Ort: Hannover
Beiträge: 175
Boot: Sealine 200
475 Danke in 154 Beiträgen
Standard

Die großen Versender haben passende Fender bzw. Fendermatten im Sortiment:
https://www.awn.de/bootsausrustung/a...er-100003.html
https://www.svb.de/de/seaeq-franzoes...-fsf-1450.html
__________________
Gruß,
Henning

Schrödingers Boot: zu klein und gleichzeitig zu groß
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 05.04.2018, 18:43
Benutzerbild von chrisma
chrisma chrisma ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 23.11.2004
Ort: an der lahn
Beiträge: 1.278
Boot: Daycruiser 6m mit Diesel
632 Danke in 458 Beiträgen
Standard

Ich bin vor zwei Jahren dort alleine gefahren und hatte mit den Schleusen keine Probleme. Schwieriger war der Service, denn mit der übergebenen Fernbedienung gelang es nicht eine kleine Brücke zu bewegen. Grund war die angeblich fehlende Anmeldung für den Reisetag. Lösung: Ein "Fußgänger" löste an der Brücke Alarm aus und dann kam der notwendige Service.
__________________
Andreas
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 24.04.2018, 11:27
Benutzerbild von Heinblau
Heinblau Heinblau ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 02.09.2010
Ort: Raum Stuttgart
Beiträge: 32
Boot: Alm Kotter 1170
32 Danke in 12 Beiträgen
Standard

Hallo Klaas,
wie bei den Bildern von Edi ersichtlich, stimmt das mit den Schleusen. Reifen sind verboten, wenn die absaufen und zwischen das Schleusentor kommen ist die Kacke am dampfen. Das andere Zeug nützt alles nichts. Ich fahre mit sog. Reibefendern aus der Berufsschiffahrt, haben sich super bewäher, allerdings ist mein Damfer aus Stahl, zu Gfk kann ich nichts sagen. Die Dinger sind relativ schwer und hart und schwarz. Den Kanal finde ich eher suboptimal, wenig landseitige Infrastruktur und recht viele Penichen, wenn du hinter diesen hängst bekommst du die Kriese.
Viele Grüße
Klaus
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 24.04.2018, 11:37
Benutzerbild von Heinblau
Heinblau Heinblau ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 02.09.2010
Ort: Raum Stuttgart
Beiträge: 32
Boot: Alm Kotter 1170
32 Danke in 12 Beiträgen
Standard

Nein, natürlich nur die Krise.
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 24.04.2018, 12:06
Benutzerbild von schimi
schimi schimi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.04.2012
Beiträge: 3.906
5.381 Danke in 2.462 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von gninneh Beitrag anzeigen
Die großen Versender haben passende Fender bzw. Fendermatten im Sortiment:
https://www.awn.de/bootsausrustung/a...er-100003.html
https://www.svb.de/de/seaeq-franzoes...-fsf-1450.html
Das ist Spielzeug. Kannst du vergessen. Entweder die Sachen aus meinem Link in Beitrag #2 oder die Bumsbalken (Reibefender) aus der Berufsfahrt.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 24.04.2018, 12:32
Benutzerbild von nini
nini nini ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.01.2007
Ort: Basel
Beiträge: 1.244
Boot: Eigenbau Alu 14,95 x 4,40m
Rufzeichen oder MMSI: HE3611 / 269053611
3.819 Danke in 888 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Heinblau Beitrag anzeigen
......... Die Dinger sind relativ schwer und hart und schwarz........... Den Kanal finde ich eher suboptimal, wenig landseitige Infrastruktur ......
Klaus


Ich habe diese in der Längsrichtung mit der Kreissäge geteilt, halbes Gewicht, doppelt so viel Fender .

Deshalb auch meine Anmerkung ....nimm genug Brot mit
Angehängte Grafiken
 
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Törnbericht 2015: Schweden, Göta-Kanal und Kinda-Kanal huebi Törnberichte 0 18.08.2015 12:43
Canal de Bourgogne michelle Woanders 8 28.10.2014 18:47
Nord-Ostsee-Kanal aktuell Schleusen klar? KaiB Deutschland 0 02.05.2013 06:41
Canal de Bourgogne / Tunnel von Pouilly cha cha Woanders 5 01.11.2012 22:05
Schleusen und Brücken in Emden Olaf Deutschland 0 21.02.2002 13:18


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.