boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Mittelmeer und seine Reviere Alles rund um Adria, westliches Mittelmeer, Ligurisches und Tyrrhenische Meer, Ionisches Meer, Ägäis und die italienischen Seen.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 47Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 47 von 47
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 13.02.2020, 11:06
Benutzerbild von Jugocaptan
Jugocaptan Jugocaptan ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 27.04.2008
Ort: Wien, Tulln
Beiträge: 918
Boot: O-Jolle, Charter , Motorzille, Fiberline G11
827 Danke in 481 Beiträgen
Standard

Also ich hab heute schon das betreffende Gesetz (in Übersetzung) gelesen. Da werdet ihr aber schauen, was da so drin steht. Betrifft natürlich alle Boote, soll vom Hafencapo überprüft werden, wozu sogar Anleitungen im Gesetz stehen
Aber wie bereits erwähnt, wie soll das denn funktionieren?

Na gut ist eben Buchten liegen nicht mehr möglich, oh, geht auch nicht, sind doch die Bojemfelder verpachtet. Egal, kommt der Betreiber mit einem Kübel...….,
__________________
mit lieben Grüssen aus Wien - Peter
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 13.02.2020, 11:17
Benutzerbild von hilgoli
hilgoli hilgoli ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 30.10.2002
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 5.412
Boot: Sessa 35 " BARFLY "
6.070 Danke in 2.443 Beiträgen
Standard

der HK muss ja heute schon alle Boote unter kroatischer Flagge bei der Zulassung inspizieren.
Zukünftig muss er das regelmäßig wiederholen.
Daraus leite ich ab, dass dies auch weiterhin nur für Boote unter kroatischer Flagge gilt. In Deutschland musst du auch nur mit deutscher Zulassung zum TÜV = nationale Regelung.
Und mir Und wahrscheinlich auch den HK`s ) graut schon davor, dass nun xtausend deutsche Michel im vorauseilendem Gehorsam die HK`s regelmäßig fragen, ob das denn nun auch alles für sein Trailerboot gilt, mit dem er Wochen Urlaub machen will...


Aber sind wir mal ehrlich, ohne die alljährliche Bürokratie Posse aus dem schönsten Urlaubsland Europas wär hier doch gar nichts los und uns Tod langweilig.
__________________
Gruß Olli
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 13.02.2020, 11:53
Benutzerbild von Gerd-RS
Gerd-RS Gerd-RS ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 03.04.2003
Ort: Wuppertal
Beiträge: 2.521
Boot: Neptunus 145 AK Fly
Rufzeichen oder MMSI: MMSI 211692220
7.466 Danke in 2.041 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von hilgoli Beitrag anzeigen
...

Aber sind wir mal ehrlich, ohne die alljährliche Bürokratie Posse aus dem schönsten Urlaubsland Europas wär hier doch gar nichts los und uns Tod langweilig.
Ja, sind wir mal ehrlich, Olli:

Wenn diese alljährlichen Bürokratie-Possen im schönsten Urlaubsland Europas nicht gelegentlich soviel Geld kosten würden, könnte ich noch einigermaßen darüber lachen...

Aber was da so im Laufe der Jahre zusammengekommen ist....Permit, Bojen-Gebühren, Auswüchse bei Liegekosten in bestimmten Marinas (ACI), Nationalpark-Gebühren, Aufenthaltsgebühr, demnächst dann mindestens Entsorgungs-Gebühr für die Schxxxe oder alternativ vielleicht "Knöllchen" für's illegale Entsorgen, weil legal gar nicht möglich...

Ganz ehrlich: Eigentlich wär' mir in dem Zusammenhang Langweile lieber.

Gruss


Gerd
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #24  
Alt 13.02.2020, 12:32
Benutzerbild von kornatix
kornatix kornatix ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 22.01.2011
Ort: Winter Ruhrpott, Zweitwohnsitz Kukljica/HR
Beiträge: 2.824
Boot: Shetland 570 Bj. 1978 unter kroatischer Flagge
7.188 Danke in 1.963 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Jugocaptan Beitrag anzeigen
... Betrifft natürlich alle Boote, soll vom Hafencapo überprüft werden, wozu sogar Anleitungen im Gesetz stehen...
Ruhig Blut! Das "Pravilnik o brodicama, čamcima i jahtama", um das es hier geht, gibt es bereits seit 2005, ohne dass es für ausländische Boote jemals eine Rolle gespielt hätte. Es wurde lediglich modifiziert, einigen EU-Richtlinien hinsichtlich Umweltschutz usw. angepasst, und für kroatische Boote ändert sich einiges. Für Boote ausländischer Touristen ändert sich nichts. Wäre es anders, hätte es längst einen Aufschrei aller Wassersportverbände gegeben.
__________________
Pozdrav,
Gerd

Boot-Fahren ist die teuerste Art, unbequem zu reisen.
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #25  
Alt 13.02.2020, 17:39
freerider13 freerider13 ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 25.06.2012
Beiträge: 2.141
1.458 Danke in 826 Beiträgen
Standard

Also so wie ich das lese ergeben sich für Urlauberboote erst mal folgende Änderungen:
1.: Notstop muss nicht nur vorhanden, sondern auch angelegt sein. Immer.
2.: Rettungswesten müssen nicht nur an Bord sein sondern auch tatsächlich getragen werden. Bei „offenen“ Booten generell, bei Booten mit Kajüte von allen, die sich außerhalb der Kajüte befinden.
Hab ich das so richtig verstanden oder hab ich einen massiven Denkfehler drin???

Danke und schöne Grüße,
Jan



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
  #26  
Alt 13.02.2020, 17:48
Benutzerbild von bootsfreunde.com
bootsfreunde.com bootsfreunde.com ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 14.10.2009
Ort: Liegeplatz bei Wiesbaden & Sommerurlaub öfter mal HR
Beiträge: 4.894
Boot: Sea Ray 250 Sundancer 350 MAG MPI mit Bravo 3
Rufzeichen oder MMSI: ohne
4.332 Danke in 2.441 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von kornatix Beitrag anzeigen
Nein, das war letztes Jahr. Und wie man sieht, war unser Charterboot alles andere als 'ne alte Gurke.

Ist schon sehr dreist und binnen auch richtig eckelhaft. Wenn jemand deinen Vercharterer anschwärzt, ist eine saftige Strafe fällig bis hin zum kompletten Verbot des Chartergeschäfts.
__________________

Viele Grüße
Thomas
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 13.02.2020, 17:54
Benutzerbild von Robert29566
Robert29566 Robert29566 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 04.07.2008
Ort: Velden
Beiträge: 576
Boot: Nuova Jolly King
586 Danke in 331 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von freerider13 Beitrag anzeigen
Also so wie ich das lese ergeben sich für Urlauberboote erst mal folgende Änderungen:
1.: Notstop muss nicht nur vorhanden, sondern auch angelegt sein. Immer.
2.: Rettungswesten müssen nicht nur an Bord sein sondern auch tatsächlich getragen werden. Bei „offenen“ Booten generell, bei Booten mit Kajüte von allen, die sich außerhalb der Kajüte befinden.
Hab ich das so richtig verstanden oder hab ich einen massiven Denkfehler drin???

Danke und schöne Grüße,
Jan



Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Das würde mich auch Interessieren.....

Rettungswesten tragen bei 35° im Schatten....nur weil das Boot über 20kn läuft?

Robert
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 13.02.2020, 18:02
Benutzerbild von Jaki
Jaki Jaki ist offline
Commander
 
Registriert seit: 25.07.2013
Ort: " Flößerdorf " Lechbruck am See
Beiträge: 336
Boot: Quicksilver 675 SD + Verado 200 XL
667 Danke in 241 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Robert29566 Beitrag anzeigen
Das würde mich auch Interessieren.....

Rettungswesten tragen bei 35° im Schatten....nur weil das Boot über 20kn läuft?

Robert

Ab 35 Grad im Schatten gibt es eine Sonderregel, da langen dann Schwimmflügel ...
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #29  
Alt 13.02.2020, 18:12
Benutzerbild von SL55
SL55 SL55 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 09.08.2017
Ort: Weißkirchen in Steiermark / Kornic / Punat
Beiträge: 510
Boot: Sessa Oyster 40
Rufzeichen oder MMSI: još jedno pivo molim!
791 Danke in 347 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von freerider13 Beitrag anzeigen
Also so wie ich das lese ergeben sich für Urlauberboote erst mal folgende Änderungen:
1.: Notstop muss nicht nur vorhanden, sondern auch angelegt sein. Immer.
2.: Rettungswesten müssen nicht nur an Bord sein sondern auch tatsächlich getragen werden. Bei „offenen“ Booten generell, bei Booten mit Kajüte von allen, die sich außerhalb der Kajüte befinden.
Hab ich das so richtig verstanden oder hab ich einen massiven Denkfehler drin???
... und ab 20 Knoten ist auch ein Vollvisierhelm zu tragen.
__________________
Gruß
Hans-Peter
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #30  
Alt 13.02.2020, 18:20
Benutzerbild von Jaki
Jaki Jaki ist offline
Commander
 
Registriert seit: 25.07.2013
Ort: " Flößerdorf " Lechbruck am See
Beiträge: 336
Boot: Quicksilver 675 SD + Verado 200 XL
667 Danke in 241 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von SL55 Beitrag anzeigen
... und ab 20 Knoten ist auch ein Vollvisierhelm zu tragen.
Ich freue mich schon auf die Saison 2020:

Vollvisierhelm + Schwimmflügel, ich lass meine Frau fahren und versteck mich in meiner mini Kajüte ...

Viele Grüße Jaki
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #31  
Alt 13.02.2020, 18:33
Benutzerbild von Gerd-RS
Gerd-RS Gerd-RS ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 03.04.2003
Ort: Wuppertal
Beiträge: 2.521
Boot: Neptunus 145 AK Fly
Rufzeichen oder MMSI: MMSI 211692220
7.466 Danke in 2.041 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von kornatix Beitrag anzeigen
Ruhig Blut! Das "Pravilnik o brodicama, čamcima i jahtama", um das es hier geht, gibt es bereits seit 2005, ohne dass es für ausländische Boote jemals eine Rolle gespielt hätte. Es wurde lediglich modifiziert, einigen EU-Richtlinien hinsichtlich Umweltschutz usw. angepasst, und für kroatische Boote ändert sich einiges. Für Boote ausländischer Touristen ändert sich nichts. Wäre es anders, hätte es längst einen Aufschrei aller Wassersportverbände gegeben.
Welche Wassersportverbände meinst Du, Gerd ?

Ich kann mir nur vorstellen, dass der Verband der kroatischen Vercharterer - falls es so etwas gibt - laut aufheulen würde, denn die müssen ja künftig alle Boote regelmäßig "über den TÜV" bringen. Da ahne ich aber schon, wie die kroatische "TÜV Prüfung" (gegen "Gebühr") aussieht. Die denken bestimmt auch: "Ruhig Blut, meinen Prüfer (Hafenkapitän) kenne ich ja gut."

Bis die deutschen Verbände hier wach werden - wenn überhaupt - wäre der Drops sowieso längst gelutscht.

Aber was soll's - Du hast Recht: Lieber Karlovac trinken und abwarten...

Gruss


Gerd
Mit Zitat antworten top
  #32  
Alt 13.02.2020, 18:39
Benutzerbild von Gerd-RS
Gerd-RS Gerd-RS ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 03.04.2003
Ort: Wuppertal
Beiträge: 2.521
Boot: Neptunus 145 AK Fly
Rufzeichen oder MMSI: MMSI 211692220
7.466 Danke in 2.041 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von freerider13 Beitrag anzeigen
Also so wie ich das lese ergeben sich für Urlauberboote erst mal folgende Änderungen:
1.: Notstop muss nicht nur vorhanden, sondern auch angelegt sein. Immer.
2.: Rettungswesten müssen nicht nur an Bord sein sondern auch tatsächlich getragen werden. Bei „offenen“ Booten generell, bei Booten mit Kajüte von allen, die sich außerhalb der Kajüte befinden.
Hab ich das so richtig verstanden oder hab ich einen massiven Denkfehler drin???

Danke und schöne Grüße,
Jan



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
1. Das Tragen eines Quickstops in einem offenen Boot ist vielleicht gar nicht so dumm oder gar schädlich.

2. In Österreich kommst Du auf der Donau ohne angelegte Weste durch keine Schleuse. Vielleicht denken sich die Ösis was dabei und die Kroaten haben's jetzt abgekupfert?

Wie auch immer: Das wird nach meiner festen Überzeugung auch und besonders in Kroatien nicht so heiß gegessen, wie der Brei jetzt erscheint.

Gruss


Gerd
Mit Zitat antworten top
  #33  
Alt 13.02.2020, 19:51
derNiederbayer derNiederbayer ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 22.05.2019
Ort: Velden
Beiträge: 71
Boot: Regal Sebring 195XL
110 Danke in 29 Beiträgen
Standard

tja darf ich dann nicht nach HR? ... mein Boot hat keinen Notstopp...
Mit Zitat antworten top
  #34  
Alt 13.02.2020, 20:26
Benutzerbild von Hickory Roots
Hickory Roots Hickory Roots ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2005
Ort: Kreis Heinsberg
Beiträge: 3.146
Boot: Crownline 270 CR
7.171 Danke in 2.045 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von derNiederbayer Beitrag anzeigen
tja darf ich dann nicht nach HR? ... mein Boot hat keinen Notstopp...
Du könntest dir auch für 20 Euro einen einbauen.......
__________________
Die Welt ändert sich.........

www.labrador-linefire.de
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #35  
Alt 14.02.2020, 08:43
Benutzerbild von HighlineCasy
HighlineCasy HighlineCasy ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.06.2015
Ort: Vienna-Austria/ Grebastica-Croatia
Beiträge: 790
Boot: Beneteau Flyer 550 SD Editon
2.166 Danke in 604 Beiträgen
Standard

Die Regelung mit TÜV betrifft meines Wissens nach nur neu zugelassene Boote.
Wer wie ich unter kroatischer Flagge fährt und noch "TRAJNO" permanent zugelassen hat, für den ändert sich erstmal nichts.

Aus meinen kroatischen Bekanntenkreis haben einige wegen diesem Gesetz letztes Jahr noch schnell ihre Boote gewechselt um weiterhin permanent zugelassen zu sein.
__________________
LG HighlineCasy

Mit Zitat antworten top
  #36  
Alt 14.02.2020, 09:39
Benutzerbild von dieter
dieter dieter ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: gerne wo es warm ist
Beiträge: 16.716
Boot: ein Boot
13.964 Danke in 7.438 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Hickory Roots Beitrag anzeigen
Du könntest dir auch für 20 Euro einen einbauen.......

er kann meinen haben, der liegt seit 10 Jahren noch unverbaut in der Ersatzteilkiste ... jetzt ist der Gummi porös geworden
__________________
servus dieter
.................................................. ....................

Ein PC rechnet mit allem, nur nicht mit seinem Benutzer.
Mit Zitat antworten top
  #37  
Alt 03.03.2020, 18:14
Benutzerbild von jociza
jociza jociza ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.10.2007
Ort: München -Süd
Beiträge: 1.135
Boot: Selstar / E-tec 90
1.347 Danke in 620 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von freerider13 Beitrag anzeigen
Also so wie ich das lese ergeben sich für Urlauberboote erst mal folgende Änderungen:
1.: Notstop muss nicht nur vorhanden, sondern auch angelegt sein. Immer.
2.: Rettungswesten müssen nicht nur an Bord sein sondern auch tatsächlich getragen werden. Bei „offenen“ Booten generell, bei Booten mit Kajüte von allen, die sich außerhalb der Kajüte befinden.
Hab ich das so richtig verstanden oder hab ich einen massiven Denkfehler drin???

Danke und schöne Grüße,
Jan



Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Hi HR Trailerbootsleute ,

nun , auf die Frage von Jan gabs keine eindeutige Antwort .
Sollte diese Vorschrift ( Tragen der Rettungswesten )in der kommenden Urlaubszeit überwacht werden , dann könnte es schon zu ärgerlichen Kontrollen und Bußgeldern kommen .

Hat jemand neuere Infos für die Tragepflicht ?
__________________
Gegen Mittag kommt bei uns der Postbot..hernach wirds wieder ruhiger..
Gruss Josef
Mit Zitat antworten top
  #38  
Alt 03.03.2020, 18:55
Benutzerbild von chris3333
chris3333 chris3333 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 18.04.2008
Ort: Tisno / Kroatien
Beiträge: 710
Boot: Motor und Segel
593 Danke in 301 Beiträgen
Standard

Hallo ihr lieben,

wir haben eine Mail vom Ministerium die sinngemäss sagt: Bitte nichts machen wir melden uns wieder. Das Gesetz wird nochmals verändert. Abwarten und Tee trinken. Außerdem gibt es mit Sicherheit Übergangsfristen.
__________________
Liebe Grüsse Christian
Online Registrierung Kroatien (Permit Kurtaxe): https://www.sailprofessionals.com/on...gnette-permit/
Yachtservice Murter: https://yachtservice-kroatien.com/
ENC Box für kroatische Autobahnmaut online bestellen: https://www.enc-box.de/
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #39  
Alt 08.03.2020, 22:29
Benutzerbild von didibo
didibo didibo ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 06.01.2020
Ort: Bonn
Beiträge: 71
Boot: Seaswirl 250 AFT Express
68 Danke in 26 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von jociza Beitrag anzeigen
Hi HR Trailerbootsleute ,

nun , auf die Frage von Jan gabs keine eindeutige Antwort .
Sollte diese Vorschrift ( Tragen der Rettungswesten )in der kommenden Urlaubszeit überwacht werden , dann könnte es schon zu ärgerlichen Kontrollen und Bußgeldern kommen .

Hat jemand neuere Infos für die Tragepflicht ?
Das wird ja Lustig, wir machen auf dem Boot FKK mit Weste?! Na ja wenigstens wird der A......braun
Mit Zitat antworten top
  #40  
Alt 09.03.2020, 12:08
Benutzerbild von kornatix
kornatix kornatix ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 22.01.2011
Ort: Winter Ruhrpott, Zweitwohnsitz Kukljica/HR
Beiträge: 2.824
Boot: Shetland 570 Bj. 1978 unter kroatischer Flagge
7.188 Danke in 1.963 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von freerider13 Beitrag anzeigen
Also so wie ich das lese ergeben sich für Urlauberboote erst mal folgende Änderungen:
1.: Notstop muss nicht nur vorhanden, sondern auch angelegt sein. Immer.
2.: Rettungswesten müssen nicht nur an Bord sein sondern auch tatsächlich getragen werden. Bei „offenen“ Booten generell, bei Booten mit Kajüte von allen, die sich außerhalb der Kajüte befinden.
Hab ich das so richtig verstanden oder hab ich einen massiven Denkfehler drin???
Danke und schöne Grüße,
Jan
Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mich würde mal interessieren, wo Du diese Vorschriften gefunden hast. Ich kann sie nämlich nirgends finden. Das Einzige, was ich gefunden habe und was auch schon immer in diesem Gesetz "Pravilnik o brodicama, čamcima i jahtama" stand: für jede Person an Bord muss eine leichte Rettungsweste mitgeführt werden. (Ziff. 3.2.1). Dass man die auch tragen muss, finde ich nirgends. Und das einzig Neue, was ich in diesem Gesetz finden kann, sind die den EU-Richtlinien angepassten Vorschriften über CE-Konformitätserklärung, technische Ausstattung und die jährliche Inspektionspflicht für kroatische Boote. Für ausländische Boote ändert sich - jedenfalls, soweit ich das überblicke - gar nichts. Aber vielleicht habe ich da was übersehen.

Ende des Monats bin ich wieder in Kukljica. Weil mein Boot ja unter kroatischer Flagge läuft und sich für mich vielleicht tatsächlich was geändert hat, werde ich mich dann bei der Kapetanija Zadar mal aus erster Hand informieren. Hoffentlich sind wir dann schlauer. Und bis dahin: ruhig Blut und langsam durch die Hose atmen.
__________________
Pozdrav,
Gerd

Boot-Fahren ist die teuerste Art, unbequem zu reisen.
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 47Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 47 von 47


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neue Vorschriften für Auto-Führerschein? klaherso Kein Boot 53 21.11.2012 23:46
Weser / Neue Vorschriften minerve Deutschland 12 29.02.2008 12:49
Kroatien neue Vorschriften dieter Mittelmeer und seine Reviere 111 07.03.2005 14:58
Kroatien - Vorschriften ! dieter Mittelmeer und seine Reviere 27 26.05.2004 22:30
Neue Führerschein Vorschriften? Segelwilly Kein Boot 11 20.05.2003 15:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.