boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 28.06.2019, 10:06
Actross2010 Actross2010 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 02.10.2018
Ort: 55444 Schöneberg
Beiträge: 58
Boot: Kajütboot Nautica Rio 580 Cabin
3 Danke in 3 Beiträgen
Standard Außenborder Mercury 150 PS Blackmax

Hallo

ich habe 2 Probleme mit meinem Außenborder Mercury Blackmax 6 Zylinder 150 PS
Mein Booot wurde vom Vorbesitzer von Innenborder auf Außenborder umgebaut
vor 5,7l V8 jetzt der Außenborder
Der vorhandene Drehzahlmaesser von dem V8 ist noch drin und angeschlossen was für mich aber keinen Sinn ergibt V8 jetzt 6 Zylinder
Jetzt zu meinem Problem er zeigt im Standgas eine Drehzahl von über 1200 u/min
wie kann ich die tatsächliche Drehzahl messen ? und wie hoch ist die Nenndrehzahl des Außenborders überhaupt
ich denke es muß wohl die neuer drehzahlmesser rein , was ist zu empfehlen
und wie wird er richtig angeschlossen

nur zu meinem 2. Problem.
der Außenborder qualmt extrem auch im Standgas .
Kerzen sind neu , alle Kerzen zeigen einen Ölfilm , Keompresion ist ok.
sieht so aus als er viel zu fett verbrennt,
da ich nicht weis ob Gemich oder reiner Sprit im Tank ist will ich das Testen .
kann ich das am Sprit selbst erkennen oder resten ,oder soll ich mal einen externen Tank mit reinem Bezin dran machen ( AB ist ja ein Selbsmicher ) macht das sinn ?
kann auch die Einstellung der Selbstschmierung verstellt sein (wenn überhaupt möglich)
oder soll ich gleich in die WErkstatt ??
für eine schnelle Antwort wäre ich dankbar

LG Rudi
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 28.06.2019, 10:36
Actross2010 Actross2010 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 02.10.2018
Ort: 55444 Schöneberg
Beiträge: 58
Boot: Kajütboot Nautica Rio 580 Cabin
3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Ich habe mich ins innere gequetscht, der Drehzahlmesser lässt sich umstellen von 2 ,4 6, 8 Zylinder
er stand aber richtig
kann er evtl. falsch angeschlossen sein ? am Motor ???
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 28.06.2019, 12:36
Benutzerbild von volker1165
volker1165 volker1165 ist gerade online
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Oberhausen
Beiträge: 781
758 Danke in 397 Beiträgen
Standard

Bei dem V8 hat der Drehzahlmesser Zündimpulse gezählt.
Bei Deinem AB zählt er höchstwahrscheinlich Impulse aus dem Generator, da musst du wissen, wieviel Pole der hat.
Oder ausprobieren, vielleicht zeigt er ja bei einer anderen Einstellung vernünftig an
__________________
Volker, der irgenwann auf´s Meer will....

Wenn das die Lösung sein soll, dann hätte ich gerne mein Problem zurück

Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 28.06.2019, 22:49
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 27.017
16.386 Danke in 12.069 Beiträgen
Standard

die Lima deines Motors hat 12 Spulen 6 Impulse,
mit der Einstellung sollte Drehzahlmesser richtig anzeigen
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 29.06.2019, 07:45
Benutzerbild von cupra sonne
cupra sonne cupra sonne ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 22.03.2009
Ort: Niederrhein
Beiträge: 100
Boot: Ring 20
24 Danke in 14 Beiträgen
Standard

6 impulse pro Umdrehung ist das selbe wie ein 4 Takt 12 Zylinder!

Da dein Drehzahlmesser nur bis 8 Zylinder einstellbar ist, musst du dir einen neuen besorgen!

Oder halt umrechnen.


Viele klemmen das Selbstmischsystem ab und fahren dann mit Gemisch im Benzin, wenn das System streikt ist nämlich dein Motor hinüber......
__________________
Hebel auf den Table...
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 30.06.2019, 19:48
Actross2010 Actross2010 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 02.10.2018
Ort: 55444 Schöneberg
Beiträge: 58
Boot: Kajütboot Nautica Rio 580 Cabin
3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

was für ein Drehzahlmesser ist zu empfehlen ?
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 30.06.2019, 19:51
Actross2010 Actross2010 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 02.10.2018
Ort: 55444 Schöneberg
Beiträge: 58
Boot: Kajütboot Nautica Rio 580 Cabin
3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Was ist zum dem Qualmen zu sagen ? kann mir jemand eine zuverlässige Werlstat im Raum Bingen Bad Kreuznach Mainz empfehlen ?
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wartung für 200PS Mercury BlackMax SRV190 Motoren und Antriebstechnik 44 26.03.2012 15:45
Mercury V6 BlackMax 2.0 L Überholung Yups Motoren und Antriebstechnik 42 27.11.2011 19:50
Mercury V6 BlackMax 2.0 Litre Identifikation Yups Motoren und Antriebstechnik 9 03.06.2011 17:09
Mercury Blackmax 200PS Öltank puschigleiter Motoren und Antriebstechnik 3 20.05.2009 23:41
Mercury 150 PS Blackmax ca. BJ 1990 - PSI Anschluss Fletcher-Andi Motoren und Antriebstechnik 14 28.03.2008 23:52


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.