boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Deutschland Alles rund um Deutschland. Nordsee, Ostsee, Binnen.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 165Nächste Seite - Ergebnis 61 bis 80 von 165
 
Themen-Optionen
  #41  
Alt 20.10.2018, 11:04
Tuuut Tuuut ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.03.2016
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.366
Boot: Narwhal BP 550 RIB + Charter
3.504 Danke in 841 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Kanzler Beitrag anzeigen
Aber so etwas von Glückssache.


Das Treffen findet vom 21. bis 23. Juni statt.
So, mit min Fru geschnackt:
Von Donnerstag bis Freitag sind wir mit der Grand Banks am Start.

Alles weitere wird spontan entschieden.
__________________
Beste Grüße
Volker
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #42  
Alt 29.10.2018, 14:47
Tuuut Tuuut ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.03.2016
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.366
Boot: Narwhal BP 550 RIB + Charter
3.504 Danke in 841 Beiträgen
Standard

T minus 8 Monate



Ich baue gerade meine google map für die Südsee und das Smålandsfahrwasser weiter aus mit mehr Hafeninformationen, Einkaufsmöglichkeiten, Ankerplätzen etc. Irgendwie muss man sich im bootlosen Winter ja beschäftigen.








Dabei ist mir zum wiederholten Male die Gegend um Karrebæksminde/Næstved mit dem Karrebæk Fjord aufgefallen. Der Satelliten Blick sieht faszinierend aus und die die Streetview Bilder am Wasser von Karrebæksminde sehen auch nett und lebhaft aus. Ok, bei Næstved sieht es dafür nach Beton und hässlich aus.


War jemand von Euch schonmal da? Lohnt es sich? Die Häfen sehen eher grenzwertig für 42 Füße aus... aber irgendwo würde das schon irgendwie passen.


Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	map.jpg
Hits:	884
Größe:	166,4 KB
ID:	818579   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Smaland.jpg
Hits:	870
Größe:	182,5 KB
ID:	818580  
__________________
Beste Grüße
Volker
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #43  
Alt 30.10.2018, 05:22
Benutzerbild von hansenloewe
hansenloewe hansenloewe ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 08.08.2005
Ort: Flensburger Förde
Beiträge: 2.129
Boot: Adger 840 HT
4.752 Danke in 1.932 Beiträgen
Standard

Alles machbar. 42 Fuß schippern ja auch in Kanälen und auf Flüssen.

Und die Gegend ist allemal einen Besuch wert....
__________________
Gruß Karsten
Einer der größten Irrtümer:
Thomas J. Watson, damaliger CEO von IBM, als er 1943 behauptete: „Ich glaube, dass es auf der Welt einen Bedarf von vielleicht fünf Computern geben wird.“

Auf "L", möge es möglichst lange dauern.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #44  
Alt 03.11.2018, 13:28
Tuuut Tuuut ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.03.2016
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.366
Boot: Narwhal BP 550 RIB + Charter
3.504 Danke in 841 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von hansenloewe Beitrag anzeigen
Alles machbar. 42 Fuß schippern ja auch in Kanälen und auf Flüssen.

Und die Gegend ist allemal einen Besuch wert....
Ich habe mich jetzt noch mal ein bisschen eingelesen. Abseits der Liegeplätze am Kanal hinter der Brücke (ohne Strom und Wasser) scheint es für größere Boote doch eher eng zu werden.

Zitate aus http://www.esys.org/rev_info/Daenema...aeksminde.html


"Da es nur wenige dieser großen Plätze gibt, ist eine Anmeldung sinnvoll."
und
"Die Abstände sind durch Schilder in der Box jeweils angezeigt. Breiten über 3,50 m sind rar."
und
"jenseits der Klappbrücke [...]. Dieser Hafen ist stark von Einheimischen belegt, nur wenige Gastplätze. "



Die Webseite habe ich übrigens über einen alten Post von dir gefunden. Die kannte ich als Hafen/Revierführer noch garnicht. Die gefällt mir gut.

Die habe ich gleich mal in meine Dänemark Linkliste für Hafenführer mit aufgenommen:


https://havneguide.dk/de
http://www.esys.org/rev_info/Daenemark/
http://www.sejlerens.com/de
http://www.nv-pedia.de
https://www.marinamap.com/article/54...nd-Fuenen.html


__________________
Beste Grüße
Volker

Geändert von Tuuut (03.11.2018 um 15:35 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #45  
Alt 02.02.2019, 12:47
Tuuut Tuuut ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.03.2016
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.366
Boot: Narwhal BP 550 RIB + Charter
3.504 Danke in 841 Beiträgen
Standard

T minus 4 Monate

Ich habe eine Frage zu Faaborg. Welchen Hafen läuft man da an? Den nordwestlich oder den in südöstlich gelegenen?

Gemäß esys.org hat der Yachthafen keine Gastlieger. Der Yachthafen ist der im NW, oder?
__________________
Beste Grüße
Volker
Mit Zitat antworten top
  #46  
Alt 02.02.2019, 12:54
Tuuut Tuuut ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.03.2016
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.366
Boot: Narwhal BP 550 RIB + Charter
3.504 Danke in 841 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Tuuut Beitrag anzeigen
T minus 4 Monate

Ich habe eine Frage zu Faaborg. Welchen Hafen läuft man da an? Den nordwestlich oder den in südöstlich gelegenen?

Gemäß esys.org hat der Yachthafen keine Gastlieger. Der Yachthafen ist der im NW, oder?

Oder gehören die Becken der gelben Pfeile zum selben Hafen? Aber auch dann die Frage: was ist das "bessere" Becken für Gastlieger?


Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Faaborg.jpg
Hits:	704
Größe:	151,1 KB
ID:	826887  
__________________
Beste Grüße
Volker
Mit Zitat antworten top
  #47  
Alt 02.02.2019, 21:26
Benutzerbild von KaiB
KaiB KaiB ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 19.12.2002
Beiträge: 3.448
6.382 Danke in 2.581 Beiträgen
Standard

Das SE Becken (re. u. im Bild) ist der Gemeindehafen mit einigen Festliegern an den Stegen und einer der Anlaufpunkte für große Charterer an der Pier, sowie Fischerkutter. An der Pier auch teils Längenlimit für Gastlieger und ab und an Megapäckchenlieger.

NW Becken (li. o. im Bild) ist die ausgebaute Marina, dort findet man als Gastlieger besser eine freie Ecke.
An den Kopfstegen kann man auch längs gehen.

Infra mit u. a. Schiffsausrüster gibt es dort auch, gab es zumindest als ich das letzte Mal da war.

Von Lyö aus nach Faaborg kann auf den ersten Blick etwas verwirren, da liegen einige Untiefentonnen plus Fahrwassertonnen rum (Lillegrund und Knastegrund), die man schon mal alle auf einen Haufen sieht was etwas sortieren bedeutet.

Von Avernakö aus kann man auch gut durch das "Grydelöb", ein Minifahrwasser, NE von Björnö, laufen. Dahinter ist man direkt in der Bucht SE von Faaborg.

Aber den Tonnenweg genau nehmen, da sind beidseits teils unter 1/2 M Wasser.
__________________
Gruß
Kai
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #48  
Alt 02.02.2019, 21:57
Benutzerbild von Fronmobil
Fronmobil Fronmobil ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2012
Ort: Potsdam
Beiträge: 4.233
Boot: MY Stern | Van der Heijden 1350
Rufzeichen oder MMSI: DB5808
26.947 Danke in 4.007 Beiträgen
Standard

Zitat:
Von Lyö aus nach Faaborg kann auf den ersten Blick etwas verwirren, da liegen einige Untiefentonnen plus Fahrwassertonnen rum (Lillegrund und Knastegrund), die man schon mal alle auf einen Haufen sieht was etwas sortieren bedeutet.
Im Zweifelsfall einfach der Autofähre hinterher fahren.

Klaus, der auch die nordwestliche Marina anlaufen würde
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #49  
Alt 03.02.2019, 06:06
Benutzerbild von hansenloewe
hansenloewe hansenloewe ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 08.08.2005
Ort: Flensburger Förde
Beiträge: 2.129
Boot: Adger 840 HT
4.752 Danke in 1.932 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Tuuut Beitrag anzeigen
T minus 4 Monate

Ich habe eine Frage zu Faaborg. Welchen Hafen läuft man da an? Den nordwestlich oder den in südöstlich gelegenen?

Gemäß esys.org hat der Yachthafen keine Gastlieger. Der Yachthafen ist der im NW, oder?
Auf jedenfall den nw-Hafen.
__________________
Gruß Karsten
Einer der größten Irrtümer:
Thomas J. Watson, damaliger CEO von IBM, als er 1943 behauptete: „Ich glaube, dass es auf der Welt einen Bedarf von vielleicht fünf Computern geben wird.“

Auf "L", möge es möglichst lange dauern.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #50  
Alt 09.03.2019, 10:39
Tuuut Tuuut ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.03.2016
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.366
Boot: Narwhal BP 550 RIB + Charter
3.504 Danke in 841 Beiträgen
Standard

Da ich das letzten Sommer in Dyvig bei einem Grand Banks Eigner gesehen habe konnte ich nicht anders. Ich habe mien Fru und mir ein Grand Banks T-Shirt gemacht.

Jaja, müsste mal gebügelt werden...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20190309_103238_kleiner.jpg
Hits:	42
Größe:	82,5 KB
ID:	831168  
__________________
Beste Grüße
Volker

Geändert von Tuuut (10.03.2019 um 10:24 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #51  
Alt 09.03.2019, 11:09
Tuuut Tuuut ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.03.2016
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.366
Boot: Narwhal BP 550 RIB + Charter
3.504 Danke in 841 Beiträgen
Standard

T minus 3 Monate.

Ich gucke mir weiterhin mögliche Ziele in der Nähe der Dänischen Südsee an. Dabei bin ich jetzt auf den Nakskov Fjord gestoßen. Der sieht interessant aus, auch wenn ich enge Fahrwasser eigentlich eher nicht so mag.

Sehe ich es richtig, dass man an den beiden im Bild markierten Stellen außerhalb der Tonnen gut ankern kann?

Welchen Hafen würdet ihr in der Gegend empfehlen? Nakskov Havn scheint mir sehr betonlastig zu sein. Ist der Langø Lystbådehavn für 42 Füße geeignet? Ich sehe auf Bildern keine Möglichkeit zum seitlich anlegen (außer bei den Fischern).



Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Nakskov_Fjord.jpg
Hits:	1168
Größe:	72,3 KB
ID:	830998  
__________________
Beste Grüße
Volker
Mit Zitat antworten top
  #52  
Alt 09.03.2019, 11:18
Tuuut Tuuut ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.03.2016
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.366
Boot: Narwhal BP 550 RIB + Charter
3.504 Danke in 841 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Tuuut Beitrag anzeigen
Ist der Langø Lystbådehavn für 42 Füße geeignet?
Sieh wohl schlecht aus. Ich habe mir den Text von der Homepage des Hafens mal übersetzen lassen. Da steht:

Zitat:
Boote bis zu 40 Fuß können empfangen werden. [...] Boote mit einer Länge von bis zu 40 Fuß können an der Hochbrücke festgemacht werden.
__________________
Beste Grüße
Volker
Mit Zitat antworten top
  #53  
Alt 14.03.2019, 18:29
Benutzerbild von trockenangler
trockenangler trockenangler ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 08.09.2007
Ort: NF
Beiträge: 1.803
Boot: Astondoa 45, Mariah Davanti Z-205
Rufzeichen oder MMSI: DC6232 / 211 754 990
5.826 Danke in 1.171 Beiträgen
Standard

Also ruf da doch einfach mal an, die haben glaube ich die Außenmole ausgebaut:
http://langoe-lystbaadehavn.dk/lang%...aug/index.html


Die Preise gehen auch bis 15m, schau mal hier:
http://langoe-lystbaadehavn.dk/lang%...avnepenge.html
__________________
Gruß Frank
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #54  
Alt 08.05.2019, 20:58
Tuuut Tuuut ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.03.2016
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.366
Boot: Narwhal BP 550 RIB + Charter
3.504 Danke in 841 Beiträgen
Standard

T - 31 Tage

War von Euch schonmal jemand im Nakskov Fjord? Lohnt er sich?
__________________
Beste Grüße
Volker
Mit Zitat antworten top
  #55  
Alt 09.05.2019, 11:10
Benutzerbild von YunLung
YunLung YunLung ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.10.2005
Ort: Bei Bremen
Beiträge: 1.367
Boot: Wellcraft Excalibur Eagle 42'
1.785 Danke in 747 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Tuuut Beitrag anzeigen
Habt ihr ein konkreten Vorschlag für ein so ein Set? Gerne eher günstig. Wir werden es vermutlich nur einmal benötigen.


.
Ich würd gern, falls für dich das Thema noch aktuell ist, einmal auf die "Gegensprechanlage" zurückkommen.

Ich kann (sofern gute Qualität, extrem einfache Handhabung, Erweiterbarkeit wichtiger als Geld sind ;) ) nur ein Set von CeeCoach empfehlen.

https://www.peiker-cee.de/ceecoach-duo-set-25

Wir nutzen nun bereits das zweite (Erweiterung!) Set im Reitsport.
Entfernung von mehreren Hundert Metern kein Problem, mit den aktuellen Ohrhörern bei Wind keine Probleme (wichtig beim Reiten!) und per Bluetooth super einfache Verbindung.
Das Set kann jederzeit um bis zu (ich meine) 8 Empfänger erweitert werden, sodass man auch nochmal einen dritten aus der Crew versorgen könnte.
Ausserdem recht Wetterunempfingdlich (es gibt auch eine WasserDICHTE Version fürs Tauchen!).

Geht los als doppelset bei ca. 280,-€, ist aber wirklich jeden Cent wert!

Und lässt sich hinterher garantiert ohne sehr großen Verlust wieder weiterveräussern.



Chrischan
__________________
Wellcraft Excalibur Eagle Restauration:
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=269155
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #56  
Alt 14.05.2019, 09:23
Tuuut Tuuut ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.03.2016
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.366
Boot: Narwhal BP 550 RIB + Charter
3.504 Danke in 841 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Tuuut Beitrag anzeigen
T - 31 Tage

War von Euch schonmal jemand im Nakskov Fjord? Lohnt er sich?

T minus 25 Tage

Nochmal die Frage:
War niemand bisher im Nakskov Fjord?

Zitat:
Zitat von YunLung Beitrag anzeigen
Ich würd gern, falls für dich das Thema noch aktuell ist, einmal auf die "Gegensprechanlage" zurückkommen.
Danke für den Tipp. Wir haben uns entschlossen es ohne Sprechfunk zu machen. Laut schreien können wir beide. Mal sehen ob wir es bereuen.
__________________
Beste Grüße
Volker
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #57  
Alt 21.05.2019, 11:48
Tuuut Tuuut ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.03.2016
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.366
Boot: Narwhal BP 550 RIB + Charter
3.504 Danke in 841 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Tuuut Beitrag anzeigen
T minus 25 Tage

Nochmal die Frage:
War niemand bisher im Nakskov Fjord?

T minus 18 Tage

Ok, Infos über den Nakskov Fjord zu bekommen habe ich aufgegeben.

Eine andere Frage:
Wie sieht es in Dyvig mit 42 Füßen und insbesondere mit 4,14 Breite aus? Ich erinnere aus letztem Jahr, dass der nördliche Hafen Kopfstege hatte. Ich glaube es waren aber nur sehr sehr wenig. Gibt es ansonsten Boxen die breit genug sind?
__________________
Beste Grüße
Volker
Mit Zitat antworten top
  #58  
Alt 22.05.2019, 06:48
Benutzerbild von KaiB
KaiB KaiB ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 19.12.2002
Beiträge: 3.448
6.382 Danke in 2.581 Beiträgen
Standard

Die Kopfstege sind innen und außen belegbar und für Dk Verhältnisse relativ lang. Am Weststeiger haben Sie letztes Jahrt noch gebastelt. Nach Land zu Boxen erweitert aber die Kopfstege waren weiterhin nutzbar.

Die Boxen sind breiter je weiter sie außen an den Stegen liegen, das sollte kein Problem werden.

Ich würde aber drauf achten die Dyvig möglichst schon am späten Vormittag anzulaufen, dann ist der Morgenpulk raus und man hat die Wahl. Nachmitags-abends muss man nehmen was übrigbleibt, das kann dann auch ankern bedeuten.
Bilder sind von Mai 18.

Nakskov kann ich Dir auch nicht helfen, da halt ich mich fern, enge Fahrwasser und veränderliche Tiefen.
Du könntest aber mal im Nachbarforum
https://www.segeln-forum.de/index.php?page=Index
danach stöbern
https://www.segeln-forum.de/board5-r...ml#post1297516


Dort sind mehr Ostseefahrer als hier anzutreffen.
In der Ostsee sind die Segler in der Mehrzahl, daher kann man bei denen auch -i. d. R.- mehr Detailinfos bekommen.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG1797.jpg
Hits:	40
Größe:	96,9 KB
ID:	840942   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG1799.jpg
Hits:	43
Größe:	122,7 KB
ID:	840943  
__________________
Gruß
Kai
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #59  
Alt 22.05.2019, 08:43
Benutzerbild von hansenloewe
hansenloewe hansenloewe ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 08.08.2005
Ort: Flensburger Förde
Beiträge: 2.129
Boot: Adger 840 HT
4.752 Danke in 1.932 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Tuuut Beitrag anzeigen
T minus 18 Tage

Ok, Infos über den Nakskov Fjord zu bekommen habe ich aufgegeben.

Eine andere Frage:
Wie sieht es in Dyvig mit 42 Füßen und insbesondere mit 4,14 Breite aus? Ich erinnere aus letztem Jahr, dass der nördliche Hafen Kopfstege hatte. Ich glaube es waren aber nur sehr sehr wenig. Gibt es ansonsten Boxen die breit genug sind?
Hallo Volker,

im nördlichen Dyvighafen passt euer Boot locker rein. Einfach zeitig Sven, den Betreiber und Hafenmeister, anrufen, Bootsdaten durchgeben und reservieren. Dann kurz vor dem Einlaufen nochmals Laut geben und Du hast sogar den Service des Einweisen per Schlauchi.
Diesel tanken kannst Du dort auch.

Insgesamt sehr schön und angenehm. Wir sind jedes Jahr mehrfach dort.
__________________
Gruß Karsten
Einer der größten Irrtümer:
Thomas J. Watson, damaliger CEO von IBM, als er 1943 behauptete: „Ich glaube, dass es auf der Welt einen Bedarf von vielleicht fünf Computern geben wird.“

Auf "L", möge es möglichst lange dauern.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #60  
Alt 22.05.2019, 09:18
Benutzerbild von hansenloewe
hansenloewe hansenloewe ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 08.08.2005
Ort: Flensburger Förde
Beiträge: 2.129
Boot: Adger 840 HT
4.752 Danke in 1.932 Beiträgen
Standard

Telefon Hafenmeister Dyvik Bro: +45 21 49 00 81
__________________
Gruß Karsten
Einer der größten Irrtümer:
Thomas J. Watson, damaliger CEO von IBM, als er 1943 behauptete: „Ich glaube, dass es auf der Welt einen Bedarf von vielleicht fünf Computern geben wird.“

Auf "L", möge es möglichst lange dauern.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 165Nächste Seite - Ergebnis 61 bis 80 von 165


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stralsund-Dänische Südsee 2019 - Tipps und Fäkalienentsorgung? Musikbaer Woanders 51 22.05.2019 20:47
Zweiwöchiger Törn Ostsee 2018: Ziele, Infos, Tipps etc. gesucht Tuuut Deutschland 206 08.02.2019 18:05
Vierwöchiger Törn Kroatien 2018: Ziele, Infos, Tipps etc. gesucht DeepPearl Mittelmeer und seine Reviere 20 25.10.2017 10:10
Segeltörn Ostsee, Dänische Südsee 2015 Micha B. Törnberichte 0 26.01.2016 16:22
Brauche Tipps für "Dänische Südsee" strathsail Deutschland 18 30.08.2007 08:59


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.