boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Segel Technik Technikfragen speziell für Segelboote.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 97
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 30.06.2010, 18:34
Benutzerbild von Peter28790
Peter28790 Peter28790 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 29.06.2009
Ort: Rechtenfleth
Beiträge: 132
Boot: Powels 37
772 Danke in 231 Beiträgen
Peter28790 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard Kimmkieler ein paar fragen..........

Da ich mir nun endlich was großes zulegen will und zwar nen Kimmkieler, weil ich auch das Wattenmeer besegeln möchte. Ich hab nun die möglichkeit von nen Bekannten dessen Bekannten usw. günstig ein Kimmkieler in der 10m Klasse zu erwerben ! Gebaut ist er mal in Rostock auf ner Werft Rumpf is aus 8mm Stahl und wurde vor dem einwintern neu bearbeitet..... ansich wohl kein schlechtes boot denke ich, war jedoch vor dem Umbau zum Kimmkieler mal ein Boddensegler. Worauf achte ich denn am meisten ??
1. Das es keine Durchrostung gibt !
2. Unterwasserschiff
3. die Kiele
4. das sonstige laufende gut wie Segel und Kajüte

Aber gibt es sonstiges worauf man achten sollte???

Und gibt es unterschiede beim Kimmkieler die man beim Segeln doll merkt ?
__________________
Ich bin wie Peter Pan keine Lust Erwachsen zu werden !
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 30.06.2010, 22:58
Benutzerbild von Jiter
Jiter Jiter ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 03.07.2008
Ort: Rhein KM 283 Kehl, Altenheim
Beiträge: 164
Boot: Sprint, Laser, Varianta
Rufzeichen oder MMSI: MISS Teriös
64 Danke in 44 Beiträgen
Jiter eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Kimmkieler legen sich meines Wissen schneller auf eine Backe, bleiben dort aber dann recht Stabil...

Ansosnten weiß ich nicht mehr. andere können dir sicher helfen.

grüße
__________________

Restauration - Class Sprint
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 30.06.2010, 22:59
Benutzerbild von Christo Cologne
Christo Cologne Christo Cologne ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.02.2002
Ort: an der Sieg
Beiträge: 5.247
Boot: GSAK
Rufzeichen oder MMSI: DF4180
10.302 Danke in 4.142 Beiträgen
Standard

Was ist das denn für ein Boot?
Ich würde mir niemals einen Kimmkieler holen.
__________________
Wenn ich wüsste das ich morgen sterbe, würde ich heute einen Baum pflanzen.
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 30.06.2010, 23:14
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 10.076
Boot: Southerly 32, Pischel Boleo 430PT
21.514 Danke in 9.126 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Christo Cologne Beitrag anzeigen
Was ist das denn für ein Boot?
Ich würde mir niemals einen Kimmkieler holen.

Warum nicht?
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 30.06.2010, 23:25
Benutzerbild von Peter28790
Peter28790 Peter28790 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 29.06.2009
Ort: Rechtenfleth
Beiträge: 132
Boot: Powels 37
772 Danke in 231 Beiträgen
Peter28790 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Andere alternativen gibt es aber nicht oder ??? Wenn der Hafen regelmässig trocken is !!!
__________________
Ich bin wie Peter Pan keine Lust Erwachsen zu werden !
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 30.06.2010, 23:33
Benutzerbild von Stephan-HB
Stephan-HB Stephan-HB ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.07.2004
Ort: Kiel
Beiträge: 4.282
Boot: Nautica 24
Rufzeichen oder MMSI: DH5912/ 211455730
10.870 Danke in 3.931 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Christo Cologne Beitrag anzeigen
Was ist das denn für ein Boot?
Ich würde mir niemals einen Kimmkieler holen.
Naja, irgendwie denke ich ja genauso, aber im Watt mit Wunsch durchs Wattenmeer zu tingeln, macht ein KK schon Sinn. Schöner wäre wohl ein Schwenkkieler, aber der ist wohl eher in einem anderen Preissegment zu suchen.

Was mich etwas zurückhalten würde, ist der Umbau auf KK. Wurde das durch eine Werft erledigt? Wurde das berechnet? Ein Stahleimer ist eh schon keine Rennziege und so ein KK macht das bestimmt nicht besser
__________________
"Das immer wieder Schwierige im Leben ist nicht so sehr, andere zu beeinflussen und zu ändern -
am schwierigsten ist es, sich entsprechend den Bedingungen, mit denen man konfrontiert wird, selbst zu ändern."
Nelson Mandela
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 30.06.2010, 23:51
Benutzerbild von Christo Cologne
Christo Cologne Christo Cologne ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.02.2002
Ort: an der Sieg
Beiträge: 5.247
Boot: GSAK
Rufzeichen oder MMSI: DF4180
10.302 Danke in 4.142 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Stephan-HB Beitrag anzeigen
Naja, irgendwie denke ich ja genauso, aber im Watt mit Wunsch durchs Wattenmeer zu tingeln, macht ein KK schon Sinn. Schöner wäre wohl ein Schwenkkieler, aber der ist wohl eher in einem anderen Preissegment zu suchen.

Was mich etwas zurückhalten würde, ist der Umbau auf KK. Wurde das durch eine Werft erledigt? Wurde das berechnet? Ein Stahleimer ist eh schon keine Rennziege und so ein KK macht das bestimmt nicht besser
Zitat:
Zitat von Emotion Beitrag anzeigen
Warum nicht?
Macht ihr Bremer das man unter euch aus...
__________________
Wenn ich wüsste das ich morgen sterbe, würde ich heute einen Baum pflanzen.
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 01.07.2010, 00:03
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 12.262
Boot: Invader2200, Stor Triss KS
39.863 Danke in 15.212 Beiträgen
Standard

Ich habe schon Kimmkieler mit Kurzkielen und mit Langkielen gesehen.
Beim umgebauten Boddensegler vermute ich Langkiele.

Da dürftest du dann die Segeleigenschaften und Manövriereigenschaften wie beim Langkieler haben.
Also bessere Kursstabilität und dafür weniger wendig.
Auch Rückwärtsfahren ist dann gewöhnungsbedürftig.
__________________
Gruß Wolf
www.bhs-holzschutz.de (Das ist ein Freund und nicht ich!!!)
www.donauurlaub.de
https://www.youtube.com/watch?v=j0z9ipQEbi4
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 01.07.2010, 00:18
Benutzerbild von Stephan-HB
Stephan-HB Stephan-HB ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.07.2004
Ort: Kiel
Beiträge: 4.282
Boot: Nautica 24
Rufzeichen oder MMSI: DH5912/ 211455730
10.870 Danke in 3.931 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Christo Cologne Beitrag anzeigen
Macht ihr Bremer das man unter euch aus...
Das gilt aber nicht, sich jetzt schmollend zurückzuziehen

Ich habe ja nun für das Wattenmeeer ein Kielboot, wenn auch "nur" mit 1,10m TG. Aber damit trockenfallen?
__________________
"Das immer wieder Schwierige im Leben ist nicht so sehr, andere zu beeinflussen und zu ändern -
am schwierigsten ist es, sich entsprechend den Bedingungen, mit denen man konfrontiert wird, selbst zu ändern."
Nelson Mandela
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 01.07.2010, 00:47
Benutzerbild von lars.
lars. lars. ist offline
Captain
 
Registriert seit: 28.04.2010
Ort: Grenze zu Dithmarschen
Beiträge: 510
Boot: Leisure 17 kk Leisure 22 KK
15.082 Danke in 2.305 Beiträgen
Standard

Moin ,
ich finde einen Kimmkieler im Watt hervoragend !
Sie segeln zwar nicht die Höhe und sind meistens nicht ganz so schnell .
Wer in die Watten will und nicht Regatten segeln will der ist mit einem Kimmkieler gut beraten .

Mein Boot ist sehr viel kleiner, aber versuch so etwas mal mit einem Boot mit Mittelkiel
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Foto0406.jpg
Hits:	1255
Größe:	41,5 KB
ID:	216560  
__________________
Grüße lars

Heute Nichtraucher

Die Schriftgelehrten weinen wieder
Mit Zitat antworten top
Folgende 7 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 01.07.2010, 07:16
Benutzerbild von Christo Cologne
Christo Cologne Christo Cologne ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.02.2002
Ort: an der Sieg
Beiträge: 5.247
Boot: GSAK
Rufzeichen oder MMSI: DF4180
10.302 Danke in 4.142 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Emotion Beitrag anzeigen
Warum nicht?
Ganz einfach:
Ich kaufe mir ein Auto zum fahren, und nicht zum einparken.
__________________
Wenn ich wüsste das ich morgen sterbe, würde ich heute einen Baum pflanzen.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 01.07.2010, 07:54
Benutzerbild von KaiB
KaiB KaiB ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 19.12.2002
Beiträge: 3.449
6.386 Danke in 2.582 Beiträgen
Standard

Ohne Bilder sind die Fragen nicht so einfach zu beantworten.
Aber im Grund hast Du die Dinge auf die man achten sollte schon genannt.
Qualität des Umbaus, Materialstärke des Rumpfes, evtl. Korrosion, Zustand des stehenden laufenden Gutes.
Guck Dir die Maschine genau an und die Rumpfdurchbrüche/Seehähne.
Achte auf Zinkanoden und deren Alter bzw. Zustand, wenn sie relativ neu sein sollen und sind angefressen auch mal einen weitergehenden Blick auf die Elektrik richten.

Für die Segeleigenschaften ist neben dem Kiel bzw. der Kimmkiele auch die eigentliche Rumpfform ausschlaggebend.
Also handelt es sich z.B. um einen S-Spant, Knickspant oder Rundspant, Plattboden. Allein die Spantform macht im Seeverhalten schon Unterschiede ob der Eimer gerne und viel rollt, sich rank oder steif (Ballastanteil?) verhält.

Grundsätzlich kann man zu Kimm- besser Doppelkielern schreiben, dass sie in der ursprünglichen Bauform -unprofilierte Kiele- das Abdriftverhalten sowie das Segeln hoch am Wind etwas negativ begünstigen.
Für neue Entwürfe mit Profilkielen trifft das sicher nicht mehr in vollem Umfang zu.

Vorteil nebem dem Trockenfallen ist aber auch die einfache Stützlagerung im Winterlager.
Nachteil, noch ,mehr Schweißnähte und nur schwierig zugängliche Winkel bei Unterwasserschiffspflege.
Und wenn man im Watt oder sonstwo mal ungeplant mit Pech aufläuft sitzt man so richtig, den krängen zum loskommen von Grund fällt ja konstruktiv flach.
Dennoch für einen Wattwanderer der keine Rennambitionen (s.o.) verfolgt ist das sich eine interessante Alternative.
Unten noch ein Link zu Wattstützen, wäre ein zusätzlicher Kompromiss für normale Kielboote die auch mal trockenfallen wollen.



http://www.etoile-chantier.com/Bequilles%20pour%20bateau.html
__________________
Gruß
Kai
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 01.07.2010, 11:40
Benutzerbild von Jiter
Jiter Jiter ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 03.07.2008
Ort: Rhein KM 283 Kehl, Altenheim
Beiträge: 164
Boot: Sprint, Laser, Varianta
Rufzeichen oder MMSI: MISS Teriös
64 Danke in 44 Beiträgen
Jiter eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Christo Cologne Beitrag anzeigen
Ganz einfach:
Ich kaufe mir ein Auto zum fahren, und nicht zum einparken.
Und wo parkst du mit deinem Rennauto wenn du in nem Bauernhof wohnst, der nur mit einem Feldweg zu erreichen ist?

__________________

Restauration - Class Sprint
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 01.07.2010, 12:12
Benutzerbild von Thomas_B
Thomas_B Thomas_B ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.05.2008
Ort: Cuxland
Beiträge: 1.646
Boot: Westerly Centaur 'Bloody Mary'
3.646 Danke in 1.591 Beiträgen
Standard

Moin,

Peter kann liegeplatzbedingt eigentlich nur KK oder KS, da er trockenfallen können muss.
Da ist die Frage nach den Segeleigenschaften zweitrangig.

Aber Pedder: Warum einen Blechkutter??? Guck mal nach den üblichen Verdächtigen in der 22-27 Fuß Klasse aus GFK.

Oder anders gefragt: Wie willst du das Stahlschiff ziehen? Wo und wie kranen? Slippen fällt wahrscheinlich ganz aus.

Damit brauchst du dann auch noch einen Winterplatz in Wassernähe und jedesmal den Autokran

Gruß,
Thomas
__________________
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz

Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 01.07.2010, 12:28
Benutzerbild von Olaf
Olaf Olaf ist offline
BF-Sponsor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 3.397
4.538 Danke in 1.672 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von lars. Beitrag anzeigen
Wer in die Watten will und nicht Regatten segeln will der ist mit einem Kimmkieler gut beraten .

Mein Boot ist sehr viel kleiner, aber versuch so etwas mal mit einem Boot mit Mittelkiel
Wieso? Geht doch!
(Bild ist vom letzten Sonntag):

__________________
Viele Grüsse,
Olaf
__________
wattsegler.de
Mit Zitat antworten top
Folgende 8 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 01.07.2010, 12:35
Benutzerbild von boyco69
boyco69 boyco69 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 27.06.2008
Ort: Weyhe nahe der Weser
Beiträge: 568
Boot: Eine kleine Sprint 340
2.210 Danke in 1.038 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Olaf Beitrag anzeigen
Wieso? Geht doch!
(Bild ist vom letzten Sonntag):
Hmmm & da dann ne Runde Kaffee trinken an Bord
__________________
´
Ciao & Gruß

Marcus
________ ____
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 01.07.2010, 12:57
Benutzerbild von Peter28790
Peter28790 Peter28790 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 29.06.2009
Ort: Rechtenfleth
Beiträge: 132
Boot: Powels 37
772 Danke in 231 Beiträgen
Peter28790 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Das Trailern is kein Problem ! Großen Trecker vor und dann in Dedesdorf Slippen und zum Winterlager ist es auch nicht weit is auch in Dedesdorf!
__________________
Ich bin wie Peter Pan keine Lust Erwachsen zu werden !
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 01.07.2010, 13:11
Benutzerbild von Thomas_B
Thomas_B Thomas_B ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.05.2008
Ort: Cuxland
Beiträge: 1.646
Boot: Westerly Centaur 'Bloody Mary'
3.646 Danke in 1.591 Beiträgen
Standard

Musst du selber wissen

Ich würde eher was aus GFK kaufen, womit du auch mal ne Runde Trailern kannst (jaja...ich weiß....großen Trecker vor und dann über die Alpen )

Dann lass das aber von irgendwem begutachten, der Ahnung von Stahlschiffen hat...
__________________
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz

Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 01.07.2010, 13:21
Benutzerbild von miki
miki miki ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.05.2002
Ort: Norddeutschland/ ansonsten mit Boot auf der Ostsee
Beiträge: 1.760
Boot: Comfortina 42
3.015 Danke in 819 Beiträgen
Standard

In der 10m Klasse trailerst Du auch ein Boot aus GFK nicht mal so eben....
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #20  
Alt 01.07.2010, 14:23
Benutzerbild von Christo Cologne
Christo Cologne Christo Cologne ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.02.2002
Ort: an der Sieg
Beiträge: 5.247
Boot: GSAK
Rufzeichen oder MMSI: DF4180
10.302 Danke in 4.142 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Jiter Beitrag anzeigen
Und wo parkst du mit deinem Rennauto wenn du in nem Bauernhof wohnst, der nur mit einem Feldweg zu erreichen ist?

So kann man parken:
Danke für die Vorlage, Olaf.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2010_06260025.jpg
Hits:	733
Größe:	52,0 KB
ID:	216623  
__________________
Wenn ich wüsste das ich morgen sterbe, würde ich heute einen Baum pflanzen.
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 97


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.