boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Kleinkreuzer und Trailerboote



Kleinkreuzer und Trailerboote Für die Probleme auf oder mit kleineren Booten und deren Zubehör! Motor und Segel.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 48
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 31.10.2021, 16:16
ArturB ArturB ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 22.03.2021
Beiträge: 51
8 Danke in 8 Beiträgen
Standard Gesamtgewicht Trailer zu vernachlässigen

Hallo zusammen,

ich bin Besitzer eines neuen größerem Bootes und muss mich nun zwangsläufig mit dem Thema Trailer/ Gesamtgewicht beschäftigen.

Ich versuche hier mal meinen Kenntnisstand zusammenzufassen und die Aussagen diverser Anhänger Hersteller und Werften darzustellen. (ohne diese Firmen zu nennen).
Ich weiß, dazu gibt es viele Threads welche ich auch ausgiebig studiert habe. Leider bekomme ich die enden trotzdem nicht ganz zusammen weshalb ich mir erlaubt habe einen neuen Thread zu eröffnen.

Mein neues Boot wird mit ALU Trailer (gerechnt mit 550kg) wohl ca. 3,65 t Gesamtgewicht (Achslast + Stützlast->,abgekoppelt) betragen.
Diverse namhafte Hersteller von Trailern sowie Werften haben mir gesagt, dass die Stützlast (in meinem Fall max. 140kg) von der Anhängelast des Fahrzeuges abgezogen werden kann. (Stichwort "neues" EU Recht ausgiebig auch hier diskutiert im Sigma Ultrlight Thread).

Würde Bedeuten das die Anhängelast meines Fahrzeuges lediglich mit 10kg überladen wäre?! -> Check, dass hätte ich dann hoffentlich verstanden und wäre im gelben Bereich

ABER:
Der Trailer selber wäre dann ja m.E. trotzdem überladen (Achslast zwar Eingehalten aber Gesamtgewicht > 3,5T).
Da der Sigma Ultralight Trailer für mich neben dem Preis einen weiteren Nachteil hat (jährlicher TüV) habe ich mich entschieden andere Trailer Hersteller zu kontaktieren.
ALLE haben mir gesagt, dass dies nicht relevant sein da Trailer im Moment der Fahrt ja zwangsläufig angekoppelt ist.

Was geht mir im Kopf vor:

Engelchen: Die Aussagen sind bestimmt korrekt sonst würden diese ja auch einfach einen 3650kg Trailer ins Programm nehmen

Teufelchen: Die Hersteller bekommen es (aus welchem Grund auch immer) nicht hin und und wollen mir nur ihren Trailer/ das Boot andrehen bzw. den Sigma schlecht reden.


Auf wen soll ich hören? Engelchen oder Teufelchen?
Ich freue mich auf eure Rückmeldungen.
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 31.10.2021, 16:26
Benutzerbild von sporty
sporty sporty ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.12.2005
Ort: Leopoldshöhe-Asemissen
Beiträge: 3.662
Boot: Vri-Jon Contessa 40
2.449 Danke in 1.553 Beiträgen
Standard

Hi?
Hängt an den max. 3,5t zul. Anhängergewicht mit Kugelkopf-Kupplung.
Stützlast hin- oder her.
Das ist dann auch "Kleinkram".
Persönlich würde ich das nicht ausreizen.
Wäre mir von der Fahrstabilität und bei einer evtl. Kontrolle zu heikel.
Evtl. bliebe man dann auf behördliche Anordnung im Nirgendwo stehen.
Ist nur meine Meinung, andere gerne.
__________________
Gruß aus OWL
Jürgen
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 31.10.2021, 16:33
uli07 uli07 ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2008
Ort: Bad Oeynhausen
Beiträge: 6.392
4.531 Danke in 2.983 Beiträgen
Standard

Alle Anhänger über 3500 Kg zulässiges Gesamtgewicht müssen jährlich zum Tüv. Die 10 Kg Überladung kannst du vernachlässigen. Problematisch wird es erst wenn du 2% des zulässigen Gesamtgewichts überladen hast, also ab etwa 70 Kg.
__________________
Gruß Uli07

Die Augen hatten Angst vor der Arbeit die Hände nicht ...
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 31.10.2021, 16:36
kurz kurz ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.09.2010
Ort: Zürich
Beiträge: 2.843
Boot: MacGregor26
947 Danke in 644 Beiträgen
Standard

wenn ich dich richtig verstanden habe, wärest du im schlimmsten Fall mit 5% überladen. Wenn es dann dabei bliebe, dürfte das wohl nicht das Schlimmste auf der Welt sein...
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 31.10.2021, 16:42
Benutzerbild von Miniskipper
Miniskipper Miniskipper ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.08.2021
Ort: am Rhein in BW
Beiträge: 104
Boot: QS 555 BR
154 Danke in 78 Beiträgen
Standard

Welches neue EU Gesetz besagt denn das man die Stützlast noch auf das zulässige Gesamtgewicht dazu addieren darf? Das kannte ich bis jetzt noch nicht.
Normalerweise ist bei 3,5 t Ende Gelände.
Ich habe mich damit beschäftigt, da wir ein max mögliches trailerbares Boot gesucht haben. Gefunden haben wir dann die Regal 26 Express mit ca 2,8 t + Trailer + etwas Kleinkram und Flüssigkeiten sind wir dann bei 3,5.
Dazu musste ich noch einen Hilux bestellen mit max 3,5t Anhängelast.

Würde ich mehr ziehen dürfen, dann hätte sich die Suche nach dem Boot einfacher gestaltet. Aber Ein Zugfahrzeug mit mehr als 3,5t Anhängelast ist mir nicht bekannt. Unimog oder LKW vieleicht.
__________________
Grüße Gerd vom Oberrhein
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 31.10.2021, 16:43
ArturB ArturB ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 22.03.2021
Beiträge: 51
8 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Danke für eure Rückmeldungen.

Da ich je nach Aussstattung, Füllstand der Flüssigkeiten auch höher Überladen sein könnte würde ich den Sachverhalt gerne verstehen.

Ich versuche die Frage nochmal präziser zu stellen:

Ist die Aussage, dass solange sich ein Trailer am Fahrzeug befinden das Gesamtgewicht auch nur so (ohne Stützlast) ermittel werden darf korrekt ?

Würde bedeuteten, das mein Trailer nur im Falle eines freistehen (ausgekuppelt) überladen wäre ?

Wenn ja, würde ich mir nur einen Trailer mit 3,5 t kaufen und den jährlichen TÜV sparen.
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 31.10.2021, 16:44
Benutzerbild von turbopapst
turbopapst turbopapst ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 06.09.2018
Ort: Weisendorf / Bayern
Beiträge: 3.420
Boot: Sea Ray 21 MC, Bj. 1987 / Mercruiser 4.3L
1.929 Danke in 1.281 Beiträgen
Standard

Hallo Artur,

ich hoffe Du legst das tatsächliche Gewicht des Bootes zu Grunde.
Die Gewichte der Hersteller sind meist nicht korrekt...
__________________
Gruß
Werner

es kommt nicht drauf an welches Boot du fährst, sondern wer es fährt...
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 31.10.2021, 16:46
Benutzerbild von Miniskipper
Miniskipper Miniskipper ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.08.2021
Ort: am Rhein in BW
Beiträge: 104
Boot: QS 555 BR
154 Danke in 78 Beiträgen
Standard

Mich würde mal den Zugfahrzeug interessieren. Doge RAM mit US Zulassung wirds doch wohl nicht sein?
__________________
Grüße Gerd vom Oberrhein
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 31.10.2021, 16:48
ArturB ArturB ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 22.03.2021
Beiträge: 51
8 Danke in 8 Beiträgen
Standard

ja, ist das tatsächlich gewogene Gewicht am Kran... (300kg mehr als vom Hersteller angegeben)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 31.10.2021, 16:53
Benutzerbild von Miniskipper
Miniskipper Miniskipper ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.08.2021
Ort: am Rhein in BW
Beiträge: 104
Boot: QS 555 BR
154 Danke in 78 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ArturB Beitrag anzeigen
Danke für eure Rückmeldungen.

Da ich je nach Aussstattung, Füllstand der Flüssigkeiten auch höher Überladen sein könnte würde ich den Sachverhalt gerne verstehen.

Ich versuche die Frage nochmal präziser zu stellen:

Ist die Aussage, dass solange sich ein Trailer am Fahrzeug befinden das Gesamtgewicht auch nur so (ohne Stützlast) ermittel werden darf korrekt ?

Würde bedeuteten, das mein Trailer nur im Falle eines freistehen (ausgekuppelt) überladen wäre ?

Wenn ja, würde ich mir nur einen Trailer mit 3,5 t kaufen und den jährlichen TÜV sparen.
Ich bin gespannt auf die Experten.
Ich verstehen den §42 so, dass das zulässige Gesamtgewicht + Stützlast 3,5t nicht überschreiten darf.
__________________
Grüße Gerd vom Oberrhein
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 31.10.2021, 16:56
Benutzerbild von 72ìger
72ìger 72ìger ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.05.2010
Ort: OWL
Beiträge: 544
Boot: Four Winns 258 Vista
2.595 Danke in 625 Beiträgen
Standard

ist doch egal wie viel dein Boot mit Trailer abgestellt wiegt, solange es beim Transport stimmt ist doch alles gut.
__________________
Gruß

Olli
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 31.10.2021, 16:58
ArturB ArturB ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 22.03.2021
Beiträge: 51
8 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von 72ìger Beitrag anzeigen
ist doch egal wie viel dein Boot mit Trailer abgestellt wiegt, solange es beim Transport stimmt ist doch alles gut.
Wenn die Aussagen, dass Gesamtgewicht nur angekuppelt gemessen darf stimmen, wäre mir das tatsächlich egal Ja.
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 31.10.2021, 17:03
Benutzerbild von 72ìger
72ìger 72ìger ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.05.2010
Ort: OWL
Beiträge: 544
Boot: Four Winns 258 Vista
2.595 Danke in 625 Beiträgen
Standard

ja wird es, aber dein Gesamtgewicht muss natürlich auch passen.
__________________
Gruß

Olli
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 31.10.2021, 17:05
ArturB ArturB ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 22.03.2021
Beiträge: 51
8 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von 72ìger Beitrag anzeigen
ja wird es, aber dein Gesamtgewicht muss natürlich auch passen.
sorry aber das versteh ich nicht. Würde bedeuten es muss doch ein 3650kg trailer sein weil ein 3500kg nicht ausreicht?
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 31.10.2021, 17:05
Benutzerbild von 72ìger
72ìger 72ìger ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.05.2010
Ort: OWL
Beiträge: 544
Boot: Four Winns 258 Vista
2.595 Danke in 625 Beiträgen
Standard

am besten auch mal dein Fahrzeuge wiegen lassen.
__________________
Gruß

Olli
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 31.10.2021, 17:10
Benutzerbild von 72ìger
72ìger 72ìger ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.05.2010
Ort: OWL
Beiträge: 544
Boot: Four Winns 258 Vista
2.595 Danke in 625 Beiträgen
Standard

Zul. zug. Gew. PKW + Trailer.
Bei mir liegt das Gesamtgewicht zum ziehen bei 6449 Kg
__________________
Gruß

Olli
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 31.10.2021, 17:10
Secundus Secundus ist offline
Commander
 
Registriert seit: 03.08.2009
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 389
Boot: Draco 3000 Sunbridge, Avon Searider SR6
542 Danke in 244 Beiträgen
Standard

Einfach mal durch den Faden lesen
__________________
Wenn Du tot bist, dann weißt Du nicht dass Du tot bist.
Für Dein Umfeld aber ist es hart.
Genauso ist es wenn Du doof bist.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 31.10.2021, 17:10
Benutzerbild von cularis
cularis cularis ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.09.2010
Ort: Nähe Stuttgart
Beiträge: 2.873
Boot: Crownline 210CCR
4.005 Danke in 1.968 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Miniskipper Beitrag anzeigen
Mich würde mal den Zugfahrzeug interessieren. Doge RAM mit US Zulassung wirds doch wohl nicht sein?
3,5t. Zugfahrzeuge gibt es einige.
Hier mal eine Auswahl
__________________
Grüßle
Chris ( der Schwabe )

48.77683°N, 9.54987°E

Klugheit hat den Vorteil sich dumm stellen zu können, andersrum ist es bedeutend schwieriger. ( Tucholsky )
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 31.10.2021, 17:21
kurz kurz ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.09.2010
Ort: Zürich
Beiträge: 2.843
Boot: MacGregor26
947 Danke in 644 Beiträgen
Standard

hier auch noch interessant:

https://www.boote-forum.de/showthrea...=196264&page=2

man kann es wohl drehen wie man will, ganz billig wird es nicht werden, weil Boot sowieso teuer, Auto muss auch teuer, Trailer auch...
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 31.10.2021, 17:33
ArturB ArturB ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 22.03.2021
Beiträge: 51
8 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Secundus Beitrag anzeigen
Einfach mal durch den Faden lesen
habe ich gemacht- trotzdem Danke.

@ Kurz: du hattet ja gleiches verlinkt...

Dort entnehme ich in einem der letzten Beitrage: Das nicht nur Anhängelast vom Fahrzeug sondern auch Gesamtgewicht des Anhängers nur im angekoppelten zustand gemessen werden.
(Ausnahme Trailer steht abgekoppelt am Straßenrand)

Ist dies korrekt verstanden? Irgendwie scheint es zu "einfach" zu sein.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 48

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Trailer: zulässiges Gesamtgewicht erhöhen simon_hh Kleinkreuzer und Trailerboote 25 19.10.2020 22:14
Gesamtgewicht Bayliner 602? kamy Kleinkreuzer und Trailerboote 13 08.05.2019 15:54
Gesamtgewicht Boot & Trailer Cäptn Lutz Kleinkreuzer und Trailerboote 68 26.10.2016 13:08
Gesamtgewicht Boot, Fragen zum Trailer und zum Zugfahrzeug Cappa Allgemeines zum Boot 10 26.03.2015 14:15
Optimale Stützlast für Trailer mit ca. 500 bis 600 kg Gesamtgewicht. martin1302 Kleinkreuzer und Trailerboote 7 06.06.2012 20:01


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.