boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Restaurationen Refits, Lackierungen, GFK-Arbeiten, Reparaturen und Umbauten von Booten aller Art.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 42
 
Themen-Optionen
  #41  
Alt 07.11.2019, 12:43
Benutzerbild von hansenloewe
hansenloewe hansenloewe ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.08.2005
Ort: Flensburger Förde
Beiträge: 2.167
Boot: Adger 840 HT
4.844 Danke in 1.971 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fraenkie Beitrag anzeigen
Mach´s nicht mit dem Laser ohne vorher einmal (einigermassen beladen, so wie es sein soll) im Wasser gewesen zu sein.

Jedes Boot ist anders (Motor, Badeplattform, etc.). Netmal die grössten Klugscheisser ("Die Konstruktionswasserlinie gibt doch der Konstrukteur vor" usw...) bei uns im Hafen haben da ein m.M. akzeptables Ergebniss erzielt. (ausser man streicht tatsächlich hässlich zuviel drüber, dass ein cm kein Mass mehr ist).

Ich würde das erste jahr ohne AF in´s Wasser gehen (am Bodensee auf jeden Fall). Dann siehst was Sache ist, der Rumpf ist frei von Trennmitteln, ausgegast und was weiss ich.
Irgendwie seid ihr im Süden anders vor.

Ich habe so meine 3 Neuboote mit Osmosepräventation und AF als kompletten Erstanstrich aufgebracht. Natürlich mit dem Sicherheitsaufschlag von 50mm Plus.
Aber vielleicht habe ich auch nur Glück gehabt oder es lag am Hersteller ( 2x Franzose, 1 x Schwede).

Man kann die Wasserlinie natürlich auch relativ einfach, wenn das Boot im Wasser liegt, mit einem Lot messen. Ist kein Hexenwerk und es muss keine Saison lang Schnodder ansetzen.
__________________
Gruß Karsten
Einer der größten Irrtümer:
Thomas J. Watson, damaliger CEO von IBM, als er 1943 behauptete: „Ich glaube, dass es auf der Welt einen Bedarf von vielleicht fünf Computern geben wird.“

Auf "L", möge es möglichst lange dauern.

Geändert von hansenloewe (07.11.2019 um 12:49 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #42  
Alt 07.11.2019, 20:12
Benutzerbild von Fraenkie
Fraenkie Fraenkie ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2006
Ort: im Süden
Beiträge: 4.761
8.135 Danke in 5.129 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von hansenloewe Beitrag anzeigen
Irgendwie seid ihr im Süden anders vor.

.
.
.
.
.
Wohl wahr. Ich habe in Hamburg (beim Kauf der Athena) mal gehört, wir sollen uns um die höherwertigen Kraftfahrzeuge kümmern. Von Booten hätten wir gar keine Ahnung, wir würden die ja sogar abdecken im Hafen

Es geht hier unten auch bei so nem profanen Wasserpass um Optik und Präzision. Ist doch hässlich, wenn das Boot da unten so fett hoch mit AF gestrichen ist. Sieht unsportlich aus.

Beim schwedischen Boot gebe ich dir Recht: Da kannst genau so streichen wie der Konstrukteur das wollte (Unterkante blauer Streifen. Dann passt das so genau wie man das (auch hier unten )erwartet

Beim Motorböötle ist´s ein bisschen blöder, das hängt rechts auf der Batterie, müßte man asymmetrisch streichen
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	segelboot2.jpg
Hits:	18
Größe:	37,2 KB
ID:	860774   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Steinach.jpg
Hits:	19
Größe:	128,9 KB
ID:	860775   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	PICT2345.jpg
Hits:	19
Größe:	88,4 KB
ID:	860776  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild041.jpg
Hits:	18
Größe:	114,5 KB
ID:	860780   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild046.jpg
Hits:	16
Größe:	97,7 KB
ID:	860781   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Glastron2Nummer.jpg
Hits:	18
Größe:	105,6 KB
ID:	860782  

__________________
Viele Grüße Fränkie

Während die Frauen noch zweifelnd zögern wissen die Männer schon.........dass ihr Handeln falsch war!

Geändert von Fraenkie (07.11.2019 um 20:35 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 42


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Osmoseschutz / Antifouling - welcher Hersteller? recycler Restaurationen 4 19.07.2011 21:01
Antifouling/ Osmoseschutz ja oder nein pupak24 Allgemeines zum Boot 24 04.07.2010 18:16
Antifouling / Osmoseschutz für GFK-Boot skump Restaurationen 5 21.04.2010 14:53
Neuaufbau Osmoseschutz und Antifouling josephine Restaurationen 17 18.02.2009 17:33
Antifouling / Osmoseschutz - welche Mittel? hpbayer Restaurationen 3 14.06.2008 22:59


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.