boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kleinkreuzer und Trailerboote Für die Probleme auf oder mit kleineren Booten und deren Zubehör! Motor und Segel.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 27 von 27
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 14.11.2019, 06:50
Timebrother Timebrother ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 04.11.2019
Ort: am Main
Beiträge: 123
Boot: Sea Ray 255 Sunedancer
18 Danke in 17 Beiträgen
Standard Kleines Schlauchboot zum mitreisen gesucht :)

Hallo zusammen,

ich bin am überlegen mir noch ein kleines Schlauchboot mit kleinem Außenborder zum mitreisen zuzulegen.
Sollte halt was leichtes sein und muss nicht mehr als 2 Personen tragen. Dazu ein kleiner (verm. ein 2 Takter) Außenborder.

Was denkt Ihr? 2,30m... oder ist das Mist... Oder würden auch 2m gehen?
Habe leider nichts in der Nähe um das mal zu testen oder anzuschauen.

Der nächste Punkt, wo hin mit dem Ding?
Im Boot Einlagen und nur bei Bedarf rausholen und aufblasen?
Oder doch griffbereit am Boot befestigen?
Ich habe ne Sea Ray 255, die hat ne recht große Badeplattform. Oder auf Vorderschiff....

Bin für Ratschläge dankbar!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 14.11.2019, 07:16
Benutzerbild von Raili
Raili Raili ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.10.2004
Ort: Graz
Beiträge: 1.257
Boot: Gobbi 255 mit VP D3-160 DPS-A
Rufzeichen oder MMSI: MMSI 203612300
754 Danke in 526 Beiträgen
Standard

...ich hab ein 1,8 m langes, das 12 kg wiegt. Für 2 mit ca. 200 kg (gesamt) ausreichend. Dadurch, dass es leicht ist, ist es natürlich auch kippelig beim Einsteigen. Bist du mal drin, geht es bei etwas Wind mit nem kleinen Motor und bei Windstille zu rudern, weil man mit den Beinen immer dem Ruder im Weg ist. Ich fahr es auf dem Dach spazieren oder auf der Badeplattform aufgekippt. Ich würd nächstes Mal allerdings das 2 m lange nehmen....
__________________
liebe Grüße
Raimund
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 14.11.2019, 07:19
Benutzerbild von Trikeflieger2
Trikeflieger2 Trikeflieger2 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 12.08.2009
Ort: Esslingen
Beiträge: 1.903
Boot: Chaparral 240 Signature, Viamare 230
Rufzeichen oder MMSI: DG3616 MMSI 211792830
2.644 Danke in 1.201 Beiträgen
Standard

Hallo,

ich habe mir für den Zweck ein 230er-Viamare gekauft. An dem hängt ein 2,5er-Suzuki dran. Boot wiegt 23kg, der Motor 13kg. Beides lässt sich bequem getrennt tragen. Habe letztes Jahr dann aber kleine klappbare Heckräder dran gemacht, damit lässt sich das Boot komplett mit Motor sehr bequem ziehen.
Boot lässt sich dank Lattenboden zusammenrollen und ist dadurch gut verstaubar.

Während dem Kroatienurlaub haben wir das Boot dann quer auf die Badeplattform gelegt und so transportiert.

Gruß Axel
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 14.11.2019, 07:25
Benutzerbild von Trikeflieger2
Trikeflieger2 Trikeflieger2 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 12.08.2009
Ort: Esslingen
Beiträge: 1.903
Boot: Chaparral 240 Signature, Viamare 230
Rufzeichen oder MMSI: DG3616 MMSI 211792830
2.644 Danke in 1.201 Beiträgen
Standard

Hier noch ein Bild, wie das dann aussah.

Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 14.11.2019, 07:30
Benutzerbild von Bjoern
Bjoern Bjoern ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 24.01.2019
Ort: Preetz
Beiträge: 29
Boot: Hellwig Taros
91 Danke in 23 Beiträgen
Standard

Hallo ,
ich habe mir dieses Jahr ein Viamare 250 t gekauft, da kommt dann mein 2ps Yamaha dran, für 2 Personen gut geeignet.
Für mich völlig ausreichend und man kann es für ca. 200 Euro bei EBay ersteigern.
Gruß Björn
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 14.11.2019, 07:43
Benutzerbild von Bjoern
Bjoern Bjoern ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 24.01.2019
Ort: Preetz
Beiträge: 29
Boot: Hellwig Taros
91 Danke in 23 Beiträgen
Standard

Hier noch mal 2 Bilder.
Die 2 Meter Schlauchboote finde ich zu kurz zum Rudern weil man die Beine nicht austrecken kann und somit nicht richtig Rudern.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20190716_132616.jpg
Hits:	18
Größe:	68,2 KB
ID:	861195   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20190716_151922.jpg
Hits:	16
Größe:	87,1 KB
ID:	861196  
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 14.11.2019, 08:04
Benutzerbild von Trikeflieger2
Trikeflieger2 Trikeflieger2 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 12.08.2009
Ort: Esslingen
Beiträge: 1.903
Boot: Chaparral 240 Signature, Viamare 230
Rufzeichen oder MMSI: DG3616 MMSI 211792830
2.644 Danke in 1.201 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bjoern Beitrag anzeigen
Hier noch mal 2 Bilder.
Die 2 Meter Schlauchboote finde ich zu kurz zum Rudern weil man die Beine nicht austrecken kann und somit nicht richtig Rudern.
Das 230er ist auch nicht der Hit, wenn man rudern möchte. Sitzt man auf dem Sitzbrett, dann muss man ein Bein unter das Brett stecken, das andere dann Richtung Heckspiegel. Dann geht es einigermaßen, bequem ist aber was anderes. Mal kurz vom Land zur Boje alleine ist ok, zu Zweit und eine längere Strecke, ein Graus. Darum jetzt auch der Motor.

Gruß Axel
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 14.11.2019, 08:35
Benutzerbild von MarDan
MarDan MarDan ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.07.2015
Ort: Der echte Norden
Beiträge: 2.673
8.665 Danke in 3.931 Beiträgen
Standard

Ich habe das Bombard AX2, leicht und sehr klein zusammenfaltbar durch den Lattenboden.
Ich bewege es mit einem Yamaha Malta 2 Takter mit 3 PS.
Kleiner Clou, es hat zwei fest eingebaute Luftpumpen.
__________________
Gruß
Martin


„The captain´s word is law!”
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 14.11.2019, 09:03
Benutzerbild von petrela
petrela petrela ist offline
Captain
 
Registriert seit: 06.11.2009
Ort: Hessenpampa
Beiträge: 464
Boot: Marex Quintett
708 Danke in 327 Beiträgen
Standard

Schau dir mal das Alpuna nautic Kingligt 230 an.
Super leicht mit 16 kg, die Sitzbank flexibel zum verschieben.
__________________
Grüße Petra
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 14.11.2019, 09:22
Benutzerbild von skipper_winni
skipper_winni skipper_winni ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 10.07.2012
Ort: Mannheim
Beiträge: 3.018
Boot: Saver 750 WA - Evinrude G2 200 H.O.
2.732 Danke in 1.407 Beiträgen
Standard

hab mich gerade gestern für ein Kajak entschieden:
- kann man auch einfach so nutzen
- meist in HR interessant

haben bisher ein SUP genutzt - geht auch, aber man wird halt noch bissl naß.

Mit den "normalen" Beibooten kann ich mich irgendwie nicht anfreunden...
https://www.decathlon.de/p/kajak-auf...r/_/R-p-163732

__________________
mit besten Grüßen
Dirk

abzugeben: Pilob 3t Trailer aus 2018


Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 14.11.2019, 09:46
Benutzerbild von Palli
Palli Palli ist offline
Commander
 
Registriert seit: 18.08.2011
Ort: nähe Köln
Beiträge: 391
Boot: Jeanneau Cap Camarat 7.5 DC
242 Danke in 114 Beiträgen
Standard

Hallo,

wir hatten es dieses Jahr mit einem etwas besseren Spielzeug-Ruderboot probiert. Das war aber Murks.
Das jetzige Setup sollte besser funktionieren (noch nicht probiert).
2m Schlauchi von AWN mit 42er Schläuchen und 350kg Zuladung (also auch bei etwas Welle nicht direkt nen nassen Hintern) und dazu einen 2PS 4-Takter von Honda mit ca. 11kg. und super Schwerpunkt zum handeln. Da luftgekühlt auch keinen Impeller. Soll auch nur auf unseren Touren zum Einsatz kommen, sonst nimmt es mir zuviel Platz auf dem Boot weg.
__________________
Grüße

Matthias, oder einfach Palli
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 14.11.2019, 10:10
Benutzerbild von fred_sonnenschein
fred_sonnenschein fred_sonnenschein ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 11.04.2016
Ort: Salzburg Land (Innergebirg)
Beiträge: 175
Boot: Antares 780
271 Danke in 106 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von skipper_winni Beitrag anzeigen
hab mich gerade gestern für ein Kajak entschieden:
- kann man auch einfach so nutzen
- meist in HR interessant

haben bisher ein SUP genutzt - geht auch, aber man wird halt noch bissl naß.

Mit den "normalen" Beibooten kann ich mich irgendwie nicht anfreunden...
https://www.decathlon.de/p/kajak-auf...r/_/R-p-163732
Halllo Dirk,

so ein aufblasbares Kajak hatten wir auch vorige Saison an Bord.
Wir haben es einmal verwendet und dann gleich wieder verkauft.

Nass wirst du auch beim Kajak. Wenn du an der linken Seite mit dem Paddel
eintauchst kommt es logischerweise rechte Seite hoch und natürlich umgekehrt.
Dabei rinnt die ganze Suppe dem Paddel entlang zu dir ins Boot

Kannst eigentlich nur bei schönen Wetter nutzen.
Ausserdem hat es nicht so viel Spass gemacht wie es aussieht wenn man
anderen beim Paddeln zusieht

.
__________________
lg. Manfred

Wie lange es wohl dauern wird, bis meine
Jogginghose begreift, dass sie wohl nie joggen wird."
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 14.11.2019, 10:28
Benutzerbild von MarDan
MarDan MarDan ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.07.2015
Ort: Der echte Norden
Beiträge: 2.673
8.665 Danke in 3.931 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von fred_sonnenschein Beitrag anzeigen
Halllo Dirk,

so ein aufblasbares Kajak hatten wir auch vorige Saison an Bord.
Wir haben es einmal verwendet und dann gleich wieder verkauft.

Nass wirst du auch beim Kajak. Wenn du an der linken Seite mit dem Paddel
eintauchst kommt es logischerweise rechte Seite hoch und natürlich umgekehrt.
Dabei rinnt die ganze Suppe dem Paddel entlang zu dir ins Boot

Kannst eigentlich nur bei schönen Wetter nutzen.
Ausserdem hat es nicht so viel Spass gemacht wie es aussieht wenn man
anderen beim Paddeln zusieht

.
Da gibt es doch diese Wasserstopper die man auf dem Paddelholm anbringen kann....
__________________
Gruß
Martin


„The captain´s word is law!”
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 14.11.2019, 11:51
Benutzerbild von fred_sonnenschein
fred_sonnenschein fred_sonnenschein ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 11.04.2016
Ort: Salzburg Land (Innergebirg)
Beiträge: 175
Boot: Antares 780
271 Danke in 106 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von MarDan Beitrag anzeigen
Da gibt es doch diese Wasserstopper die man auf dem Paddelholm anbringen kann....
Kenne ich nicht
...hätte trotzdem keinen Spass gemacht

.
__________________
lg. Manfred

Wie lange es wohl dauern wird, bis meine
Jogginghose begreift, dass sie wohl nie joggen wird."
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 14.11.2019, 12:21
Benutzerbild von MarDan
MarDan MarDan ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.07.2015
Ort: Der echte Norden
Beiträge: 2.673
8.665 Danke in 3.931 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von fred_sonnenschein Beitrag anzeigen
...hätte trotzdem keinen Spass gemacht

.
Das versteht sich von selbst
__________________
Gruß
Martin


„The captain´s word is law!”
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 14.11.2019, 14:13
Benutzerbild von Bergi00
Bergi00 Bergi00 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 16.07.2017
Ort: Hennigsdorf
Beiträge: 1.593
Boot: MY WOOLEDY , Cytra 31 Skipper SG
Rufzeichen oder MMSI: DB 4948
1.974 Danke in 1.001 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von MarDan Beitrag anzeigen
Ich habe das Bombard AX2, leicht und sehr klein zusammenfaltbar durch den Lattenboden.
Ich bewege es mit einem Yamaha Malta 2 Takter mit 3 PS.
Kleiner Clou, es hat zwei fest eingebaute Luftpumpen.
Ich habe das gleiche.
Ist zwar schon etwas älter , gehen aber auch 4 ps ran.....
__________________
Gruß Bergi :

http://www.stern-von-berlin.de/
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 14.11.2019, 15:39
Luntefka Luntefka ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 15.08.2014
Ort: Kapellen
Beiträge: 76
Boot: Quicksilver Active 645 Cabin, Verado 150, Sigma 2t
36 Danke in 23 Beiträgen
Standard

Ich habe mir ein 3DTender Twin Air zugelegt.

https://www.3dtender.com/FOLDABLE-TE...148-0-0-0.html

Diese sind super leicht (14 kg bei 250cm länge) und machen einen stabilen Eindruck. Da ich es auf dem Dach transportiere, war mir das Gewicht besonders wichtig. Leider habe ich keine Bezugsquelle in DE gefunden und ganz günstig sind sie auch nicht. Daher habe ich in GB gekauft. Ging problemlos... noch sind sie ja in der EU...

Beste Grüße
Thomas
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 14.11.2019, 19:58
Benutzerbild von skipper_winni
skipper_winni skipper_winni ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 10.07.2012
Ort: Mannheim
Beiträge: 3.018
Boot: Saver 750 WA - Evinrude G2 200 H.O.
2.732 Danke in 1.407 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von fred_sonnenschein Beitrag anzeigen
so ein aufblasbares Kajak hatten wir auch vorige Saison an Bord.
Wir haben es einmal verwendet und dann gleich wieder verkauft.

Nass wirst du auch beim Kajak. Wenn du an der linken Seite mit dem Paddel
eintauchst kommt es logischerweise rechte Seite hoch und natürlich umgekehrt.
Dabei rinnt die ganze Suppe dem Paddel entlang zu dir ins Boot

Kannst eigentlich nur bei schönen Wetter nutzen.
Ausserdem hat es nicht so viel Spass gemacht wie es aussieht wenn man
anderen beim Paddeln zusieht .
Paddel hab ich noch nicht, das Doppelpaddel vom SUP ist leider kaputgegangen diese Saison.
Ich schwanke noch zwischen Seaflo oder Aquadesing Attac4
hat ja aber noch Zeit und vielleicht läuft mir auf der BOOT was übern weg.

Zitat:
Zitat von MarDan Beitrag anzeigen
Da gibt es doch diese Wasserstopper die man auf dem Paddelholm anbringen kann....
Zitat:
Zitat von fred_sonnenschein Beitrag anzeigen
Kenne ich nicht
...hätte trotzdem keinen Spass gemacht .
Das versteh ich nicht ganz - macht dir des SUP Spaß und das Kajak nicht ?
Oder wie meinst du das ?
__________________
mit besten Grüßen
Dirk

abzugeben: Pilob 3t Trailer aus 2018


Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 14.11.2019, 20:18
Benutzerbild von tempus
tempus tempus ist offline
Commander
 
Registriert seit: 02.09.2016
Ort: Augsburg
Beiträge: 250
Boot: Four Winns Vista 268
178 Danke in 98 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von petrela Beitrag anzeigen
Schau dir mal das Alpuna nautic Kingligt 230 an.
Super leicht mit 16 kg, die Sitzbank flexibel zum verschieben.
Das habe ich auch in der 250er Version.
Bin sehr zufrieden, ist leicht und stabil. Ich denke das es baugleich mit dem 3D Tender ist.
__________________
Gruß Christian

Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 14.11.2019, 21:10
Benutzerbild von Federball
Federball Federball ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2015
Ort: Funkerberg
Beiträge: 1.983
Boot: A29,Opti,Schlauchi
1.228 Danke in 768 Beiträgen
Standard

....hier mein kleines Achilles Schlauchi von ca. 1986. An die; antüdelbare; Motorhalterung geht ein kleiner Motor ran - habe aber keinen, da ich damit fast nur vom Ankerplatz an Land fahre. Im Urlaub am Balaton aber auch spazierengerudert: geht sehr gut. Die Mitfahrer sitzen wegen des "Nichtspiegels" sehr bequem. Wenns kaputt geht, will ich ein gleiches haben....
Grüße, Reinhard
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20160506_121920.jpg
Hits:	14
Größe:	148,9 KB
ID:	861253  
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 27 von 27


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Problem: Schlauchboot Plastimo P310 - kleines Loch B.Hallier Kleinkreuzer und Trailerboote 10 27.04.2011 23:48
Kleines, sehr kleines Kajütboot gesucht... norgefan Kleinkreuzer und Trailerboote 27 07.05.2009 15:49
kleines schlauchboot bis fünf ps. Hansenpansen Allgemeines zum Boot 6 07.03.2009 21:52
Kleines Schlauchboot mit Jet Dominik Technik-Talk 12 12.10.2007 21:22
Tipps... kleines Schlauchboot mit viel Dampf 1st_Wave Motoren und Antriebstechnik 33 07.08.2005 22:23


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.