boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Motor > Motoren und Antriebstechnik



Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 29
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 03.08.2021, 17:00
Benutzerbild von Fronmobil
Fronmobil Fronmobil ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2012
Ort: Potsdam | Brandenburg
Beiträge: 7.357
Boot: MY Stern | Van der Heijden 1350
Rufzeichen oder MMSI: DB5808 | 211251710
44.134 Danke in 6.839 Beiträgen
Standard

Hat der Motor einen Turbolader?
Hast du den Wärmetauscher gecheckt?

Jetzt haben sich hier schon echte Motorexperten (wie Ralf/Narwal) eingeklinkt.
Du müsstest, damit dir geholfen werden kann, ein paar mehr Infos
und Details preisgeben, sonst ist das nur Rätselraten.

Wieviel Wasser fehlt im inneren Kreislauf? Wie lange ist der Motor heiß gelaufen?
__________________
Moin! Klaus

"Zwischen Können und Tun liegt ein großes Meer und auf seinem Grunde die gescheiterte Willenskraft."
Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach


Geändert von Fronmobil (03.08.2021 um 17:50 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 03.08.2021, 17:25
menschmeier menschmeier ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2020
Ort: ...dicht am Wasser
Beiträge: 1.322
Boot: beruflich von A bis Z
632 Danke in 500 Beiträgen
Standard

Welche Antriebsart hat das Schiff, ist es ein Z-Trieb oder Welle mit Messing/Bronze Propeller ?
__________________


M.f.G.
Bo
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 03.08.2021, 20:27
Benutzerbild von Narwal
Narwal Narwal ist offline
Captain
 
Registriert seit: 06.06.2017
Ort: Gera
Beiträge: 406
Boot: Westbas 29
Rufzeichen oder MMSI: DF 9610
826 Danke in 323 Beiträgen
Standard

Ich habe auch erstmal den Wärmetauscher im Verdacht. Wenn das Öl in Ordnung ist, dann Wasser auf den inneren Kreis und Probefahrt, ob er im vertretbaren Temperaturbereich bleibt.
Seewasser wird richtig angesaugt und ausgespuckt?

Gruß Ralf
__________________

Zweifeln darf man, nur Verzweifeln ist Mist!
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 04.08.2021, 09:25
Benutzerbild von le-sachse
le-sachse le-sachse ist offline
Captain
 
Registriert seit: 25.01.2016
Ort: Leipzig Land
Beiträge: 671
Boot: Beneteau Flyer 6
742 Danke in 282 Beiträgen
Standard

Es ist ein D4-260 mit Welle. Wasser pumpt er wie immer hinten raus aber eben mit weißen Rauch. Kühlflüssigkeit habe ich aufgefüllt aber die fehlt nach paar Minuten wieder und die Anzeige für zu niedrigen Füllstand kommt dann gleich wieder.
__________________
Sachsen wo die Schönsten Mädchen wachsen....aber nur Pfützen zum Boot fahren sind :-(
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 04.08.2021, 09:39
Benutzerbild von Fronmobil
Fronmobil Fronmobil ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2012
Ort: Potsdam | Brandenburg
Beiträge: 7.357
Boot: MY Stern | Van der Heijden 1350
Rufzeichen oder MMSI: DB5808 | 211251710
44.134 Danke in 6.839 Beiträgen
Standard

Zitat:
Kühlflüssigkeit habe ich aufgefüllt aber die fehlt nach paar Minuten wieder und die Anzeige für zu niedrigen Füllstand kommt dann gleich wieder.
Für mich ein klarer Fall. (aus der Ferne mit wenig Infos und keinen Fotos diagnostiziert)

Wenn in der Bilge kein Wasser steht, dann läuft das Kühlwasser aus dem inneren Kreislauf in den äußeren Kühlkreislauf und wird über den Auspuff "ausgeatmet".

Du hast ein Leck im Wärmetauscher, im Turboladergehäuse oder an einer anderen Verbindungsstelle zwischen Innen-/Außenkühlung.

Das hat alles nix mit deinem Tampen in der Schraube zu tun. Warscheinlich ist durch diesen Vorfall nur mehr Leistung vom Motor abgefordert worden und dadurch der eigentliche Schaden entstanden.

Den Motor würde ich erstmal nicht mehr anwerfen, da es auch sein kann, daß du Wasser in den Zylindern hast.
Da muss auf alle Fälle ein Fachmann (m/w/d) ran.
__________________
Moin! Klaus

"Zwischen Können und Tun liegt ein großes Meer und auf seinem Grunde die gescheiterte Willenskraft."
Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #26  
Alt 04.08.2021, 10:02
Benutzerbild von le-sachse
le-sachse le-sachse ist offline
Captain
 
Registriert seit: 25.01.2016
Ort: Leipzig Land
Beiträge: 671
Boot: Beneteau Flyer 6
742 Danke in 282 Beiträgen
Standard

Ja, nächste Woche kommt einer von Volvo.
__________________
Sachsen wo die Schönsten Mädchen wachsen....aber nur Pfützen zum Boot fahren sind :-(
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 04.08.2021, 11:54
Benutzerbild von Narwal
Narwal Narwal ist offline
Captain
 
Registriert seit: 06.06.2017
Ort: Gera
Beiträge: 406
Boot: Westbas 29
Rufzeichen oder MMSI: DF 9610
826 Danke in 323 Beiträgen
Standard

Zitat:
Den Motor würde ich erstmal nicht mehr anwerfen, da es auch sein kann, daß du Wasser in den Zylindern hast.
Da muss auf alle Fälle ein Fachmann (m/w/d) ran.
Wenn Wasser in den Zylindern wäre, würde es auch den Weg in die Ölwanne finden.

Wenn jemand zu Hilfe kommt, ist es auch richtig den Motor nicht mehr anzulassen.
Ansonsten könnte( KÖNNTE) man versuchen mit größter Vorsicht unter ständigem Nachfüllen sich Richtung Heimat zu schleichen.
Vor Ort Instandsetzung ist die sicherere Sache, drücke dir die Daumen

Gruß Ralf
__________________

Zweifeln darf man, nur Verzweifeln ist Mist!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #28  
Alt 04.08.2021, 13:25
Saeldric Saeldric ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.12.2016
Ort: Oberkrämer
Beiträge: 1.701
Boot: Marco 860 AK
1.681 Danke in 908 Beiträgen
Standard

Wenn das Kühlwasser aus dem inneren in den äußeren Kreislauf gelangt, dann wird es doch beim Vermischen runtergekühlt. Warum sollte dann am Auspuff noch "weißer Rauch" austreten?
__________________
Gruß Mirko
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 04.08.2021, 15:05
Benutzerbild von le-sachse
le-sachse le-sachse ist offline
Captain
 
Registriert seit: 25.01.2016
Ort: Leipzig Land
Beiträge: 671
Boot: Beneteau Flyer 6
742 Danke in 282 Beiträgen
Standard

Er raucht auf jeden Fall weiß aus dem Auspuff und das Kühlmittel verschwindet. Ist nun egal, ich hab nach drei Tagen einen Rückruf bekommen, das sich nächste Woche jemand das Boot anschaut.
__________________
Sachsen wo die Schönsten Mädchen wachsen....aber nur Pfützen zum Boot fahren sind :-(
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 29

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mit Wind und Motor von der Müritz nach Süden Dirk Törnberichte 0 25.08.2004 12:18
Ankern auf der Müritz! de_robbert Allgemeines zum Boot 14 09.07.2004 23:28
Tiefflieger über der Müritz? Pit Deutschland 12 07.11.2003 11:34
Herbsttörn - Von der Müritz nach Wolfsburg - 2002 sy-maverick Törnberichte 0 06.04.2003 13:12


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.