boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 28.07.2021, 18:42
Yamahafan Yamahafan ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 28.07.2021
Beiträge: 4
4 Danke in 3 Beiträgen
Standard Neue Quicksilver mit Yamaha Außenborder?!?

Hallo erstmal in die Runde. Ich bin der Christian und neu hier. Angemeldet habe ich mich hier, da ich euren Rat suche. Ich möchte mir eine neue Quicksilver zulegen, konfigurieren und bin nach dem ersten Händler Kontakt erstmal enttäuscht...
Dort wurde mir gesagt, es wäre unmöglich, einen Yamaha Außenborder zu montieren, da Quicksilver und Mercury zusammen gehören und ja "eine" Marke wären und "Alles" für Mercury vorbereitet sei...

Ist das so korrekt? Dann müsste ich mich wohl von meinem Traumboot verabschieden...

Ich hoffe, jemand kennt einen Händler, der das mit nem Yamaha möglich macht!

MfG Chris
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #2  
Alt 28.07.2021, 18:58
Benutzerbild von DerMajo
DerMajo DerMajo ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 22.11.2010
Ort: am Wasser
Beiträge: 1.000
Boot: QS 630 WA Commander
1.135 Danke in 512 Beiträgen
Standard

Herzlich willkommen. Also ich habe an meiner QS einen Yamaha dran und den hat sie nicht abgeschmissen. Lass dich nicht entmutigen.
Grüße DerMajo
__________________
Grüße
DerMajo

Urteile nie über jemanden, in dessen Schuhe du nicht genauso lange gesteckt hast!
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 28.07.2021, 19:29
Benutzerbild von sporty
sporty sporty ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 31.12.2005
Ort: Leopoldshöhe-Asemissen
Beiträge: 3.665
Boot: Vri-Jon Contessa 40
2.457 Danke in 1.559 Beiträgen
Standard

Hi Chris
Natürlich kann man an eine QS aus techn. Sicht einen beliebigen Motor anbauen.
Nun ist es so, das QS und Mercury zum gleichen Konzern gehören.
Kauf doch das Boot deiner Wahl beim QS-Händler und den Motor deiner Wahl evtl. bei einem anderen Händler.
Wenn Dir der Yamaha wichtig ist.
Obwohl: Die Merc's sind schon okay.
Werden gerne schlechter beurteilt.
War da auch immer skeptisch.
Habe selber aber nur gute Erfahrungen gemacht und kann es
daher so nicht bestätigen.
__________________
Gruß aus OWL
Jürgen
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 28.07.2021, 19:46
Benutzerbild von Propelleur
Propelleur Propelleur ist offline
Captain
 
Registriert seit: 04.04.2021
Ort: Hamburg
Beiträge: 596
Boot: Suche läuft!
547 Danke in 311 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Yamahafan Beitrag anzeigen
Dort wurde mir gesagt, es wäre unmöglich, einen Yamaha Außenborder zu montieren, da Quicksilver und Mercury zusammen gehören und ja "eine" Marke wären und "Alles" für Mercury vorbereitet sei...
Soviel zum Thema geht nicht...

https://www.google.com/search?q=quic...&bih=567&dpr=3
__________________
Gruß Frank

Es bleibt spannend!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 28.07.2021, 20:14
DerIngo DerIngo ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Werl
Beiträge: 1.177
Boot: UMS 545 DC/ Mercury 115 Pro XS
1.556 Danke in 645 Beiträgen
Standard

Ich weiss nicht warum Du Dich auf Yamaha versteifst. Ich habe auch eine gesunde Yamaha Macke was Mopeds usw. angeht - wenn Yamaha draufsteht gibts keine Probleme. Als Bootsmotor fahre ich Mercury - astreiner Motor, der Yamaha in Nichts nachsteht. Mercury macht nichts anderes als Bootsmororen - wenn die es nicht könnten, das wäre schlichtweg ein Witz.

Aber wenn Du gern einen Yamaha möchtest, dann sollte es auch an einer QS kein Problem sein.
__________________
Gruss Ingo

Ich hab auch keine Lösung. Aber ich bewundere das Problem
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 28.07.2021, 20:25
Benutzerbild von Ostfriesen
Ostfriesen Ostfriesen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Beiträge: 3.795
4.317 Danke in 1.973 Beiträgen
Standard

Für Yamaha spricht, dass die Alulegierungen im Salzwasser weniger schnell vergammeln als die manch anderer Hersteller.
Sagten mir inzwischen 4 freie Motorenwerkstätten an der Küste, die alle nur gebraucht verkaufen.
__________________
Gruß
Alex.
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 28.07.2021, 20:35
Benutzerbild von Pepper
Pepper Pepper ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.11.2016
Ort: Hamburg / Stove
Beiträge: 1.772
Boot: Galia 485 Cruiser mit Mercury 60PS EFI
Rufzeichen oder MMSI: Pepper - DC7499
3.214 Danke in 1.358 Beiträgen
Standard

Ich rate aus eigener schlechter Erfahrung von Mercury ab, da würde ich mir sogar eher einen Parsun hinten dran schrauben ...

Hier liest man auch auffällig oft von Mercury Problemen, in dieser Quantität fällt es mir von Yamaha oder den anderen großen Marken hier nicht auf.

Jeder so wie er möchte, die Wahl QS-Boot mit Yamaha AB ist machbar und eine gute Entscheidung - aber natürlich teurer als QS + Mercury.
__________________
Viele Grüße
Andreas

Sei schlau, stell dich dumm - schlimmer ist es andersrum ...

Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 28.07.2021, 21:31
Yamahafan Yamahafan ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 28.07.2021
Beiträge: 4
4 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Danke für eure schnellen Antworten. Wenn noch jemand einen Qs Händler kennt, der auch Yamaha verbaut, wäre das toll. Ansonsten werde ich dann versuchen, eine Qs ohne Motor zu kaufen. Natürlich frage ich morgen erstmal einen Yamaha Händler, ob das so klar geht...

MfG Chris
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 28.07.2021, 21:49
Benutzerbild von Pepper
Pepper Pepper ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.11.2016
Ort: Hamburg / Stove
Beiträge: 1.772
Boot: Galia 485 Cruiser mit Mercury 60PS EFI
Rufzeichen oder MMSI: Pepper - DC7499
3.214 Danke in 1.358 Beiträgen
Standard

Kauf doch beim Händler A das Boot und dann hin zum Händler B, der den Motor montiert ...

Wobei in Hamburg seit April keine Yamaha mehr zu bekommen sind ...
__________________
Viele Grüße
Andreas

Sei schlau, stell dich dumm - schlimmer ist es andersrum ...

Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 28.07.2021, 22:40
hpkoopmann hpkoopmann ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 03.02.2021
Ort: Schneverdingen / NDS
Beiträge: 571
Boot: AWN/Rajo MM 430 Open mit Yamaha 15PS / Mission Craft Drake 270 mit Talamex TM30 E-Motor+LiFePo Akkus
591 Danke in 237 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Pepper Beitrag anzeigen
Wobei in Hamburg seit April keine Yamaha mehr zu bekommen sind ...
Wieso das?
Ich habe einen bekommen...aus Hamburg...kam von Boots Shop Schlegel.
In Hamburg haben wir mit Gründl, Schlegel und Kaasböll Boats 3 Yamaha "Quellen"....

Friedrich Marx ist kein Yamaha Partner mehr, steht aber noch auf der Yamaha-Webseite.
Info kommt von Marx direkt.

Das Motoren grade schwer lieferbar sind, ist ja nicht nur in Hamburg so....
__________________

Wer sich, neben Booten, auch noch für alte Computerspiele der 80er-2000er interessiert, dem sei mein Retrospiele-Blog empfohlen:

www.retrospiele-blog.de
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 29.07.2021, 01:56
Benutzerbild von Pepper
Pepper Pepper ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.11.2016
Ort: Hamburg / Stove
Beiträge: 1.772
Boot: Galia 485 Cruiser mit Mercury 60PS EFI
Rufzeichen oder MMSI: Pepper - DC7499
3.214 Danke in 1.358 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von hpkoopmann Beitrag anzeigen
Wieso das?
Ich habe einen bekommen...aus Hamburg...kam von Boots Shop Schlegel.
...
Weil ich davon ausgehe, dass der TO nicht mit einem 15 PS Motor wie deinem spekuliert und uns Schlegel den letzten erhältlichen 70 PS Motor im April montiert hat - damalige nächste angekündigte Lieferung: September ...
Die größeren Modelle werden/wurden nicht auf Lager gehalten sondern nach Bedarf bestellt.

Wobei die Lieferfrist von QS-Booten auch nicht kurzfristig sein dürfte, auch da dürfte man von mehreren Monaten ausgehen.
__________________
Viele Grüße
Andreas

Sei schlau, stell dich dumm - schlimmer ist es andersrum ...


Geändert von Pepper (29.07.2021 um 08:53 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 29.07.2021, 21:31
Yamahafan Yamahafan ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 28.07.2021
Beiträge: 4
4 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Die Boote sollen ab dem kommenden Frühjahr geliefert werden können. Und es soll ein 200er Yamaha dran.

MfG Chris
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 30.07.2021, 06:26
DerIngo DerIngo ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Werl
Beiträge: 1.177
Boot: UMS 545 DC/ Mercury 115 Pro XS
1.556 Danke in 645 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Pepper Beitrag anzeigen

Hier liest man auch auffällig oft von Mercury Problemen, in dieser Quantität fällt es mir von Yamaha oder den anderen großen Marken hier nicht auf.
.
Bist Du in einem anderen Forum als ich?
__________________
Gruss Ingo

Ich hab auch keine Lösung. Aber ich bewundere das Problem
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 30.07.2021, 11:34
Benutzerbild von Rowöle
Rowöle Rowöle ist offline
Commander
 
Registriert seit: 09.08.2015
Beiträge: 338
Boot: Verdränger
Rufzeichen oder MMSI: DK5791
312 Danke in 161 Beiträgen
Standard

Hallo, Bootscenter Kiel hat auch mal einen Yamaha an sein Boot gebaut, da Mercury nicht lieferbar war.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 30.07.2021, 11:44
Sandman Sandman ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 07.10.2016
Ort: Österreich
Beiträge: 787
767 Danke in 374 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Pepper Beitrag anzeigen
Ich rate aus eigener schlechter Erfahrung von Mercury ab, da würde ich mir sogar eher einen Parsun hinten dran schrauben ...

Hier liest man auch auffällig oft von Mercury Problemen, in dieser Quantität fällt es mir von Yamaha oder den anderen großen Marken hier nicht auf.

Jeder so wie er möchte, die Wahl QS-Boot mit Yamaha AB ist machbar und eine gute Entscheidung - aber natürlich teurer als QS + Mercury.
Wenn ca 75% aller Motoren von Mercury sind, wäre es ziemlich ungewöhnlich von weniger Problemen zu lesen, als von anderen Herstellern.

Vor einigen Jahren hat ein Händler in Österreich auch eine neue Quicksilver (850?) mit einem Yamaha AB angeboten, also ist es machbar und ich würde, wenn sich der Bootsverkäufer unkooperativ verhält, dann eben den AB auch woanders kaufen.
Allerdings ist die Fixierung auf Yamaha mir auch nicht wirklich einleuchtend.


Grüße

Sandman
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 30.07.2021, 13:44
Benutzerbild von Berni1311
Berni1311 Berni1311 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.12.2013
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 2.099
Boot: Quicksilver 805 Sundeck
5.146 Danke in 2.084 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Sandman Beitrag anzeigen
Wenn ca 75% aller Motoren von Mercury sind, wäre es ziemlich ungewöhnlich von weniger Problemen zu lesen, als von anderen Herstellern.

...

Allerdings ist die Fixierung auf Yamaha mir auch nicht wirklich einleuchtend.


Grüße

Sandman
Zumal die neuen Mercury deutlich moderner aussehen und durch das "AMS" auch deutlich weniger in der Motorwanne "hängt“. ...

Und wie schon geschrieben, wenn 75% Mercury unterwegs sind, ist es logisch, dass auch mehr Probleme mit Mercury zu lesen sind (obwohl mir das in diesem Forum noch nicht aufgefallen ist)
__________________


Gruß

Berni
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 30.07.2021, 14:18
Rob91 Rob91 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 12.12.2020
Ort: Well
Beiträge: 61
Boot: Quicksilver 555 cabin
12 Danke in 7 Beiträgen
Standard

Die Idee mit Händler a für Boot und Händler b für Motor hatte ich auch. Da aber die Nachfrage im Moment Größe ist als das Angebot könnte es schwierig werden einen Händler zu finden, der dir das „nackte“ Boot verkauft. Aber fragen kostet ja nix ����
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 30.07.2021, 20:48
Rajo Rajo ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 24.04.2013
Ort: Wuppertal
Beiträge: 16
7 Danke in 7 Beiträgen
Standard

N’Abend
Du kannst das Boot ohne Motor bekommen,allerdings sind die Schaltung und die Armaturen auf jeden Fall für Mercury vorinstalliert.
Wenn dir das die Sache wer ist,musst du die austauschen.
Ich habe mein Quicksilver mit Mercury Motor jetzt sechs Jahre ohne Probleme.
Gruß Albert
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 01.08.2021, 09:13
Yamahafan Yamahafan ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 28.07.2021
Beiträge: 4
4 Danke in 3 Beiträgen
Standard

So, ich mach mal nen Deckel drauf. Es hat sich ein Händler hier übers Forum bei mir gemeldet.
Vielen Dank an Alle!

MfG Chris
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schaltbox: Quicksilver 3000 gegen Quicksilver 4000 tauschen Yannik_Noah Technik-Talk 4 03.07.2018 18:35
Neue Außenborder Yamaha Selva Dorado 60 XSR (67PS) Neumotoren thundi Werbeforum 1 21.04.2014 17:13
Checkmate Restauration, neue Fotos neue Stringer mailo Restaurationen 73 03.06.2007 20:01
Neue Oldtimer Markt und neue Segeln...mal überflogen. Giligan Kein Boot 1 04.10.2006 02:53


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.