boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Dies & Das > Kein Boot



Kein Boot Hier kann man allgemeinen Small Talk halten. Es muß ja nicht immer um Boote gehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 24.03.2004, 07:07
tboat tboat ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Stuttgart
Beiträge: 422
109 Danke in 71 Beiträgen
Standard Wasserdichte Tastatur

Hier wurde ja schon öfter diskutiert, was Notebooks auf dem Boot zu suchen haben etc. Dabei wurde auch die "Gefahr" durch überkommendes / einsteigendes Wasser angesprochen. Platsch--> volle Ladung auf die Tastatur --> Ende, Aus.

Wie wäre es denn mit einer ABSOLUT wasserfesten, abwischbaren, platzsparenden, verschwindbaren etc. Tastatur? Die US-amerikanische Firma Ibiz (Halle 13, Stand C38 A12) zeigt mit dem Virtual Keyboard eine virtuelle Tastatur, die per Laserstrahl auf jede beliebige flache Oberfläche (auch an die Wand) projiziert werden kann.

Wär das keine SUPER-Lösung ?
Nach einer Welle hätten wir dann eine "schwimmende" Tastatur.
tboat
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	26_1080111265.jpg
Hits:	217
Größe:	34,4 KB
ID:	3713  
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 24.03.2004, 07:31
Benutzerbild von ugies
ugies ugies ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.528
Boot: ... aber sicher, zornige 29 PS ;-)
Rufzeichen oder MMSI: 211 .... .... ....
3.494 Danke in 1.991 Beiträgen
Standard

Moin tboat,

keine Ahnung wie du zur See fährst - Wellen im Cockpit kenne ich eigentlich nicht - schon eher Wasser in Form von Regen.
Das Ding mit dem Laser klingt aber trotzdem nett. Sollte man mal drüber nachdenken. Sammelbestellung? Schon mal fingerheb

Gruß
Whstgrff
__________________
Gruß
Uwe
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 24.03.2004, 09:10
Benutzerbild von Ray
Ray Ray ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 02.02.2002
Ort: Vereinigte Arabische Emirate
Beiträge: 754
1.283 Danke in 365 Beiträgen
Standard

Habe ich auf der CeBit gessehen und auprobiert.

Funktioniert nicht so toll, weil Reflexionen und Schatten beim Schreiben die Software zur Erkennung manchmal durcheinander bringen.

Außerdem ist die mechanische Rückmeldung von den "alten" Tasten eine gute Bestätigung, ob der Buchstabe angekommen ist. Auch ich als gelernter 10-Finger-Schreiber, der maßgeblich beim Schreiben auf den Bildschirm schaut, ist die Technik nicht zu gebrauchen.

Meine unmaßgebliche, subjektive Meinung.

Gruß - Ray
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 24.03.2004, 19:18
VirginWood
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Industrie-Rechner-Anlagen haben oft eine wasserdichte Tastatur. Ich habe mal eine fotografieren müssen. Wenn jemand interesse hat, suche ich den Kunden mal raus und kontaktiere.
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 24.03.2004, 20:49
Benutzerbild von le loup
le loup le loup ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.10.2003
Ort: berlin
Beiträge: 2.249
52 Danke in 32 Beiträgen
le loup eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von VirginWood
Industrie-Rechner-Anlagen haben oft eine wasserdichte Tastatur. Ich habe mal eine fotografieren müssen. Wenn jemand interesse hat, suche ich den Kunden mal raus und kontaktiere.
moin

solche tatstaturen gibt es seit jahren bei
http://www.pearl.de
sogar zu erträglichen preisen.

die sehen aus wie ein kleines stück flughafenauslegeware.
ne gummiplatte mit noppen.

kannste auch zusammenrollen und in die jackentasche stecken (wenn die tasche gross genug ist)

le loup
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 24.03.2004, 21:10
Benutzerbild von Ray
Ray Ray ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 02.02.2002
Ort: Vereinigte Arabische Emirate
Beiträge: 754
1.283 Danke in 365 Beiträgen
Standard

Stimmt, le loup,

so eine hatte ich auch mal als Ansichtsstück für unsere Industrieanlagen:
auch keine Rückmeldung von der Tastatur, ob der Buchstabe "angekommen" ist und nach kurzer Zeit musste man auf verschiedenen Tasten mit unterschiedlichem Druck arbeiten - fürchterlich!

Aber mir fällt noch ein Tip für den Urheber dieses threads ein:
ich habe mal eine Tastatur innen die Elektronik - nicht die Tastenmechanik! - komplett mit einem Sprühlack versehen und damit eine 10-fache Standzeit bei feuchtem, temperaturkritischem und staubigem Raum erreicht!

Aber die heutigen Tastaturen brauchen das eigentlich nicht mehr. Und bis die Salzluft eine Tastatur gekillt hat, dauert es lange und man kann eine Neue für wenig Geld kaufen. Die Tastaturen rosten ja auch nicht! Deswegen man eine komplett nass gewordene Tastatur einfach wieder trocken fönen kann und sie geht wieder...

Gruß - der Mechaniktastenfeteschist - Ray
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 24.03.2004, 21:28
Benutzerbild von le loup
le loup le loup ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.10.2003
Ort: berlin
Beiträge: 2.249
52 Danke in 32 Beiträgen
le loup eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Ray
Stimmt, le loup,

so eine hatte ich auch mal als Ansichtsstück für unsere Industrieanlagen:
auch keine Rückmeldung von der Tastatur, ob der Buchstabe "angekommen" ist und nach kurzer Zeit musste man auf verschiedenen Tasten mit unterschiedlichem Druck arbeiten - fürchterlich!
..........
Aber die heutigen Tastaturen brauchen das eigentlich nicht mehr. Und bis die Salzluft eine Tastatur gekillt hat, dauert es lange und man kann eine Neue für wenig Geld kaufen. Die Tastaturen rosten ja auch nicht! Deswegen man eine komplett nass gewordene Tastatur einfach wieder trocken fönen kann und sie geht wieder...

Gruß - der Mechaniktastenfeteschist - Ray
ähem - räusper
eigentlich wollte ich es nicht verraten
aber
ne original-ibm-tatstatur (die schwere grosse mit dem lauten "klack" und ohne windows-taste) einfach inne durchsichtige dicke plastiktüte stecken und öffnung mit klebeband verschliessen geht auch.

ist aber nicht neueste cebit-hightec

le loup - auch mt-fetischist
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 24.03.2004, 22:11
Benutzerbild von Ray
Ray Ray ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 02.02.2002
Ort: Vereinigte Arabische Emirate
Beiträge: 754
1.283 Danke in 365 Beiträgen
Standard

HEY, LE LOUP, GENAU DAS ISSES!!!

Das sind die Tricks der Praktiker! Nur die funktionieren zuverlässig!

de ole Mechonikä - Ray
Mit Zitat antworten top
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.