boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kein Boot Hier kann man allgemeinen Small Talk halten. Es muß ja nicht immer um Boote gehen.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 33 von 33
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 12.01.2019, 17:40
Benutzerbild von Bartho
Bartho Bartho ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.06.2010
Ort: Nähe Cuxhaven
Beiträge: 2.731
2.245 Danke in 1.303 Beiträgen
Standard Elektrik frage

Habe hier einen Spiegelschrank mit acht Glühbirnen je 40 watt und zwei internen Steckdosen. Die Birnen haben einen Dimmer separat.

Nun sind drei der Birnen defekt und dadurch fiel der rest mit aus, habe nun alle acht durch gleichwertige 40 Watt Glühbirnen (keine LED) ausgetauscht. Immer noch alles Dunkel. Steckdosen gehen wunderbar.

So viel Technik traue ich dem ding nicht zu, wo könnte man ein Auge drauf werfen damit das teil wieder leuchtet?
__________________
Es grüßt Flo

"
We think too much and feel too little"
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 12.01.2019, 17:47
uli07 uli07 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2008
Beiträge: 3.899
2.533 Danke in 1.717 Beiträgen
Standard

Ich tippe mal auf den Dimmer oder wenn der Dimmer ne Sicherung verbaut hat, auf diese.
Wenn du es hinbekommst kannst du den Dimmer mal überbrücken. Dann sollten die Lampen leuchten.
__________________
Gruß Uli07

Die Augen hatten Angst vor der Arbeit die Hände nicht ...
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 12.01.2019, 17:49
Benutzerbild von Koni205
Koni205 Koni205 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.07.2012
Ort: Templin
Beiträge: 559
Boot: Trainer III (´89) + Suzuki DF40A (´19)
498 Danke in 250 Beiträgen
Standard

Wenn die Lampen neu sind und die internen Steckdosen funktionieren, würde ich mal ganz stark auf den Dimmer als Fehlerquelle tippen.
__________________
Mfg
Martin
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 12.01.2019, 17:49
Stingray 558 Stingray 558 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: Niederbayern
Beiträge: 6.066
3.688 Danke in 2.902 Beiträgen
Standard

Zitat:
Nun sind drei der Birnen defekt und dadurch fiel der rest mit aus…
---
Halogen was? 230V?
Dimmer: zugängliche Sicherung? Die prüfen..
__________________
Grüße von Herbert
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 12.01.2019, 18:11
Benutzerbild von Bartho
Bartho Bartho ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.06.2010
Ort: Nähe Cuxhaven
Beiträge: 2.731
2.245 Danke in 1.303 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Stingray 558 Beitrag anzeigen
---
Halogen was? 230V?
Dimmer: zugängliche Sicherung? Die prüfen..
Vorher kein Halogen und nun auch nicht. Sind "normale" Glühbirnen.

Der Dimmer ist zugänglich. Werde ich mal begutachen.

Ob eine Sicherung vorhanden ist weiß ich nicht, müsste ich ihn für abbauen, aber der grund weshalb sie defekt sein sollte wäre unlogisch.
__________________
Es grüßt Flo

"
We think too much and feel too little"
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 12.01.2019, 18:34
uli07 uli07 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2008
Beiträge: 3.899
2.533 Danke in 1.717 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bartho Beitrag anzeigen
aber der grund weshalb sie defekt sein sollte wäre unlogisch.
Warum? Wäre nicht das erste mal wenn ne Birne kaputt geht die Sicherung fliegt oder der Dimmer hoch geht.
__________________
Gruß Uli07

Die Augen hatten Angst vor der Arbeit die Hände nicht ...
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 12.01.2019, 18:51
Benutzerbild von Pokolyt
Pokolyt Pokolyt ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 07.10.2017
Ort: Calbe (Saale)
Beiträge: 824
Boot: Plaue 601H, Angelplaue
526 Danke in 282 Beiträgen
Standard

Nun sind drei der Birnen defekt und dadurch fiel der rest mit aus…

Warum sollen der Rest mit ausfallen wenn drei Glühbirnen defekt sind?
Die Birnen sind parallel geschaltet. Es erhöht sich also auch kein Strom auf den Dimmer.
Ich vermute auch der Dimmer ist KO oder eine Sicherung ist noch verbaut.
Wenn eine normale Glühbirne durchbrennt kann es kurzseitig zu einer hohen Stromaufnahme kommen und dadurch der Dimmer oder interne Sicherung Schaden nehmen.
__________________
Viele sprechen die gleiche Sprache und verstehen sich doch nicht!.

Gruß Lothar an der Saale
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 12.01.2019, 18:57
Benutzerbild von CatCruiser
CatCruiser CatCruiser ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 10.11.2018
Ort: Kamp-Lintfort
Beiträge: 17
Boot: Marco 860, Rybi 470
13 Danke in 9 Beiträgen
Standard

In einem guten Dimmer ist eine 5*20mm Feinsicherung verbaut.
Entweder direkt sichtbar oder in einem Sicherungshalter mit einer kleinen Lasche.
Dazu muss der Dimmer meist ausgebaut werden.
Die Sicherung spricht an wenn den Wendel der Glühlampe durchbrennt und die Stromstärke den zulässigen Wert überschreitet.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 12.01.2019, 20:35
Benutzerbild von Bartho
Bartho Bartho ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.06.2010
Ort: Nähe Cuxhaven
Beiträge: 2.731
2.245 Danke in 1.303 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von CatCruiser Beitrag anzeigen
In einem guten Dimmer ist eine 5*20mm Feinsicherung verbaut.
Entweder direkt sichtbar oder in einem Sicherungshalter mit einer kleinen Lasche.
Dazu muss der Dimmer meist ausgebaut werden.
Die Sicherung spricht an wenn den Wendel der Glühlampe durchbrennt und die Stromstärke den zulässigen Wert überschreitet.
So auch hier, eine kleine rote schublade in der zwei drin waren. Eine defekt und die andere als ersatz. Die ging noch.
Kurz eingebaut, eine lampe geht. Ein teilerfolg, fehlen noch 7.

Um einen defekt der Sicherung auszuschließen (man weiß nie) hab ich beide Kabelenden des Dimmers mit einer Wago-Klemme verbunden.
Ebenfalls nur eine Lampe am leuchten.

Schrank auseinander genommen, keine weitere Sicherung gefunden, Lampen sind zu 4er paaren in Reihe.
__________________
Es grüßt Flo

"
We think too much and feel too little"
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 12.01.2019, 20:41
Benutzerbild von Libertad
Libertad Libertad ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 16.12.2005
Ort: Limburg/Lahn
Beiträge: 6.418
Boot: Proficiat 975G
7.671 Danke in 3.884 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bartho Beitrag anzeigen

Schrank auseinander genommen, keine weitere Sicherung gefunden, Lampen sind zu 4er paaren in Reihe.
Bist du dir da sicher? Dann müßten ja 55V - Glühbirnen montiert sein
__________________
Gruß
Ewald
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 12.01.2019, 20:45
Benutzerbild von Pokolyt
Pokolyt Pokolyt ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 07.10.2017
Ort: Calbe (Saale)
Beiträge: 824
Boot: Plaue 601H, Angelplaue
526 Danke in 282 Beiträgen
Standard

Schrank auseinander genommen, keine weitere Sicherung gefunden, Lampen sind zu 4er paaren in Reihe.

Das kann ich auch nicht glauben.
Wenn da welche in Reihe geschaltet wären, könnte einen alleine nicht leuchten.
__________________
Viele sprechen die gleiche Sprache und verstehen sich doch nicht!.

Gruß Lothar an der Saale
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 12.01.2019, 20:46
Benutzerbild von Bartho
Bartho Bartho ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.06.2010
Ort: Nähe Cuxhaven
Beiträge: 2.731
2.245 Danke in 1.303 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Libertad Beitrag anzeigen
Bist du dir da sicher? Dann müßten ja 55V - Glühbirnen montiert sein
Sind auf jeden fall im Original acht Glühbirnen von Lindner mit 40 Watt (auch nur abgelesen) und einen E14 sockel

So wie ich das sah gingen immer jeweils zwei Kabel vom Sockel. Nur am vierten, den letzten endete dies. Müsste dies bei Parallelschaltung nicht gewissermaßen zurück gehen?
__________________
Es grüßt Flo

"
We think too much and feel too little"
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 12.01.2019, 20:50
Benutzerbild von Pokolyt
Pokolyt Pokolyt ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 07.10.2017
Ort: Calbe (Saale)
Beiträge: 824
Boot: Plaue 601H, Angelplaue
526 Danke in 282 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bartho Beitrag anzeigen
Sind auf jeden fall im Original acht Glühbirnen von Lindner mit 40 Watt (auch nur abgelesen) und einen E14 sockel

So wie ich das sah gingen immer jeweils zwei Kabel vom Sockel. Nur am vierten, den letzten endete dies. Müsste dies bei Parallelschaltung nicht gewissermaßen zurück gehen?
Kannst du mal Fotos einstellen?
__________________
Viele sprechen die gleiche Sprache und verstehen sich doch nicht!.

Gruß Lothar an der Saale
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 12.01.2019, 21:05
Benutzerbild von Bartho
Bartho Bartho ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.06.2010
Ort: Nähe Cuxhaven
Beiträge: 2.731
2.245 Danke in 1.303 Beiträgen
Standard

Hinter den Dimmer, die Stromversorgung für die Linke seite führt unterhalb des Schranks in einen art zweiten Boden.

Das Schwarze kabel führt zu den Lampen und ist steckbar.

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_8290.jpg
Hits:	52
Größe:	45,9 KB
ID:	825371

Verkabelung der Lampen, auf beiden seiten identisch

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_8291.jpg
Hits:	66
Größe:	42,1 KB
ID:	825372

Linke seite, abgang für die Lampen und für die Steckdose

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_8292.jpg
Hits:	49
Größe:	40,8 KB
ID:	825373
__________________
Es grüßt Flo

"
We think too much and feel too little"
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 12.01.2019, 21:14
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 26.108
15.877 Danke in 11.698 Beiträgen
Standard

da gehen immer 2 Leitungen von Lampe zu Lampe,
also Parallel Schaltung, anders wäre das auch nicht möglich
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 12.01.2019, 21:53
Benutzerbild von Pokolyt
Pokolyt Pokolyt ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 07.10.2017
Ort: Calbe (Saale)
Beiträge: 824
Boot: Plaue 601H, Angelplaue
526 Danke in 282 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ralfschmidt Beitrag anzeigen
da gehen immer 2 Leitungen von Lampe zu Lampe,
also Parallel Schaltung, anders wäre das auch nicht möglich
Richtig, sehe ich auch so.
Bei 2 Sicherungen wird jede Sicherung für 4 Lampen zuständig sein.
Sehe dir die Sicherungen noch mal an.
Wenn eine Glühbirne leuchtet, dann nehme diese und probiere damit die anderen Fassungen aus.
__________________
Viele sprechen die gleiche Sprache und verstehen sich doch nicht!.

Gruß Lothar an der Saale
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 12.01.2019, 22:01
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 26.108
15.877 Danke in 11.698 Beiträgen
Standard

da stand glaube ich eine Sicherung war Reserve
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 12.01.2019, 22:06
Benutzerbild von Bartho
Bartho Bartho ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.06.2010
Ort: Nähe Cuxhaven
Beiträge: 2.731
2.245 Danke in 1.303 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Pokolyt Beitrag anzeigen
Richtig, sehe ich auch so.
Bei 2 Sicherungen wird jede Sicherung für 4 Lampen zuständig sein.
Sehe dir die Sicherungen noch mal an.
Wenn eine Glühbirne leuchtet, dann nehme diese und probiere damit die anderen Fassungen aus.
bereits getan, aber das sieben neue Lampen defekt sein sollen wollte ich nicht glauben. Also hab ich die nach und nach dort rein gedreht wo der sockel geht. Alle sind ok.


Zitat:
Zitat von ralfschmidt Beitrag anzeigen
da stand glaube ich eine Sicherung war Reserve
Die kleine schublade war dementsprechend konstruiert.

Ist eine 5A Sicherung.


Im grunde ist das ja recht simpel aufgebaut, wo könnte da ein solch großer fehler liegen das genau eine Lampe strom bekommt und die restlichen nicht?
__________________
Es grüßt Flo

"
We think too much and feel too little"
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 12.01.2019, 22:29
Benutzerbild von Pokolyt
Pokolyt Pokolyt ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 07.10.2017
Ort: Calbe (Saale)
Beiträge: 824
Boot: Plaue 601H, Angelplaue
526 Danke in 282 Beiträgen
Standard

Im grunde ist das ja recht simpel aufgebaut, wo könnte da ein solch großer fehler liegen das genau eine Lampe strom bekommt und die restlichen nicht?

K
ann es sein, das die erste Lampe vom Anschluss aus gesehen funktioniert und die anderen nicht?Da scheint ein Kabelbruch (oder Kabel gelöst) zwischen den Lampenfassungen zu sein.
__________________
Viele sprechen die gleiche Sprache und verstehen sich doch nicht!.

Gruß Lothar an der Saale
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 12.01.2019, 22:31
Benutzerbild von Flo1
Flo1 Flo1 ist offline
Seebär
 
Registriert seit: 05.11.2010
Ort: Graz
Beiträge: 1.375
Boot: Carver 28 Voyager
2.803 Danke in 906 Beiträgen
Standard

Die Kontakte in der Fassung können auch so verbogen sein das sie die Birne nicht erreichen.
__________________
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 33 von 33


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Elektrik?vieleicht eine dumme Frage? Hessenpaule Technik-Talk 8 26.02.2011 13:15
Vetus 3.10 mit 23PS - Frage zur Elektrik Vierzigplus Motoren und Antriebstechnik 1 21.04.2010 20:55
Frage an die Elektrik -Facheute holzwurm Technik-Talk 33 13.04.2009 15:02
Frage zu Elektrik und Motor britschler Technik-Talk 14 14.07.2008 09:34
Elektrik-Frage: 2 Batterien im Boot, eine Leer ?!? Bob Crane Technik-Talk 48 24.06.2007 17:05


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.