boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kein Boot Hier kann man allgemeinen Small Talk halten. Es muß ja nicht immer um Boote gehen.

Thema geschlossen
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 4.154Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 4.154
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 04.11.2016, 07:33
Giligan Giligan ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.08.2006
Beiträge: 7.502
20.410 Danke in 8.242 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von bootshund Beitrag anzeigen
.
Zum Glück sind Großstädte in Thüringen selten .
Mal ehrlich wer kann oder will sich ein Kleinwagen für 20.000€ leisten.
So steht der VW UP auf der VW Internet Seite.

Gruß Mike
Man sollte die anderen Auto-Hersteller mal dazu auffordern, auch Kleinwagen zu bauen. Kann ja nicht sein, dass man da auf die Manipulationsspezis angewiesen ist.

Gruß
Willy
top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #22  
Alt 04.11.2016, 07:40
mowagman mowagman ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 23.08.2016
Ort: Nordheide
Beiträge: 56
Boot: im Bau.....
250 Danke in 59 Beiträgen
Standard

Wenn ich mit meinem 2.8 Common Railer mit grüner Plakette nicht mehr in die Stadt darf werde ich mir alles liefern lassen..... Wo war noch mal das Problem?

gesendet von meinem elephone
top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #23  
Alt 04.11.2016, 07:43
Giligan Giligan ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.08.2006
Beiträge: 7.502
20.410 Danke in 8.242 Beiträgen
Standard

Gibt kein Problem, eine weise Entscheidung!

Kannst heute alles online bestellen und soweit ich das mitbekommen habe, stellt der erste Paketdienst grad auf Elektrokarren um.

Willy
top
  #24  
Alt 04.11.2016, 07:55
Benutzerbild von Lucky Boatman
Lucky Boatman Lucky Boatman ist offline
Commander
 
Registriert seit: 11.06.2009
Ort: Niederrhein
Beiträge: 306
Boot: Segelboot
408 Danke in 263 Beiträgen
Standard

VW up 20.000 € ?

Da habe ich ja schon fast einen neuen Standard Golf für.
top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #25  
Alt 04.11.2016, 08:03
Hehehe Hehehe ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.07.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 1.274
Boot: Groß und alt, klein und neu
795 Danke in 489 Beiträgen
Standard

Wem dabei nichts anderes als ein anderes Produkt aus dem VW-Konzern einfällt, der hat's auch nicht anders verdient
top
  #26  
Alt 04.11.2016, 08:12
Benutzerbild von derausdemnorden
derausdemnorden derausdemnorden ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 27.10.2006
Beiträge: 7.022
37.252 Danke in 7.357 Beiträgen
Standard

Wieviel Prozent des Deutschen Straßennetzes wären bei einem Verbot nicht
befahrbar?

Exakt um diesen Prozentteil müssten die Besitzer von betroffenen Fahrzeigen
ihre KFZ Steuer kürzen.

Ich sehe die KFZ Steuer als "Eintrittskarte" für die Nutzung aller Straßen an.
Wenn ein Teil davon nicht mehr genutzt werden darf muss man eben handeln.
Zur Not mit quergestellten Wagen und brennenden Straßensperren aus alten
Autoreifen mit viel Diesel angeheizt
Aber leider sind die Deutschen nicht in der Lage sich gegen die Herrscher zu
stellen. Sie ducken sich, schlucken die Kröte, zahlen und lachen auch noch
dabei
__________________
Und die √ allen Übels sind die 62


Gruß Henning
top
Folgende 15 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #27  
Alt 04.11.2016, 08:19
Erposs Erposs ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.06.2009
Ort: Zeuthen
Beiträge: 1.661
Boot: Eigenbau Argie 15, Hunter 23
3.340 Danke in 1.782 Beiträgen
Standard

Leider haben einige Deutsche einfach nicht erfasst worum es wirklich geht.
Das Recht mit einem Diesel alle Straßen zu befahren gibts nun mal nicht.
Das Recht auf körperliche Unversehrtheit schon.
__________________
Gruß, Jörg!
top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #28  
Alt 04.11.2016, 08:25
Benutzerbild von derausdemnorden
derausdemnorden derausdemnorden ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 27.10.2006
Beiträge: 7.022
37.252 Danke in 7.357 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Erposs Beitrag anzeigen
Leider haben einige Deutsche einfach nicht erfasst worum es wirklich geht.
Das Recht mit einem Diesel alle Straßen zu befahren gibts nun mal nicht.
Das Recht auf körperliche Unversehrtheit schon.
Für Neufahrzeuge oder umgemeldete Gebrauchtwagen ist das Fahrverbot
absolut okay denn die Käufer wissen worauf sie sich einlassen.
Aber nicht für Fahrzeuge die angemeldet sind. Das ist eine Bestrafung
unschuldiger Bürger, die sich ein überteuertes Auto vom Mund abgespart
haben, es nicht mehr vernünftig nutzen zu dürfen.
__________________
Und die √ allen Übels sind die 62


Gruß Henning
top
Folgende 7 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #29  
Alt 04.11.2016, 08:35
Erposs Erposs ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.06.2009
Ort: Zeuthen
Beiträge: 1.661
Boot: Eigenbau Argie 15, Hunter 23
3.340 Danke in 1.782 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von derausdemnorden Beitrag anzeigen
. Das ist eine Bestrafung
unschuldiger Bürger....
Auch wenn es keiner hören will. Den ÖPNV zu nutzen kann keine Strafe sein. Wohlgemerkt, wir reden über Fahrverbote in Innenstädten, die mit Sicherheit über einen ausgebauten ÖPNV verfügen.
Täglich tausende Menschen in Ihrer Gesundheit zu beeinträchtigen, nur um seinen Körper mit einem 2t SUV zum Arbeitsplatz zu bringen sollte endlich bestraft werden.
Die Stickoxydproblematik ist seit mindestens 20 Jahren bekannt, wer das bisher erfolgreich verdrängt hat, wird nun zu Recht und viel zu spät geerdet.
__________________
Gruß, Jörg!

Geändert von Erposs (04.11.2016 um 08:41 Uhr)
top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #30  
Alt 04.11.2016, 08:35
Benutzerbild von floka.floka
floka.floka floka.floka ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.02.2011
Ort: Rhein Kreis Neuss
Beiträge: 1.805
Boot: Jährlich wechselnd
16.565 Danke in 4.423 Beiträgen
Standard

Ich denke auch das man sich mal vor Augen führen sollte das (nicht nur ) Dieselabgase Krank machen und das ist keine Spinnerei von irgend welchen Umweltaktivisten, das ist die Realität.
Messungen in Schulen ergab eine mehrfache Überschreitung der zulässigen Höchstgrenze

Das Problem an der Geschichte ist das es sich um eine Umweltverschmutzung handelt die man mit dem bloßen Auge nicht sehen kann und für viele gilt:
"Was ich nicht sehen kann, kann auch nicht soooo gefährlich sein."

Unsere Bequemlichkeit, oder wirtschaftliche Interessen, können und sollten keinesfalls höher wiegen als die unserer gesundheitliche Unversehrtheit !!

Spätestens wenn man selbst durch eine Atemwegserkrankung leidet, wird man verstehen worum es in Wirklichkeit geht.
__________________
Grüße Richard
(Als Mensch zu blöd, als Schwein zu kleine Ohren)
top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #31  
Alt 04.11.2016, 08:40
Benutzerbild von A. Lardy
A. Lardy A. Lardy ist offline
Captain
 
Registriert seit: 05.09.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 477
Boot: Sea Ray 360 Aft Cabin
Rufzeichen oder MMSI: DG2624
521 Danke in 311 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bandit1973 Beitrag anzeigen
Deine persönliche Meinung respektiere ich natürlich.
Nur müssen ja nicht alle gleichzeitig geladen werden!

1. wird nur ein Bruchteil der E-Mobile jeden Abend leergelutschte Akkus haben
2. kann man die Ladung der anderen, Zeitlich staffeln, bzw. weiter in die Nachtstunden verschieben.
3. Abwarten wie es mit dezentraler Stromerzeugung weitergeht.
Meiner Meinung nach trotzdem sehr begrenzt gedacht. Es ist jetzt schon so, dass in vielen Städten gar nicht für alle Autos ein Parkplatz vorhanden ist.

Dann habe ich mich mal darum bemüht eine Ladesäule vor mein Einfamilienhaus zu bauen. war lustig, was die beim Bauamt so alles von mir haben wollten.....ich glaube eine Baugenehmigung für einen zweiten Kölner Dom wäre nicht komplizierter gewesen....

So lange es kein sinnvolles Wechselsystem für einheitliche Akkus gibt - und das wäre leichter als gedacht - wird es keine flächendeckende Elektromobilität geben können. Selbst die Ladung an Laternen, wie es ja angedacht ist muss scheitern, da es deutlich weniger Laternen als Autos gibt.
__________________
Gruss Andre



Kluge Menschen reagieren auf Kritik gelassen, dumme Menschen trotzig.
top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #32  
Alt 04.11.2016, 08:47
Tillus Tillus ist offline
Captain
 
Registriert seit: 18.02.2008
Ort: Köln
Beiträge: 677
Boot: Gummiwurst mit 25er race Merc
870 Danke in 471 Beiträgen
Standard

Schaut doch einfach mal, wie weit die Planungen und Ideen bereits europaweit fortgeschritten sind. Das geht von Dieselfrei, Autos ab einem bestimmten Baujahr bis hin zu komplett Auto frei.
Ich denke, dass sich ein Konzept wie Helsinki durchsezten könnte, dann reden wir auch nicht über irgend welche Plaketten.

Selbst bei uns in Köln sind bereits einige Maßnahmen beschlossene Sache. Bau von Fahrrad-Autobahnen, Autofreie Altstadt, Wasserbusse über den Rhein...

http://www.manager-magazin.de/fotost...-140288-8.html
__________________
Gude aus Kölle!
top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #33  
Alt 04.11.2016, 08:51
Giligan Giligan ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.08.2006
Beiträge: 7.502
20.410 Danke in 8.242 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Erposs Beitrag anzeigen
Auch wenn es keiner hören will. Den ÖPNV zu nutzen kann keine Strafe sein.
Er wird aber, zumindest hier in der Region, immer riskanter. Der HBF Dortmund, da kam ich öfter an wenn ich in die große Stadt fuhr, ist einer der gefährlichsten Orte im Ruhrgebiet.
In den Bahnen arbeitet man daran....die Überfälle, Körperverletzungen nehmen rasant zu.

Ich fahre wieder mit dem eigenen Fahrzeug nach Dortmund rüber, wenn es denn man sein muss. Mit Benzinantrieb, versteht sich....oft mit der "Malochermöhre" einem Moped, besser kommt man eigentlich (wenn nicht zu kalt und trocken) nicht dahin.

Schneller als mit dem PKW, selbst wenn man gut durch kommt, weil man diese Kiste fast überall abstellen kann und keine Ordnungskraft einen kostenpflichtigen Zettel hinter die Wischer klemmt.

Gruß
Willy
top
  #34  
Alt 04.11.2016, 09:02
Benutzerbild von Lucky Boatman
Lucky Boatman Lucky Boatman ist offline
Commander
 
Registriert seit: 11.06.2009
Ort: Niederrhein
Beiträge: 306
Boot: Segelboot
408 Danke in 263 Beiträgen
Standard Ja, irgendwann sind die Diesel aus der Stadt verbannt.

Ja, irgendwann sind die Diesel aus der Stadt verbannt.

Die populistische Politik wendet sich im Wind.

Gestern waren Diesel o.k., der Treibstoff ist bewusst günstiger als Benzin, heute ist der Aufschrei gross, dank auch amerikanischer Interessenpolitik.

Wir fahren 5 Diesel und einen Benziner privat und Firma.

Wenn wir demnächst die Diesel Bj. 2010-2016 alle verschleudern freuien sich unsere Anrainer, aber kaum die Umwelt.

Ich habe kein Problem, auf irgend eine andere Antriebsart umzusteigen, wenn es denn eine Infrastruktur z.B. für die batteriebetriebenen gibt. Die Infrastruktur sollte eine 1:1 Tauschmöglichkeit für die Akkus beinhalten, dann haben auch unsere jetzigen Tankstellen wieder was zu tun.

Also gern, wenn, dann.

Und dann auch Verbot aller Bootsdiesel? Zumindest in Deutschland und in den Nachbarstaaten..?

Oder sollen uns das erst mal die Amir vormachen?
top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #35  
Alt 04.11.2016, 09:11
Benutzerbild von derausdemnorden
derausdemnorden derausdemnorden ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 27.10.2006
Beiträge: 7.022
37.252 Danke in 7.357 Beiträgen
Standard

Wie auch immer....

Ich kann nur jeden bedauern der ein neues Auto, egal ob Benzin, Diesel,
Elektro, Atomkraft, Dampfantrieb oder sonstewas, kauft.

Er weiß nicht wie lange er es nutzen darf
Er weiß nicht wann er fahren darf
Er weiß nicht wo er fahren darf
Er weiß nicht wie sich die Nutzungsgebühren verändern
Er hat einfach NULL Planungssicherheit
Er hat das volle Risiko ein Auto zu besitzen das von heute auf morgen
nichts mehr Wert ist

Die ganzen Diskussionen um das Thema bestärken meine langjährige
Einstellung zum Thema Auto:
Ich werde mir niemals einen Neuwagen oder jungen Gebrauchten kaufen.
Das Risiko damit auf den Bauch zu fallen ist einfach viel zu hoch.
__________________
Und die √ allen Übels sind die 62


Gruß Henning
top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #36  
Alt 04.11.2016, 09:25
Erposs Erposs ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.06.2009
Ort: Zeuthen
Beiträge: 1.661
Boot: Eigenbau Argie 15, Hunter 23
3.340 Danke in 1.782 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Giligan Beitrag anzeigen
Er wird aber, zumindest hier in der Region, immer riskanter....
Lies mal weniger bunte Zeitung. Das Risiko im Verkehr schwer zu verunglücken ist um ein vielfaches höher, besonders als Moppedfahrer.

Zitat:
Zitat von derausdemnorden Beitrag anzeigen
Wie auch immer....

Ich kann nur jeden bedauern der ein neues Auto, egal ob Benzin, Diesel,
Elektro, Atomkraft, Dampfantrieb oder sonstewas, kauft..
Genau. Nur daß ich mir nicht "das Auto" kaufe sondern Mobilität. Darum gehts doch oder muß ich 2t Plastik, Chrom und Stahl vor der Tür stehen haben?

Außerdem gibts durchaus schon Konzepte, (z.B. Golf GTE od. Outlander PEHV) die rein elektrisch im Ballungsraum fahren können und außerhalb konventionell.

Klasse wärs, wenn ich mich ins Büro beamen könnte...1,5h Lebenszeit pro Tag geschenkt bekommen...
__________________
Gruß, Jörg!
top
  #37  
Alt 04.11.2016, 09:27
Benutzerbild von onkelrocco
onkelrocco onkelrocco ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 17.06.2015
Ort: Randberlin Nordost
Beiträge: 3.115
Boot: Cruisers Yachts Rogue 2470 | Shetland 570
2.200 Danke in 1.370 Beiträgen
Standard

Stickstoffdioxid ist doch kein Diesel- sondern ein Direkteinspritzer-Problem.

Und alles mit LKW-Zulassung wird es eh nicht treffen, haha.
__________________
Grüße aus Randberlin, Rocco
top
  #38  
Alt 04.11.2016, 09:30
Erposs Erposs ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.06.2009
Ort: Zeuthen
Beiträge: 1.661
Boot: Eigenbau Argie 15, Hunter 23
3.340 Danke in 1.782 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von onkelrocco Beitrag anzeigen
Stickstoffdioxid ist doch ein Diesel und ein Direkteinspritzer-Problem.
Ich war mal so frei und hab das mal für Dich korrigiert.

Mal so überdacht. Wenn alle neu angeschafften PKWs ihren Kraftstoffverbrauch (und Schadstoffausstoß) z.B. durch die verfügbare Hybridtechnologie halbieren würden und die Schadstoffbelastung noch weiter verringert wird durch verkehrspolitisch sinnvolle Maßnahmen, wie z.B. grüne Welle, City Maut mit kostenlosem und gut ausgebautem ÖPNV usw. wäre das für uns alle ein gewaltiger Fortschritt!!!
__________________
Gruß, Jörg!

Geändert von Erposs (04.11.2016 um 09:37 Uhr)
top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #39  
Alt 04.11.2016, 09:33
Bandit1973 Bandit1973 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 19.08.2012
Ort: Wien
Beiträge: 2.244
Boot: Momentan Bootlos :-(
2.071 Danke in 1.276 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Erposs Beitrag anzeigen
muß ich 2t Plastik, Chrom und Stahl vor der Tür stehen haben?
müssen ja nicht gleich 2to sein, aber erklär mir einer wie ich mit den Öffis den Monatseinkauf für eine 4köpfige Familie plus 2 Hunde heimkarren soll?
Nein, Online geht nicht alles. Fleisch, Obst und Gemüse such ich mir selber raus.
Das was keiner im Laden nimmt, kriegst dann geliefert

Ach ja... die 2to müssen doch sein.....mit einem Kleinwagen kriegst kein Boot getrailert
__________________
No Money - No Problem
No Work - No Problem
No Wind - PROBLEM
top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #40  
Alt 04.11.2016, 09:35
Giligan Giligan ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.08.2006
Beiträge: 7.502
20.410 Danke in 8.242 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Erposs Beitrag anzeigen
Lies mal weniger bunte Zeitung. Das Risiko im Verkehr schwer zu verunglücken ist um ein vielfaches höher, besonders als Moppedfahrer.

Ist alles der regionalen Presse entnommen, außerdem bekommen ich es selbst mit. Bin ja nicht ans Haus gefesselt und viel unterwegs.

Gruß
Willy
top
Thema geschlossen
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 4.154Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 4.154


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Petition gegen angedachte Fahrverbote für Motorräder (>15 Jahre) in Städten Flip Kein Boot 9 18.03.2015 05:08
Parkplatznot in den Städten Giligan Kein Boot 89 10.12.2013 19:32
IOC verbannt Ringen aus Olympia bayliner2655_KN Kein Boot 21 14.02.2013 09:50
Ich wandere bald auch aus !!!! Fligh_High Kein Boot 27 14.07.2004 18:19


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.