boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kein Boot Hier kann man allgemeinen Small Talk halten. Es muß ja nicht immer um Boote gehen.

Thema geschlossen
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 4.154
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 03.11.2016, 21:56
Benutzerbild von Lucky130
Lucky130 Lucky130 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 06.11.2008
Beiträge: 965
Boot: ehm. Drago 22, Drago 21, Allante Campion
573 Danke in 359 Beiträgen
Standard Diesel bald aus Städten verbannt?

Hallo Zusammen,

mich würde mal die Meinung aus dem BF interessieren. Aufgrund des VW Skandals wurde ja in den letzten Monaten mehrfach das Verbot von Dieselfahrzeugen in Großstädten in den Nächsten 3-4 Jahren diskutiert. Ich hatte mir länger keine Gedanken, bis zum gestrigen Tag.
Eine rege Diskussion unter meinen Geschäftskollegen (Alle Automobilinteressiert, da wir in einem großen Zulieferer arbeiten)über dieses Thema hat dies in mir hervor gerufen. Die Meinungen gingen weit auseinander. Manche waren der Meinung, dass die Politik dies in den nächsten Jahren durchziehen würde und somit unsere Dieselfahrzeuge wertlos werden würden, da wir sie nur noch begrenzt verwenden können. Ein Geschäftskollege spielt sogar mit dem Gedanken bereits jetzt seinen Audi 2,7 tdi gegen einen Benziner zu tauschen, um dieser Gefahr zu entgehen. Halte ich für etwas überstürzt, aber dennoch mache ich mir auch meine Gedanken.
Fahren derzeit in unserem Haushalt ausschließlich 2 Diesel. Da unser KIA Sorento jetzt demnächst weg soll (Boot is verkauft und wird max. durch eine kleines ersetzt) wollen wir ihn durch einen kleineren SUV ersetzen. Eigentlich war der Plan wieder einen Diesel (1,7-2l) Motor anzuschaffen. Nun spiele ich jetzt mit dem Gedanken einen Bezniner aufgrund der derzeitigen Lage zu kaufen. Das Auto soll ja schließlich die nächsten 10 Jahre gefahren werden

Mich würde mal eure Meinung interessieren, macht es Sinn einen Benziner zu kaufen und seht ihr ebenfalls die Gefahr, dass die Era Diesel zu Ende geht?

Bitte nicht beurteilen ob Diesel oder Benziner besser ist. Darum geht es mir nicht. Beide haben ihre Berechtigung und theoretisch muss jeder anhand der WIrtschaftlichkeit selbst entscheiden was er möchte. Mich würde vielmehr eure Meinung zum Thema zukünftige Entwicklung des Diesels in Anbetracht der Fahrverbote interessieren.

Danke euch schonmal im Voraus
__________________
top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 03.11.2016, 22:26
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 26.299
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
20.393 Danke in 13.395 Beiträgen
Standard

Wie sollen Lebensmittel, Klamotten, Post, ......., in die Innestädte kommen wenn kein Diesel mehr in die Innestadt darf.

hast du schon mal einen 40t mit Benzinantrieb gesehen ?
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 03.11.2016, 22:33
Benutzerbild von 45meilen
45meilen 45meilen ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.01.2007
Ort: Schleswig Holstein, rechts unten
Beiträge: 11.119
Boot: derzeit keines
24.593 Danke in 10.190 Beiträgen
Standard

Ich glaube die Diskussion ist fast so alt wie das Automobil
__________________
Gruß 45meilen

Einer Person zu helfen mag nicht die Welt verändern,
aber es vermag für diese Person die Welt zu verändern
top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 03.11.2016, 22:37
Benutzerbild von GunKraus
GunKraus GunKraus ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.08.2005
Ort: Magdeburg
Beiträge: 2.192
Boot: Yamarin 5800 bc
3.198 Danke in 1.402 Beiträgen
Standard

Mit 10 Jahren Sicherheit kannst Du bei der derzeitigen "Fähnchen im Wind" Politik nicht rechnen.
Die EU wird die blaue Plakette erzwingen, was immer das heißen mag. Innerhalb der nächsten 10 Jahre in jedem Fall.

Auch komplette Fahrverbote für Verbrennungsmotoren in den Innenstädten sind in der Diskussion.

Mein Rat:
Kauf Dir ein Auto was Spaß macht und genieße die mögliche Zeit damit.;)


viele Grüße
Gunter
top
Folgende 9 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 03.11.2016, 23:05
Benutzerbild von Tamino
Tamino Tamino ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Nordsee
Beiträge: 1.024
Boot: Nimbus 320 C , ehemals Moody S336
887 Danke in 400 Beiträgen
Standard

Ich fahre einen Diesel mit Euro 6 . Wenn ich wechsle, dann zum Elektroauto...
__________________
Handbreit Jens
top
  #6  
Alt 03.11.2016, 23:32
Benutzerbild von huebi
huebi huebi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.12.2005
Ort: Bornheim, Rheinland
Beiträge: 5.512
Boot: Polymore 600
Rufzeichen oder MMSI: noch 2 Kölsch bitte
11.385 Danke in 4.468 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von GunKraus Beitrag anzeigen

Mein Rat:
Kauf Dir ein Auto was Spaß macht und genieße die mögliche Zeit damit.;)


viele Grüße
Gunter
Ein Auto, das Spaß macht, ist heute doch auch nur bewegungsgehemmt. Um z.B. zum Nürburgring zu fahren, muß ich ca. 30 km Staugefahr einkalkulieren. Das habe ich vor 50 Jahren anders erlebt, da war der Weg zum "Ring" schon die Rennstrecke.

Heute ist das Boot eine der wenigen Möglichkeiten, noch motorisierten Spaß zu haben. Porsche, Motorrad, Quad oder Wohnmobil sind doch weitestgehend durch unsere katastrophale Verkehrssituation geradezu kastriert.

Also alles Geld ins Boot investieren und für den Rest einen billigen Dacia oder noch besser ein E-Bike anschaffen. Das E-Bike ist für mich das Nahverkersmittel der Zukunft!
__________________
Richtig saubere Finger bekommt man nur, wenn eine Hand die andere wäscht!
top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 03.11.2016, 23:49
Benutzerbild von GunKraus
GunKraus GunKraus ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.08.2005
Ort: Magdeburg
Beiträge: 2.192
Boot: Yamarin 5800 bc
3.198 Danke in 1.402 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von huebi Beitrag anzeigen
Ein Auto, das Spaß macht, ist heute doch auch nur bewegungsgehemmt. Um z.B. zum Nürburgring zu fahren, muß ich ca. 30 km Staugefahr einkalkulieren. Das habe ich vor 50 Jahren anders erlebt, da war der Weg zum "Ring" schon die Rennstrecke.

Heute ist das Boot eine der wenigen Möglichkeiten, noch motorisierten Spaß zu haben. Porsche, Motorrad, Quad oder Wohnmobil sind doch weitestgehend durch unsere katastrophale Verkehrssituation geradezu kastriert.

Also alles Geld ins Boot investieren und für den Rest einen billigen Dacia oder noch besser ein E-Bike anschaffen. Das E-Bike ist für mich das Nahverkersmittel der Zukunft!
Naja, nun übertreib mal nicht. Es geht nicht immer, auch richtig, aber es geht.

Alles Geld ins Boot ist allerdings der bessere Rat, das muß ich ja in DIESEM Forum zugeben.

In diesem Sinne: ab zum Bootshändler!

viele Grüße
Gunter
top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 03.11.2016, 23:53
wolfischmidt wolfischmidt ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 25.01.2014
Beiträge: 96
82 Danke in 54 Beiträgen
Standard

Ich würde mir dazu jetzt keine großen Gedanken machen. Es ist einfach nicht denkbar, dass zukünftig (kurzfristig) alle Diesel aus Städten verbannt werden. Das wäre ein halber Zusammenbruch der Wirtschaft, den sich sicherlich keiner wünscht.

Wie das in 15 Jahren aussieht, weiß natürlich keiner. Das Ganze wird sich aber unweigerlich am "Machbaren" orientieren.

Wenn E-Fahrzeuge die Konjunktur ankurbeln, wird man das Projekt "E-Fahrzeuge" in Angriff nehmen.

Solange aber das Reichweitenproblem nicht gelöst ist, sind wir noch weit entfernt von dieser Option.

MfG Wolfi
top
  #9  
Alt 04.11.2016, 05:11
Bandit1973 Bandit1973 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 19.08.2012
Ort: Wien
Beiträge: 2.244
Boot: Momentan Bootlos :-(
2.071 Danke in 1.276 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von wolfischmidt Beitrag anzeigen
Wenn E-Fahrzeuge die Konjunktur ankurbeln, wird man das Projekt "E-Fahrzeuge" in Angriff nehmen.

Solange aber das Reichweitenproblem nicht gelöst ist, sind wir noch weit entfernt von dieser Option.
Im Gegenteil.....
Ich würde zum E-Mobil greifen, solange das noch so stark gestützt wird.

EDIT:
Reichweitenproblem??
WO????
__________________
No Money - No Problem
No Work - No Problem
No Wind - PROBLEM

Geändert von Bandit1973 (04.11.2016 um 06:02 Uhr)
top
  #10  
Alt 04.11.2016, 05:57
Benutzerbild von Phantom-Matze
Phantom-Matze Phantom-Matze ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.10.2004
Ort: Winsen/Luhe
Beiträge: 6.049
Boot: Phantom 21 YamahaV-Max300
4.402 Danke in 2.685 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Lucky130 Beitrag anzeigen
Hallo Zusammen,

mich würde mal die Meinung aus dem BF interessieren. Aufgrund des VW Skandals wurde ja in den letzten Monaten mehrfach das Verbot von Dieselfahrzeugen in Großstädten in den Nächsten 3-4 Jahren diskutiert. Ich hatte mir länger keine Gedanken, bis zum gestrigen Tag.
Eine rege Diskussion unter meinen Geschäftskollegen (Alle Automobilinteressiert, da wir in einem großen Zulieferer arbeiten)über dieses Thema hat dies in mir hervor gerufen. Die Meinungen gingen weit auseinander. Manche waren der Meinung, dass die Politik dies in den nächsten Jahren durchziehen würde und somit unsere Dieselfahrzeuge wertlos werden würden, da wir sie nur noch begrenzt verwenden können. Ein Geschäftskollege spielt sogar mit dem Gedanken bereits jetzt seinen Audi 2,7 tdi gegen einen Benziner zu tauschen, um dieser Gefahr zu entgehen. Halte ich für etwas überstürzt, aber dennoch mache ich mir auch meine Gedanken.
Fahren derzeit in unserem Haushalt ausschließlich 2 Diesel. Da unser KIA Sorento jetzt demnächst weg soll (Boot is verkauft und wird max. durch eine kleines ersetzt) wollen wir ihn durch einen kleineren SUV ersetzen. Eigentlich war der Plan wieder einen Diesel (1,7-2l) Motor anzuschaffen. Nun spiele ich jetzt mit dem Gedanken einen Bezniner aufgrund der derzeitigen Lage zu kaufen. Das Auto soll ja schließlich die nächsten 10 Jahre gefahren werden

Mich würde mal eure Meinung interessieren, macht es Sinn einen Benziner zu kaufen und seht ihr ebenfalls die Gefahr, dass die Era Diesel zu Ende geht?

Bitte nicht beurteilen ob Diesel oder Benziner besser ist. Darum geht es mir nicht. Beide haben ihre Berechtigung und theoretisch muss jeder anhand der WIrtschaftlichkeit selbst entscheiden was er möchte. Mich würde vielmehr eure Meinung zum Thema zukünftige Entwicklung des Diesels in Anbetracht der Fahrverbote interessieren.

Danke euch schonmal im Voraus
Sehr gut....ordentlich die Wirtschaft ankurbeln
__________________
Gruß,Matze
top
  #11  
Alt 04.11.2016, 05:58
Benutzerbild von bootshund
bootshund bootshund ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 19.06.2015
Beiträge: 180
121 Danke in 78 Beiträgen
Standard

Dann bauen wir wieder Atomkraftwerke um den Strombedarf zu decken.
Im Winter und im Hochlastzeitfenster so 17-19 Uhr ist kein Stromüberfluss.
Dann müssen Stromleitungen gebaut werden die keiner will.
Bring mal 5 Millionen E-Autos nach Feierabend gleichzeitig ans Netz zum laden.
Die Stromindustrie reibt sich jetzt schon die Hände.
Ist meine persönliche Meinung.

Gruß Mike
top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 04.11.2016, 05:59
Benutzerbild von Spüli
Spüli Spüli ist offline
Commander
 
Registriert seit: 31.07.2011
Ort: bei Braunschweig
Beiträge: 354
812 Danke in 509 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von wolfischmidt Beitrag anzeigen
Solange aber das Reichweitenproblem nicht gelöst ist, sind wir noch weit entfernt von dieser Option.
Der Opel AmperaE kommt in 2017 mit einer realistischen Reichweite von 400km. Das Problem war nie eines, selbst wenn wäre es damit gelöst.

Der private Diesel hat in der Stadt eigentlich nichts mehr verloren. Als Hybrid würde ich ihn noch für den Stadtverkehr durchgehen lassen.
Obwohl VW jetzt ja die schädliche Wirkung von NOx bestreitet. Dann kann man ja demnächst vielleicht auch wieder beim Essen und im Büro rauchen.
__________________
Gruß Ingo
top
  #13  
Alt 04.11.2016, 06:04
Benutzerbild von Phantom-Matze
Phantom-Matze Phantom-Matze ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.10.2004
Ort: Winsen/Luhe
Beiträge: 6.049
Boot: Phantom 21 YamahaV-Max300
4.402 Danke in 2.685 Beiträgen
Standard

Hach wie schön....https://youtu.be/AETpNL_LaIc
__________________
Gruß,Matze
top
  #14  
Alt 04.11.2016, 06:05
Bandit1973 Bandit1973 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 19.08.2012
Ort: Wien
Beiträge: 2.244
Boot: Momentan Bootlos :-(
2.071 Danke in 1.276 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von bootshund Beitrag anzeigen
Dann bauen wir wieder Atomkraftwerke um den Strombedarf zu decken.
Im Winter und im Hochlastzeitfenster so 17-19 Uhr ist kein Stromüberfluss.
Dann müssen Stromleitungen gebaut werden die keiner will.
Bring mal 5 Millionen E-Autos nach Feierabend gleichzeitig ans Netz zum laden.
Die Stromindustrie reibt sich jetzt schon die Hände.
Ist meine persönliche Meinung.
Deine persönliche Meinung respektiere ich natürlich.
Nur müssen ja nicht alle gleichzeitig geladen werden!

1. wird nur ein Bruchteil der E-Mobile jeden Abend leergelutschte Akkus haben
2. kann man die Ladung der anderen, Zeitlich staffeln, bzw. weiter in die Nachtstunden verschieben.
3. Abwarten wie es mit dezentraler Stromerzeugung weitergeht.
__________________
No Money - No Problem
No Work - No Problem
No Wind - PROBLEM
top
  #15  
Alt 04.11.2016, 06:21
Benutzerbild von B4-Skipper
B4-Skipper B4-Skipper ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.12.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 5.514
Boot: Bayliner 2651
Rufzeichen oder MMSI: DJ6172 - 211610820
7.050 Danke in 3.685 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bandit1973 Beitrag anzeigen
... 2. kann man die Ladung der anderen, Zeitlich staffeln, bzw. weiter in die Nachtstunden verschieben. ...
Und nach welchen Kriterien wird entschieden, wann wer wie schnell geladen wird

Gruß Lutz
__________________
Nur wer seinen eigenen Weg geht, kann von niemandem überholt werden.
(Marlon Brando)
top
  #16  
Alt 04.11.2016, 06:34
Bandit1973 Bandit1973 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 19.08.2012
Ort: Wien
Beiträge: 2.244
Boot: Momentan Bootlos :-(
2.071 Danke in 1.276 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von B4-Skipper Beitrag anzeigen
Und nach welchen Kriterien wird entschieden, wann wer wie schnell geladen wird

Gruß Lutz
Na, das könnten die Leute selbst entscheiden.
Priorisierung ist teurer.
Bin mir sicher, dass plötzlich alle Zeit haben
__________________
No Money - No Problem
No Work - No Problem
No Wind - PROBLEM
top
  #17  
Alt 04.11.2016, 07:06
Benutzerbild von HOMEOFFICE
HOMEOFFICE HOMEOFFICE ist offline
Captain
 
Registriert seit: 05.02.2014
Ort: Rheinland / Niftrik
Beiträge: 503
Boot: VEHA 37
725 Danke in 315 Beiträgen
Standard

Moin

Elektro hin oder her - mir jedenfalls noch viel zu teuer und zumindest hierzulande viel zu wenig zu Ende gedacht (insbesondere von der Politik) - zurück zur Eingangsfrage:

Ich habe mir gerade ein anderes Auto zulegen müssen weil der Alte nicht mehr so richtig wollte und es ist ein (gebrauchter) Diesel geworden. Für mich schlicht wirtschaftlicher. Selbstverständlich mit grüner Plakette.

Auch wenn gebraucht hoffe ich das Teil noch viele Jahre zu fahren und über das sinnfreie Hin und Her der Umweltpolitik in Deutschland mache ich mir keine Gedanken. Ist imho auch nicht wirklich einschätzbar was wann passiert.

Beste Grüße, Peter
__________________
Mast- und Schotbruch!
top
  #18  
Alt 04.11.2016, 07:08
Giligan Giligan ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.08.2006
Beiträge: 7.502
20.410 Danke in 8.242 Beiträgen
Standard

Moin,

die Leute wollen Leistung, sie darf aber nichts kosten, darum fahren sie Diesel-PKW. Diese so weit versteuern, dass sie sich nicht mehr "lohnen" und fertig.

Benziner sind schon länger soweit eine ähnliche Leistung zu liefern, nur muss man sich die dann auch leisten können. BMW 2.0 mit 240PS, gibt's schon länger....

Ok....null auf hundert mit 3T Boot an Haken in 12 Sekunden gehen dann natürlich nicht mehr, da müssen sich die Trailer-Sportfahrer etwas umstellen.

Gruß
Willy
top
  #19  
Alt 04.11.2016, 07:13
Benutzerbild von bootshund
bootshund bootshund ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 19.06.2015
Beiträge: 180
121 Danke in 78 Beiträgen
Standard

Vieleicht einfach den Nahverkehr in die umliegenden Ortschaften wieder besser ausbauen.
Ach Mist. Das bringt der Autoindustrie keine Gewinne.
Zum Glück sind Großstädte in Thüringen selten .
Mal ehrlich wer kann oder will sich ein Kleinwagen für 20.000€ leisten.
So steht der VW UP auf der VW Internet Seite.

Gruß Mike
top
  #20  
Alt 04.11.2016, 07:16
Erposs Erposs ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.06.2009
Ort: Zeuthen
Beiträge: 1.660
Boot: Eigenbau Argie 15, Hunter 23
3.340 Danke in 1.782 Beiträgen
Standard

"Diesel-Fahrverbote sind unausweichlich"
http://www.duh.de/pressemitteilung.h...t_news%5D=3930

Keiner will es, trotzdem wird es kommen. Die Rechtslage ist klar, die ersten Gerichtsverfahren zur Vollstreckung laufen auch schon.
Wer jetzt noch einen Diesel zum fahren im innerstädtischem Bereich kauft, dem ist auch nicht mehr zu helfen. Außerdem ist der Diesel bei Laufleistungen unter 15Tkm nicht billiger, dafür mit wesentlich höherem Baugruppenausfall Risiko, das gilt auch für Direkteinspritzbenziner.

Wenn es unbedingt ein kleiner SUV sein soll, schaut Euch den Mitsubishi ASX an, etwas größer den Outländer oder den Subaru Forester mit CVT. Alles unproblematische sparsame Saugrohreinspritzer.
Oder macht mal eine Probefahrt im Prius, probiert dabei auch mal den Powermodus im Prius. Mich hat der überzeugt. Den Prius kann man auch gebraucht ohne Risiko mit hohen Kilomerleistungen kaufen.
Gab schon mal einen VW der das geschafft hat?
https://www.kfz.net/allgemein/toyota...ion-kilometer/
Da gibts noch mehr von, das ist nicht der einzige.
Als Kontrast:
http://www.autobild.de/artikel/dauer...tdi-58765.html
__________________
Gruß, Jörg!

Geändert von Erposs (04.11.2016 um 07:21 Uhr)
top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Thema geschlossen
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 4.154


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Petition gegen angedachte Fahrverbote für Motorräder (>15 Jahre) in Städten Flip Kein Boot 9 18.03.2015 05:08
Parkplatznot in den Städten Giligan Kein Boot 89 10.12.2013 19:32
IOC verbannt Ringen aus Olympia bayliner2655_KN Kein Boot 21 14.02.2013 09:50
Ich wandere bald auch aus !!!! Fligh_High Kein Boot 27 14.07.2004 18:19


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.