boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Restaurationen



Restaurationen Refits, Lackierungen, GFK-Arbeiten, Reparaturen und Umbauten von Booten aller Art.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 16.10.2021, 18:17
Paul85 Paul85 ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 23.11.2020
Ort: München
Beiträge: 3
Boot: MFG Duke GFK Gleiter
Rufzeichen oder MMSI: Sascha
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Verlängerung Heck mit Auftrieb

Hallo alle Zusammen,
ich habe ein GFK Gleiter 6,8m lang und ca. 1,5 to schwer. Das Boot wurde auf Außenborder Mercury 225 Optimax umgebaut.

Ich möchte das Heck links und rechts vom Außenborder verlängern. Die Verlängerung soll unten mit dem Rumpf abschließen und mehr Auftrieb bringen, damit das Boot früher gleitet (aktuell ab ca. Ab 3900u/min). Außerdem soll es als Badeplattform und zum Schutz des Motors, beim Rückwärts anlegen, dienen. Den Körper werde ich aus GFK machen.

Nun mache ich mir Sorgen, das bei einer Verlängerung das Fahrverhalten negativ beeinflußt wird. Habt Ihr Erfahrungen dazu? Wie lang darf die Verlängerung sein? Klappt das?
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20211016_190659.jpg
Hits:	52
Größe:	29,2 KB
ID:	937781   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20211016_190629.jpg
Hits:	42
Größe:	18,1 KB
ID:	937782   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Screenshot_20211016-074700_Gallery.jpg
Hits:	61
Größe:	55,4 KB
ID:	937783  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG-809dcd04e46aa80f1330c344e0b57daa-V.jpg
Hits:	76
Größe:	93,5 KB
ID:	937785   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	received_550120462795192.jpg
Hits:	95
Größe:	139,7 KB
ID:	937786   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG-8a24b4ed4fc733047c5242f32cf2ac6c-V.jpg
Hits:	71
Größe:	85,2 KB
ID:	937787  

Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 16.10.2021, 18:32
Benutzerbild von Käpt'n Rook
Käpt'n Rook Käpt'n Rook ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.05.2016
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 1.713
Boot: Doriff 609
Rufzeichen oder MMSI: DA 5345
2.281 Danke in 762 Beiträgen
Standard

Das wurde schon öfter gemacht. Das Ergebnis ist unterschiedlich, je nach dem, was man da macht.
In deinem Fall würde ich mir überlegen, ob du die Verlängerung nicht durchgängig machst und den AB dann hinten ran hängst. Das habe ich am alten Boot so gemacht -das Fahrverhalten hat sich sehr zum positiven verändert.
Ich kann dir nachher mal so einen Umbau verlinken. Der User chrstolz hat das recht gut für seine Fjord21 beschrieben.
__________________
Liebe Grüße von der Lahn, Roland
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 16.10.2021, 19:59
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 31.537
19.250 Danke in 13.974 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Paul85 Beitrag anzeigen
Nun mache ich mir Sorgen, das bei einer Verlängerung das Fahrverhalten negativ beeinflußt wird. Habt Ihr Erfahrungen dazu? Wie lang darf die Verlängerung sein? Klappt das?
deine Sorge ist nicht unbegründet, wenn deine Kästen den Rumpf verlängern,
wirst du sicherlich ehr ins Gleiten aber wenn du dann hoch trimmst um in eine Optimal Lage zukommen wird es schwierig denn dann müßtes du ja gegen den Auftrieb vom Boot antrimmen, ob das klappt ist fraglich,
ich würde es erst mal mit Hydrofoils versuchen, wenn es denn unbedingt sein muß, das Problem mit der Badeplattform kann man auch anders lösen
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 16.10.2021, 21:44
Benutzerbild von Käpt'n Rook
Käpt'n Rook Käpt'n Rook ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.05.2016
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 1.713
Boot: Doriff 609
Rufzeichen oder MMSI: DA 5345
2.281 Danke in 762 Beiträgen
Standard

Hier kommt der versprochene Link:
https://www.boote-forum.de/showthrea...=188578&page=2

Die ausführliche Beschreibung findest du im Boote und Wassersportforum.
Wenn du Interesse hast, kannst du mich mal anschreiben, bzw. anrufen.
__________________
Liebe Grüße von der Lahn, Roland
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 17.10.2021, 06:59
Paul85 Paul85 ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 23.11.2020
Ort: München
Beiträge: 3
Boot: MFG Duke GFK Gleiter
Rufzeichen oder MMSI: Sascha
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

danke euch für die Hilfe. Die Konsole ist mir zu viel Arbeit.. Das wäre aber die Idealste Lösung.

Über Hydrofoils und Trimmklappen habe ich jetzt viele Erfahrungsberichte gelesen. Die bringen ja recht viel. Auch wenn Trimmklappen falsch montiert sind hat das richtig krasse Auswirkungen. Da ist so eine GFK Verlängerung wie ich es wollte sehr riskant. Warscheinlich baue ich Trimmklappen an und oberhalb eine seperate Badeplattform.

Oder hat schon mal wer seitlich vom Außenborder den Rumpf verlängert?

Danke euch

Viele Grüße
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 17.10.2021, 22:44
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 31.537
19.250 Danke in 13.974 Beiträgen
Standard

denke immer dran Trimmklappen benötigen Staudruck, das bremst dann aber auch
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 18.10.2021, 07:06
TeamM TeamM ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 12.02.2018
Ort: Sauerland
Beiträge: 183
Boot: Nordstar 24
116 Danke in 72 Beiträgen
Standard

.. wenn die Trimmklappen in Modus "Rumpf-verlängern", d.h. gleiche Flucht mit Rumpf, stehen, dürfte der zusätzliche Staudruck nicht höher ausfallen, als bei angebauten Kästen?.
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 18.10.2021, 07:10
Benutzerbild von Chili
Chili Chili ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 6.449
Boot: Chaparral 1930 SS Sport, Sealine 220
17.086 Danke in 5.368 Beiträgen
Standard

Genau.
Ich hatte mal die Hellwig V300 "Superpuck". Der Unterschied zur normalen "Puck" war, dass hier genau solche Verlängerungen dran waren. Nannten sich Gleitpads.
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 18.10.2021, 07:24
Benutzerbild von barracuda75
barracuda75 barracuda75 ist offline
Südschwede
 
Registriert seit: 01.02.2008
Ort: Bad Kleinen OT Gallentin
Beiträge: 7.091
Boot: 96'er Sea Ray 250 Sundancer
Rufzeichen oder MMSI: Vol... Volup... ach gute Weiterfahrt
31.739 Danke in 8.746 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Paul85 Beitrag anzeigen
Hallo,

danke euch für die Hilfe. Die Konsole ist mir zu viel Arbeit.. Das wäre aber die Idealste Lösung.

Über Hydrofoils und Trimmklappen habe ich jetzt viele Erfahrungsberichte gelesen. Die bringen ja recht viel. Auch wenn Trimmklappen falsch montiert sind hat das richtig krasse Auswirkungen. Da ist so eine GFK Verlängerung wie ich es wollte sehr riskant. Warscheinlich baue ich Trimmklappen an und oberhalb eine seperate Badeplattform.

Oder hat schon mal wer seitlich vom Außenborder den Rumpf verlängert?

Danke euch

Viele Grüße
bevor du an dem Boot rumbohrst versuche doch erstmal den SE300. Der schützt den Antrieb, gibt dir den Auftrieb den du willst und das Boot bleibt heil.
__________________
Gruß Marco ....... Sent from my Composter using Tabaktalk ......................................... Gott schütze uns vor Sturm und Wind und Booten die gechartert sind
Vögeln soll man 3 mal täglich Wasser geben
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 20.10.2021, 21:10
Benutzerbild von Mar-Thar
Mar-Thar Mar-Thar ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2007
Ort: Richards Bay (Südafrika)
Beiträge: 3.418
Boot: Dean 365 Katamaran
Rufzeichen oder MMSI: Huhu!
5.032 Danke in 2.143 Beiträgen
Standard

Je nach ästhetischem Anspruch, kannst Du die Sache auch noch drastischer ausprägen:

mfg
Martin
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1010446.jpg
Hits:	102
Größe:	90,5 KB
ID:	938171  
__________________


Ich bin dann mal weg:
www.Thelxinoe.de
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 22.10.2021, 07:54
Paul85 Paul85 ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 23.11.2020
Ort: München
Beiträge: 3
Boot: MFG Duke GFK Gleiter
Rufzeichen oder MMSI: Sascha
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

danke euch für eure Hilfe.

Vg.

Pauö
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 22.10.2021, 16:46
Benutzerbild von Münsteraner
Münsteraner Münsteraner ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.03.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.761
Boot: Performance 607
2.184 Danke in 980 Beiträgen
Standard

Armstrong aus den USA fertigt solche Brackets in Aluminium speziell für dein Boot:
https://www.armstrongnautical.com/armstrong-brackets/
__________________


Beste Grüße, Benedikt
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Im Berliner Raum festmachen Heck an Heck? schimi Kein Boot 38 14.08.2015 10:49
Viehmarkt mit Auftrieb und Verkauf von Pferden, Ponys, Rindvieh, Schweinen, Federvieh hempelche Kein Boot 2 06.11.2010 11:27
geringer Auftrieb am Heck , Ideen? WernerS. Restaurationen 5 26.07.2010 12:54
Auftrieb am Segel ? casi Segel Technik 52 15.12.2004 20:27
Dynamischer Auftrieb des Kiels nach Luv? Tilo Segel Technik 23 21.09.2004 18:00


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.