boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Restaurationen Refits, Lackierungen, GFK-Arbeiten, Reparaturen und Umbauten von Booten aller Art.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 33
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 09.08.2014, 07:43
Benutzerbild von Ikan Terbang
Ikan Terbang Ikan Terbang ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 16.06.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 36
Boot: In meinen Träumen habe ich sie schon alle gehabt
43 Danke in 20 Beiträgen
Standard Versuch und Irrtum

Moin

da es mit der Jungfernfahrt dieses Jahr wohl doch nichts wird, kann ich die Sache in Ruhe angehen. Alles braucht seine Zeit.
Zeit ist auch notwendig, wer wie ich a) Anfänger ist was Holzboote angeht und neue Techniken wie b) Holzbiegen lernen will. Irrtümer und Ehrenrunden sind dann zwangsläufig.


Gesagt/getan: demontiert sind Hauptkiel und Stevenleisten. Letzterer war zerstörungsfrei nicht runterzukriegen wegen der vielen, verdeckten Nägel und Schrauben. Sei's drum, ich wollte schon immer mal Holz unter Dampf biegen, sehen wie es geht.

Aus Bordmitteln war die Küche auch im nu hergestellt(->Bild 1):
1 x alter Dampfdrucktopf, Staubsaugerschlauch, Rohr DN100 aus der tiefsten Ecke des Gartenschuppens weiß der Teufel woher, 1 Gurkenglasdeckel und - das Wichtigste: 2 Leisten aus Mahagoni, alles aus dem großen Kapitel "Noch nicht wegschmeißen das.." So stammen die Leisten von einem 70er Jahre Fensterrahmen.

Ich muß dazu sagen: die abgenommenen Stevenleisten sind aus Esche (->Bild 2). Das wohl aus gutem Grund. Esche gilt als das Material der Wahl, ist hart und flexibel und kann einen Stoß vertragen. Doch Maserung und Farbe gefallen mir nicht, mir schwebt Mahagoni vor, auch wenn die mechanischen Eigenschaften hinter Esche zurückfallen.

Gut und schön, nach 2 Stunden Schwitzen im Sattdampf dann das große
A-ha. Die Leisten sehen nach der Prozedur nicht nur knochentrocken aus, sie sind es auch - Knack!


Plan B
Laminieren. So ein Wandelgang in einer auf exotische Hölzer spezialisierten Holzhandlung hat was. In großen Stapeln Mahagoni, Makassar, Zebrano, Vogelaugenahorn und und und, diese Gerüche! Einfach erhebend, ist wie Urlaub. Bekommen habe ich 2.5 mm Mahagoni Furnier. Im nächsten Leben werde ich Holzhändler.

Der Rest ist schnell erzählt. Leisten beidseitig mit Epox bestrichen und nach Form verleimt (->Bild 3). Eine Schalttafe aus dem Baumarkt, darauf die Form vorgezeichnet, in kleinen Abständen 10er Bohrungen und verstiftet das Ganze,
und Zwingen soviel man hat - fertig (->Bild 4).


Gruß Peter

p.s. Die Hauptschwierigkeit kommt noch, das Anpassen. Die Leiste nimmt die Linie der Außenhaut auf und schließt sie ab. So weit und gut. Deshalb läuft von innen nach außen sie konisch zu, der Querschnitt wird zum Trapez. Einfacherweise sei die Leiste mit dem Steven zu verschrauben, um sie dann auf Form schleifen zu können, wären da nicht die Nagelleisten.

Zwei Möglichkeiten: die Nagelleisten am Ende lösen beispielsweise mit einem Kolbenrücksteller, der ist vorzüglich geeignet - auf die Gefahr, daß die Nagelleiste reißt und bricht. Oder die Stevenleiste im oberen Viertel vorab auf Maß bearbeiten und dann vorsichtig von unten nach oben in die Führung schieben. Doch besteht hiermit die Gefahr der krummen und schiefen Linie.
Da auf die Leiste zudem noch eine Messingleiste aus Halbrund kommen soll, wird jede noch so kleine Abweichung von der Line ist sichtbar. Doch kann ich es mir in Ruhe überlegen, wie gesagt, dieses Jahr .. Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild1.JPG
Hits:	74
Größe:	67,0 KB
ID:	558465
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild2.JPG
Hits:	73
Größe:	28,9 KB
ID:	558466   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild3.JPG
Hits:	71
Größe:	45,8 KB
ID:	558467   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild4.jpg
Hits:	74
Größe:	39,4 KB
ID:	558468  

Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #22  
Alt 11.08.2014, 07:30
Benutzerbild von Ikan Terbang
Ikan Terbang Ikan Terbang ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 16.06.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 36
Boot: In meinen Träumen habe ich sie schon alle gehabt
43 Danke in 20 Beiträgen
Standard K(l)eine Geschmacksfrage

Moin

Müßig sei es über Geschmack zu streiten. Doch gestehe ich Schwierigkeiten mit dem bisherigen Namen meines Bootes. Was soll EPOI heißen? (->Bild 4)

Ist das griechisch? EPO der erste oder was? Oder gar ein neckisches Bekenntnis für ein besonders ausgeklügeltes Training im Kanusport? Egal. Was mir nicht gefällt, ist - warum ist der Name nicht einfach nur aufgepinselt oder meinethalben auch geklebt oder aufgeschraubt, nein, mit dem Messer eingeritzt? Wer macht so was, was soll das?

Wie den Kram wieder loswerden? Lasern scheidet wohl aus. Zukitten geht auch nicht, der Schriftzug hebt sich trotzdem ab. Das Ganze großflächig aushobeln scheint ebenso fruchtlos. Bei einer Restdicke von ca 2-3mm würde es nicht lange dauern und die Stelle ginge zu Bruch. Also auch nichts. Bleibt nur der komplette Austausch der Planke. Doch das überfordert mein derzeitiges Bootsbauverständnis. Auch habe ich dazu keine Lust. Doch eine andere Idee.

Die schnieke Form des Stevens hat was von einem Panzerkreuzer. Auf die Perspektive kommt es an. Also warum keine Klüse einarbeiten! Die Klüse hat sogar 1 praktischen Vorteil. Das Seil zum Anker reibt und reißt nicht über die lackierte Back, sondern das Seil geht hübsch durch die Klüse. Eben nicht nur eine Geschmacksfrage

Gruß Peter
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild5.jpg
Hits:	49
Größe:	49,5 KB
ID:	559096   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild6.JPG
Hits:	58
Größe:	39,0 KB
ID:	559097   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild7.JPG
Hits:	66
Größe:	37,5 KB
ID:	559098  

Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 11.08.2014, 07:46
Benutzerbild von Dicke Lippe
Dicke Lippe Dicke Lippe ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.06.2007
Ort: Pellenz
Beiträge: 7.113
20.826 Danke in 7.766 Beiträgen
Standard

Fertige eine schöne Namensplatte aus einem hübschen Furnierstück an.
__________________
gregor
...
, der derzeit im Flohmarkt dies & das und sogar das verkauft...


Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 11.08.2014, 09:11
Benutzerbild von skippa
skippa skippa ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.10.2012
Ort: Nordseeküstenbewohner
Beiträge: 424
Boot: Biga24
230 Danke in 161 Beiträgen
Standard

Und nenne es dann "Потёмкин".....

Die Meuterei kommt noch früh genug. Deine Mitfahrer werden bei Regen, Kälte, Unwetter, Bequemlichkeit irgendwann bestimmt zetern.

Schönes Böötchen, bin gespannt wie es fertig aussieht.

Grüß
Jens
__________________
navigare humanum est.........
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 11.08.2014, 15:12
Benutzerbild von Ikan Terbang
Ikan Terbang Ikan Terbang ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 16.06.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 36
Boot: In meinen Träumen habe ich sie schon alle gehabt
43 Danke in 20 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von skippa Beitrag anzeigen
"Потёмкин".....
Tja .. gar nicht so weit hergeholt.

Auf dem Weg zu meiner Werkstatt kam ich mit dem Boot auf dem Autodach durch das schöne Charlottenburg. An einer Kreuzung mußte ich als Linksabbieger halten, und zwar vor jenem schönen alten Haus, wo einst Graf Spee eine Stadtwohnung (Hotel) unterhielt, das war bevor er mit seinem Geschwader gen Falkland aufbrach und dann nicht mehr zurückkam.

Da tauchte plötzlich wie aus dem Nichts eine Mutter mit einem Kinderwagen auf und passierte mich crossing the T. Dabei schob sie den Wagen längs vor sich her, während sie ihren Kopf wie auf einer lagegeregelten Rotations-Achse in meine Richtung hielt, und zwar ohne Endschalter und Notaus. Man darf von Glück sagen, daß gerade keine Treppe auf dem Weg lag.
Mit Zitat antworten top
  #26  
Alt 11.08.2014, 15:17
Benutzerbild von skippa
skippa skippa ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.10.2012
Ort: Nordseeküstenbewohner
Beiträge: 424
Boot: Biga24
230 Danke in 161 Beiträgen
Standard

Glück gehabt, hätte sie aus den Augen schießen können, wärest du jetzt versenkt oder mit Schlagseite auf dem Rückmarsch .

Grüß
Jens
__________________
navigare humanum est.........
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 17.08.2014, 20:33
Benutzerbild von Ikan Terbang
Ikan Terbang Ikan Terbang ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 16.06.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 36
Boot: In meinen Träumen habe ich sie schon alle gehabt
43 Danke in 20 Beiträgen
Standard Melville und so

Moin

die Tat ist getan - Glasfaser bis zur Nagelleiste. Das "Leichenhemd" kann ich nicht nachvollziehen. Es geht nicht um ein Leichenbegängnis, sondern im Gegenteil: um die Wiederauferstehung. Und das Ergebnis (->Bild 2) sieht nach dem 2ten Epoxdurchgang doch schon sehr ansprechend aus.

Vorausgegangen war das "Kalfatern" mit 2.5 mm Mahagnonifurnier (->Bild 1). Damit der Pott dicht ist.

Apropos Pott. Ich stimme mit allen überein die sagen, Weiß paßt hervorragend zu Mahagoni. Doch zeigt Bild 3 : Weiß geht gar nicht.


Gruß

Peter
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild1.JPG
Hits:	73
Größe:	79,7 KB
ID:	560924   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild2.JPG
Hits:	82
Größe:	41,2 KB
ID:	560925   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild3.JPG
Hits:	87
Größe:	34,7 KB
ID:	560926  

Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 28.08.2014, 09:44
Benutzerbild von Ikan Terbang
Ikan Terbang Ikan Terbang ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 16.06.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 36
Boot: In meinen Träumen habe ich sie schon alle gehabt
43 Danke in 20 Beiträgen
Standard Kleinigkeiten

Moin

da wir gerade über Drehverschlüsse aus Messing sprechen - die Dinger passen nicht. Und Montag soll Stapellauf sein. Ich habe mich kurz entschlossen, auf das sündhaft teure Antifouling zu verzichten und den Kahn jetzt zu Wasser zu lassen. Eile ist geboten, so lange es noch ohne Neoprenanzug geht.

Und es bleibt alles wie es ist - kein Unterschiff in Blau. Alte Gestalterregel - nie mehr als drei Farben auf einen Blick - hier: Mahagoni, Messing bzw Bronze, und Esche.

Die letzten Kleinigkeiten kosten Zeit. Da ist zum einen der Ausbruch aus der Süllkante vorn am Bug. Eigentlich wollte ich es so lassen, doch dann nach dem vierten Schlußanstrich die plötzliche Erkenntnis - das geht gar nicht, das muß gemacht werden (wer kennt das nicht).

Und dann lagen da noch die nachgelassenen Leseleuchten der Edellimo aus Coventry, jeweils an Bug und Heck verschraubt und über einen 12V-Akku gespeist = fertig für die Nachtfahrt.

Und was die Drehverschlüsse angeht (für die Persenning): was nützen Maße für Länge und Höhe - auf das Maß für das Oval kommt es an. Doch davon erfährt man nichts in den sogenannten Details. So kommt was kommen mußte: nach dem Fehleinkauf die Erkenntnis: das Maß 14x9 mm (Linse) ist offensichtlich nicht verfügbar, nicht in Messing. Das nächst größere Maß 10x15mm paßt nicht in das vorhandene Auge der Persenning. Nun gut, aktuell nicht Priorität.

Gruß Peter
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 31.08.2014, 09:41
Benutzerbild von Ikan Terbang
Ikan Terbang Ikan Terbang ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 16.06.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 36
Boot: In meinen Träumen habe ich sie schon alle gehabt
43 Danke in 20 Beiträgen
Standard Vorn und hinten

Moin!

Lack braucht wohl noch einen Tag. Wenn nicht, auch nicht schlimm. Denn Wetter ist so lala im Moment, da kommt's nu auf einen Tag auch nicht drauf an. Doch gespannt bin ich schon wie sich der Eimer "in echt" macht, nur trocken sollte die Luft schon sein.

Die Leuchte hat zwei Freiheitsgrade (->Bild 1-3). Längs um in den Stauraum zu leuchten oder um zu gucken, was hinten los ist; nach unten zum Kartenlesen oder als Positionsleuchte einen Daumen breit über Freibord, falls man mal nächtens im Hauptfahrwasser zu ruhen gedenkt.

Seefahrt hat bekanntlich mit Romantik zu tun - zumindest in der Vorstellung derer, die keinen Schimmer davon haben. So wie ich. Also muß noch eine Gallionsfigur her. Doch leider macht sich ein Fliegener Fisch nicht so gut.
Da war doch mal die Geschichte vom Adler auf der Weltkugel ("Mein Feld ist die Welt"), der auf der Jungfernfahrt bei Sturm kopfüber in den Atlantik kippte, wo er heute noch liegt. Nee danke, Atlantik ist bei mir gestrichen, und statt Geflügel vorn kommt nu 1 Gecko auf's Achterdeck (->Bild 4).

Ansonsten glänzt alles ganz frisch und wunderbar dank sündhaft teurem Klarlack aus NL. Selbst der antike Aufkleber der Werft konnte erhalten werden (->Bild 5).

Steven aus Mahagoni mit Messingleiste sieht einfach Klasse aus (->Bild 6+7). Das Anbringen des Messing-Halbprofils ist übrigens nicht ohne. Biegen zuerst, und zwar möglichst paßgenau. Wichtig: nach dem Biegen bohren, nicht umgekehrt. Ansonsten drohen Schläge vom Schicksal, im besten Fall wird aus der gebogenen Schiene ein häßlicher Polygonzug oder der Kram bricht gleich auseinander.

Flechten ist nicht so mein Ding, ein übles Gefummel, das Geflecht - hier: Dekoschnur aus dem Baumarkt - einzupfriemeln. Ich denke das muß so reichen (-> Bild 8).

Gruß Peter
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild1.JPG
Hits:	62
Größe:	47,2 KB
ID:	564363   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild2.JPG
Hits:	63
Größe:	38,3 KB
ID:	564364   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild3.JPG
Hits:	68
Größe:	37,3 KB
ID:	564365  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild4.jpg
Hits:	66
Größe:	78,1 KB
ID:	564366   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild5.jpg
Hits:	69
Größe:	80,1 KB
ID:	564367   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild6.jpg
Hits:	73
Größe:	75,8 KB
ID:	564368  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild7.jpg
Hits:	69
Größe:	40,9 KB
ID:	564369   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild8.JPG
Hits:	76
Größe:	58,2 KB
ID:	564370  
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #30  
Alt 31.08.2014, 15:44
Benutzerbild von Dicke Lippe
Dicke Lippe Dicke Lippe ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.06.2007
Ort: Pellenz
Beiträge: 7.113
20.826 Danke in 7.766 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ikan Terbang Beitrag anzeigen
...

Flechten ist nicht so mein Ding, ein übles Gefummel, das Geflecht - hier: Dekoschnur aus dem Baumarkt - einzupfriemeln. Ich denke das muß so reichen (-> Bild 8).

...
Wenn du da mal nach der ersten längeren Sitzung nicht anderer Meinung
bist... Wenn es einschneidet, nimm einfach Gurte, die sind schnell ge-
flochten und auch bequem.

In diese Löcher gehört wenn, ein Wiener-Geflecht.



Ich habe jetzt eine perfekte Knie- und Sitzlösung aus Gatz-Kniematte und
26 cm Fender... , saubequem, tiefer Schwerpunkt, tolles Paddeln und
keine eingeschlafenen Beine / Füße mehr.
__________________
gregor
...
, der derzeit im Flohmarkt dies & das und sogar das verkauft...


Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #31  
Alt 02.09.2014, 09:31
Benutzerbild von Ikan Terbang
Ikan Terbang Ikan Terbang ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 16.06.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 36
Boot: In meinen Träumen habe ich sie schon alle gehabt
43 Danke in 20 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Dicke Lippe Beitrag anzeigen
In diese Löcher gehört wenn, ein Wiener-Geflecht.
Sollte mich nicht wundern wenn es Frankfurter Geflecht hieße, da

Sieht gut aus ohne Frage, allein mir fehlt die Demut mich daran zu setzen fürchte ich. Zudem merke ich, daß mein Ehrgeiz schon im Sinken ist, jetzt da das Projekt so gut wie geschlossen ist. Das "fast" bezieht sich auf Steueranlage, Balken und Seitenborder. Aber das sehe ich nu auch anders.

Wir hatten gestern unsere erste Ausfahrt auf einem dieser vergessenen Treidelpfade, Baumüberwachsen, kristallklares Wasser, Fische zum Greifen nahe, und hier und da der scheue Eisvogel. Ideal für das Kanugleiten. Ein Motor würde die Stimmung nur ruinieren. Zugegeben die Paddel sind nicht das Beste aber es geht. Auch pütscht der Kahn etwas von unten durch, ca. 1 Ltr auf 2 Stunden.

Gruß Peter
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild1.JPG
Hits:	56
Größe:	87,7 KB
ID:	565134   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild3.JPG
Hits:	63
Größe:	89,5 KB
ID:	565135   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild2.JPG
Hits:	60
Größe:	71,1 KB
ID:	565136  

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #32  
Alt 02.09.2014, 11:16
Benutzerbild von Dicke Lippe
Dicke Lippe Dicke Lippe ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.06.2007
Ort: Pellenz
Beiträge: 7.113
20.826 Danke in 7.766 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ikan Terbang Beitrag anzeigen
...

Wir hatten gestern unsere erste Ausfahrt auf einem dieser vergessenen Treidelpfade, Baumüberwachsen, kristallklares Wasser, Fische zum Greifen nahe, und hier und da der scheue Eisvogel. Ideal für das Kanugleiten. Ein Motor würde die Stimmung nur ruinieren....


Und paddeln strengt doch gar nicht an, die meisten meinen, das sei Arbeit,
aber mit dem richtigen Boot (hast du) und den richtigen Paddeln ist das
Freude pur.
__________________
gregor
...
, der derzeit im Flohmarkt dies & das und sogar das verkauft...


Mit Zitat antworten top
  #33  
Alt 23.06.2019, 07:27
Benutzerbild von Duffy
Duffy Duffy ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 89
Boot: Coronet 32 Oceanfarer Wing
44 Danke in 27 Beiträgen
Standard

Hallo,
Ein Bekannter hat jetzt ein solches Holzkanadier von der Söhnel Werft "vererbt" bekommen. war wohl 30 Jahre nicht im Wasser und ich soll mir das mal angucken. Besteht hier Interesse solch einen Kanadier zu erwerben. Falls ja, mach ich Fotos um einen guten Eindruck zu bekommen. Liegt momentan in Berlin

Ich habe kein Interesse da Boot und so ein "neumodisches SUP" .
Da hat der schöne Holzkanadier keinen Platz
__________________
Gruß
Andreas
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 33


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.