boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Mittelmeer und seine Reviere Alles rund um Adria, westliches Mittelmeer, Ligurisches und Tyrrhenische Meer, Ionisches Meer, Ägäis und die italienischen Seen.

Thema geschlossen
Vorherige Seite - Ergebnis 1.001 bis 1.020 von 1.031
 
Themen-Optionen
  #1021  
Alt 30.05.2019, 12:41
Benutzerbild von Gerd-RS
Gerd-RS Gerd-RS ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.04.2003
Ort: Wuppertal
Beiträge: 2.126
Boot: Neptunus 145 AK Fly
Rufzeichen oder MMSI: MMSI 211692220
5.093 Danke in 1.535 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von kornatix Beitrag anzeigen
Na ja...dass das Bootfahren in Kroatien teurer ist als in Deutschland und - Stichwort Aufenthaltsgebühr - wesentlich teurer als noch letztes Jahr, bestreitet ja niemand. Ob man allerdings "den Rhein rauf und runter" mit "von Rab bis Dubrovnik rauf und runter" vergleichen kann, da habe ich so meine Zweifel. Ich habe auch beides gemacht, aber Dubrovnik hat mir definitiv besser gefallen als Ludwigshafen, obwohl es teurer war.

Mittlerweile wimmelt es auf der Adria geradezu von Sportbooten aus aller Herren Länder, und die Kroaten wären doch schön blöd, wenn sie daraus kein Kapital schlagen würden. Jede Wette: das wird noch teurer, und über die Petitionen diverser Bootssportverbände, man möge doch Mitleid mit den notleidenden Yachtbesitzern haben, lachen sich die Kroaten kaputt. Wenn fünf wegbleiben, kommen zehn andere! Übrigens: die Gebühren zahlen nicht nur wir, die kroatischen Sportbootbesitzer und Urlauber zahlen das Gleiche!

Hier ging es doch eher um die allgemeinen Kosten für den Urlaub, und auch in dieser Hinsicht ist Kroatien zweifellos jedes Jahr etwas teurer geworden. Trotzdem finde ich, dass sich das noch im Rahmen hält und dass das Preis- Leistungsverhältnis (von vereinzelter Abzocke, wie es sie auf der ganzen Welt gibt, mal abgesehen) immer noch akzeptabel ist. Und überhaupt: weshalb soll es an der Adria eigentlich billiger sein als auf Sylt oder Amrum? Sind die Kroaten etwa verpflichtet, so arm zu bleiben, wie sie das früher mal waren?



Das ist wohl wahr. Wer die Preise an seinem Stammtisch in Duisburg mit denen auf Rab vergleicht, der hat da irgendwas übersehen..

So ganz Unrecht hat Mercurius in Bezug auf das Bootfahren aber nicht:
Ich bin ja gerade mit "trockenangler" von Brest bis nach Cuxhaven gefahren, einschließlich Aufenthalt auf Norderney.
Kein einziger Hafen - weder in Frankreich, noch in Belgien oder in den Niederlanden und auch nicht Norderney kam bei den Liegegebühren an kroatische Preise. Überall waren so durchschnittlich 2 bis 3 Euro/m Bootslänge zu berappen. Das halte ich für fair. Befahrensgebühren gab es auch nirgendwo. Auch den Naturpark Wattenmeer kann man gebührenfrei befahren.

OK: Bretagne, Normandie oder die friesischen Inseln sind nicht mit Kroatien vergleichbar. Haben aber auch ihren Reiz - genauso, wie das Mittelrheintal, der Main oder die Donau. Von der "dänischen Südsee" habe ich auch nur Gutes gehört. Ein jeder, wie er mag. Oder - wie der "Norderneyer" es in seiner Signatur sagt: "Wat dem inen sin Uhu, is dem annern sin Nachtigall".

Das Thema "Lebenshaltungskosten" ist eine völlig andere Seite der Medaille. Wer sich täglich die Kante geben will, ist in Skandinavien eher blöd ran. Oder vielleicht auch schon verblödet. Was die Flasche Wein kostet, steht auf der Karte oder kann erfragt werden. Selbstversorger leben natürlich immer und überall günstiger, als derjenige, der täglich ins Restaurant geht. Da kann ich das Gemeckere ganz allgemein und über Kroatien im Speziellen auch nicht nachvollziehen. Urlaub ist für Sparbrötchen nicht so ganz einfach. Egal wo.

Gruss


Gerd

Geändert von Gerd-RS (30.05.2019 um 12:48 Uhr)
top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #1022  
Alt 30.05.2019, 13:09
Benutzerbild von Mercurius
Mercurius Mercurius ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 03.11.2013
Beiträge: 856
1.585 Danke in 468 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von kornatix Beitrag anzeigen
Na ja...dass das Bootfahren in Kroatien teurer ist als in Deutschland und - Stichwort Aufenthaltsgebühr - wesentlich teurer als noch letztes Jahr, bestreitet ja niemand....
Doch:

Zitat:
Zitat von renn-harry Beitrag anzeigen
Die sich über Kroatien beschweren das es immer teurer wird haben vermutlich noch nie Urlaub in Deutschland gemacht.
Und nur darauf habe ich geantwortet.

Zitat:
Zitat von kornatix Beitrag anzeigen
Ob man allerdings "den Rhein rauf und runter" mit "von Rab bis Dubrovnik rauf und runter" vergleichen kann, da habe ich so meine Zweifel. Ich habe auch beides gemacht, aber Dubrovnik hat mir definitiv besser gefallen als Ludwigshafen...
Ob es irgendwo schöner ist als woanders, liegt im Auge des Betrachters und habe ich gar nicht angesprochen. Im Übrigen fließt der Rhein zwischen Basel (in der Nähe gibt es sogar einen Wasserfall, gegen den die Krka-Fälle Klickerkram sind, und den ich mir sogar ansehen kann ohne einen Cent zu bezahlen, ganz im Gegensatz zu der eingezäunte Krka.) und Rotterdam nicht nur an den Industriezentren Ludwigshafen und Duisburg vorbei (die durchaus auch ihren Reiz haben). Ich behaupte ja auch nicht, dass die Adria nur aus der Steinwüste Kornaten besteht, für die ich allerdings ganz im Gegensatz zum äußerst facettenreichen und geschichtträchtigen Weltkulturerbe Mittelrheintal gleich mal 110 Euro bezahlen darf, nur wenn ich mich spontan dazu entschließe, da mal durchzufahren.
Wer was mehr schätzt, fragt nicht mich sondern die Generationen von Japanern, Chinesen und Amerikanern, die sich hier tummeln.

Da das hier nun mal das "boote-forum" ist, habe ich mir auch erlaubt, über die Kosten für Bootsurlauber zu schreiben. Dass es eben auch ohne Abzocken - jawohl ABZOCKEN, anders kann man diesen Gebührenwahnsinn nicht nennen - einer angeblich (darauf hat der Threadersteller ja ausdrücklich hingewiesen, der wohl auch nicht auf Sylt oder Amrum lebt) vermögenden Klientel geht, kann man eben hier sehen und zwischen Ostsee und Bodensee gibt es garantiert auch nicht weniger Boote als an der kroatischen Adria.
Ich glaube auch, dass es in ganz Europa oder sonst wo in der Welt kein einziges Land gibt, wo abends staatlich lizensierte Geldeintreiber in so gut wie jede mehr oder weniger einsame Bucht am A... der Welt (am A .. der Welt kann es auch wunderschön sein ) kommen, um den mit Ankergeschirr ausgestatteten Bootfahrer an eine einsame Boje zu zwingen, die nur den Zweck hat, Geld zu produzieren oder aber egal wie spät es schon ist oder wie die Wetterlage ist, fortzujagen ..... außer in Kroatien. Das ist schon eine kreative Idee für eine versteckte Steuererhebung, wenn man die Nutzung der Wasserfläche zuvor schon mit einer Gebühr besteuert hatte.

Aber jetzt bitte nicht wieder der kroatische Rentner oder sonst irgendein armer Notleidender, der wieder dafür herhalten muss, warum ich für mein 8m- Böötchen in der Marina Split (wie war das noch mit dem schönen Ludwigshafen ) 70 Euro pro Nacht bezahlen soll. Und ich brauche auch keine natürlich nur gut gemeinten Urlaubsortempfehlungen, die immer gleich losgelassen werden, wenn den Trollen sonst keine Argumente mehr einfallen . Wir diskutieren nur über Preise, sonst nichts. Das zumindest hatte wohl der Threadersteller im Sinn.

Geändert von Mercurius (30.05.2019 um 13:59 Uhr)
top
Folgende 8 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #1023  
Alt 30.05.2019, 13:34
Benutzerbild von jugofahrer
jugofahrer jugofahrer ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.07.2011
Ort: Kassel / Süddalmatien
Beiträge: 3.588
7.783 Danke in 3.048 Beiträgen
Standard

...also ich wäre dafür, das Ding hier zu schließen, nach dem sich das Xte mal im Kreis gedreht wird...
Neues wird es an Erkenntnissen wohl kaum geben
__________________
Pozdrav Heinz, često u Dalmaciji

top
Folgende 10 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #1024  
Alt 30.05.2019, 14:01
Benutzerbild von Mercurius
Mercurius Mercurius ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 03.11.2013
Beiträge: 856
1.585 Danke in 468 Beiträgen
Standard

... ich finde auch, dass das ein schönes Schlusswort war
top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #1025  
Alt 30.05.2019, 14:25
Benutzerbild von kornatix
kornatix kornatix ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 22.01.2011
Ort: Winter Ruhrpott, Zweitwohnsitz Kukljica/HR
Beiträge: 2.383
Boot: Shetland 570 Bj. 1978 unter kroatischer Flagge
5.301 Danke in 1.555 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Gerd-RS Beitrag anzeigen
....Kein einziger Hafen - weder in Frankreich, noch in Belgien oder in den Niederlanden und auch nicht Norderney kam bei den Liegegebühren an kroatische Preise....OK: Bretagne, Normandie oder die friesischen Inseln sind nicht mit Kroatien vergleichbar. Haben aber auch ihren Reiz...
Klar ist es woanders auch schön, aber eben anders als in Dalmatien. Die Frage ist doch, ob es "ungerecht" oder"Abzocke" ist, wenn die Kroaten aus ihrer Adria möglichst viel Kapital schlagen wollen. Tourismus ist nun mal ein Geschäft und keine Wohltätigkeitsveranstaltung. Solange die Nachfrage steigt, steigen auch die Preise. Mein Freund Rajko sagt: "So langsam wird's eng auf unserer Adria. Und bevor es zu eng wird, regeln wir den Ansturm über die Preise. Lieber ein paar Freizeitskipper weniger, die viel zahlen als noch mehr, die wenig zahlen."

Das ist sozialpolitisch so gewollt, da können SeaHelp und ADAC noch so laut aufjaulen und mit Petitionen um Gnade für die armen ausgebeuteten Yachtbesitzer betteln.

...ach, übrigens: weil es mir in der Hauptsaison mittlerweile zu voll ist in Kroatien, haben wir dieses Jahr für August ein Boot in Holland gechartert. Und weil ich erst Bedenken hatte, ob es dann in Holland eventuell auch rappelvoll sein könnte, habe ich die Insider hier im Forum mal gefragt, Antwort: kein Problem, da sind die meisten Holländer an der Adria.

Zitat:
Zitat von Mercurius Beitrag anzeigen
... ich finde auch, dass das ein schönes Schlusswort war
Dem schließe ich mich an. Wie schon gesagt: irgendwie hat jeder Recht, es kommt halt auf die Sichtweise an .Und jetzt muss ich Koffer packen, morgen geht's los.... Richtung Kroatien.....
__________________
Pozdrav,
Gerd

Boot-Fahren ist die teuerste Art, unbequem zu reisen.

Geändert von kornatix (30.05.2019 um 14:33 Uhr)
top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #1026  
Alt 30.05.2019, 14:34
Benutzerbild von immermutig
immermutig immermutig ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.10.2009
Ort: ÖSTERREICH
Beiträge: 2.113
Boot: Bayliner 300; Honwave
2.505 Danke in 1.180 Beiträgen
Standard

Gerade in der Presse gefunden und an euch gedacht

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	MonteCarlo.JPG
Hits:	180
Größe:	36,9 KB
ID:	842172

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Split.JPG
Hits:	170
Größe:	26,4 KB
ID:	842173
__________________

neuer Status: Eintragen was das Zeug hällt
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=267074
LG. Hans
top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #1027  
Alt 30.05.2019, 15:47
Benutzerbild von Kuseng
Kuseng Kuseng ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.04.2012
Ort: Saarland
Beiträge: 1.362
Boot: Sessa C52 HT "Gabriela D."
1.681 Danke in 783 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von immermutig Beitrag anzeigen
Gerade in der Presse gefunden und an euch gedacht

Anhang 842172

Anhang 842173
Wobei es sich in Split um Kuna handelt https://www.aci-marinas.com/wp-conte..._Split_WEB.pdf
__________________
Einen herzlichen Gruß aus dem Saarland, Jörg

"Wo ein Wille ist findet sich ein Weg,
wo keiner ist findet sich eine Ausrede"

top
  #1028  
Alt 30.05.2019, 16:47
Benutzerbild von Mercurius
Mercurius Mercurius ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 03.11.2013
Beiträge: 856
1.585 Danke in 468 Beiträgen
Standard

Ja ... und zwar 10474 Kuna in der Hauptsaison für den Tagesliegeplatz für das 55 Meter Schiffchen.

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil, oder?

Ihr habt recht, die Diskussion wird immer blödsinniger
top
  #1029  
Alt 30.05.2019, 16:52
Benutzerbild von Kuseng
Kuseng Kuseng ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.04.2012
Ort: Saarland
Beiträge: 1.362
Boot: Sessa C52 HT "Gabriela D."
1.681 Danke in 783 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Mercurius Beitrag anzeigen
Ja ... und zwar 10474 Kuna in der Hauptsaison für den Tagesliegeplatz für das 55 Meter Schiffchen.

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil, oder?

Ihr habt recht, die Diskussion wird immer blödsinniger
Ja, vor allem Dein letzter Beitrag
__________________
Einen herzlichen Gruß aus dem Saarland, Jörg

"Wo ein Wille ist findet sich ein Weg,
wo keiner ist findet sich eine Ausrede"

top
  #1030  
Alt 30.05.2019, 18:35
tanja1 tanja1 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 09.07.2007
Ort: Eichenau - Punat
Beiträge: 511
Boot: Bayliner 2855 1999 7,4MPI
237 Danke in 165 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von jugofahrer Beitrag anzeigen
...also ich wäre dafür, das Ding hier zu schließen, nach dem sich das Xte mal im Kreis gedreht wird...
Neues wird es an Erkenntnissen wohl kaum geben
Warum beendet nicht einer der Mods ' diesen Unsinn?
Es ist doch alles rauf und runter gedacht und geschrieben worden.

Gruß Wolfgang
top
  #1031  
Alt 30.05.2019, 18:37
Benutzerbild von torsti58
torsti58 torsti58 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.03.2010
Ort: Bremen-Nord
Beiträge: 2.493
Boot: Bavaria 33 Sport HT
Rufzeichen oder MMSI: DH9039 211707900
15.908 Danke in 3.590 Beiträgen
Standard

Ich seh das auch so, ihr dreht euch im Kreis und fangt immer wieder von vorne an und darum beende ich das hier.
__________________
Gruß Torsten

Träume nicht dein Leben, sondern lebe dein Traum

Video Bavaria 33 Sport beim Kranen
https://www.youtube.com/watch?v=7TjuBlM6t2s
top
Thema geschlossen
Vorherige Seite - Ergebnis 1.001 bis 1.020 von 1.031


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.