boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Motor > Motoren und Antriebstechnik



Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 72Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 72
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 27.09.2009, 20:02
Benutzerbild von Exhauster
Exhauster Exhauster ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 07.12.2008
Ort: Neustadt / SH
Beiträge: 6.392
Boot: Von der Ryds bis zur Donzi
7.712 Danke in 4.066 Beiträgen
Exhauster eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Zitat:
Zitat von divefreak Beitrag anzeigen
Sind 2 Schrägrollenlager....
Ganz sicher?

Gruß Karsten
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #22  
Alt 27.09.2009, 21:10
Benutzerbild von divefreak
divefreak divefreak ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2006
Ort: Flensburg
Beiträge: 9.277
Boot: mir langen die Probefahrten! ;-)
4.993 Danke in 3.108 Beiträgen
divefreak eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Exhauster Beitrag anzeigen
Ganz sicher?

Gruß Karsten

Streich das Schräg...
__________________
MFG René

Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 27.09.2009, 21:36
Benutzerbild von Ölfinger
Ölfinger Ölfinger ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 05.05.2007
Ort: Spanien/Hospitalet
Beiträge: 4.390
Boot: van Andern
8.771 Danke in 3.806 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von divefreak Beitrag anzeigen
Streich das Schräg...

...und das rollen besser auch ...
__________________
Gruss Konny

Das schwierige daran zu tun was man will,
ist es erstmal zu wissen was man will.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #24  
Alt 28.09.2009, 16:44
Benutzerbild von white conti19
white conti19 white conti19 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Erkelenz
Beiträge: 215
Boot: z.Zeit kein Boot
133 Danke in 72 Beiträgen
Standard

Also doch nur ein Lager.
OK mit welchen Fett kann ich das Lager schmieren?
Kann von der Arbeit hochwertige Schmierfette für Wälzlager besorgen, keine Ahnung wie die alle heißen.
Es muß doch nicht unbedingt ein original Gimbellagerfett sein ,oder ?
__________________
Grüße aus Erkelenz
Thomas
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 28.09.2009, 18:00
Stingray 558 Stingray 558 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: Niederbayern
Beiträge: 6.266
3.812 Danke in 3.006 Beiträgen
Standard

Fette:
http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=62552&highlight=Gimbal #7
von der Schwarzen Konkurrenz……………
__________________
Grüße von Herbert
Mit Zitat antworten top
  #26  
Alt 28.09.2009, 18:48
Benutzerbild von Exhauster
Exhauster Exhauster ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 07.12.2008
Ort: Neustadt / SH
Beiträge: 6.392
Boot: Von der Ryds bis zur Donzi
7.712 Danke in 4.066 Beiträgen
Exhauster eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Zitat:
Zitat von white conti19 Beitrag anzeigen
Also doch nur ein Lager.
OK mit welchen Fett kann ich das Lager schmieren?
Kann von der Arbeit hochwertige Schmierfette für Wälzlager besorgen, keine Ahnung wie die alle heißen.
Es muß doch nicht unbedingt ein original Gimbellagerfett sein ,oder ?
Moin

Nein es sind 2 Kugellager!

Gruß Karsten
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #27  
Alt 28.09.2009, 20:22
Benutzerbild von Ölfinger
Ölfinger Ölfinger ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 05.05.2007
Ort: Spanien/Hospitalet
Beiträge: 4.390
Boot: van Andern
8.771 Danke in 3.806 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Exhauster Beitrag anzeigen
Nein es sind 2 Kugellager!
...und vor allem endlich mal Volvo-Teile, die bei den "Schweden" ebenso viel kosten, wie original SKF
__________________
Gruss Konny

Das schwierige daran zu tun was man will,
ist es erstmal zu wissen was man will.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #28  
Alt 30.09.2009, 17:22
Benutzerbild von white conti19
white conti19 white conti19 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Erkelenz
Beiträge: 215
Boot: z.Zeit kein Boot
133 Danke in 72 Beiträgen
Standard

Habe heute von einem Bootsmechaniker der VP Vertretung die Aussage bekommen, daß im AQ145 nur ein Gimbel-Lager ist und es von hinten wenn der Antrieb ab ist, gewechselt werden kann. Er hat mir auch eine Explsionszeichnung gezeigt womit sich dieses bestätigt.
Ich bin hier im Forum wirklich über jeden Beitrag dankbar, aber trotzdem habe ich das Gefühl, daß es hier einige Sternchenjäger gibt, die einfach einen Beitrag schreiben obwohl sie sich gar nicht sicher sind, oder keine Ahnung haben.
__________________
Grüße aus Erkelenz
Thomas
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #29  
Alt 30.09.2009, 17:41
Benutzerbild von Pitri
Pitri Pitri ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.04.2008
Ort: Neustrelitz/ Canow
Beiträge: 589
Boot: 1,5t Plaste und 9t Stahl
Rufzeichen oder MMSI: Gib ma den Rum her!
3.589 Danke in 1.085 Beiträgen
Pitri eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Dann kann es ja bei meinem 140`er nicht viel anders sein?!? Kannst du die Explosionszeichning mal hier Einstellen? Das würde natürlich eine Menge arbeit ersparen. Hab nämlich keine Lust den Motor schon wieder rauszuheben.
__________________



Sebastian
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 30.09.2009, 19:42
Benutzerbild von Exhauster
Exhauster Exhauster ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 07.12.2008
Ort: Neustadt / SH
Beiträge: 6.392
Boot: Von der Ryds bis zur Donzi
7.712 Danke in 4.066 Beiträgen
Exhauster eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Zitat:
Zitat von white conti19 Beitrag anzeigen
Habe heute von einem Bootsmechaniker der VP Vertretung die Aussage bekommen, daß im AQ145 nur ein Gimbel-Lager ist und es von hinten wenn der Antrieb ab ist, gewechselt werden kann. Er hat mir auch eine Explsionszeichnung gezeigt womit sich dieses bestätigt.
Ich bin hier im Forum wirklich über jeden Beitrag dankbar, aber trotzdem habe ich das Gefühl, daß es hier einige Sternchenjäger gibt, die einfach einen Beitrag schreiben obwohl sie sich gar nicht sicher sind, oder keine Ahnung haben.
Hallo Thomas

Der Mechaniker hatte Recht, es ist nur ein Lager!...Sorry für meine Falschaussage.
Ob man dieses Antriebsseitig wechseln kann ohne die Glocke zu demontieren entzieht sich meiner Kenntnis.

Ich frage mich aber warum Du dann nicht gleich zu der VP Vertretung gegangen bist und dort gefragt hast anstatt sich hier erst mit Infos voll zu saugen und sich dann anschließend über die Sternchenjäger und Ahnungslosen auszulassen!
Ich denke in Zukunft wirst Du hier bei einigen Leuten mit Deinen Fragen auf geschlossene Augen treffen.

Gruß Karsten
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #31  
Alt 30.09.2009, 19:47
Benutzerbild von Ride The Lightning
Ride The Lightning Ride The Lightning ist offline
BF Archivar
 
Registriert seit: 28.12.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.245
Boot: Crownline 275 CCR
13.480 Danke in 3.928 Beiträgen
Standard

Hier antworten Experten (im Übrigen kostenlos) und Hobbybastler, dass unter vielen richtigen Tips auch manchmal nicht ganz richtige dabei sind, bringt es nunmal mit sich.
Rest siehe letzter Absatz von Karsten.
__________________
Good Day To Be Alive, Sir

Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #32  
Alt 01.10.2009, 08:40
Benutzerbild von Fourwinnzler
Fourwinnzler Fourwinnzler ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.05.2007
Ort: im Norden
Beiträge: 627
Boot: öfter andere, immer zu langsame
Rufzeichen oder MMSI: Huup
739 Danke in 359 Beiträgen
Standard

Ist nur ein Lager.
siehe Explo AQ145A mit AQ280

Wie du las Lager von hinten ausbauen willst ohne den Kram auszubauen würde mich wirklich interessieren! Das ist jetzt nicht negativ gemeint. Interessiert mich wirklich! Mach bitte mal Bilder und Berichte hier. Auch das gehört zum guten Ton. Übrigens: mit dem Suchwort Explosionszeichnung hättest Du solche Sachen auch selber finden können. (Bild/Quelle: http://marinepartseurope.com/de/volv...-44-15924.aspx)

Gruß Rene

71 Dichtring

72 Kugellager

73 Nutring

74 Sprengring

75 Dichtring
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	aa.jpg
Hits:	741
Größe:	34,4 KB
ID:	162317   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	bb.jpg
Hits:	833
Größe:	60,9 KB
ID:	162318  
__________________
der frühe Vogel fängt den Wurm... und die späte Katze den frühen Vogel...
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #33  
Alt 01.10.2009, 18:58
Benutzerbild von white conti19
white conti19 white conti19 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Erkelenz
Beiträge: 215
Boot: z.Zeit kein Boot
133 Danke in 72 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von white conti19 Beitrag anzeigen
Habe heute von einem Bootsmechaniker der VP Vertretung die Aussage bekommen, daß im AQ145 nur ein Gimbel-Lager ist und es von hinten wenn der Antrieb ab ist, gewechselt werden kann. Er hat mir auch eine Explsionszeichnung gezeigt womit sich dieses bestätigt.
Ich bin hier im Forum wirklich über jeden Beitrag dankbar, aber trotzdem habe ich das Gefühl, daß es hier einige Sternchenjäger gibt, die einfach einen Beitrag schreiben obwohl sie sich gar nicht sicher sind, oder keine Ahnung haben.
Sorry, erst einmal das ich mich etwas überheblich ausgedrückt habe, aber ich dachte eigendlich das ich hier eine ganz einfache Frage gestellt habe und war erschrocken darüber, daß die Meinungen und Vorschläge so stark versteut sind.
Ich weiß jeder gibt sein Bestes hier und ich schätze auch die Mühe die sich einige hier machen, absolut fantastisch, aber betrachtet es bitte auch mal aus meiner Sicht.
Ich glaubte ich stellte eine einfache Frage, ob man das Gimbellager am AQ145 selber wechseln kann und bekam die Infos: Ja geht ganz einfach von hinten wenn Antrieb ab, Motor nach vorne ziehen und Glocke raus, es ist 1 Lager ,es sind 2 Lager, Motor muß ganz raus, Kugellager , Kegelrollenlager,Schrägrollenlager usw.
Seid mir nicht böse, aber ich kam mir vor wie im Wald und finde den Weg nicht mehr, und holte mir deshalb eine externe Meinung ein.
Ich glaube jetzt es sollte auch so sein das man verschiedene Meinungen betrachtet um sich ein eigenes Problembild zu machen und eventuell von bösen Überraschungen verschont zu bleiben.
__________________
Grüße aus Erkelenz
Thomas

Geändert von white conti19 (01.10.2009 um 19:48 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #34  
Alt 27.01.2014, 23:09
peter.luck peter.luck ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 26.03.2008
Beiträge: 3
Boot: Coronet 32 Comander
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Thema gimballager

Da hast du völlig recht.
Wer keine Ahnung hat sollte einfach die Klappe halten.
Das ist dann besser.
Ansonsten wird man doch nur verunsichert.
Ich habe das Gimballager auch schon zweimal gewechselt.
Ganz problemlos von hinten .
Antrieb ab.
Dichtringe und Sicherungsring raus.
Und dann Welle mitsamt Lager nach hinten rausziehen.
Geht manchmal etwas schwer aber geht.
Mit Zitat antworten top
  #35  
Alt 28.01.2014, 10:12
Benutzerbild von Chili
Chili Chili ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 5.914
Boot: Chaparral 1930 SS Sport, Sealine 220
15.727 Danke in 5.005 Beiträgen
Standard

Schön, dass du uns mehr als vier Jahre später mit deiner Meinung beglückst.
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #36  
Alt 10.08.2015, 20:29
martin80 martin80 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 19.04.2009
Ort: Schweiz
Beiträge: 18
Boot: Schweizer Saphir 650 GT
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Ich bin ebenfalls ein leidtragender bei welchem das Gimballlager defekt ist.
Motor AQ140 Antrieb 280.
Ich habe mich noch nicht beschäftigt ob ich das Lager "von hinten" rausbekomme wenn der Antrieb demoniert ist.
Wenn das Lager von hinten demoniert bar ist, wäre dies der Hammer, somit müsste ich nicht den ganzen Motor ausbauen.
Weiss jemand von euch die SKF Nummer vom Lager? ( SKF Vertretung um die Ecke )

Freundliche Grüsse
Martin
Mit Zitat antworten top
  #37  
Alt 12.08.2015, 21:49
Benutzerbild von curtiss_1
curtiss_1 curtiss_1 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 29.03.2009
Ort: Nähe Hannover
Beiträge: 795
Boot: Glastron V 174
1.809 Danke in 510 Beiträgen
Standard

Die Welle lässt sich von Hinten ziehen,
habs vor 6 Jahren bei meinem 140 er gesehen.

Gruß Jörg
Mit Zitat antworten top
  #38  
Alt 14.08.2015, 21:12
martin80 martin80 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 19.04.2009
Ort: Schweiz
Beiträge: 18
Boot: Schweizer Saphir 650 GT
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Danke für die erfreuliche Antwort.
Meine Idee ist eine Welle zu drehen welche auf die Welle geschoben werden kann und radial geklemmt wird.

Gruss, Martin
Mit Zitat antworten top
  #39  
Alt 15.08.2015, 08:29
Benutzerbild von windy0386
windy0386 windy0386 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 15.03.2004
Ort: 41472 Neuss / 52445 Titz
Beiträge: 4.106
Boot: Windy 22 DC
2.770 Danke in 1.799 Beiträgen
Standard

so ein Werkzeug hab ich mir für einen Schlagabzieher gebaut, geht prima
__________________
[Traue nie den leuchtenden Augen einer Frau... Es könnte auch die Sonne sein, die durch ihre hohle Birne scheint

Mit Zitat antworten top
  #40  
Alt 16.04.2017, 13:03
podschi podschi ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 08.08.2013
Ort: Nahe der Hauptstadt
Beiträge: 24
3 Danke in 3 Beiträgen
Standard Gimballager

Alle paar Jahre findet ein Leidgeplagter dann wohl dieses Forum... nun also ich.

Habe einen AQ 280 an einem AQ170. Beim Überholen des Kreuzgelenkes ist mir das Spiel der Welle aufgefallen. Bestimmt ein guter Milimeter. Vielleicht daher die Klopfgeräusche aus dem Motorraum bei hochgeklappter Sitzbank. (Draco 2000HT).

Nun die Frage: kann man auch beim 170er die Welle nach hinten rausziehen? Und wenn ja, wie stellt ihr das an? Ist ja nicht viel Raum zum Anpacken, festhalten und ziehen... ?
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 72Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 72

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.