boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Dies & Das > Kein Boot



Kein Boot Hier kann man allgemeinen Small Talk halten. Es muß ja nicht immer um Boote gehen.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 58
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 18.09.2008, 11:45
uwi uwi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 30.07.2006
Ort: Berlin/Brandenburg
Beiträge: 712
Boot: Delphia 1100s
623 Danke in 326 Beiträgen
Standard KFW-Bank

Hallo zusammen,

ich muss mal meinem Entsetzen Luft machen, nach vorsichtigen Schätzungen sind angeblich ca 600 Mio Euro in einer Überweisung an Lehmann Brothers zur Absicherung von swap-Geschäften überwiesen worden zu einem Zeitpunkt wo die Insolvenz zumindest sicher erwartet wurde.
Wer übt da überhaupt irgendeine Kontrolle aus. Sicherlich, wo gearbeitet wird, passieren Fehler; aber hat der Steuerzahler nicht vielleicht Anspruch auf einen etwas sorgsameren Umgang mit seinen Geldern, denn wer wird den für diese Zeche zahlen müssen. Sicherlich nicht der Verantwortliche, na klar der Steuerzahler:w all:.

Grüsse von einem fassungslosen

Uwe
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 18.09.2008, 11:47
Benutzerbild von TomM
TomM TomM ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 2.693
2.141 Danke in 1.049 Beiträgen
Standard

Es waren 300 Mio. Schlimm genug aber nicht gleich die Zahl verdoppeln.
__________________
so long -> Tom

Es gibt Leute, die wissen alles, das ist alles was sie wissen (Schiller)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 18.09.2008, 12:03
Benutzerbild von hmigor
hmigor hmigor ist offline
Hilfsvopo
 
Registriert seit: 05.07.2007
Ort: Leipzig, Haus am Wald
Beiträge: 1.728
Boot: Sea Ray 240 SSE | Sprint Badeboot
Rufzeichen oder MMSI: Ingeeee...
12.756 Danke in 4.828 Beiträgen
Standard

...man spricht von einem technischen Fehler...ein Schelm, wer Arges dabei denkt...
__________________
Grüße Ingo

...woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich lese, was ich schreibe...

Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 18.09.2008, 12:11
JanOstsee JanOstsee ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 21.06.2006
Beiträge: 1.295
2.087 Danke in 977 Beiträgen
Standard

Da werden dann ein paar Angestellte Ihren Hut nehmen ... die großkofferten bleiben im Amt und / oder kriegen eine fette Pension
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 18.09.2008, 12:12
Benutzerbild von Eckaat
Eckaat Eckaat ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 07.08.2005
Ort: Volksrepublik Mecklenburg
Beiträge: 6.476
Rufzeichen oder MMSI: Wer bekommt das Lammfilet mit grünen Bohnen?
16.400 Danke in 5.870 Beiträgen
Eckaat eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von uwi Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

ich muss mal meinem Entsetzen Luft machen, nach vorsichtigen Schätzungen sind angeblich ca 600 Mio Euro in einer Überweisung an Lehmann Brothers zur Absicherung von swap-Geschäften überwiesen worden zu einem Zeitpunkt wo die Insolvenz zumindest sicher erwartet wurde.
Wieso? War das dein Geld?

Lustig ist das schon, aber ich denke, dass soviel Pulver jährlich falsch ausgegeben wird, da kommts auf die paar Mücken auch nicht mehr an.

Die Richtigkeit von Ausgaben ist natürlich immer Geschmackssache!

Gruß Ecki
__________________
Wenn uns etwas aus dem gewohnten Gleis wirft, bilden wir uns ein, alles sei verloren; dabei fängt nur etwas Neues an.
Leo Tolstoi


Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 18.09.2008, 12:42
Mapet Mapet ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 23.08.2008
Beiträge: 57
28 Danke in 22 Beiträgen
Standard

Es hilft ja auch nichts, wenn ein paar Angestellte entlassen würden. Arbeitsrechtlich sicher noch nicht mal unumstritten kommt so sowieso kein Geld zurück.

Ja, es sollte Jeden ärgern, weil hier unsere Streuern verpulvert werden. Der Staat ist die KfW, also wir. Nachdem die sich bei der IKB schon toll verkalkuliert haben, geht es jetzt mit 300 Mio.Euro schön weiter.
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 18.09.2008, 12:46
Benutzerbild von totto
totto totto ist offline
BF-Sponsor
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: linker Niederrhein zwischen Rhein und Maas
Beiträge: 933
Boot: Mopres 4,20 & 500 Mercury Thunderbolt Boot & Motor Bj. 67
1.787 Danke in 891 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Eckaat Beitrag anzeigen
Wieso? War das dein Geld?

Lustig ist das schon, aber ich denke, dass soviel Pulver jährlich falsch ausgegeben wird, da kommts auf die paar Mücken auch nicht mehr an.

Die Richtigkeit von Ausgaben ist natürlich immer Geschmackssache!

Gruß Ecki
Nee Ecki, sein Geld war es nicht aber unseres
Die KFW ist staatlich, somit werden die Verluste vom Steuerzahler übernommen

Gruss
Totto
__________________
"Es ist nicht deine Schuld das die Welt ist wie sie ist, es wär nur deine Schuld wenn sie so bleibt" cc. FARIN URLAUB
Mit Zitat antworten top
Folgende 7 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 18.09.2008, 12:48
Benutzerbild von Rauti
Rauti Rauti ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.02.2002
Ort: mit Dom
Beiträge: 1.819
Boot: Hoffentlich das Letzte
2.552 Danke in 928 Beiträgen
Standard

Terminierte Überweisungen im Onlinebanking haben eben auch Nachteile!
__________________
Gruss Thomas,
Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind, andere gibt's nicht. (Adenauer)
kleines Kajütboot zu verkaufen. https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=270714
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 18.09.2008, 12:50
Benutzerbild von dieter
dieter dieter ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: OPf. und gerne wo es warm ist
Beiträge: 16.897
Boot: ein Boot
14.297 Danke in 7.568 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von TomM Beitrag anzeigen
Es waren 300 Mio. Schlimm genug aber nicht gleich die Zahl verdoppeln.

heute Vormittag ging über den Radiosender, dass die Summe inzwischen 600 Mio wäre
__________________
servus
dieter

Ein PC rechnet mit allem, nur nicht mit seinem Benutzer. ...
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 18.09.2008, 12:51
Mapet Mapet ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 23.08.2008
Beiträge: 57
28 Danke in 22 Beiträgen
Standard

Vielleicht räumen sie jetzt auf und bringen noch ein paar andere "kleine" Verluste mit hinein.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 18.09.2008, 12:54
Benutzerbild von totto
totto totto ist offline
BF-Sponsor
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: linker Niederrhein zwischen Rhein und Maas
Beiträge: 933
Boot: Mopres 4,20 & 500 Mercury Thunderbolt Boot & Motor Bj. 67
1.787 Danke in 891 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Mapet Beitrag anzeigen
Vielleicht räumen sie jetzt auf und bringen noch ein paar andere "kleine" Verluste mit hinein.
Klar, das wird jetzt "Wertberichtigt"
__________________
"Es ist nicht deine Schuld das die Welt ist wie sie ist, es wär nur deine Schuld wenn sie so bleibt" cc. FARIN URLAUB
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 18.09.2008, 12:54
Miky Miky ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Röhrse
Beiträge: 745
356 Danke in 169 Beiträgen
Standard

Man hat so das Gefühl, je höher die Etage, desto dümmer....
__________________
Grüße

Miky

Wer? Ich?
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 18.09.2008, 12:55
Benutzerbild von xtw
xtw xtw ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.06.2006
Ort: EMDEN
Beiträge: 3.151
Boot: Modellboote...
7.769 Danke in 3.239 Beiträgen
Standard

Der Vorgang war technisch - eine Art Dauerauftrag, der am morgen vom Computer abgewickelt wurde, da Mensch vergessen hat, den Auftrag zu stoppen...

300 M€ tun weh, wahrscheinlich bekommt die KfW 150 M€ zurück. Es fällt mir schwer, dafür (einen) Menschen zu verurteilen, es ist ein Systemfehler / Systemproblem, dass solche Übertragungen abgewickelt werden, ohne dass ein Mensch sie vor der Ausführung nochmal bestätigen muss.

Aber "unser" System hat in allen Bereichen soviele Machen, Ungereimtheiten und Ungerechtigkeiten, da müsste man fast schon diktatorisch mit nem harten Besen durch alle Gesetze, Verordnungen und Abläufe durchkehren, um das Ganze wieder sauber aufzustellen - und das ist leider (?) / zum Glück (?) nicht absehbar.
__________________
Mit freundlichem Gruß,
Thorsten
Sapere aude !
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 18.09.2008, 12:58
Benutzerbild von TomM
TomM TomM ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 2.693
2.141 Danke in 1.049 Beiträgen
Standard

Einfach mal nach "The New Deal" gockeln.

das steht was ein gewisser Rosevelt 1929 getan hat um die Wirtschaftskrise nach dem schwarzen Freitag zu beenden - es hat wohl gefunzt, hört sich aber fas wie Kommunismus an. Aber ich glaube Rosevelt steht nun nicht im dringenden Verdacht ein Kommunist gewesen zu sein.

@ Dieter, bis gestern Abend waren es 300 Mio.
__________________
so long -> Tom

Es gibt Leute, die wissen alles, das ist alles was sie wissen (Schiller)
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 18.09.2008, 13:06
Benutzerbild von makana
makana makana ist offline
Captain
 
Registriert seit: 26.06.2008
Ort: Landau in der Pfalz
Beiträge: 521
Boot: STINGRAY 719 + Jeep GC
Rufzeichen oder MMSI: DC4380 / 211474750
615 Danke in 375 Beiträgen
Standard

Naja..nachdem die Rettung der IKB bereits ein paar Mrd gekostet hat sind die 300 Mios doch Peanuts. Schön formuliert finde ich "Da ahne ich etwa, dass das 500, 600 Millionen sein könnten“.
__________________
Grüsse vom Rhein-KM 362
Jürgen
http://www.kielrolle.de
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 18.09.2008, 13:12
Benutzerbild von xtw
xtw xtw ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.06.2006
Ort: EMDEN
Beiträge: 3.151
Boot: Modellboote...
7.769 Danke in 3.239 Beiträgen
Standard

Hi Tom ! Der Grundgedanke des New Deal war durchaus positiv, teilweise (staatlicher Arbeitseinsatz im Wasserbausektor) aber auch vergleichbar mit dem deutschen Autobahnbau im 3.R., um die Leute von den Straßen zu holen. Viele andere Punkte lassen sich nicht mehr umsetzen, da sie inzwischen bereits verwirklicht sind, z.B. die Senkung der Arbeitszeit und die Einführung der Sozialversicherungen.

Für die damalige Zeit war es ein Great Deal, aber heutzutage fehlen vor allem gute Ideen und ein straffer Wille für solch einen Umbruch, siehe mein Schlußsatz in Beitrag #13.
__________________
Mit freundlichem Gruß,
Thorsten
Sapere aude !
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 18.09.2008, 13:57
JanOstsee JanOstsee ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 21.06.2006
Beiträge: 1.295
2.087 Danke in 977 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von xtw Beitrag anzeigen
Der Vorgang war technisch - eine Art Dauerauftrag, der am morgen vom Computer abgewickelt wurde, da Mensch vergessen hat, den Auftrag zu stoppen...
sorry, aber in gewissen Umständen hören für mich alle Arten von "Daueraufträgen" auf. Nämlich dann, wenn ich nicht mit meinem Geld arbeite ...


Zitat:
Zitat von xtw Beitrag anzeigen
300 M€ tun weh, wahrscheinlich bekommt die KfW 150 M€ zurück. Es fällt mir schwer, dafür (einen) Menschen zu verurteilen, es ist ein Systemfehler / Systemproblem, dass solche Übertragungen abgewickelt werden, ohne dass ein Mensch sie vor der Ausführung nochmal bestätigen muss.
hm... unsere Finanzbeamten haben da viel weniger Skrupel jemanden zu verurteilen ... Systemfehler/Softwarefehler hilft Dir als Argument nix. Kriegst trotzdem die volle Strafe als normal Sterblicher. Und wenn Du nicht zahlst kommste in den Knast. Glaubst Du die KFW Heinis müssen den Schaden zurückzahlen geschweige denn das sie in den Knast kommen?

Zitat:
Zitat von xtw Beitrag anzeigen
Aber "unser" System hat in allen Bereichen soviele Machen, Ungereimtheiten und Ungerechtigkeiten, da müsste man fast schon diktatorisch mit nem harten Besen durch alle Gesetze, Verordnungen und Abläufe durchkehren, um das Ganze wieder sauber aufzustellen - und das ist leider (?) / zum Glück (?) nicht absehbar.
Recht hast Du und: aus meiner Sicht ganz klar LEIDER
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 18.09.2008, 15:09
Benutzerbild von KaiB
KaiB KaiB ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 19.12.2002
Beiträge: 3.477
6.491 Danke in 2.608 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von xtw Beitrag anzeigen
Für die damalige Zeit war es ein Great Deal, aber heutzutage fehlen vor allem gute Ideen und ein straffer Wille für solch einen Umbruch, siehe mein Schlußsatz in Beitrag #13.
Stimmt, aber leider hatte der Deal nicht den gewünschten vollen Erfolg sondern erst der besch... Krieg sorgte für die Umverteilung und Vollauslastung bzw. Vollbeschäftigung.
Dennoch sollte man sich wünschen dass heutzutage mal einer die Courage aufbringt, ungeachtet der Wahltermine, derlei zu schaffen.
__________________
Gruß
Kai
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 18.09.2008, 15:22
Benutzerbild von TomM
TomM TomM ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 2.693
2.141 Danke in 1.049 Beiträgen
Standard

Nun ja, einer der Hauptpukt war diee Umverteilung des kapitals, welches sich. und das hatte der Crash offenbart, in wenigen mächtigen Händen befand.

Ein Resultat, Banken haben nichts an Börsen zu suchen, das machen ausschließlich Broker (gut, sind oft genug auch nur Strohmänner). Kein Gold in Privatbesitz um das Kapital in Umlauf zu bringen. Sozialgesetzgebung, gut, das ist zumindest bei uns Schnee von gestern.

Aber nur der Krieg? Nö, der Kriegseintritt Amerikas war nach Pearl Harbour zuvor hat man England ein wenig mit Kriegsgütern versorgt, aber da hatte der New Deal schon lange angeschlagen - so sehe ich das zumindest.
__________________
so long -> Tom

Es gibt Leute, die wissen alles, das ist alles was sie wissen (Schiller)
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 18.09.2008, 15:52
Benutzerbild von KaiB
KaiB KaiB ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 19.12.2002
Beiträge: 3.477
6.491 Danke in 2.608 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von TomM Beitrag anzeigen
Aber nur der Krieg? Nö, der Kriegseintritt Amerikas war nach Pearl Harbour zuvor hat man England ein wenig mit Kriegsgütern versorgt, aber da hatte der New Deal schon lange angeschlagen - so sehe ich das zumindest.
Ich schrieb:...nicht im gewünschten vollen Umfang....

Der Deal war gut (!) und hat zu wenig Nachahmer; und er hat angeschlagen (!) aber eben nicht im erwünschten Umfang (das nannten die "Roosevelt Depression") , das schmälert jedoch weder die Idee noch den wirtschaftlichen und politischen Mut der damaligen Zeit, der uns heute mehr als abgeht...

Das erst der Krieg jedoch den tatsächlichen wirtschaftlichen Umbruch brachte steht dennoch außer Frage. Dazu gehört nat. zunächst die Belieferung der bereits involvierten, auch klar.
Daneben war auch wichtig dass die Amis den Weltmarkt ernst zu nehmen begannen und nicht in der splendid isolation verharrten -naja das hätten `se in anderen Bereichen wohl doch besser getan
__________________
Gruß
Kai
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 58

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.