boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Segel > Segel Technik



Segel Technik Technikfragen speziell für Segelboote.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 25 von 25
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 10.04.2007, 06:54
Benutzerbild von navisnavis
navisnavis navisnavis ist offline
Commander
 
Registriert seit: 30.04.2006
Ort: Heikendorf / Kiel
Beiträge: 286
92 Danke in 43 Beiträgen
Standard Neue Sprayhood selbst nähen?

Moinsen!
Ich hätte gerne eine neue Sprayhood, an die ich dann vielleicht mal eine Kuchenbude anschließen kann.
Da man ja überall den Persenningstoff relativ günstig erwerben kann, kam ich nun auf die Idee (ja ich gebe zu, die Idee kam nach 3 Bier...), diese selbst zu nähen.
Mein Problem: Das Einzige, was ich jemals genäht habe, war der Bauch meines Teddies vor etwa 25 Jahren...

Nun würde ich gerne die Sprayhood selbst fertigen, weil billiger.
Hat jemand Erfahrung damit?
Kann ich das mit Muddis Nähmaschine machen?
Gibt es Literatur ("segelmachen für newbies" oder so)?

Grüße
Harry
__________________
"Today is a special Day - Because EVERY Day is a special Day" J. Edwards
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 10.04.2007, 07:57
Benutzerbild von ugies
ugies ugies ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.528
Boot: ... aber sicher, zornige 29 PS ;-)
Rufzeichen oder MMSI: 211 .... .... ....
3.494 Danke in 1.991 Beiträgen
Standard

Guten Morgen Harry,

[Ironie]Kein Problem, was ein Segelmacher in 3 Jahren nicht lernt macht man doch leicht nach der Zubettgehlektüre einer kleinen Broschüre selber. Das notwendige Handwerkszeug hast Du ja schon. Die Segelmacher nähen auch nur auf Haushaltsmaschinen.[/Ironie]

... wenn es etwas werden soll, lass es.
__________________
Gruß
Uwe
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 10.04.2007, 08:01
Benutzerbild von navisnavis
navisnavis navisnavis ist offline
Commander
 
Registriert seit: 30.04.2006
Ort: Heikendorf / Kiel
Beiträge: 286
92 Danke in 43 Beiträgen
Standard

Genau das ist meine Frage.
Wie beim Heimwerken (verlege meine Fliesen mit akzeptablem Ergebnis selbst auch ohne Fliesenleger zu sein), ist es ja vielleicht möglich, auch hier selbst annehmbare Ergebnisse zu erreichen.
Auch ein "lass es lieber" ist für mich ein guter Tipp, ich möchte anhand Eurer Erfahrungen auch gerne abwägen.
Grüße
Harry
__________________
"Today is a special Day - Because EVERY Day is a special Day" J. Edwards
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 10.04.2007, 08:04
Thomas Hamburg Thomas Hamburg ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.05.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.671
Boot: Nimbus 310
900 Danke in 456 Beiträgen
Standard

Vor Urzeiten habe ich mal eine Sprayhood selbst genäht. Hatte aber eine Alte als Schnittmuster- Vorlage. Mangels Erfahrung sah diese Neue nicht ganz so gut aus wie eine Profesionelle.
Schwierig für mich war die Fenster einzunähen. Brauchte sehr viel Silikon- Spray als Gleitmittel.

Als Nähmaschine haben wirGroßmutters Trettnähmaschine genommen. Die modernen Elektrischen waren nicht in der Lage den Stoff mehrfach gelegt zu transportieren.
__________________
Gruß
Thomas

Ehre sei Gott in der Höhe. Er hat das Meer so weit gemacht, damit nicht jeder Lumpenhund, mit dem die Erde so reichlich gesegnet, dem ehrlichen Seemann da draussen begegnet. (abgewandelte Inschrift ehem. Marine Kaserne Glückstadt)
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 10.04.2007, 08:05
Benutzerbild von ugies
ugies ugies ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.528
Boot: ... aber sicher, zornige 29 PS ;-)
Rufzeichen oder MMSI: 211 .... .... ....
3.494 Danke in 1.991 Beiträgen
Standard

... ich habe vor Jahren mal Glück gehabt und eine gebrauchte Sprayhood bekommen. Das Boot darunter ist wegen eines Petroleumkochers abgebrannt. Die Sprayhood lag derweil im Keller.
Sie zu ändern war mit Haushaltsmitteln möglich. Das Ergebnis war "akzeptabel".

Gruß
Uwe
__________________
Gruß
Uwe
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 10.04.2007, 08:56
Benutzerbild von navisnavis
navisnavis navisnavis ist offline
Commander
 
Registriert seit: 30.04.2006
Ort: Heikendorf / Kiel
Beiträge: 286
92 Danke in 43 Beiträgen
Standard

Ist der Unterschied zwischen "ändern" und neu machen aus technischer Sicht so groß?
Will meinen, beim Ändern nähe ich doch auch zusammen, wie halt beim Neumachen... hm ...
__________________
"Today is a special Day - Because EVERY Day is a special Day" J. Edwards
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 10.04.2007, 09:08
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.300
35.709 Danke in 10.495 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von navisnavis Beitrag anzeigen
Ist der Unterschied zwischen "ändern" und neu machen aus technischer Sicht so groß?
Will meinen, beim Ändern nähe ich doch auch zusammen, wie halt beim Neumachen... hm ...

wer eine Hose kürzen kann,
der muss nicht unbedingt
eine Hose nähen können

Gruß
UWE
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 11.04.2007, 08:40
Neptun25 Neptun25 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 12.08.2004
Ort: Frankfurt Main
Beiträge: 374
Boot: Neptun25
58 Danke in 47 Beiträgen
Standard

Kauf Dir bei Ebay mal paar Reste Tuch mit 160g und versuch es zu nähen.
Bei Erfolg kann man sich ja an größere Projekte wagen.
Wer allerdings nicht Besitzer einer alten Pfaff oder Adler Maschine ist, dürfte Schwierigkeiten bekommen.
Eine Lage Stoff geht vielleicht noch, umnähen sind schon zwei Lagen und wenn man dann noch eine Scheibe mit drin haben will, das packt keine normale Nähmaschine.

__________________
Grüße aus Frankfurt am Main
http://www.carsten-ffm.de/boot


http://carstenffm.ca.funpic.de/Boot/0507/wasser3.jpg
Carsten
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 11.04.2007, 09:14
hausmeisterkrause hausmeisterkrause ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 10.04.2007
Ort: Nähe Aachen
Beiträge: 79
Boot: Nuova Jolly King 670
67 Danke in 41 Beiträgen
Standard

Moinsen,

zufällig bin ich Sattler von Beruf. Sicher kann auch ein "Ungelernter" bestimmte Sattlerarbeiten selbst ausführen, ich habe da selbst schon ganz ansprechende Ergebnisse gesehen.
Allerdings sollte man sich im Klaren darüber sein, dass man u. U. Zgeständnisse im Bezug auf Paßform und/ oder Haltbarkeit machen muss.

Mal ein paar Hinweise zur konkreten Anfrage: die alte Sprayhood hat ja wahrscheinlich schon ein paar Jahre "auf dem Buckel" und wird sich insofern gedehnt haben, dies solltest Du beim Zuschnitt bedenken.
Weiterhin haben die meisten Materialien eine "Zugrichtung", d. h. eine Richtung, in welche sie sich stärker dehnen lassen als in die andere. Auch dies sollte beim Zuschnitt bedacht werden.

Zum Vernähen: selbst wenn man eine Nähmaschine hat, die leidlich in der Lage ist, das Material zu transportieren... wie sieht es mit der Garnstärke aus?!
Ein Sattler wird ein Garn verwenden, welches einen Baumwollmantel besitzt...dieser quillt bei Feuchtigkeit auf und verschließt die Stichlöcher und/ oder er wird die Naht mit Nahtdichter behandeln.
Die Garnstärke wird sich zwischen 30/3 und 25/3 bewegen, im Extremfall bei der Planenverarbeitung wird auch 11/3 verwendet (die erste Zahl benennt die Garnstärke, je kleiner die Zahl desto dicker das Garn). Mit einer Haushaltsnähmaschine wird man im Normalfall 100er oder bestenfalls 70er- 80er Garn verarbeiten können...

Also, es geht sicher, ggf. sollte man sich zum Vernähen dann professionelle Hilfe holen.
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 12.04.2007, 11:11
Benutzerbild von Götz
Götz Götz ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 14.09.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 1.270
Boot: Sprinta Sport
1.358 Danke in 725 Beiträgen
Standard laß es!

moin navis...

Mit Muster machen rechnet man für eine Sprayhood je nach Größe zwischen 20 und 30 Stunden.

Die alte, ausgereckte Sprayhood als Muster zu nehmen, funktioniert nicht.
Dann kannst Du auch gleich Deinen Bademantel über das Gestänge binden, der sieht dann wohl noch besser aus.

Du brauchst eine Nähmaschine mit Obertransport, 120-er Nadel und wie der Sattler schon sagte, 25-30er Garn. Genaue Bezeichnung z. B.
"Getacor-P 25/3"

Dann brauchst Du ne Menge Erfahrung, was den Schnitt betrifft, damit das Ding hinterher nicht so sitzt wie ein durchgessener Reitsattel.
Aber es wäre schon ein Fortschritt, wenn Du überhaupt so weit kommst.

Und "billiger" wird es sicher nicht. Selbst, wenn Du Deine Zeit nicht rechnest. Allein was Du an Material "verbrauchst", bis das Ding steht, ist nicht billig.


Aber, wie se so sind, wirst Du es dennoch versuchen.


Als Material kommt in Frage:

Stamoid light (eigentlich am Einfachsten, aber nicht ohne Übung)

PVC (garantiert nicht mit ner Haushaltsmaschine, kann aber geschweißt werden, VIIIEEEEL SPASS!!!)

Masacryl (muß man die Kanten umlegen, sonst franst es aus)

Baumwollmischgewebe (läuft ein, sitzt danach super, es sei denn man hat vergessen, es vorher richtig festzumachen).

Und dann noch dieser ganze Markisenkram.


mfG Götz
Mit Zitat antworten top
Folgende 9 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 12.04.2007, 21:59
ocean_sailor ocean_sailor ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 05.11.2004
Beiträge: 165
45 Danke in 31 Beiträgen
Standard

Ich hatte auch immer die Idee einen Spayhood selbst zu nähen. Habe sie mir von einem guten Bekannten (Profi) nähen lassen. Es war sehr viel Arbeit und er wußte genau in welche Richtung sich der Stoff dehnt. (Ich kann nun auch verstehen, dass es für ihn andere Tätigkeiten gibt, wo das Geld leichter zu verdienen ist)

Nach der Erfahrung kann ich Dir versichern, dass nur Mist heraus kommt wenn Du es selbst probierst. Du kannst Dir nicht vorstellen, wieviel Erfahrung nötig ist. Der Stoff ist außerdem zu teuer für den Versuch.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 14.04.2007, 15:14
Benutzerbild von Christo Cologne
Christo Cologne Christo Cologne ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.02.2002
Ort: an der Sieg
Beiträge: 5.344
Boot: Prion T-Canyon
11.038 Danke in 4.334 Beiträgen
Standard

...na ihr macht einem ja Mut!
__________________

Niemals mit den Händen in den Taschen
auf dem Hof stehen, wenn die Frau vorbeikommt!
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 14.04.2007, 22:26
Günni-Poo Günni-Poo ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 14.04.2007
Ort: Lübeck
Beiträge: 243
Boot: Navis Navis/ Kievit 820
231 Danke in 203 Beiträgen
Standard

Aha,
willst du in etwa sowas schneidern?
Für Maße und ähnliches kannst dich
ja mal melden.

Gruß Günni
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Navis 029.jpg
Hits:	2225
Größe:	70,3 KB
ID:	45070  
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 15.04.2007, 00:47
Kanadier Kanadier ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 13.07.2004
Ort: Coesfeld
Beiträge: 14
9 Danke in 4 Beiträgen
Standard Wir nähen alles selber!

Hallo Harry,
sicher ist so etwas nicht ganz einfach, doch ohne dass meine Frau und ich Schneider oder Sattler sind haben wir Main-Drop-System, Sprayhood, Kuchenbude, Fliegengitter, Fallentaschen und andere Kleinigkeiten selber genäht. Ich habe bei den Fotos vom letzten Jahr nur welche mit Sprayhood gefunden. Am hinteren Rand der Sprayhood befindet sich ein teilbarer Reisverschluss, der auf beiden Seiten bis zum Sülrand herunter reicht. 2 Gegenstücke befinden sich an Kuchenbude und Fliegengitter. So können beide direkt an die Sprayhood angesetzt werden. Bei Verwendung der Kuchenbude wird der auf dem Bild sichtbare Alu-Bügel, der bei nicht Benutzung außerhalb des Sülrandes liegt, aufgestellt und austeleskopiert.
Das Main-Drop-System ist auf dem Bild auch gut zu erkennen. Wir möchten es nicht mehr missen. Einfach den Reisverschluss öffnen und das Groß setzten. Zum Bergen des Segels einfach das Tuch herunter rauschen lassen, Reisverschluss wieder zu und das Segel ist wieder verpackt.
Eine Fallenta ist ebenfalls auf dem Bild zu sehen. Sie ist auf der Innenseite der linken Tür vom Niedergang zu sehen. Auf beiden Türen haben wir 2 Taschen mit 3 Fächern zur Aufnahme der Fallen und Reffleinen.
Übrigens nähen wir mit einer gut 25 Jahre alten Koffernähmaschine. Die hat bei mir schon 3-fach Gurtband nähen müssen. Mit der Maschine kann man nicht die in anderen Antworten genannten dicken Garne vernähen, dafür werden stark beantspruchte Nähte z.B. mit 3-fach Stich genäht.
Sicherlich sind für solche Dinge wie Sprayhood und Kuchenbude schon einige Stunden erforderlich und ohne die Teile bei der Herstellung immer wieder am Boot anzupassen, wenn kein Muster vorhanden ist, geht es nicht.
Wer weitere Infos braucht oder solche Teile benötigt, darf sich gerne per PN bei mir melden.
mfg
Stefan
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Forum.jpg
Hits:	2384
Größe:	97,1 KB
ID:	45071  
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 05.06.2007, 14:06
braindriver braindriver ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 24.08.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 109
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo

ich bin fürs selbermachen.
Habe mir vor 3 Jahren eine Persenning und ein Schanzenkleid beim "FACHMANN" machen lassen der ist 3 mal gekommen zum Schluß hat er dann gesagt, dass es wohl nichts mehr wird. Hab nur die 400 Euro Anzahlung eingebüst. Aber geärgert habe ich mich für 2. Fahre jetzt 3 Jahre rum mit einem Fetzen den ich selber besser hingekriegt hätte.
Habe daraufhin die Gardinen selber genäht und siehe da es geht. Werde nächstes Jahr den "Fetzen" neumachen schlechter kans nicht werden.

Jeder von uns macht seine Hompage oder seine Badfliesen selber. Der Garten und die Wohnung wird auch geplant und gestaltet. und und und Was solls natürlich währe eine von meisterhand gefertigte Persenning besser aber um welchen Preis?
__________________
Gruß aus Berlin


################################################
"Sage mir, was Du über mich denkst - Ich sage Dir dann, was Du mich kannst!"
################################################
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 20.10.2008, 19:16
Günni-Poo Günni-Poo ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 14.04.2007
Ort: Lübeck
Beiträge: 243
Boot: Navis Navis/ Kievit 820
231 Danke in 203 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Günni-Poo Beitrag anzeigen
Aha,
willst du in etwa sowas schneidern?
Für Maße und ähnliches kannst dich
ja mal melden.

Gruß Günni
Nun Ja,
mittlerweile wissen wir ja das meine NavisNavis
eine andere Decks-Schale hat und du somit
mit dem Bild nicht allzuviel anfangen kannst.
Aber dennoch, meine Sprayhood mit angehängter
Kuchenbude wurde von der Fa. Bose-Verdecke
angefertigt.
www.bosse-verdecke.de
Evtl. haben Sie da sogar für deine Decksvariante
Verdecke u. ähnl. gefertigt.

Gruß Günni
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 22.10.2008, 15:59
Benutzerbild von swisscraft
swisscraft swisscraft ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 21.10.2002
Ort: on the Water
Beiträge: 146
Boot: Island Packet 380
60 Danke in 30 Beiträgen
Standard

Hi im aktuellen Practical Boat Owner ist eine Step by Step Anleitung fürs Selbernähe einer Sprayhood. Schön mit Fotos - siehe auch Verweis auf dem Titelblatt; How to make your own sprayhood.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Cover.jpg
Hits:	1698
Größe:	46,7 KB
ID:	105382  
__________________
Liebe Grüsse "swisscraft"
Holzboote sind die besseren Boote -
Sie machen zweimal glücklich!
das erste Mal beim Kauf und dann wieder beim Verkauf…
,
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 28.10.2008, 11:51
Windei Windei ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 06.10.2008
Beiträge: 5
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Gibt's das Ding auch digital zum Download? Für einen Artikel würd' ich ungern das ganze Heft kaufen...
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 29.10.2008, 20:19
Benutzerbild von swisscraft
swisscraft swisscraft ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 21.10.2002
Ort: on the Water
Beiträge: 146
Boot: Island Packet 380
60 Danke in 30 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Windei Beitrag anzeigen
Gibt's das Ding auch digital zum Download? Für einen Artikel würd' ich ungern das ganze Heft kaufen...
Noch nicht; Auch wenn ich jederzeit wegen eines mir wichtigen Artikel auch mal ein paar Euro in ein Magazin investieren würde....

Da ich via PN noch eine weitere Anfrage erhalten habe (nicht von einem Extrem-Sparer sondern von jemandem der das englisch Magazin nicht finden konnte) habe ich das Magazin um einen Link für unser Forum gebeten. Ich sollte den bekommen, und wenns klappt stell ich ihn natürlich hier rein.

Bitte aber um Verständnis das ich kein Copyright verletzen werde und einen aktuellen Artikel hier reinstelle.

Gruss Marco
__________________
Liebe Grüsse "swisscraft"
Holzboote sind die besseren Boote -
Sie machen zweimal glücklich!
das erste Mal beim Kauf und dann wieder beim Verkauf…
,
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #20  
Alt 31.10.2008, 07:11
Windei Windei ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 06.10.2008
Beiträge: 5
1 Danke in 1 Beitrag
Standard Haaaaaaaaalt!

Bitte nicht automatisch kriminelle Energie voraussetzen! Ich wäre durchaus mit einem kostenpflichtigen offiziellen Downloadlink zufrieden gewesen. Habe aber mittlerweile anderweitig (und legal!) Einblick erhalten.
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 25 von 25

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.