boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Woanders Für die anderen schönen Reviere!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 3.301 bis 3.320 von 3.327
 
Themen-Optionen
  #3321  
Alt Gestern, 12:56
Benutzerbild von Grappa58
Grappa58 Grappa58 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 18.02.2009
Beiträge: 750
2.435 Danke in 784 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Elbflitzer Beitrag anzeigen
Moinsen,
nochmal ne Frage als Friesland Rookie:
Wenn ich so die NV-Charts Karten und Apps studiere ist es in Friesland fast überall echt flach. Selten sieht man irgendwo 3m Tiefe oder mehr...

Kann man so insgesamt davon ausgehen, dass es dort überall auch abseiten der Betonnung tatsächlich tief genug ist, solange nichts gekennzeichnet ist? Ich werde schon immer echt nervös wenn der Tiefenmesser unter 2m anzeigt...
3 Meter und tiefer kenne ich nur auf dem IJsselmeer. Kommt auf den eigenen Tiefgang an. Wir haben jetzt 1,6m mit einem Segelboot. Angefangen vor 30 Jahren mit einem Vollgleiter, ca. 0,5m Tiefgang.
Wie andere schon geschrieben haben, trifft man auf Grund fast überall auf Schlamm. Hatten wir letztes Jahr auf dem Sloter Meer. Man bloß Gas unn durch.
Grüße vom Hubert
__________________
Mit Recht in die Zukunft
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3322  
Alt Gestern, 13:49
wernerw wernerw ist offline
Captain
 
Registriert seit: 30.10.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 508
Boot: Charterkunde
891 Danke in 396 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Motorkreuzer Rubin Beitrag anzeigen
Gute Karten waren immer das A und das O.

Zumal unser Echolot direkt unter dem Salon sitzt... Wenn es also piepst, dann ist es fast zu spät
Bei mir werkelt die Stentec Navi Software auf eine Samsung Tablet. Das zeigt mir exakt die Schifffahrtsrinne, an die versuch ich mich zu halten. Tiefenmesser hatten wir gar nicht an Bord das letzte mal. Wir hatten nie Grundkontakt. Aber beim Angeln merkte ich dann immer da is nicht viel Wasser unterm Kiel. War aber niemals ein Problem. Hatte eher manchmal Angst das das Boot zu breit ist für den Weg den ich grad nehmen will.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #3323  
Alt Gestern, 18:38
Benutzerbild von schwinge
schwinge schwinge ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 28.08.2019
Ort: Kreis HS
Beiträge: 854
Boot: von 6m Kielboot bis größere Plattboden
947 Danke in 470 Beiträgen
Standard

Mein Tiefenmesser war immer der Fahrbaum. An den Inseln im Heeger Meer kam es auch mal vor, dass wir "Schlickrutscher" waren. Fest gefahren ham wir uns allerdings noch nie.

Bis denne, Rainer
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3324  
Alt Gestern, 18:41
Benutzerbild von sporty
sporty sporty ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.12.2005
Ort: Leopoldshöhe-Asemissen
Beiträge: 1.965
Boot: Vri-Jon Contessa 40
1.149 Danke in 792 Beiträgen
Standard

Hi Rainer
Was ist ein "Fahrbaum"?
Komme aus OWL, da kennen wir das nicht.
__________________
Gruß aus OWL
Jürgen
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #3325  
Alt Gestern, 18:41
Fandi Fandi ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 21.05.2020
Beiträge: 3
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Ich kann mich noch daran erinnern, das wir nördlich von Sneek mal fest hingen.
Das war aber ein sehr flaches Charterboot, gut für Brücken, evtl. aber mehr Tiefgang.
Im Innenbereich von Sloten ist es auch sehr flach, für größere Boote aber eh nicht befahrbar. Ich habe dort aber mal einen Daycruiser mit dem Schlauchboot heraus gezogen. Der Z-Antrieb hat den ganzen Mulch hoch gezogen, der Kollege hatte da schon deutlich Angst um seinen Antrieb.

Grüße,
Andreas
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3326  
Alt Gestern, 18:54
Benutzerbild von schwinge
schwinge schwinge ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 28.08.2019
Ort: Kreis HS
Beiträge: 854
Boot: von 6m Kielboot bis größere Plattboden
947 Danke in 470 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von sporty Beitrag anzeigen
Hi Rainer
Was ist ein "Fahrbaum"?
Komme aus OWL, da kennen wir das nicht.
Vaarboom - eine etwas überdimensionierte Stagstange, vorne meist noch eine Art Gabel oder Klaue dran. Wanderausführungen von Valken, BM und eigendliche alle Plattboden haben so nen Ding. Kann man peilen, Staken und die Fock ausbaumen.

Bis denne, Rainer
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #3327  
Alt Gestern, 20:06
Benutzerbild von sporty
sporty sporty ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.12.2005
Ort: Leopoldshöhe-Asemissen
Beiträge: 1.965
Boot: Vri-Jon Contessa 40
1.149 Danke in 792 Beiträgen
Standard

Danke für die Info
Wir benutzen einen "Echobaum".
Haben aber auch " nur" ein Motorschiff.
HighTech aus dem vorvorigen Jahrhundert ist nicht an Bord.
Trotzdem interessant.
__________________
Gruß aus OWL
Jürgen
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 3.301 bis 3.320 von 3.327


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.