boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 24.03.2006, 07:09
Benutzerbild von msurmel
msurmel msurmel ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.10.2003
Ort: Hilden
Beiträge: 1.394
Boot: Birchwood TS34 / Fletcher (Project)
739 Danke in 464 Beiträgen
Standard Gehäuse für Durchflussmengenmesser DFM100 von ELV

Hallo,

hab mir so einen DFM100 von ELV zugelegt.
Das Problem ist nur das Ding besteht aus einer Frontplatte in die für die Tasten Löcher gebohrt worden sind. (Hersteller)
d.h. mann kann wegen der Feuchtikeit und dem Spritswasser den DFM100 nicht einfach so ins Cockpit einbauen.
Jetzt bin ich auf der Suche nach einem passenden Gehäuse evtl. mit Klarsichtdeckel der sich öffnen lässt.
So in der Art wie die Aufbaugehäuse die es für Autoradios gibt.

Hat jemand ne idee oder noch was rummliegen was man dafür verwenden kann ???????

Gruss Marcus
__________________
Gruss Marcus
Y.C.G.S
Düsseldorf

Wenn ich die See seh dann brauch ich kein Meer mehr !!!
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 24.03.2006, 19:37
Benutzerbild von Claus
Claus Claus ist offline
Commander
 
Registriert seit: 27.02.2003
Ort: nicht mehr in Ulm .......
Beiträge: 251
Boot: Keins mehr
Rufzeichen oder MMSI: Gibt's auch nicht mehr
1.074 Danke in 598 Beiträgen
Standard

hi Marcus

ich hab mir das ganze auch letztes Jahr zugelegt. Seither liegt das ganze fertig zusammengebaut bei mir zu Hause rum und ich überlege ob ich es wieder verkaufen soll. Für den Einsatz auf meinem Boot jedenfalls scheint es mir auch immer weniger geeignet. Aber vielleicht hat ja jemand aus dem Forum ´ne tolle Idee an die man sich dranhängen kann

Gruß aus Ulm

Claus
__________________
Gruß aus Ulm

Claus
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 24.03.2006, 21:18
Benutzerbild von msurmel
msurmel msurmel ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.10.2003
Ort: Hilden
Beiträge: 1.394
Boot: Birchwood TS34 / Fletcher (Project)
739 Danke in 464 Beiträgen
Standard

Also ne Idee hab ich schon aber die ist mir zu klobig.

Es gibt so Kästen für Sicherungsautomaten. Auf Putz und Spritzwassergeschützt.
Aber wie gesagt ist mir zu klobig.......


bis denne

Marcus
__________________
Gruss Marcus
Y.C.G.S
Düsseldorf

Wenn ich die See seh dann brauch ich kein Meer mehr !!!
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 25.03.2006, 07:49
Benutzerbild von gbeck
gbeck gbeck ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.11.2004
Ort: am Niederrhein
Beiträge: 6.103
Boot: B.v.d. Hoven - Pacific 1370
13.392 Danke in 7.560 Beiträgen
Standard

Moin moin....

hast Du mal nen Foto und nen bissel was an Maßen der Frontplatte....
Es gibt doch aus dem Registrierkassenbereich für besonders schnmutzige oder feuchte Räume diese Weichgummi-Folien. Vielleicht wär sowas doch etwas modifiziert etwas dafür....
__________________
Gruß - Georg

Wolfskarte Gahlen

https://www.google.com/maps/d/viewer...de&usp=sharing
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 25.03.2006, 09:07
Benutzerbild von blaue-elise
blaue-elise blaue-elise ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Quickborn bei Hamburg
Beiträge: 2.889
Boot: Rocca "Plan B" und Regal 6.8 Ventura
7.408 Danke in 1.839 Beiträgen
Standard

Hatte mich auch mal dafür interessiert, es aber wegen der "offenen" Schalttafel wieder verworfen.
Wäre prima, wenn Ihr hier eine wasserdichte Lösung finden würdet!
Die Masse sind hier:
http://www.elv-downloads.de/service/...M_G_020527.pdf

Gruß
Norman
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	933_1143277664.jpg
Hits:	237
Größe:	21,9 KB
ID:	23125  
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 25.03.2006, 19:14
white shark white shark ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 01.11.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 125
Boot: Kelt, White Shark
9 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,

es gibt im Elektronikhandel Schalter und Taster mit Gummitülle. Währe das eine Lösung?

Habt ihr das Gerät schon testen können und was für ein Sensor wird von euch eingesetzt? Ich überlege nämlich schon seit einiger Zeit mir auch dieses Teil zu kaufen, da mir die im Bootszubehör angebotenen Geräte einfach zu teuer sind.

Druß Jörg
__________________
Kann denn Leistung Sünde sein??
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 25.03.2006, 19:23
Benutzerbild von msurmel
msurmel msurmel ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.10.2003
Ort: Hilden
Beiträge: 1.394
Boot: Birchwood TS34 / Fletcher (Project)
739 Danke in 464 Beiträgen
Standard

Hi,
habs leider noch nicht getestet aber mit der Folie ...die Idee ist gar nicht so schlecht.

__________________
Gruss Marcus
Y.C.G.S
Düsseldorf

Wenn ich die See seh dann brauch ich kein Meer mehr !!!
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 27.03.2006, 10:20
Benutzerbild von Emma
Emma Emma ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.09.2003
Ort: Berlin, Schmöckwitz
Beiträge: 3.623
Boot: Linssen Werftbau, 39ft, Bj. 1972
Rufzeichen oder MMSI: Emma Zwo
2.690 Danke in 1.524 Beiträgen
Standard

Hallo Marcus,
ich hatte dieses Gerät in meinem (trocknen) Cockpit in einem Durchbruch eingebaut, das sah einigermaßen gut aus. Ich habe das Ding aber nie zum Spielen bekommen. Selbst mit der kleinsten Düse (1,5mm) im Geber hatte ich mit einer Maschine (Volvo Benziner) bei unter 2500 U/min keine Impulse mehr. Diese Düse wäre aber bei Volllast mit zwei Motoren zu klein gewesen.
Wenn Impulse vom Geber kamen, hatte ich trotz Eichung fantastische Verbrauchswerte von 0,5 ... 2l/h, wer das glaubt
Jetzt schenke ich das Teil meinem Nachbesitzer, ich geb's auf.

Gruß
Jan

PS Mit Wasser zu Hause geht's prima, vielleicht kann man messen, wieviel Wasser in die Wanne läuft.
__________________
Mahlzeit
Jan


Alle Möwen sehen so aus, als ob sie Emma hießen.
Christian Morgenstern
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 28.03.2006, 07:46
Benutzerbild von le loup
le loup le loup ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.10.2003
Ort: berlin
Beiträge: 2.249
52 Danke in 32 Beiträgen
le loup eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Emma
Hallo Marcus,
ich hatte dieses Gerät in meinem (trocknen) Cockpit in einem Durchbruch eingebaut, ....
Jetzt schenke ich das Teil meinem Nachbesitzer, ich geb's auf.

Gruß
Jan
moin

für geschenkt würd ich das gern nehmen und sogar das porto erstatten.

le loup
__________________
www.oldieboote.de - der treffpunkt für das klassische motorboot mit wartburg, trabant, P70, lada, skoda oder auch modernem motor und dessen eigner/eignerinnen

.
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 28.03.2006, 07:49
Benutzerbild von le loup
le loup le loup ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.10.2003
Ort: berlin
Beiträge: 2.249
52 Danke in 32 Beiträgen
le loup eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Claus
hi Marcus

ich hab mir das ganze auch letztes Jahr zugelegt. Seither liegt das ganze fertig zusammengebaut bei mir zu Hause rum und ich überlege ob ich es wieder verkaufen soll....
Gruß aus Ulm

Claus
moin
bin interessiert
geschenkt wäre am besten, aber notfalls auch für kleines geld.

le loup
__________________
www.oldieboote.de - der treffpunkt für das klassische motorboot mit wartburg, trabant, P70, lada, skoda oder auch modernem motor und dessen eigner/eignerinnen

.
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 28.03.2006, 10:03
Benutzerbild von Emma
Emma Emma ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.09.2003
Ort: Berlin, Schmöckwitz
Beiträge: 3.623
Boot: Linssen Werftbau, 39ft, Bj. 1972
Rufzeichen oder MMSI: Emma Zwo
2.690 Danke in 1.524 Beiträgen
Standard

Hallo le loup,
ich verschenke das Teil nur, wenn Du das Boot, was da dran hängt, kaufst.
Es ist aber nicht so schön wie Deins (und mein neues). Kennst Du eigentlich den Yachthafen Biela in Schmöckwitz ?

Gruß
Jan
__________________
Mahlzeit
Jan


Alle Möwen sehen so aus, als ob sie Emma hießen.
Christian Morgenstern
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 28.03.2006, 10:47
Benutzerbild von le loup
le loup le loup ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.10.2003
Ort: berlin
Beiträge: 2.249
52 Danke in 32 Beiträgen
le loup eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Emma
Hallo le loup,
ich verschenke das Teil nur, wenn Du das Boot, was da dran hängt, kaufst.
sowas hatte ich befürchtet

Zitat:
Kennst Du eigentlich den Yachthafen Biela in Schmöckwitz ?
nee
bin aber bestimmt mal vorbeigefahren

mein liegeplatz ist 1,20 meter höher

le loup
__________________
www.oldieboote.de - der treffpunkt für das klassische motorboot mit wartburg, trabant, P70, lada, skoda oder auch modernem motor und dessen eigner/eignerinnen

.
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.