boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Deutschland Alles rund um Deutschland. Nordsee, Ostsee, Binnen.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 27 von 27
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 20.08.2011, 20:22
Sirtis Sirtis ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 05.08.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 98
Boot: Cascaruda 850 (1978er Stahlboot, 8,50 m Länge)
Rufzeichen oder MMSI: San Diego
8 Danke in 6 Beiträgen
Standard Berlin - Brandenburg - Tangermünde - Havelberg - Rathenow - Werder - Berlin

Hallo,
wir wollen eine kleine Bootstour machen so 1-2 Wochen:
Berlin - Brandenburg - Tangermünde - Havelberg - Rathenow - Werder - Berlin

Theoretisch saelbst mit Pause gut machbar.
Gibt es für den Neuanfänger ein paar Tips.
Elbe runter sollte doch jetzt genügend Wasser da sein oder?
Haben uns alle möglichen Pegel angeschaut aber ob wir mit 1,20 m Tiefgang nun überaqll durchrutschen oder nicht wissen wir noch nicht.

Gibt es eigentlich Online schon sinnvolle Bootsplanungtools wie Goggle Maps oder so?

VielenDank für eure mögliche Unterstützung.
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 20.08.2011, 20:54
Benutzerbild von mariot
mariot mariot ist offline
Captain
 
Registriert seit: 28.05.2007
Beiträge: 582
Boot: alter 8m Stahlkahn
4.238 Danke in 1.420 Beiträgen
Standard

Ich mach dir eine Vorschlag, du nimmst dir ein paar Minuten Zeit, nennst uns deinen Namen und stellst dich ein bisschen vor und ich (und bestimmt auch einige andere) nehmen sich die Zeit dir zu antworten. Da deine geplante Runde nicht unüblich ist wirst du auch in der Suche fündig werden.
Gruß Mario
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 20.08.2011, 23:10
Benutzerbild von klastey
klastey klastey ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2006
Ort: Göttingen u.a.d.Wasser.
Beiträge: 1.902
Boot: Hardy 20 Familie Pilot
Rufzeichen oder MMSI: EY DIGGA, bring Bier mit
5.473 Danke in 2.002 Beiträgen
Standard

Hi, ...........

hier sind einige Tips drin, ließ es dir mal in Ruhe durch.
http://www.boote-forum.de/showthread...=tangerm%FCnde
__________________
Gruß Klaus



Eigentlich bin ich ganz anders,
ich komme nur nicht dazu.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 20.08.2011, 23:31
Dieselneuling Dieselneuling ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 20.08.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 3
Boot: Delanta 80
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

So etwas ähnliches habe ich auch für den Monat September vor. Ich muss aber erst das Boot, das ich gerade gekauft habe in den Griff kriegen und über den Mittelland Kanal in die Brandenburger Gegend überführen. Bevor ich mir das zutraue, möchte ich gerne den Motor, ein Farymann 8 PS, gründlich überholen lassen. Daher bin ich zur Zeit auf der Suche nach Ersatzteilen, neuer Impeller, neue Filter ect. und weiß noch nicht so recht, wie ich da ran kommen soll.
Die Strecke Berlin - Brandenburg/ Havelbogen bin ich schon mehrmals gefahren. Sie ist wunderschön und auch bei Tiefgang kein Problem. Die Havel hat zur Zeit eher ein Hochwasser-Problem. Es lohnt sich das Ganze vorher schon mal mit google earth langsam abzufahren. Man entdeckt dabei viele schöne Plätze, an denen man gut übernachten kann. Falls bei mir alles klappt, könnten wir uns ja vielleicht begegnen.
Gruß Rudi
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 21.08.2011, 17:01
Sirtis Sirtis ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 05.08.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 98
Boot: Cascaruda 850 (1978er Stahlboot, 8,50 m Länge)
Rufzeichen oder MMSI: San Diego
8 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Hallo,
ok "Lieutenant" also wohl Vorstellung:
Was stellt man den vor.
Bin aus Berlin, über 40 und nun mit dem ersten Boot ab morgen unterwegs.
Boot Cascaruda 850 - der Vorbesitzer ist wohl auch hier im Forum. (Grüße von der Pellworm)

Wir haben zwar schonmal Boote gechartert aber wenn man mit eigenem gebrauchtem Boot unterwegs ist, ist man ja doch nochmal unsicherer.

Sonst noch Fragen

Ansonsten schonmal danke für die ersten Hinweise.
Werden morgen mal losgondeln und Wassertiefe scheint ja erstmal kein Problem zu sein ... dann fragt man sich wo man auf der Strecke oben anstößt?
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 21.08.2011, 17:43
Sirtis Sirtis ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 05.08.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 98
Boot: Cascaruda 850 (1978er Stahlboot, 8,50 m Länge)
Rufzeichen oder MMSI: San Diego
8 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Also Planung im Moment:
... wir haben 2 Wochen also pole pole


1. Spandau - Ketzin
(übern Kanal hin - da wir dann auf dem Rückweg über Werder fahren - und nicht so früh loskommen)

2. Brandenburg - irgendwo Innenstadt zum gucken

3. Genthin
tauchte noch gar nicht auf - macht keinen Sinn?

4. Parey - oder vielleicht auslassen

5. Tangermünde - Vereinshafen

6. Arneburg - oder 2 Tage Tangermünde

7. Havelberg
Yachthafen Havelberg (Danke Klaus) Stadthafen

8. Rathenow oder Semlin

9. Brandenburg - irgendwo Umland

10. Werder
Yachthafen Scheunhornweg

11. Potsdam
? Yachthafen Potsdam oder Marina am Tiefensee
oder noch ne EMpfehlung in Potsdam?

12. Caputh
Schwielowsee Ressort oder Ferch Marina Ferch

12. Spandau

Was meint ihr, was kann man verbessern?

Gibt es da Probleme mit Strömung irgendwo - wir machen nur 10 km/h.

Geändert von Sirtis (21.08.2011 um 18:00 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 21.08.2011, 17:48
Dieselneuling Dieselneuling ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 20.08.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 3
Boot: Delanta 80
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Vor der Stadtschleuse ( Sportbootschleuse ) in Brandenurg ist eine niedrige Brückendurchfahrt, bei der man schon mal den Kopf einziehen muss.
Gruß Rudi
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 21.08.2011, 18:12
Pusteblume Pusteblume ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 20.12.2004
Ort: Brandenburg / Havel
Beiträge: 4.984
6.622 Danke in 2.875 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Dieselneuling Beitrag anzeigen
Vor der Stadtschleuse ( Sportbootschleuse ) in Brandenurg ist eine niedrige Brückendurchfahrt, bei der man schon mal den Kopf einziehen muss.
Gruß Rudi
Also, Stadtkanal wird mit der Cascaruda eher nicht gehen, wegen der Steinstraßenbrücke.
Also: Vorstadtschleuse (die große...), dann links abbiegen in den Kleinen beetzsee und die Havel, unter der Hohmeyenbrücke durch, anlegen und speisen am "Fonte" (resp dem Italiener im gleichen Gebäude), ist man auch gleich zwecks Stadtbummel in der Innenstadt.
Genthin - na, muß nicht. Entweder noch einen Tag auf den Seen (Breitling, Plauer, Möserscher See - oder auch Beetzsee) verdüdeln, oder gleich durch den EHK nach Parey, und den Tag dann auf der Rückfahrt "in Petto" haben.
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 21.08.2011, 22:30
Dieselneuling Dieselneuling ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 20.08.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 3
Boot: Delanta 80
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Noch ein Tip für die erste Übernachtung! Neben der Fähre in Ketzin ist ein Steg, an dem man gut anlegen und übernachten kann. Das dazu gehörende Lokal ist auch nicht schlecht.
Gruß Rudi
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 21.08.2011, 22:41
Benutzerbild von Pellworm
Pellworm Pellworm ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Falkensee
Beiträge: 836
Boot: Rundspantkutter "Zeeleeuw"
Rufzeichen oder MMSI: DK9600
745 Danke in 344 Beiträgen
Standard

Moin

Also die Stadtschleuse paßt bei mittlerem Wasserstand, wenn beim Pegel vor der Brücke 2,75m Freiraum angezeigt sind.
Dann also den Mast legen und nach achtern packen, nicht auf dem Dach liegen lassen und immer schön in der Brückenmitte bleiben..

Für die Übernachtung bietet sich die SG Einheit im kleinen Beetzsee an, sauber und ordentlich und gute Küche.

Viel Spaß wünscht

Christian vom Trockenen
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 21.08.2011, 22:48
Benutzerbild von mariot
mariot mariot ist offline
Captain
 
Registriert seit: 28.05.2007
Beiträge: 582
Boot: alter 8m Stahlkahn
4.238 Danke in 1.420 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Sirtis Beitrag anzeigen
Also Planung im Moment:
... wir haben 2 Wochen also pole pole


1. Spandau - Ketzin
(übern Kanal hin - da wir dann auf dem Rückweg über Werder fahren - und nicht so früh loskommen)

2. Brandenburg - irgendwo Innenstadt zum gucken

3. Genthin
tauchte noch gar nicht auf - macht keinen Sinn?

4. Parey - oder vielleicht auslassen

5. Tangermünde - Vereinshafen

6. Arneburg - oder 2 Tage Tangermünde

7. Havelberg
Yachthafen Havelberg (Danke Klaus) Stadthafen

8. Rathenow oder Semlin

9. Brandenburg - irgendwo Umland

10. Werder
Yachthafen Scheunhornweg

11. Potsdam
? Yachthafen Potsdam oder Marina am Tiefensee
oder noch ne EMpfehlung in Potsdam?

12. Caputh
Schwielowsee Ressort oder Ferch Marina Ferch

12. Spandau

Was meint ihr, was kann man verbessern?

Gibt es da Probleme mit Strömung irgendwo - wir machen nur 10 km/h.
Genthin ist super zentral zum einkaufen und tanken. Handwagen ist vorhanden. Sanitär sauber und fast neu, Gaststätte auf dem Gelände.
Arneburg ist auch ganz nett, macht mehr Sinn als zwei Tage Tamü. Gastronomie und NP-Markt sind vorhanden, der Burggarten ist auch ganz sehenswert. Wenn du was brauchst, rufst du einfach mal laut, das müsste ich fast hören.
Schöne Fahrt euch.

Gruß Mario
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 22.08.2011, 18:22
Sirtis Sirtis ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 05.08.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 98
Boot: Cascaruda 850 (1978er Stahlboot, 8,50 m Länge)
Rufzeichen oder MMSI: San Diego
8 Danke in 6 Beiträgen
Standard

1 Tag
Also mit Ketzin sind wir zu spät gestartet und liegen jetzt also im Kramptnitzersee im
Bootscharter am Krampnitzsee
Kollege hat uns freundlich reingelassen und der Blick auf die andere Seite und der See ist wunderschön. Aber wohl besser zum Ankern.

Das Objekt hat schon bessere Zeiten gesehen. Duschen sind da aber man kann durch sowas auch mal durchfegen. Versorgung = 0. Einkauf im nächsten Dorf mit Bus, Schrippen etc gibt es nicht.
Abends in die Dusche rein und daleben schon seltsame Vögel. Keine Reinigungsdienst dieses Jahr drin gewesen.
15 Euro wollte der Kollege für fast nichts haben und er meint ... es geht nicht nach Länge sondern Quadratmeter.
Eher also weiterfahren - aber ging nicht.

Also raus auf den See schauen - Blick ist wirklich wunderbar.

Morgen dann Sacrow Paretzer Kanal und dann entweder in Brandenburg oder so Richtung Plauen oder noch Genthin. Zumindest einer macht ja für Genthin.

Geändert von Sirtis (23.08.2011 um 18:11 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 23.08.2011, 15:25
DorSachse DorSachse ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 14.03.2007
Beiträge: 18
17 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Mahlzeit,
wir sind eine ähnliche Tour vor 14 Tagen gefahren, wobei wir durch das Hochwasser gezwungen waren, auf Höhe der Müritz zu drehen und wieder Elde/Elbe/Havel zurück nach Brandenburg zu fahren.

Brandenburg: Marina Schoners-Wehr, netter Service, saubere Einrichtung, lecker Restaurant direkt am Steg.

Genthin kann ich nicht einschätzen, sind wir durchgefahren, ebenso in Parey.

Tangermünde: sehr nette Stadt, offenbar von nahezu allen Kriegswirren der Geschichte ausgeklammert findet man ein absolut sehenswertes Altstadtensemble. Ein Tag intensiver Begehung reicht aber sicher aus. Sportboothafen mit einigen Gastliegeplätzen, die Stromsäulen zickten bei uns aber heftig und waren offenbar zu schwach abgesichert (Folge: kein Landstrom, an allen anderen unserer Liegeplätze war es nie ein Problem).

Havelberg: hier hatten wir mitten in der Woche Glück, "Abends" gegen 17.00 den letzten freien Gastliegplatz zu bekommen. Super netter Hafenmeister, Brötchenservice an's Deck. Die sanitären Anlagen hatten sicher schon bessere Zeiten und ob man Glasabfall einfach als Haufen auf die Wiese kippen sollte, muß sicher auch hinterfragt werden.

Rathenow: sehr ruhig, dafür 10 Gehminuten vom Zentrum entfernt, liegt man am Rathenower Wassersportverein Kanu 1922 e.V. an der Kothlanke.

Thema Strömung: wir hatten sowohl auf der Elbe von Dömitz kommend bis Havelberg, als auch auf der Havel bis Brandenburg mit viel Wasser zu kämpfen und lt. GPS und Differenzmessung sind wir von ca. 4,5km/h Fliesgeschwindigkeit ausgegangen. Das hat mit einem knapp 13m langen Stahlverdränger keinen Spaß gemacht, man bläst Diesel "ohne Ende" durch die Esse.

Mein Fazit: da die Landschaft im Bereich Genthin-Parey-Tangermünde-Havelberg-Rathenow recht gleichartig ist und man auch keine größeren Seen durchfährt, würde ich mir an Deiner Stelle überlegen, ob Du wirklich die Elbe runter und die Havel wieder hoch fahren willst. Aus der Sicht von vor 14 Tagen würde ich heute eher die ganze Zeit im Revier um Berlin/Potsdam/Brandenburg bleiben, es ruhig angehen und lieber kleine Etappen innerhalb der Seenlandschaft fahren, als stundenlang über Flüsse und Kanäle zu schippern.
__________________
Gruß, Torsten
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 23.08.2011, 18:15
Sirtis Sirtis ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 05.08.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 98
Boot: Cascaruda 850 (1978er Stahlboot, 8,50 m Länge)
Rufzeichen oder MMSI: San Diego
8 Danke in 6 Beiträgen
Standard

2. Tag
Irgendwie heute nichts geschafft. Wir sind Richtung Brandenburg. Ketzin gerade massives Gewitter also weiter. Dann durch die große Schleuse in Brandenburg. Dann in die Stadt rein aber nichts gefunden also weiter und kurz vor Ausfahrt hinter der Fähre.
Marina Buhnenhaus am gleichnamigen Restaurant
sehr positive Überraschung
6,50,- mit Wasser/Dusche/Strom
eher neue Anlage und nett ohne Autos
Bedienungen sehr nett und Duschen sehr ok
also gerne wieder

Danke Torsten
Elbe - Wir dachten eigentlich Elbe Parey rein und nach Havelberg sind wir mit dem Strom und machen den Diesel aus und dann Havelberg soll doch sehr nett sein.
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 23.08.2011, 19:17
RG69 RG69 ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.01.2006
Beiträge: 1.362
2.045 Danke in 1.383 Beiträgen
Standard

Kuck mal am Ende des Stegs liegt ein Boot mit -Wimpel!

Bestell bloß kein Schnitzel dort, die sind Riesig!

Im Pareyer Verbindungskanal gehts kurz vor der Schleuse links durch eine Brücke und dann ein Stück hinterfahren, dort soll man auch gut liegen in einer Marina.
Auf jedenfall solltest du auf den Hohennauener See fahren, in Wassersuppe oder Semlin kannst du anlegen.
In Semlin gibts 2 Gaststätten.
Viel Spaß noch!
__________________
Ein Forum ist (k)eine Psychiatrie
mfg. Ralf

Geändert von RG69 (23.08.2011 um 19:29 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 24.08.2011, 19:17
Sirtis Sirtis ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 05.08.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 98
Boot: Cascaruda 850 (1978er Stahlboot, 8,50 m Länge)
Rufzeichen oder MMSI: San Diego
8 Danke in 6 Beiträgen
Standard

3. Tag
Wieder zu spät losgekommen und hinter nem Tanker festgesteckt - mit 11 km/h lassen sich einfach keine überholteren starten - und nun hockennwir in Genthin da wir zu lange im eiskaffee bei 30 grad hängengeblieben sind.

Marina Genthin
Ist neu
An den Stegen aber ein paar Euro gepspart. Und am Abend voll bisnoben hin da muss man sich aneinander festklammern.
Duschen sauber und das ganze zu 11.50 ok - ok Buhnenhaus war netter und die Hälfte. Man kommt gut zum Netto/Lidl, die Kirche ist abgeschlossen und das war's auch schon zu Genthin.
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 25.08.2011, 21:42
Sirtis Sirtis ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 05.08.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 98
Boot: Cascaruda 850 (1978er Stahlboot, 8,50 m Länge)
Rufzeichen oder MMSI: San Diego
8 Danke in 6 Beiträgen
Standard

4. Tag
Heute ûber Patres nach tangermünde. Die Elbe mit 4 km/h Strömung sehr witzig und sind berauscht von schönen Bildern in Tangermünde eingefahren.
Stadt und liegeplatznwirklich einmalig schön. Ok die Mücken nerven aber ...
In der Industriebaues Genthin war der Hafen voll und hier liegen 3 Boote im riesiegenhafen komisch.

Morgen eigentlich havelberg. Hat jemand einen Tip. Dort soll ein fest sein und alle platze ausgebucht. Gibt es Geheimtipps oder kann man reservieren?
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 26.08.2011, 00:05
Benutzerbild von mariot
mariot mariot ist offline
Captain
 
Registriert seit: 28.05.2007
Beiträge: 582
Boot: alter 8m Stahlkahn
4.238 Danke in 1.420 Beiträgen
Standard

Fahr erst mal hin, wirst schon einen Platz bekommen, wenn nicht an der Ortsausfahrt an der Werft sind auch Gastliegeplätze.
Direkt am Stadtanlieger gibt es lecker Eis, die Innenstadt ist sehenswert, zum Essen solltest du zum Dom rauf kraxeln, dort ist ein Italiener der den "Aufstieg" lohnt.
Weiterhin gute Fahrt, morgen kommt Ihr bei mir durch, könnt ja mal winken.
Wo soll der nächste Halt sein?
Strodehne ist ganz nett oder gleich bis Rathenow durch? Ein Abstecher auf den Hohennauener See lohnt sich auf jeden Fall.

Gruß Mario
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 26.08.2011, 19:43
Sirtis Sirtis ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 05.08.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 98
Boot: Cascaruda 850 (1978er Stahlboot, 8,50 m Länge)
Rufzeichen oder MMSI: San Diego
8 Danke in 6 Beiträgen
Standard

5. Tag
Heute gut nach havelberg gekommen und noch netten Platz bekommen.
Sehr netter anleger mit coolem Blick die Anlagen sind im Gegensatz ist veraltet und klein aber ok.
Stadt nach erstem Gang sehr nett und morgen ist starrtest mit bootsumzug. Langsam zieht aber schon das dunkle Wetter auf. Morge noch hier wegen fest und dann so. Weiter wahrscheinlich erstmal hohennaueener See aber wir brauchen was mit 1,20 Tiefgang. Wo liegst du den Mario?
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 26.08.2011, 20:38
Benutzerbild von mariot
mariot mariot ist offline
Captain
 
Registriert seit: 28.05.2007
Beiträge: 582
Boot: alter 8m Stahlkahn
4.238 Danke in 1.420 Beiträgen
Standard

Ich liege kurz vor Brandenburg an der alten Plauer Brücke. 1,20 Tiefgang sollte im Moment doch kein Problem sein. Da kannst du in Semmlin anlegen, die sind für Ihre preisgünstigen Riesenschnitzel bekannt. Oder wenn es da zu flach ist nimmst du den gemeindeeigenen Anleger in Wassersuppe, da wird es aber gastronomisch arg eng. Ich meine da gibt es nur so einen Tante Emma Laden, wenn ich mich recht erinnere.
In Rathenow gibt es einen netten Verein mit Gastliegeplätzen, ist neben dem Kanuklub, hier die Koordinaten:
N 52° 36´ 3´´
E 12° 19` 30´´
Und nimm die kleine Stadtschleuse wenn du kannst, die Strecke durch die Innenstadt ist wunderschön.
Das is ein Service, wa

Gruß Mario
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 27 von 27


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.