boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Segel Technik Technikfragen speziell für Segelboote.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 14.05.2018, 11:48
nnn nnn ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 14.05.2018
Ort: Berlin
Beiträge: 4
Boot: Flying Cruiser Jolle
1 Danke in 1 Beitrag
Standard Winsch wackelt - Austausch sinnvoll?

Hallo!

Ich habe eine Flying Cruiser Jolle, die schon knapp 20 Jahre alt ist.

Für den den Schwertkiel (ca. 150kg) ist eine Winsch Typ "Andersen Single Speed 10" verbaut. Die hat schon länger ein wenig Spiel - siehe Fotos.

Frage 1 daher: ist so viel Spiel "normal"? Oder meint ihr, die gibt bald den Geist auf?

Frage 2: wenn der "Unterbau" bzw. der GFK, auf dem sie draufsitzt, schon instabil geworden sein sollte (seht ihr auch die Haarrisse mit Rost?), wäre da wegschleifen + Epoxispachtel rauf eine praktikable Lösung für eine Saison?

Frage 3: ich verleihe mein Boot öfters, und alle schimpfen immer über das "schwere Schwert" , dass die Schot aus der Hand rennt beim runterlassen, sowie dass sich die Schot um die Winsch verknotet (wegen der Last). In der Tat dreht die Winsch nur in eine Richtung. Außerdem liebäugele ich für diesen Zweck mit einer selbstführenden Winsch. Meint ihr, eine selbstführende Winsch wäre hier die einzige Antwort? Oder wäre vielleicht eine Tauklemme mit Führung bereits eine Abhilfe (man beachte die schwarze Tauklemme rechts im Bild, die aktuell keine FÜhrung hat)

Danke!
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	602_3634 (Medium).jpg
Hits:	34
Größe:	55,1 KB
ID:	797281   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	602_3635 (Medium).jpg
Hits:	32
Größe:	56,0 KB
ID:	797282  
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 14.05.2018, 11:50
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 22.910
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
17.437 Danke in 11.585 Beiträgen
Standard

Wenn die Winsch nur auf der Welle wackelt ist vielleicht nur ein Lager defekt...
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 14.05.2018, 12:52
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 8.618
Boot: Southerly 32
17.502 Danke in 7.550 Beiträgen
Standard

Oder einfach mal die Schrauben nachziehen....
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 14.05.2018, 15:17
Benutzerbild von hein mk
hein mk hein mk ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 05.01.2010
Ort: hamburg
Beiträge: 4.375
Boot: van de stadt 29
4.001 Danke in 2.276 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Emotion Beitrag anzeigen
Oder einfach mal die Schrauben nachziehen....
Moin
wenn es an den Befestigungsdschrauben liegt hilft das auf jeden Fall,der etwas angegangene Unterbau könnte ein Indiz sein.Erst einmal das Winschenoberteil demontieren und dann weiter sehen,Andersen-Winchen sind normaler weise sehr hochwertig und auch zu reparieren.Das verknoten(oder auch "Überläüfer" produzieren) des Schwertfalls beim holen und fieren kann man durch die Anordnung von Leitösen oder fürs holen einen Checkblock verhindern .
gruss hein
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 14.05.2018, 15:51
nnn nnn ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 14.05.2018
Ort: Berlin
Beiträge: 4
Boot: Flying Cruiser Jolle
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Danke für Eure Meldungen, dann könnte ich ja einfach mal die Schrauben nachziehen und dann weitersehen...

Aaaber: was haltet ihr von einer selbstholenden Winsch und/oder Klemme mit Führung an dieser Stelle bzw. mit dem Zweck, einen Schwertkiel zu bedienen?

Danke!

Geändert von nnn (14.05.2018 um 15:58 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 14.05.2018, 16:09
Benutzerbild von hein mk
hein mk hein mk ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 05.01.2010
Ort: hamburg
Beiträge: 4.375
Boot: van de stadt 29
4.001 Danke in 2.276 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von nnn Beitrag anzeigen
Danke für Eure Meldungen, dann könnte ich ja einfach mal die Schrauben nachziehen und dann weitersehen...

Aaaber: was haltet ihr von einer selbstholenden Winsch und/oder Klemme mit Führung an dieser Stelle bzw. mit dem Zweck, einen Schwertkiel zu bedienen?

Danke!
Moin
Kann mir gerade das von der Anordnung her bei einem Fyingcruiser nicht so genau vorstellen,manchmal ist es auch sinnvoll eine Talje für das Schwert-Kielfall zu benutzen.
gruss hein
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 15.05.2018, 11:27
nnn nnn ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 14.05.2018
Ort: Berlin
Beiträge: 4
Boot: Flying Cruiser Jolle
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Zitat:
Zitat von hein mk Beitrag anzeigen
Moin
Kann mir gerade das von der Anordnung her bei einem Fyingcruiser nicht so genau vorstellen,manchmal ist es auch sinnvoll eine Talje für das Schwert-Kielfall zu benutzen.
gruss hein
Hier ein Bild mit der Anordung... aber Danke für die Idee mit der Talje, in der Tat wäre das irgendwie die bessere Lösung, aber konstruktiv an dieser Stelle glaube ich nicht vorgesehen.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Kielschwert.jpg
Hits:	16
Größe:	47,3 KB
ID:	797370  
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 15.05.2018, 11:29
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 22.910
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
17.437 Danke in 11.585 Beiträgen
Standard

Hall nnn falls du es noch nicht gemerkt hast.. wir reden uns hier gern persönlich an und wären froh wenn man sich der Höflichkeit geschuldet mal Vorstellt.
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 15.05.2018, 11:43
nnn nnn ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 14.05.2018
Ort: Berlin
Beiträge: 4
Boot: Flying Cruiser Jolle
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Zitat:
Zitat von billi Beitrag anzeigen
Hall nnn falls du es noch nicht gemerkt hast.. wir reden uns hier gern persönlich an und wären froh wenn man sich der Höflichkeit geschuldet mal Vorstellt.
Mea culpa! Sorry, das war wohl der Eile geschuldet. Mein Profil werde ich gleich mal updaten... bis dahin erstmal ein herzliches Hallo!

Ich bin Moritz, habe das Segeln einst in Berlin gelernt und wohne hier auch! Segeln tu ich allerdings am liebsten in M-V

Ich hoffe, das reicht erstmal an persönlicher Vorstellung - den Rest gibts auf Anfrage per PM oder direkt von der NSA

HG!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 15.05.2018, 11:46
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 22.910
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
17.437 Danke in 11.585 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von nnn Beitrag anzeigen
Mea culpa! Sorry, das war wohl der Eile geschuldet. Mein Profil werde ich gleich mal updaten... bis dahin erstmal ein herzliches Hallo!

Ich bin Moritz, habe das Segeln einst in Berlin gelernt und wohne hier auch! Segeln tu ich allerdings am liebsten in M-V

Ich hoffe, das reicht erstmal an persönlicher Vorstellung - den Rest gibts auf Anfrage per PM oder direkt von der NSA

HG!
na dann von mir ein herzliches willkommen

Viel Spaß Moritz du siehst fragen werden schnell und hoffentlich erfolgreich beantwortet....
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 15.05.2018, 12:26
Benutzerbild von Fraenkie
Fraenkie Fraenkie ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2006
Ort: im Süden
Beiträge: 3.870
5.727 Danke in 3.995 Beiträgen
Standard

Moritz,

du selber musst beurteilen ob das Spiel aus der Winsch kommt (metallisch und hart und immer gleich) oder ob die Befestigung der Winsch morsch ist / Schrauben lose.

Sollte es die Winsch selber sein kannst ruhig noch ne Weile warten, so schnell zerlegt sich da nix an der Mechanik.

Wenn´s im GFK "wackelt" ist natürlich eher Action angesagt.

Und: Jede Winsch (auch ne selbstholende) dreht nur in eine Richtung.
Gefiert wird immer in dem man das Tau über die Winsch rutschen lässt, ohne es natürlich komplett von der Winsch abzuwickeln vorher.
Warum können das deine Jungs und Mädels nicht?
__________________
Viele Grüße Fränkie

Jeder Tag auf See ist ein verlorener Hafentag
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 15.05.2018, 15:16
Benutzerbild von Blitzeblau
Blitzeblau Blitzeblau ist offline
Commander
 
Registriert seit: 19.01.2015
Ort: Rostock
Beiträge: 364
Boot: Eikplast 2, Mauzboot, im Bau: ECO 65
1.414 Danke in 320 Beiträgen
Standard

Hallo Moritz,

das Schwertfall über die Winsch beim Fieren sauber ablaufen zu lassen bedarf sicherlich etwas Übung und darf bei der Übergabe des Bootes beim Verleih durchaus mal praktiziert werden.

Bau die Winch mal auseinander (Handbuch, das müsste die sein). Falls sich herausstellt, dass der Unterbau der Winsch tatsächlich die Ursache ist, wäre es eine Überlegung wert, die Winsch komplett abzubauen, das Ganze abzudichten und das Schwertfall, wie von Hein vorgeschlagen, über eine Talje zum Mastfuß (auf dem Bild gut zu sehen) zu realisieren. Damit sollte das Fieren dann auch für den absoluten Laien beherrschbar sein. Du musst das dann nur so bauen, dass dir die Talje nicht das Gelcoat auf dem Schwertkasten zerkratzt...



Falls es die Winch selbst ist, es gibt auch für die alten Modelle (in deinem Fall die 10, wie es aussieht) immer noch Ersatzteile (Service Kits), zumindestens, was die Verschleißteile angeht: https://andersenwinches.com/aw/acces..._menu_id=20473
__________________
LG, Holger

_\|/_ Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht _\|/_

Im Bau: Eco 65 classic "Galadriel"
YachtClub Warnow e.V.
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 15.05.2018, 15:40
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 8.618
Boot: Southerly 32
17.502 Danke in 7.550 Beiträgen
Standard

Ich würde die Curryklemme entfernen und vor der Winsch eine Einhebelklemme installieren, dann kann man das Schwert sehr dosiert fallen lassen
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 16.05.2018, 16:22
Benutzerbild von Segelmatt
Segelmatt Segelmatt ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.01.2004
Ort: linker Niederrhein
Beiträge: 1.227
655 Danke in 337 Beiträgen
Standard

Eine ST-Winsch löst Dein Problem überhaupt nicht. Die dient ja nur dem leichteren Dichtholen, nicht dem Fieren. Fieren ist mit einer ST-Wisch genau der selbe Ablauf wie mit einer normalen Wisch.
Deine Gäste sollten einfach zwei, drei feste Törns um die Winsch machen und die Schot dann langsam lockern, so dass zwar weiterhin Reibung besteht, aber die Schot nicht frei ausrauscht.

Unabhängig davon würde ich die Wisch mal öffnen, die Befestigung prüfen und vor allem die Sperrklinken ordentlich fetten.

Grüße

Matthias.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Winsch hat Spiel - Wackelt Gödeke M Segel Technik 6 10.09.2013 15:03
Temperaturanzeige wackelt dadurch Leistungsreduzierung dudeks Motoren Technik 1 13.08.2011 16:11
Johnson 40PS Bj.1990 wackelt?!?!? Markus E. Motoren Technik 18 19.06.2008 20:43
Teilbarer Mast wackelt Bodas Restaurationen 3 31.03.2008 18:25
Volvo SX Antrieb wackelt Power2 Motoren Technik 10 15.08.2005 06:17


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.