boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Motor > Motoren und Antriebstechnik



Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 14.01.2021, 13:48
Bootsdirk Bootsdirk ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 01.04.2017
Beiträge: 118
7 Danke in 3 Beiträgen
Standard Aussenborder Frühjahrscheck

Hallo,
ich bringe meinen Aussenborder Honda 90 PS 4-Takt Bj.2001 zum Frühjahrscheck.
Wie ich das gesehen habe ist der Zahnriemen noch der Originale - den werde ich wechseln lassen.
Was sollte man bei der Gelegenheit mit machen lassen?
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 14.01.2021, 13:59
Benutzerbild von Triton05
Triton05 Triton05 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 2.393
Boot: Hellwig Milos V630 & Yamaha F 200GETX
2.082 Danke in 1.190 Beiträgen
Standard

Oelwechsel, Getriebeölwechsel, Zündkerzen, Oel-Filter, und abschmieren
__________________
Gruß Hans-H.
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 14.01.2021, 14:06
Bootsdirk Bootsdirk ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 01.04.2017
Beiträge: 118
7 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Sollte man die Vergaser auch reinigen lassen?
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 14.01.2021, 14:37
menschmeier menschmeier ist offline
Captain
 
Registriert seit: 18.07.2020
Ort: ...dicht am Wasser
Beiträge: 694
Boot: beruflich von A bis Z
308 Danke in 248 Beiträgen
Standard

Das ist unbedingt anzuraten, den Kraftstofffilter, ganz klar doch, mit wechseln
__________________
----Sollte ich mit meinen Äußerungen falsch liegen, bitte auf vernünftige Art und Weise korrigieren. Klugschei...braucht keiner---

M.f.G.
Bo
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 14.01.2021, 23:41
-the mechanic- -the mechanic- ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 14.11.2011
Beiträge: 2.137
1.665 Danke in 1.008 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von menschmeier Beitrag anzeigen
Das ist unbedingt anzuraten [...]
Moin,

warum? gibt es einen Anlaß?

-the mechanic
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 15.01.2021, 06:23
niessj niessj ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 05.10.2018
Ort: Münster (Westf.)
Beiträge: 9
Boot: Glastron SSV 164
4 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bootsdirk Beitrag anzeigen
Sollte man die Vergaser auch reinigen lassen?
Solange der Motor sauber läuft, würde ich die Vergaser nicht anfassen.

Gruß,
Julius
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 15.01.2021, 06:52
Benutzerbild von Stoffy 2100sc
Stoffy 2100sc Stoffy 2100sc ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.02.2018
Ort: Wien
Beiträge: 2.007
Boot: Konsole Caro Krüger 470er mit Mercury 60 EFI/ Viamare 380er mit Yamaha 20PS
1.011 Danke in 658 Beiträgen
Standard

Wenn der Zahnriemen gewechselt wird dann lass auch gleich die Ventile einstellen, wieviel Betriebstunden hat der Motor
__________________
Servus aus Wien Christoph und Kevin
„nimm dir Zeit und nicht das Leben“
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 15.01.2021, 06:58
DerIngo DerIngo ist gerade online
Fleet Captain
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Werl
Beiträge: 833
Boot: UMS 545 DC/ Mercury 115 Pro XS
1.098 Danke in 459 Beiträgen
Standard

Wenn das ein Fachbetrieb ist, dann wissen die was bei einer Inspektion zu tun ist. Ich bringe meinen Motor vor dem Winter in eine autorisierte Mercurybude - "Motor/ Getriebeöl wechseln, Inspektion". Wenn ich denen vorbeten müsste was die zu tun haben, dann sind die Ihr Geld nicht wert und sollten besser Bügeleisen reparieren.

Na klar schaue ich hinterher schonmal was gemacht worden ist - aber z.B. Benzinfilter wegwerfen wenn er sauber ist - wozu?
__________________
Gruss Ingo

Ich hab auch keine Lösung. Aber ich bewundere das Problem
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 15.01.2021, 07:30
menschmeier menschmeier ist offline
Captain
 
Registriert seit: 18.07.2020
Ort: ...dicht am Wasser
Beiträge: 694
Boot: beruflich von A bis Z
308 Danke in 248 Beiträgen
Standard

@.....warum? gibt es einen Anlaß?

Wenn du, so wie ich, in der Saison täglich an den Dingern schrauben musst, weil Sie nicht laufen wollen, dann weißt du auch , was der verdammte BIO Sprit im Vergaser hinterlässt, wenn nur sporadisch gefahren wird.
__________________
----Sollte ich mit meinen Äußerungen falsch liegen, bitte auf vernünftige Art und Weise korrigieren. Klugschei...braucht keiner---

M.f.G.
Bo
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 15.01.2021, 07:57
Andrei Andrei ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 20.08.2006
Beiträge: 834
802 Danke in 487 Beiträgen
Standard

Hast du eventuell Bilder von den Hinterlassenschaften?
Ich habe die Vergaser an meinem Honda noch nie aufgemacht und das Boot steht mindestens 6 Monate am Stück in der Garage. Bis jetzt in ca. 8 Jahren immer problemlos im Frühjahr gestartet und gefahren. Ich tanke allerdings kein E10.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 15.01.2021, 08:21
menschmeier menschmeier ist offline
Captain
 
Registriert seit: 18.07.2020
Ort: ...dicht am Wasser
Beiträge: 694
Boot: beruflich von A bis Z
308 Danke in 248 Beiträgen
Standard

@......Ich tanke allerdings kein E10.
Das tankt wohl kaum einer für den Außenborder, E 5 und gewisse Umstände genügen zum frühzeitigen Verschmutzen der, zuerst kleine, Leerlaufdüsen im Vergaser.
Gewisse Umstände sind da sporadische Motornutzung mit längeren Ruhezeiten sowie das Klima und die Temperatur unter der Motorhaube.
Die meisten Fälle hatten wir, wenn die Motoren Tagelang bei voller Sonne vor sich hin dümpeln.
Bilder habe ich keine, kann dir aber berichten, das die Schwimmerkammer der Vergasers oft grün schimmert, genau so wie der Düsenstock.
__________________
----Sollte ich mit meinen Äußerungen falsch liegen, bitte auf vernünftige Art und Weise korrigieren. Klugschei...braucht keiner---

M.f.G.
Bo
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt Gestern, 12:01
Benutzerbild von flachzange
flachzange flachzange ist gerade online
Commander
 
Registriert seit: 23.01.2019
Ort: im schönen Sachsen
Beiträge: 363
Boot: Hardy 20 Family Pilot
857 Danke in 255 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Andrei Beitrag anzeigen
Hast du eventuell Bilder von den Hinterlassenschaften?
Ich habe die Vergaser an meinem Honda noch nie aufgemacht und das Boot steht mindestens 6 Monate am Stück in der Garage. Bis jetzt in ca. 8 Jahren immer problemlos im Frühjahr gestartet und gefahren. Ich tanke allerdings kein E10.
Bilder? Bitteschön. Der Motor stand 3 Monate unbenutzt mit Sprit vom Vorbesitzer. Er lief bei der Probefahrt einwandfrei und als ich das Boot aus bautechnischen Gründen erst 1/4 Jahr später zu mir holte, sprang der Motor ganz schlecht an und lief nur mit Choke. Wahrscheinlich war E10 drin. Der Motor ist ein Honda BF90A mit Vergaser BJ 1997 oder 98, also nahezu baugleich dem Honda vom TE. Nach Reinigung, Einstelllung und Neusynchronisation, läuft der wieder 1a. Allerdings fahre ich seit dem nur Super Plus.

Seitdem habe ich den Vergaserblock auch nicht mehr aufgemacht.

@ Bootsdirk: Wenn der Motor einwandfrei läuft, gibt es keinen Grund für eine vorgezogene Vergaserreinigung. Lieber mal die Synchronisation der vier Vergaser prüfen und ggf. einstellen lassen.

Was hier noch nicht erwähnt wurde: Der Impeller, den könnte man durchaus auch mal prüfen lassen oder ersetzen, wenn er schon einige Jahre auf dem Buckel hat.





__________________
Gruß

Dirk
--------------------------------------------
Elbe km 50,5 re Ufer

Geändert von flachzange (Gestern um 15:39 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt Gestern, 20:07
Andrei Andrei ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 20.08.2006
Beiträge: 834
802 Danke in 487 Beiträgen
Standard

Danke für die Bilder, beeindruckend!

Weiß du, ob gegen das Grünzeug auf den Bildern auch ein Reinigungsmittel als Spritbeigabe existiert?
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt Gestern, 20:34
menschmeier menschmeier ist offline
Captain
 
Registriert seit: 18.07.2020
Ort: ...dicht am Wasser
Beiträge: 694
Boot: beruflich von A bis Z
308 Danke in 248 Beiträgen
Standard

Das wohl weniger, ein Kraftstoffkonservierer, aber kann da helfen.
Wenn es im Vergaser aber schon "blüht", dann verfehlt auch der seine Wirkung
__________________
----Sollte ich mit meinen Äußerungen falsch liegen, bitte auf vernünftige Art und Weise korrigieren. Klugschei...braucht keiner---

M.f.G.
Bo
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt Gestern, 22:14
Benutzerbild von flachzange
flachzange flachzange ist gerade online
Commander
 
Registriert seit: 23.01.2019
Ort: im schönen Sachsen
Beiträge: 363
Boot: Hardy 20 Family Pilot
857 Danke in 255 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Andrei Beitrag anzeigen
Danke für die Bilder, beeindruckend!

Weiß du, ob gegen das Grünzeug auf den Bildern auch ein Reinigungsmittel als Spritbeigabe existiert?
Das ist korrodiertes Messing, das bekommst Du nur mit Ultraschall weg.
Danach bleiben einige Narben im Messing zurück, die in meinem Fall aber zu keinem Funktionsverlust geführt haben.
Ich hatte die Teile einzeln im Ultraschallbad gereinigt und dann wieder eingebaut.
__________________
Gruß

Dirk
--------------------------------------------
Elbe km 50,5 re Ufer
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
2 Aussenborder (50) = 1 Aussenborder (100) Seebert Motoren und Antriebstechnik 3 16.05.2014 16:46
Auswintern – Frühjahrscheck für den Motor pafrav Motoren und Antriebstechnik 12 26.01.2014 21:41
Zweit-Aussenborder am 6,50Meter Boot mit Aussenborder tommyc Allgemeines zum Boot 7 12.03.2006 18:55
Diesen kleinen Frühjahrscheck fand ich Heute.... Olaf Motoren und Antriebstechnik 4 20.02.2002 07:53
Aussenborder Mercury 40 PS, 2 Takt, 2-Zylinder Urs Motoren und Antriebstechnik 10 13.02.2002 15:15


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.