boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Technik-Talk



Technik-Talk Alles was nicht Bootspezifisch ist! Einbauten, Strom, Heizung, ... Zubehör für Motor und Segel

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 59Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 59 von 59
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 22.09.2021, 18:28
schluro schluro ist offline
Commander
 
Registriert seit: 23.07.2016
Ort: Bei Düsseldorf
Beiträge: 396
Boot: Zuiderzee 910 Fly
242 Danke in 150 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von onkelrocco Beitrag anzeigen
Ich würde als Erstes den Abgasschlauch isolieren und dafür sorgen, dass der an kein brennbares Material rankommen kann. Das sieht mir arg eng da mit dem Holz aus.
Das kommt alles raus. Hab schon für die Abgasseite originale Teile hier liegen.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #22  
Alt 23.09.2021, 10:12
Mark Muschiol Mark Muschiol ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 16.04.2021
Beiträge: 16
3 Danke in 2 Beiträgen
Standard

kleiner Tip für die Verrohrung der Warmluftleitungen, 75mm HT Rohr ist prima zu den China Heizungen kompatibel und bis 150Grad temperaturstabil.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #23  
Alt 24.09.2021, 00:27
Benutzerbild von dampfer
dampfer dampfer ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 20.07.2011
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 880
Boot: Strahlendorf
Rufzeichen oder MMSI: DOHA
748 Danke in 459 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Mark Muschiol Beitrag anzeigen
kleiner Tip für die Verrohrung der Warmluftleitungen, 75mm HT Rohr ist prima zu den China Heizungen kompatibel und bis 150Grad temperaturstabil.
kannst Du bitte einen Hinweis geben wo es HT Rohre gibt mit 150 Grad Temperaturstabilität, ich habe solche noch nicht gefunden

Gruss
Detlef
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 24.09.2021, 04:10
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist gerade online
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 31.479
19.213 Danke in 13.944 Beiträgen
Standard

das dürfte auch schwierig werden
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 24.09.2021, 05:51
Cadillacman Cadillacman ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 14.08.2021
Ort: Cuxhven
Beiträge: 36
Boot: 10m Stahlverdränger
14 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dampfer Beitrag anzeigen
kannst Du bitte einen Hinweis geben wo es HT Rohre gibt mit 150 Grad Temperaturstabilität, ich habe solche noch nicht gefunden

Gruss
Detlef
Kommen denn überhaupt 150 Grad heiße Luft raus ?
Mit Zitat antworten top
  #26  
Alt 24.09.2021, 05:53
Cadillacman Cadillacman ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 14.08.2021
Ort: Cuxhven
Beiträge: 36
Boot: 10m Stahlverdränger
14 Danke in 6 Beiträgen
Standard

HT ist 100 Grad fest
Ich denke das sollte für den Luftstrom reichen ?
Alternativ kann man die ersten cm in regenrinnenfallrohr machen das passt in einander
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 24.09.2021, 06:01
Benutzerbild von volker1165
volker1165 volker1165 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Oberhausen
Beiträge: 2.837
Boot: Chien HWA 34
Rufzeichen oder MMSI: DH3615
3.518 Danke in 1.635 Beiträgen
Standard

Es gibt solche Rohre als Abgasrohre für Brennwertheizungen, hab ich damals in 60mm bei der Suzy benutzt. Die sind aber sehr teuer.
Hier in 60 oder 80mm, bis 160°C, ist dann PP
https://www.kaminsystem.de/255-mm-ab...us-pp.html?c=5


Zitat:
Zitat von dampfer Beitrag anzeigen
kannst Du bitte einen Hinweis geben wo es HT Rohre gibt mit 150 Grad Temperaturstabilität, ich habe solche noch nicht gefunden

Gruss
Detlef
__________________
Volker, der irgenwann auf´s Meer will....



Minchen ist ein gutes Schiff, es kühlt mein Bier, backt Brötchen auf und durch die Gegend fährt es mich auch

Geändert von volker1165 (24.09.2021 um 06:07 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #28  
Alt 24.09.2021, 06:45
Elb Bummler Elb Bummler ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.07.2012
Beiträge: 1.367
2.392 Danke in 1.231 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Cadillacman Beitrag anzeigen
HT ist 100 Grad fest
Ich denke das sollte für den Luftstrom reichen ?
Alternativ kann man die ersten cm in regenrinnenfallrohr machen das passt in einander
Ich würde das HT Rohr vielleicht nicht direkt am Heißluftausgang der Heizung verwenden - aber nach ein paar Meter Distanz zur Verteilung auf einen kleineren DN runter zu gehen da hätte ich wohl keine Bedenken.

Das Problem bei HT Rohr ist, dass es nicht dauerhaft für diesen Temperaturbereich gedacht ist

Es ist schon ein Unterschied, ob du nun kurzzeitig heißes Abwasser oder über mehrere Stunden heiße Luft durchleitest - ich würde tippen, dass meine Planar so ca. 60 - 70 ° durchpustet. Der Winter kommt ja, da wird das mal genau gemessen

Grüße
Daniel
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #29  
Alt 24.09.2021, 07:16
Benutzerbild von Jlaudi
Jlaudi Jlaudi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.05.2013
Ort: Gerwisch
Beiträge: 474
Boot: Seestern LX
331 Danke in 208 Beiträgen
Standard

Habe bei meiner auch direkt nach der Heizung HT Rohr verbaut. Klappt seit Jahren prima. Muss dazu aber sagen das ich eine auf 2kw gedrosselte 5kw Chinaheizung habe. Die hat weniger Temperatur aber dafür mehr Luftdurchsatz.
__________________
Wenn du auf dem Holzweg bist,
freue dich, wenn es ein Bootssteg ist.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #30  
Alt 24.09.2021, 08:05
Benutzerbild von onkelrocco
onkelrocco onkelrocco ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 17.06.2015
Ort: Randberlin Nordost
Beiträge: 3.812
Boot: Cruisers Yachts Rogue 2470 | Shetland 570
3.057 Danke in 1.827 Beiträgen
Standard

Ich würde es wirklich mal messen. Über 80 °C ist eigentlich keine zulässige Dauertemperatur für jede Form von PE, wobei "HT" ja wohl für "Hochtemperatur" steht. Vermutlich gilt das aber nicht für den Dauerbetrieb.

Und das dürfte dann schon grenzwertig werden am Ausgang der Heizung.

https://www.eberspaecher-marine.de/f..._test_0214.pdf
__________________
Grüße aus Randberlin, Rocco

"Wenn man die Reichweite eines Autos halbiert und den Preis verdoppelt, wird der Markt sehr klein" Günter Schuh
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 24.09.2021, 08:44
Verbraucheranwalt Verbraucheranwalt ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 24.05.2009
Beiträge: 5.061
5.446 Danke in 2.612 Beiträgen
Standard

Wer sich dauerhaft 60-70 Grad heiße Luft ins Boot pusten lässt kann nach kurzer Zeit nen Aufguss im Boot machen.

Ich würden die ersten 50 - 100 cm auch mit einem Metallrohr machen und dann hätte ich keine Bedenken. In der Praxis wird bei einem kleineren Boot sehr schnell eine Innentemperatur von 20 Grad erreicht sein und dann wird die Heizung nur noch auf niedrigster Stufe laufen. So heiß wird das Rohr dann nicht mehr.

Gruß
Chris
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #32  
Alt 24.09.2021, 09:29
Elb Bummler Elb Bummler ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.07.2012
Beiträge: 1.367
2.392 Danke in 1.231 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Verbraucheranwalt Beitrag anzeigen
Wer sich dauerhaft 60-70 Grad heiße Luft ins Boot pusten lässt kann nach kurzer Zeit nen Aufguss im Boot machen.

Ich würden die ersten 50 - 100 cm auch mit einem Metallrohr machen und dann hätte ich keine Bedenken. In der Praxis wird bei einem kleineren Boot sehr schnell eine Innentemperatur von 20 Grad erreicht sein und dann wird die Heizung nur noch auf niedrigster Stufe laufen. So heiß wird das Rohr dann nicht mehr.

Gruß
Chris
Kann sicher jeder handhaben wie er möchte.
Wie lange die Heizung auf welcher Stufe läuft ist sicherlich ziemlich unterschiedlich, je nach gewählter Einstellung, Außentemperatur, Raumvolumen, Heizleistung, Isolation ...
HT-Rohr ist irgendwann einfach nicht mehr formstabil - das heißt es sackt zusammen und reduziert zumindest den Luftstrom merklich, das würde wohl die Heizung registrieren und durch den Hitzestau abschalten. Ich sage ja gar nicht, dass man sich dadurch das eigene Boot und auch das der Nachbarn abfackelt - bloß ein paar Gedanken sollte man sich im Vorfelde vielleicht doch machen.

Grüße
Daniel
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #33  
Alt 24.09.2021, 09:54
Benutzerbild von haluterix
haluterix haluterix ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.09.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 1.150
Boot: DeGroot Beachcraft36
927 Danke in 600 Beiträgen
Standard

Bei meiner 5 KW Heizung kommen am ersten Ausströmer nach ca 100cm muggelige 90-95°C raus. In der Küche gerade noch 40°C, im Bad 55 und im SZ ca. 40°C. Rohre sind sehr gut isoliert. Im WZ sind recht schnell >20°C erreicht, ebenso im kleinen Bad. Aber in der Küche und im SZ dauert dies recht lange. Hängt halt vom Raumvolumen und der Nähe zur Heizung ab.
__________________
Gruß Hubert
Mit Zitat antworten top
  #34  
Alt 24.09.2021, 11:43
Benutzerbild von onkelrocco
onkelrocco onkelrocco ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 17.06.2015
Ort: Randberlin Nordost
Beiträge: 3.812
Boot: Cruisers Yachts Rogue 2470 | Shetland 570
3.057 Danke in 1.827 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Verbraucheranwalt Beitrag anzeigen
Wer sich dauerhaft 60-70 Grad heiße Luft ins Boot pusten lässt kann nach kurzer Zeit nen Aufguss im Boot machen.
Darum geht's nicht, Chris. Wenn die Heizung anläuft wird's genau am Austritt zwangsläufig mächtig heiß und da ist PE eher ungeeignet, weil brenn- und thermisch verformbar.
__________________
Grüße aus Randberlin, Rocco

"Wenn man die Reichweite eines Autos halbiert und den Preis verdoppelt, wird der Markt sehr klein" Günter Schuh
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #35  
Alt 24.09.2021, 15:48
Saeldric Saeldric ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.12.2016
Ort: Oberkrämer
Beiträge: 1.745
Boot: Marco 860 AK
1.728 Danke in 937 Beiträgen
Standard

https://de.wikipedia.org/wiki/Hochtemperaturrohr
__________________
Gruß Mirko
Mit Zitat antworten top
  #36  
Alt 25.09.2021, 06:23
Benutzerbild von Wilma
Wilma Wilma ist gerade online
Fleet Captain
 
Registriert seit: 28.07.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 941
Boot: Chaparral 260 Signatur / Bombard Explorer 500 Mercury 75PS
1.548 Danke in 553 Beiträgen
Standard

Was spricht denn gegen die Heizungsluftrohre?
Die lassen sich doch super verlegen und halten der Hitze auch stand.
Die kosten sind doch auch nicht so hoch.

https://www.standheizungs-shop.de/ap...-luftheizungen
__________________


Viele Grüße aus Berlin

Dirk
Mit Zitat antworten top
  #37  
Alt 25.09.2021, 06:42
Benutzerbild von Marno
Marno Marno ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.12.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 1.154
Boot: Verdränger
670 Danke in 252 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Wilma Beitrag anzeigen
Was spricht denn gegen die Heizungsluftrohre?
Die lassen sich doch super verlegen und halten der Hitze auch stand.
Die kosten sind doch auch nicht so hoch.

https://www.standheizungs-shop.de/ap...-luftheizungen
Der Preis? 12€ für 1m...


Habe seit zwei Jahren normale HT Rohe aus dem Baumarkt. Nach der Heizung geht es in 50cm Aluflexschlauch, dann in 100cm Schalldämpfer und von dort ab nur noch mit HT. Habe keinerlei Probleme mit der Temperatur. Alles Formstabil und riecht auch nicht.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #38  
Alt 25.09.2021, 09:46
Benutzerbild von dampfer
dampfer dampfer ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 20.07.2011
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 880
Boot: Strahlendorf
Rufzeichen oder MMSI: DOHA
748 Danke in 459 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von haluterix Beitrag anzeigen
Bei meiner 5 KW Heizung kommen am ersten Ausströmer nach ca 100cm muggelige 90-95°C raus.
Dieser Temperaturaustritt ist bei meiner Heizung auch gegeben, Planar 5 KW, 90er Rohr, Austritt nach ca 3 m

Gruss Detlef
Mit Zitat antworten top
  #39  
Alt 25.09.2021, 10:06
Cadillacman Cadillacman ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 14.08.2021
Ort: Cuxhven
Beiträge: 36
Boot: 10m Stahlverdränger
14 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von haluterix Beitrag anzeigen
Bei meiner 5 KW Heizung kommen am ersten Ausströmer nach ca 100cm muggelige 90-95°C raus. In der Küche gerade noch 40°C, im Bad 55 und im SZ ca. 40°C. Rohre sind sehr gut isoliert. Im WZ sind recht schnell >20°C erreicht, ebenso im kleinen Bad. Aber in der Küche und im SZ dauert dies recht lange. Hängt halt vom Raumvolumen und der Nähe zur Heizung ab.
Hallo Hubert,

Was hast du für ein Boot ? Ich meine wegen den raumgrößen


Danke Marcus
Mit Zitat antworten top
  #40  
Alt 25.09.2021, 10:08
Cadillacman Cadillacman ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 14.08.2021
Ort: Cuxhven
Beiträge: 36
Boot: 10m Stahlverdränger
14 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Marno Beitrag anzeigen
Der Preis? 12€ für 1m...


Habe seit zwei Jahren normale HT Rohe aus dem Baumarkt. Nach der Heizung geht es in 50cm Aluflexschlauch, dann in 100cm Schalldämpfer und von dort ab nur noch mit HT. Habe keinerlei Probleme mit der Temperatur. Alles Formstabil und riecht auch nicht.
Welchen Schalldämpfer hast du verbaut?

Danke Marcus
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 59Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 59 von 59

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Einbau Dieselheizung - Tankentnahme wirrwar Technik-Talk 19 15.10.2018 16:29
Einbau Dieselheizung ? smutje63 Technik-Talk 11 27.03.2018 10:44
Einbau einer Webasto Dieselheizung Jaegman Technik-Talk 0 30.10.2017 20:08
Gas- oder Dieselheizung Technik-Talk 24 18.03.2009 21:01
Schaltbilder für Eberspächer Dieselheizung D1LC gesucht kompass Technik-Talk 9 02.12.2008 13:33


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.